Waldschnepfe, Rat gesucht

Diskutiere Waldschnepfe, Rat gesucht im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, ich suche Tipps zur Haltung und Pflege einer adluten flugunfähigen Waldschnepfe. Welche Beerensorten kann ich ihr im Winter anbieten,...

  1. #1 Lorraine, 23.01.2009
    Lorraine

    Lorraine Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche Tipps zur Haltung und Pflege einer adluten flugunfähigen Waldschnepfe. Welche Beerensorten kann ich ihr im Winter anbieten, was fressen sie? Gibt es Züchter von diesen Vögeln?

    Suche eigentlich einen Platz auf Dauer, so alleine fühlt sie sich hier sicher nicht wohl. Oder sind das Einzelgänger?

    VG Andrea
     
  2. #2 colchicus, 23.01.2009
    colchicus

    colchicus Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bayern
    Also Züchter kenne ich keine. Waldschnepfen nehmen zwar Beeren aber ich würde mal mit Mehlwürmern anfangen. Normalerweise ist der Regenwurm die Hauptnahrung.
     
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Waldschnepfen sind außerhalb der Paarungszeit Einzelgänger. Sie sind dämmerungsaktiv. Die Nahrung besteht aus Würmern, Schnecken, Insekten und Kleintieren, die am und im Boden leben.

    LG astrid
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.419
    Zustimmungen:
    1.136
    Ort:
    Groß-Gerau
    Regenwürmer kann man übrigens im üblichen Futtertierhandel problemlos online bestellen.
    Die größte Auswahl hat Superwurm.de
     
  5. #5 Hexe Elstereule, 24.01.2009
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    Waldschnepfen werden in der Regel anfänglich nicht selbständig fressen, bitte den Vogel täglich wiegen. Wenn man vorsichtig kleine Stücke Regenwurm in den Schnabel gibt, wird freiwillig geschluckt. Das Füttern sollte bis zu 5-6x am tag erfolgen. Die Nahrung abwechslungsreich gestalten und, wenn möglich, in einer flachen Schüssel (Entwicklerschale etc) mit Erde anbieten. Erde ist wichtig für die Verdauung. Schnepfen erbeuten ihre Nahrung beim Stochern im Erdboden. Die Schnabelspitzen kann der Vogel dazu wie eine Pinzette auseinanderklappen.
    Zur Unterbringung: Schnepfen neigen dazu, auch wenn sie nicht fliegen können, sich den Kopf während ihrer nächtlichen Unruhe einzustoßen. Daher ist die Unterbringung in einer textilen Box unbedingt notwendig.
    LG
    Angie
     
  6. #6 Lorraine, 24.01.2009
    Lorraine

    Lorraine Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Antworten.

    Ich habe den Vogel schon 7 Wochen, auf Zwangsernährung mußte ich allerdings verzichten: Sie war etrem ängstlich, das wäre sicher schief gegangen.

    Was die Nahrung angeht, nimmt sie gerne Mehlwürmer und Pinkies, das ist mir aber noch zu einseitig. Tauwürmer waren ihr wohl zu groß, ich werde es mal mit Rotwürmern versuchen. Bei Superwurm schau ich gleich mal rein, danke für den Tipp.

    Einzelgänger, das ist gut zu wissen. Da brauch ich mir keine Gedanken machen bzgl. Partner. Hat denn jemand von Euch eine Waldscchnepfe, oder kennt ihr jedmanden?

    LG Andrea
     
  7. #7 Hexe Elstereule, 24.01.2009
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    >meine< Schnepfen haben auch sehr gerne aufgetaute Heimchen, Buffalos, Maden, Wachsmottenraupen und Drohnenbrut gefuttert. Basisfutter waren aber Regenwürmer, aus dem heimischen Garten.
    Leider habe ich keinen Platz, kann mich aber mal rumhören.
    LG
    Angie
     
  8. #8 Lorraine, 24.01.2009
    Lorraine

    Lorraine Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich alles da, ist aber eher für die Schwalben und Segler gedacht. Wenn ich daran denke, welche Mengen die Schnepfe davon frißt, dass kann ja heiter werden.

    Der Garten muss im Frühjahr eh "bearbeitet" werden, da kann ich einen Großteil an Regenwürmern beisteuern, auf Dauer weiß ich allerdings nicht ob ich hier die richtige Unterbringung für sie habe.

    Welche Anforderungen muss ich denn da erfüllen? Es wäre nett, wenn Du mal herumhören könntest, eigentlich geht hier garnichts mehr.
    LG Andrea
     
  9. #9 Hexe Elstereule, 27.01.2009
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    bisher habe ich keine positiven Antworten bekommen. Ich habe einige erfahrene Vogelhalter gefragt, aber die wollten in ihre Naturvolieren keine Schnepfe geben.
    Ich denke, der Platz für eine Schnepfe sollte großzügig bemessen sein, wenn solch ein Vogel fliegen kann, dann nur mit Volierennetz am Dach.
    Die Voliere sollte Wasseranlagen haben, vielleicht eine flache Teichanlage für kleine Limikolen, das müßte am ehesten gehen. Bepflanzung für die nötige Deckung wäre auch nicht verkehrt.
    Ich höre mich weiter um, ich habs noch nicht aufgegeben.:)

    LG
    Angie
    PS: Du kannst auch mal versuchen, die Schnepfe auf Lundi umzustellen. Vermischt mit dem anderen Futter und eingeweicht, wird das meist gerne mitgefressen
     
  10. #10 Lorraine, 27.01.2009
    Lorraine

    Lorraine Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angie,

    flugfähig ist sie nicht.

    Ein sehr gutes Angebot hab ich schon bekommen, jetzt muss ich erstmal die Entscheidung von der Naturschutzbehörde abwarten, ob ich sie auch in ein anderes Bundesland abgeben kann.

    Welches Lundi Futter meinst Du? Gibts da was speziell für Schnepfen?

    Liebe Dank
    Andrea
     
  11. #11 colchicus, 27.01.2009
    colchicus

    colchicus Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bayern
    Ich habe mal einen jungen Kiebitz aufgezogen (Hochwasseropfer). Anfänglich fraß er nur Mehlwürmer, als ich die feucht machte und in normales Futter für Insektenfresser legte, fraß er irgendwann auch dieses Futter. Er wuchs sehr gut heran, auch das Federkleid war ok. Ich habe ihn dann wieder ausgewildert.
     
  12. #12 tellingstedt, 27.01.2009
    tellingstedt

    tellingstedt Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab Platz für die Schnepfe.
     
  13. condor

    condor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hatten auch mal eine.
    Sie hatte eine Schnabelverletzung und einen Flügelbruch als sie zu uns kam.
    Wir konnten sie wieder auswilder, ich fütterte verschiedene Insekten (Tauwürmer, Regenwürmer, Heimchen, Mehlwürmer, Pinkies usw)
    zusätzlich gab ich noch etwas limikolenfutter und garnelenschrot.
    zusätzlich bekam sie noch ein Vitaminpräparat.
     
  14. #14 Lorraine, 04.02.2009
    Lorraine

    Lorraine Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Tipps. Lundi/limkolenfutter habe ich jetzt bestellt. Gestern hat es sich ergeben, dass sie direkt vor meinen Füssen sass und ich sie kurz packen konnte, ohne "Einfangstress". Sie ist wirklich nur mäßig genährt, frißt aber gut.

    Ich hoffe mal sie hat keine Kokzidien oder Würmer. Werde ich aber noch untersuchen lasssen.


    VG Andrea
     
  15. #15 Hexe Elstereule, 06.02.2009
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    verwurmt sind die fast alle, eine Kotuntersuchung wird es ans Licht bringen :~
    Manchmal ist es auch der Stress (neue Situation etc) der es nicht zuläßt, dass sie dick und rund wird. Bei Kokzidienbefall stinkt der Kot, bzw. der ganze vogel riecht irgendwie unangenehm.
    LG
    Angie
     
  16. condor

    condor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    überings, ich habe korvimin zvt als vitaminpreparat genommen
     
  17. #17 Lorraine, 06.02.2009
    Lorraine

    Lorraine Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Stinken tut sie nicht, ein Rad macht sie wenn ich komme und streckt mir ihr Hinterteil entgegen und putzige Töne sind das:)
    Korvimin hab ich keines, aber Brockmanns Zwergmarke streue ich übers Futter. Nimmt sie auch gut an.

    VG Andrea
     
  18. #18 Lorraine, 06.02.2009
    Lorraine

    Lorraine Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angie,

    da muss ich jetzt noch einmal nachfragen: Habe derzeit einen Star in Behandlung, er ist an Kokzidiose erkrankt. Durchfall hat er auch, das riecht aber nicht, auch der Vogel riecht nicht auffallend. Das ist mir neu, dass Kokzidien riechen?

    Bei einigen Bakteriellen Infektionen des Darmes kenne ich das, das stinkt teils ganz erbärmlich. Das sind oft Streptokokken, Staphylokokken. Manchmal steckt auch noch eine ganz andere Krankheit dahinter, d.h. die Sekundärinfektion riecht. Das soll ja bei Kokzidien auch oft vorkommen, das sich da noch bakterielle Infektionen anschließen.

    LG Andrea
     
  19. #19 Hexe Elstereule, 07.02.2009
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    ich kenne das von einigen Vögeln, die massiv an Kokzidien erkrankt waren, dass der Kot stinkt. Vielleicht stinken sie auch erst, wenn die Darmschleimhaut Schaden genommen hat. Natürlich müffeln die Tiere auch bei bakteriellen Erkrankungen des Verdauungstraktes, manchmal sogar recht übel...vielleicht habe ich auch einfach nur eine empfindliche Nase; ich schnüffle immer an den Vögeln herum :~
    LG
    Angie
     
  20. #20 Lorraine, 07.02.2009
    Lorraine

    Lorraine Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angie,

    na dann ist das natürlich klar, eine "Schnüfflernase" habe ich nicht:)
    Heute ist das Lundi angekommen, bin mal gespannt was sie dazu meint.
    Wenn nicht hab ich genug Abnehmer dafür.

    LG Andrea
     
Thema: Waldschnepfe, Rat gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was fressen schnepfen

    ,
  2. waldschnepfe haltung

    ,
  3. schnepfe haltung

    ,
  4. was fressen waldschnepfen,
  5. schnepfe futter,
  6. waldschneppe ernährung,
  7. schnepfen haltung,
  8. verletzte schnepfe füttern,
  9. was fressen schnepfen in Gefangenschaft,
  10. Waldschnepfe Aufzucht,
  11. waldschnepfe zucht,
  12. schnepfe füttern,
  13. schnepfensittich,
  14. korvimin brockmanns,
  15. waldschnepfe futter,
  16. waldschnepfe schnabel platz ,
  17. schnepfenfutter,
  18. waldschnepfen zucht,
  19. schnepfen Zucht,
  20. schnepfe nahrung,
  21. waldschnepfenkot,
  22. schnepfe frisst,
  23. waldschnepfen,
  24. schnepfe zucht,
  25. waldschnepfe zuechten
Die Seite wird geladen...

Waldschnepfe, Rat gesucht - Ähnliche Themen

  1. Brauche mal Rat

    Brauche mal Rat: Ist dies eine Wolfspinne mit Ei-Kokon?? Ist nicht so gut zu erkennen da sie fast mit dem Untergrund verschmilzt. [ATTACH] [ATTACH]
  2. Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht

    Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht: Hallo zusammen, ich habe heute beim Laufen eine junge Rabenkrähe gefunden. Definitiv ein Ästling. Die Arme sieht ziemlich fertig aus. Ich habe...
  3. Graupapagei gesucht

    Graupapagei gesucht: Hallo liebe Papageienzüchter, wir interessieren uns für einen Graupapagei. Wir sind aus BW Nähe Donaueschingen. Leider sind zur Zeit keine in den...
  4. Mönchsittich Züchter gesucht

    Mönchsittich Züchter gesucht: Hallo zusammen, Habe vor einigen Wochen einen Mönchsittich übernommen. Er soll laut Vorbesitzer ca. 6 Jahre alt sein. Die arme Socke wird schon...
  5. Lustiges Geschlechter raten

    Lustiges Geschlechter raten: Hallo allerseits, wir haben seit ca. 2 Monaten 2 Ziegen. Gin und Tonic Sie waren ca. 2 Monate alt als wir sie bekommen haben. Wir haben uns da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden