Walnüsse für kanarien ?

Diskutiere Walnüsse für kanarien ? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; vertragen kanarien wallnüsse?

  1. maxe ak8

    maxe ak8 Guest

    vertragen kanarien wallnüsse?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maria

    Maria Guest

    Ich denke, dass Nüsse aller Art für Kanarien ungeeignet sind, da sie zu fetthaltig sind.
     
  4. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    hm.. vielleicht ist es ja auch so gemeint ob es ihnen schadet ,wenn sie nu in der "Nußknackerzeit" etwas von den Nußresten erwischen.Ob es ihnen schadet ,wenn sie es fressen.
    Hab in einem anderen Thread gelesen das da auch die Kanarien die Walnüsse mochten,aber das sie eben zu fett zum füttern sind ...hier ist es
    Also sie brauchen die Walnüsse als Futter nicht.. und für den Rest der Antworten eben auch nicht. :D

    es grüßt Hilli
     
  5. #4 Joerg, 2. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. November 2007
    Joerg

    Joerg Guest

    Warum sollte ich einem Kanarienvögel Walnüsse anbieten? All das, was das Tierchen mit seinem Schnabel nicht öffnen und fressen kann, ist ungeeignet.

    Warum sollte ich einen Krummschnabel auf Pellts einstellen? Die Natur hält reichhaltiges Futter bereit... Obst und Grünzeug, wenn möglich aber keine Kohlarten... sonst besteht nämlich die Gefahr, das der Thread beim Thema Krankheiten fortgesetzt wird ....


    Gruß Jörg
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo maxe ak8,

    ich würde Kanarien auch keine Walnüsse anbieten.

    Walnüsse sind wirklich sehr fetthaltig und daher nicht für sie geeignet.

    Stimmt, so sehe ich das auch.
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    So, da das Geplänkel hier kein Ende nahm, habe ich die unnötigen Beiträge rausgenommen, damit das eigentliche Thema hier nicht ganz untergeht ;).
     
  8. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    danke fürs Geplänkel... ist wohl wirklich sinnlos hier.
     
  9. Joerg

    Joerg Guest

    So, Kritik ist sinnlos? Leuten den Spiegel vorzuhalten und sie selbst mal nachdenken lassen, ist sinnlos....

    Zensur hat wohl immer noch Tradition?

    Gruß
    Jörg
     
  10. #9 Herbert Wahl, 3. November 2007
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Gestern habe ich im Garten beim Mähen Walnüsse beschädigt.
    Kurz darauf waren Kohl- und Blaumeisen da unnd haben sich drüber hergemacht.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Von dem Wachstums des Rasens mal abgesehen, stelle ich auch immer auf 2cm ein. Fliegt ja immer viel Erde, erspart aber das Vertikultieren.
     
  12. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Im letzten Winter hatte ich geknackte Walnusshälften für Eichhörnchen rausgelegt. Das Eichhörnchen hatte das Nachsehen, die Meisen waren schneller. Sie nehmen ja auch vorzugsweise Erdnussbruch, die auch nicht bei uns wachsen, warum also sollte man Kanarienvögeln nicht gelegentlich Nüsse anbieten :?
     
  13. isika

    isika Guest

    Die Vögel draußen brauchen wesentlich mehr Energie zum überleben, als unsere im Haus gehaltenen Stubenvögel, auch wenn sie in Volieren (im Haus) gehalten werden.
    Daher auch Fettfutter, angeboten im Handel, für die draußen lebenden Wildvögel.
    Häng den Kanarien mal einen Meisenknödel rein, Fett ist ein Geschmacksträger, das finden auch die Geier. Tut der Leber aber nicht gut.

    Ich habe den Fehler gemacht und meinen Sperlingen gelegentlich ein paar Sonnenblumenkerne gegeben, die fallen ja regelrecht darüber her.
    Fazit: Julchen hatte auf einmal einen gelben Fleck im Nacken!
    Habe festgellt, wenig reicht da schon.

    Ich halte mich zurück und gebe keine fetthaltigen Dinge, wie Nüsse, SB-Kerne.
    Aber es muss jeder für sich entscheiden, was er für richtig und sinnvoll hält.

    Einen schönen Sonntag noch!

    Viele Grüße, Susanne
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Joerg

    Joerg Guest

    Das tun leider zu viele entgegen der Vernunft und wider artgerechte Fütterung...
    Gruß
    Jörg
     
  16. sigg

    sigg Guest

    Post 11
    Warum auch nicht, denn hier jammert alle paar Tage jemand über Aspergillose, was aber kaum einen dieser Superhalter davon abhält, Nüsse zu verfüttern.
    Dank dieser Leute können TA´s ja recht gut leben. Darum immer schön weiter machen und ein Nußkuchen fehlt noch als der Hit zu Weihnachten für unsere gefiederten Lieblinge.,
     
Thema: Walnüsse für kanarien ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dürfen wildfögel walnüsse essen

    ,
  2. Wallnüsse für Kanarien

    ,
  3. walnuesse kanarien

    ,
  4. Walnuss für Kanarienvogel,
  5. können kanarien walnüsse fressen,
  6. Walnüsse für kanarienvögel,
  7. dürfen kanarienvögel nüsse fressen,
  8. nüsse kanarienvögel,
  9. dürfen Kanarienvögel süßes essen,
  10. kanarienvogel walnuss,
  11. dürfen kanarienvögel erdnüsse fressen,
  12. kanarienvogel nüsse,
  13. walnüsse kanarienvogel,
  14. dürfen kanarienvögel nüsse essen
Die Seite wird geladen...

Walnüsse für kanarien ? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  3. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  4. Was für ein Kanari ist das?

    Was für ein Kanari ist das?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und habe eine Frage: Um welche Zuchtrichtung handelt es sich...
  5. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]