wann clickern und wie oft

Diskutiere wann clickern und wie oft im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine beiden Halsbandsittiche reagieren regelrecht panisch wenn ich auch nur in die Nähe der Voliere komme vor ca. 2 Wochen habe ich mit clickern...

  1. telli1000

    telli1000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Meine beiden Halsbandsittiche reagieren regelrecht panisch wenn ich auch nur in die Nähe der Voliere komme vor ca. 2 Wochen habe ich mit clickern angefangen also Click dann an einem Stäbchen von außen leckerlies an ihren Futterplatz legen, muss dazusagen das sie dann schon nicht mehr umherflattern oder nicht mehr so stark, nehmen aber das Stück nur wenn ich außer Sichtweite bin, gehe ich ohne zu clickern an die Voliere flattern sie wie verrückt umher und sind regelrecht panisch nur muss ich ja auch die Voliere säubern, da drehen sie fast durch. Sollte ich immer clickern wenn ich mich der Voliere nähere oder wie bisher nur wenns was besonderes gibt? Bisher hatten sie noch nie zusammen Freiflug, da ich den zweiten noch nicht lange habe und er sich erstmal an die Voliere gewöhnen sollte, der andere Halsi hat bei seinem Freiflug schonmal Obst von einem Holzstäbchen genommen, das ich ihm hingehalten habe und auch fast schon von der Hand, aber in der Voliere reagiert er regelrecht voller Panik, dh. sie bleiben beide nicht ruhig sondern flattern wild von einer Seite zur anderen, stürzen auf den Boden, bis man sich entfernt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest den Clicker nicht überreizen, wenn er zu oft und ohne Belohnung eingesetzt wird, verliert er die Wirkung. Als ich meine Vögel frisch hatte, hab ich mich sehr vorsichtig genähert und dann in etwa 1m Abstand hingesetzt. Da bin ich dann jeden Tag stundenlang rumgesessen, sodass sogar meine Freundin mich schon vermisst hat :D und hab Bücher über Papageien gelesen. Irgendwann haben sie dann nur noch aufgeschaut wenn ich mich hektisch bewegt habe. Mit dem Clickern habe ich erst angefangen als sie Leckerbissen durch das Volierengitter angenommen haben und entspannt in meiner Nähe waren. Man kann natürlich auch früher anfangen und mit der Schälchenmethode arbeiten. Aber ich hatte es nicht so eilig.
     
  4. telli1000

    telli1000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    nun, ich mache ja bis jetzt ja nur das clickern mit den Leckerlis, d.h. ich stecke ein Stück Obst auf ein Holzstäbchen, clickere und platziere es dann von aussen an ihren Futterplatz, bei diesem Vorgang bleiben sie meist ruhig, also flattern nicht wild umher, das mach ich jetzt schon eine ganze Weile mehrmals am Tag wenn ich sonst an die Voliere laufe reagieren sie immer noch in voller Panik, die Voliere steht im Wohn-Esszimmer, also ist immer jemand im Raum, sie hören den ganzen Tag meine Stimme und reagieren immer noch so panisch. Komischerweise macht es ihnen gar nichts aus wenn ich mit dem Staubsauger vor der voliere sauge, da sitzen sie beide ganz friedlich in ihrer Voliere. Wie schon gesagt nimmt mein Erster schon wenn er Freiflug hat ein Obststückchen von dem Holzstäbchen, wenn er z.b. auf der vorhangstange sitzt. Warum reagiert er dann so panisch in der Voliere?
     
  5. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich in der Voliere ein bischen ausgeliefert fühlen. Vielleicht haben sie einfach keine Rückzugsmöglichkeit. Evtl. würde es helfen wenn du Bilder von der Voliere und dem Ort reinstellst. Es kann aber auch einfach sein, dass du da sehr empfindliche Sittiche erwischt hast, die etwas länger brauchen um sich an dich zu gewöhnen. Vielleicht haben sie ja auch schon schlechte Erfahrungen mit Menschen (evtl. Vorbesitzer?) gemacht.
    Ansonsten einfach mal versuchen, sie mit Kolbenhirse etc. zu bestechen. Und immer vorsichtig bewegen.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

wann clickern und wie oft

Die Seite wird geladen...

wann clickern und wie oft - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  3. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  4. Wann spricht man von Inzucht

    Wann spricht man von Inzucht: Hallo an alle. Meine Frage steht ja oben schon. Ich weiß natürlich das Eltern - Kind , Geschwister, Großeltern - Enkel Inzucht bedeuten. In Meine...
  5. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...