Wann färbt sich der Unterschnabel- Blaukopfsittich

Diskutiere Wann färbt sich der Unterschnabel- Blaukopfsittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Frage helfen, vl gibt es auch einige Blaukopfsittich Züchter unter euch. Und zwar, mit wie viel...

  1. #1 PrinzessinPaula, 24. Oktober 2013
    PrinzessinPaula

    PrinzessinPaula Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Frage helfen, vl gibt es auch einige Blaukopfsittich Züchter unter euch.

    Und zwar, mit wie viel Monaten, bzw in welchem alter färbt sich der Unterschnabel vom Blaukopfsittich schwarz?

    Danke euch

    Viele Grüße

    K.Henschel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Hallo,

    die Unterschnäbel sollten mit 5-8 Monaten schon anfangen zu Färben :)
     
  4. #3 PrinzessinPaula, 25. Oktober 2013
    PrinzessinPaula

    PrinzessinPaula Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
  5. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Hallo,

    leider kann man das Alter am Bild nicht erahnen. Ist der Vogel von diesem Jahr ? Der Schnabel scheint ja schwarz zu werden.
     
  6. #5 charly18blue, 26. Oktober 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Prinzessin Paula,

    da hast Du ja einen entzückenden neuen Mitbewohner. Wunderschön :freude:.

    Was ist aus Deinem Aramädchen geworden?
     
  7. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Ist das nicht der kleine mit dem verkrüppelten Fuß ?
     
  8. #7 PrinzessinPaula, 26. Oktober 2013
    PrinzessinPaula

    PrinzessinPaula Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich musste meine kleine Paula gehen lassen. Die letzten Tage lebte sie richtig auf und machte sogar wieder allerhand Quatsch mit! Und dann kam ich Abend von Arbeit und wollte Paula gute Nacht sagen, wie jeden Tag, aber dieses mal sollte es für immer sein... Sie hing ganz verkrampf am Ast und bekam kaum noch Luft, ich schrie sofort nach meinem Freund und während er die Tierärztin anrief, schlief sie in meinen Armen für immer ein...
    Ich kann es bis jetzt nicht verstehen und sie hinterlässt so eine riesige Lücke! Es tut einfach furchtbar weh, meine kleine nicht mehr hier zu haben :'-(

    Der kleine "Pommes" zaubert uns wieder ein Lächeln ins Gesicht und hält uns ganz schön auf trapp! Es ist eine ganz schöne umgewöhnung und wir müssen ganz schön aufpassen, denn der kleine kann ja fliegen und das ganz schön schnell ;)

    Genau, das ist der kleine mit dem kaputten Füßchen, aber er kommt prima damit zurecht :)
     
  9. #8 charly18blue, 27. Oktober 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Oh das tut mir ganz schrecklich leid :trost: :trost: :trost: . Aber Du hast Ihr in der Zeit wo sie bei Dir war, Deine kleine Prinzessin, ein wunderbares Leben gegeben. Sie hat bei Dir nochmal alles Schöne kennengelernt. Es ist nur traurig, dass gerade solche Schätzchen, die es mehr als verdient hätten, noch ein langes schönes Leben zu haben, dann viel zu früh sterben. :traurig:

    Der kleine Pommes (was für ein genialer Name :freude: ) ist wirklich wunderschön. bekommt er eine "Frau" dazu? Ich kann mir vorstellen, dass das nicht leicht ist eine zu finden.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 PrinzessinPaula, 27. Oktober 2013
    PrinzessinPaula

    PrinzessinPaula Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar, kommt klein Pommes eine passendes Gegenstück :) wenn er sich richtig eingelebt hat, geht's zum Ta, wegen dem Feder ziehen, für die DNA, ich bekomm das selber nicht hin und so ist die Tä dann die böse ;)

    So ein kleiner Frechdachs! Heute früh hat er mit und zusammen gefrühstückt :)
     
  12. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Super dass "er" ein Zuhause gefunden hat. Da es ja noch ein Jungvogel ist, kommt die Farbe noch ;)
     
Thema:

Wann färbt sich der Unterschnabel- Blaukopfsittich

Die Seite wird geladen...

Wann färbt sich der Unterschnabel- Blaukopfsittich - Ähnliche Themen

  1. Suche Blaukopfsittich

    Suche Blaukopfsittich: Hallo habe aus schlechter Einzelhaltung einen 26 Jahre Alten sehr sehr lieben und ruhigen Blaukopfsittich übernommen. Er lebt nun in meinem...
  2. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  3. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  4. Wann spricht man von Inzucht

    Wann spricht man von Inzucht: Hallo an alle. Meine Frage steht ja oben schon. Ich weiß natürlich das Eltern - Kind , Geschwister, Großeltern - Enkel Inzucht bedeuten. In Meine...
  5. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...