Wann geschlossene Ringe,wann offene Ringe?

Diskutiere Wann geschlossene Ringe,wann offene Ringe? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Noch einmal ein paar Fragen zur Beringung( wegen baldiger ZG).:idee: Mir ist noch nicht 100% klar wann ich geschlossene Ringe verwende...

  1. #1 sittichbande, 20. März 2009
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Hallo!

    Noch einmal ein paar Fragen zur Beringung( wegen baldiger ZG).:idee:
    Mir ist noch nicht 100% klar wann ich geschlossene Ringe verwende und wann offene.Eine richtige eindeutige Antwort habe ich noch nicht gefunden,es gibt immer so viele wenns und aber.
    Was ist schwieriger in der Handhabung. einem zappelnden Welliküken von 8 Tagen einen geschlossenen Ring anzulegen oder vor verlassen des Nistkastens einem kleinen Welli mittels Zange einen offenen Ring anzulegen??
    Ich denke es ist beides Übung,aber was waren Eure Anfangserfahrungen??
    Auf Antwort hofft Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Hallo!
    Jedem Züchter ist überlassen, mit welchen Ringen er beringt.
    Ich selber bevorzuge die geschlossenen Ringe der AZ. Die Ringe erzählen von sich aus, aus welchem Jahr die Vögel sind. Und das Überstreifen der Ringe ist wirklich im grunde recht einfach, wenn man den richtigen Kniff weiß =)
    Das war auch der Grund, warum ich nie auf den Gedanken kam mir die offenen zuzulegen.


    LG;
    Zwinker
     
  4. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    geschlossene Ringe müssen natürlich vorhanden sein und nicht erst dann bestellt werden, wenn das erste Ei im NK liegt. Es gibt Organisationen oder Verbände, da soll es schon zu längeren Lieferzeiten gekommen sein.

    Solltest du den Zeitraum für geschlossene Ringe verpennt haben oder ein Küken übersehen haben oder sonstiges, musst du zu den offenen Ringen greifen.


    Ich gehöre aus gutem Grund keinem Verein oder Organisation an, wir über ich geschl. Ringe beziehen könnte.
    Ich beringe nur mit ZZF Ringen. Bei einigen öffne ich die Sollbruchstelle nicht und streife dem Küken den Ring über das Beinchen und bei einigen öffne ich die Ringe mit einer Spitzange, Schere oder meiner Ringzange (wenn ich sie nicht irgendwo wieder verlegt habe) und lege den offenen Ring um das Bein des Küken/JV und drücke den Ring mit meinen Fingern zusammen. Offene Ringe kontrolliere ich auch ob sie eine scharfe kante oder einen Grat haben bevor ich sie verwende und an denen die Tiere sich ihr Beinchen verletzen könnten.
    Man kann natürlich auch die Ringzange nehmen, aber ich habe mich eingefuchst auf das zusammen drücken mit den Fingern zumal ich da mehr Gefühl drin habe.

    Was machst du wenn du nur geschlossene Ringe hast und ein Küken hat den Ring verloren, weil es u.U. zu früh beringt wurde und du merkst das zu spät?
    Ein paar ZZF Ringe hat wohl fast jeder Züchter in der Hinterhand, selbst wenn er sonst nur Ringe vom DSV, DKB, AZ, VZE und wie sie auch alle heißen mögen, um auf einige Eventualitäten gewappnet zu sein um später noch offen beringen zu können.

    Ist deine Frage beantwortet?
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Hallo!
    Ein wichtiger Aspekt für geschlossene Ringe wurde bis jetzt geflissentlich übersehen. Jeder Züchter bekommt eine eigene Züchternummer. Diese Züchternummer dient als Selbstzuchtnachweis. Nur selber gezüchtete und geschlossen beringte Vögel dürfen ausgestellt werden.
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Sandra, jetzt wirst du krank und der Termin des Beringens wurde dadurch nicht wahr genommen oder du hast nicht gemerkt das ein Küken den Ring verloren hat. Wie beringst du dann mit deinen geschl. Ringen wenn das Küken schon zu alt dafür wäre?
    Wären da nicht ein paar ZZF Ringe viellt von Vorteil? Zumal die nicht ablaufen.


    Über die Qualität der von dir angesprochenen Ringe wurde schon an anderer Stelle diskutiert und ich möchte auch hier nicht weiter da noch eingehen nur:
    Ich habe einen Hahn aus 2007 von einem befreundeten AZ Züchter wo ich nur noch die Züchternummer gerade erkennen kann und mit Mühe die Farbe sehe.
    Dieser Ring erzählt mir nicht wirklich viel und liest man aufmerksam im Internet, geht das nicht nur mir so.
     
  7. #6 sittichbande, 20. März 2009
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Danke für die Antworten!
    ich werde mir wohl auch rechzeitig offene Ringe vomZZF besorgen und dann wie Michael beschrieben vorgehen.Soll ja nur eine Hobbyzucht werden mit 4 Paaren.
    Werde vorher mal an einem Streichholz üben bevor ich an die Wellibeinchen gehe,ich weiß schon das ich mächtig aufgeregt sein werde.
    nochmal ne Frage zum Nachweisbuch..Müssen im Nachweisbuch auch die Ringnummern der Elterntiere eingetragen werden???
    Werde mir vorab schon mal ein nachweisbuch besorgen,vielleicht fragt der ATA auch wie ein Nachweisbuch aussieht.
    Brauch ich eigentlich auch zusätzlich noch ein Zuchtbuch?????????? oder reicht das Nachweisbuch.
    SAbine
     
  8. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Hallo Sabine,
    wie du an einem Streichholz probieren willst, kann ich mir nicht vorstellen? Wie willst du da versuchen die vierte Kralle durch den Ring zu ziehen?
    @Deichschaaf hat mal ein Video darüber gedreht, wo man sehr gut sieht, wie es funktioniert. Ich hab den Link jetzt leider nicht, aber frag doch mal bei Ihm nach.

    Im Nachweisbuch werden alle Tiere erfasst, also zu Beginn auch die Tiere, die du jetzt schon hast, da du ja auch die Abgänge ( Verkauf oder Tot ) eintragen musst.

    Das Nachweisbuch musst du führen. Das Zuchtbuch ist eine erweiterte Version des Nachweisbuches und ist nicht von Nöten.
    Ich persönlich steh mehr auf die Lösung per PC. Es gibt schon sehr preiswerte Lösungen. Ich verwende seit Jahren ein Programm, das nur mal 40 € kostet.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Da müssen alle deine Sittich aus deinem Bestand eingetragen werden. Ich kann ja nachher mal ein Bild machen, wie sowas auszusehen hat.
    Wichtig für dich ist das Nachweisbuch in dem du festhälst, wann du von wem welchen Vogel bekommen hast, wann und woran ein Vogel gestorben ist, womit er behandelt wurde oder eben wann du welchen Vogel an wen abgegeben hast.
    Alle Informationen die darüber hinaus gehen (welches Küken stammt von welchem Paar, Farbe etc.) sind für den ATA uninteressant.
    Die kannst du natürlich für dich in einem separaten Zuchtbuch, auf Karteikarten, am PC oder wie auch immer festhalten.
     
  11. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Eigene Unterlagen, wie z.B. ein Programm was Ottmar nutzt oder eine Excel Datei wo man später immer noch Informationen von Vater, Mutter, ect nach lesen kann über einen bestimmten Ws kann ich nur empfehlen um nicht den Überblick zu verlieren.

    Sollte jemand Interesse an solch einer kostenlosen, von mir selber erstellten Excelliste haben, dann mir bitte eine Pn schicken.


    10 Tage noch ... "nur" noch 10 ...
     
Thema:

Wann geschlossene Ringe,wann offene Ringe?

Die Seite wird geladen...

Wann geschlossene Ringe,wann offene Ringe? - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  3. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  4. 19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017

    19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017: **** [IMG] Unsere diesjährige Landesmeisterschaft Nord/West findet wie im letzten Jahr wiederum in Verbindung mit der 17.offenen Wiehengebirgs...
  5. Wann spricht man von Inzucht

    Wann spricht man von Inzucht: Hallo an alle. Meine Frage steht ja oben schon. Ich weiß natürlich das Eltern - Kind , Geschwister, Großeltern - Enkel Inzucht bedeuten. In Meine...