Wann Küken von Mutter trennen

Diskutiere Wann Küken von Mutter trennen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hm....... Hey mal ein mehr oder weniger kindlicher eintrag :zwinker: ....... Also wir mussten unsere kleinen mit der hand aufziehen, weil die...

  1. #1 Coco& Channel, 16. September 2006
    Coco& Channel

    Coco& Channel Guest

    Hm.......

    Hey mal ein mehr oder weniger kindlicher eintrag :zwinker: .......
    Also wir mussten unsere kleinen mit der hand aufziehen, weil die mutter sie vollkommen zerrupft hat............ Jetzt wo die kleinen 40 Tgae alt sind, geht die freche mami immer noch auf die kleinen los....... Ab wann genau kann man sie ganz von einander trennen :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Verstehe ich jetzt nicht?? Wenn du die Küken von Hand aufgezogen hast warum lässt du sie überhaupt noch zu der Mutter.
     
  4. amai

    amai Guest

    vllt um die küken wieder in das nymphie-da-sein einzugliedern und weitere fehlprägung zu vermeiden?
    vllt sind ja alle vögel zusammen in einer voliere..
     
  5. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Wenn die Mutter aber stark rupft nehme ich die Küken doch raus und lasse sie nicht weiter rupfen.
    wenn das rupfen schlimm genug ist um eine Handaufzucht zu rechtfertigen dann muss man sie auch trennen.
     
  6. amai

    amai Guest

    also wenn mich jetzt nicht alles täuscht sind die kleinen nymphen kurz vor der selbständigkeit..sprich man kann sie schon wieder zu den anderen in die voliere setzen und dort weiter zufüttern..sie müssen nicht draussen sein...

    so hab ich das jetzt verstanden..


    aber als antwort...jenachdem wie viele nymphen ihr habt würde ich lieber kurzfristig die mutter mit partner aus der voliere nehmen und die kleinen bei den anderen lassen um weitere fehlprägung zu vermeiden..
    und erst wenn die kleinen komplett selbständig sind die mutter wieder zu ihnen lassen..

    die mutter wird wohl auf die kleinen losgehen da diese immernoch betteln..

    also hilft eigentlich nur mutter und partner kurzzeitig aus der voliere zu nehmen..nur bloss die kleinen erstmal mit den anderen nymphen zusammen lassen..
     
  7. amai

    amai Guest

    nein also zu meinem ersten teil..

    die kleinen waren mit sicherheit aus dem kasten raus aber kamen jetzt wieder rein in die voliere..(da sie ja eigentlich schon ausgeflogen wären)
     
  8. #7 Coco& Channel, 17. September 2006
    Coco& Channel

    Coco& Channel Guest

    also.....

    Als die 3 kleinen so ca. 15 tage alt waren, hat die henne angefangen zu rupfen also haben wir die kleinen aus der Voliere genommen und alleine in einen normal großen käfig getan.........und mit hand gefüttert!!!
    Nach einer Zeit haben sie das Aufzuchtfutter nicht mehr angenommen... Da sie aber schon ein wenig Fliegen konnten haben wir sie zurrück in die Voliere gesetzt...... Alles hat eigentlich ganz gut geklappt!
    2 tage später hat sie wieder mit dem beißen angefangen aber irgendwie müssen die kleinen ja gefüttert werden, da uns gesagt wurde, dass es noch nicht reicht was die kleinen im moment alleine fressen da sie erst ca. 40 tage alt sind......
    Liebe grüße von: Coco, Channel, Baby, Speedy, Krümmel, Mücke, Lea und Jack ;)
     
  9. amai

    amai Guest

    ja ihr müsst noch ein wenig zufüttern..aber in der voliere können sie ruhig bleiben(zahm werden sie ja ohnehin sein)
    wenn die mutter beißt nehmt sie einfach aus der voliere (mit einem anderen nymphen zusammen) und setzt sie seperat..
    lasst die kleinen einfach drinnen und füttert da weiter..sie werden das futter mit sicherheit annehmen wenn sie hunger haben..
    wenn sie komplett selbständig sind kann die mutter wieder rein..
     
  10. #9 Coco& Channel, 17. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. September 2006
    Coco& Channel

    Coco& Channel Guest

    OK.... danke für deinen/ euren Rat!!!
    Die kleinen nehmen zwar das Futter von uns nicht mehr an, obwohl sie iegentlich total zahm sind... aber heute hat sich glaube ich die Perfekte Lösung ergeben.... :freude: Eine andere Henne hat aus irgendeinem Grund angefangen die kleinen zu Füttern, is das normal?? lol
     
  11. #10 Coco& Channel, 18. September 2006
    Coco& Channel

    Coco& Channel Guest

    Und direkt noch eine frage ;) !
    Es sind drei Junge, 1Hahn und 2 Hennen, muss man die trennen?
     
  12. #11 Coco& Channel, 19. September 2006
    Coco& Channel

    Coco& Channel Guest

    und hier ist die nächste frage *nerv* ;) ........
    Meine 4 "älteren" vögel haben wir aus einem tierheim übernommen...... :) wie kann ich das alter schätzen??
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Am Ring? Da müsste doch das Schlupfjahr draufstehen. Müssest Du als Züchter doch wissen ;) Außer sie haben keinen Ring. Dann weiß ich es auch nicht ;) :?
     
  15. #13 Coco& Channel, 22. September 2006
    Coco& Channel

    Coco& Channel Guest

    Hm....... nee das mit den Eiern war nicht geplant :( wir haben die ja wie gesagt aus dem Tierheim übernommen, und wussten halt noch garnicht so recht wie das mit paarung und so is ... irgendwann haben die verrückten angefangen in einem alten karton aufm schrank eier zu legen... den rest kannste dir ja denken! ;)
    Und jtzt zum eigentlichen Thema, die habne zwar Ringe aber da kommste nicht dran weil die beiden nicht zahm sind näher als 30cm abstand geht garnicht!! Trotzdem Daaaanke
     
Thema: Wann Küken von Mutter trennen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann kann man entenküken von der mutter trennen

    ,
  2. laufenten von mutter trennen

    ,
  3. ab wann können flugenten küken ohne ihre mutter

    ,
  4. ab wann enten von Mutter weg,
  5. entenküken von mutter trennen,
  6. ab wann mus das kücken perlingspapagei bei den eltern weg,
  7. darf man kuken von der mutter trennen,
  8. ab wann kann man laufenten von der mutter trennen,
  9. wann küken von hehne trennen,
  10. ab wann kann man nymphensittiche von den eltern trennen,
  11. Wann hühnerküken von Mutter trennen?,
  12. wann kann man die Laufenten von der Mutter weggeben,
  13. laufenten küken von hand aufziehen,
  14. küken von hunh trennen,
  15. müssen entenküken von der mutter getrennt werden,
  16. ente von küken trennen,
  17. wann küken von laufente trennen,
  18. wann küken von ente trennen,
  19. laufenten küken von mutter trennen,
  20. wann entenkücken von der mutter weg,
  21. laufenten küken mutter trennen,
  22. enten von der mutter trennen?,
  23. ab wann kann man küken von der laufente trennwn,
  24. ab wie alt darf man küken von der mutter trennen,
  25. ab wann können küken von henne weg
Die Seite wird geladen...

Wann Küken von Mutter trennen - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker: