Wann Nestkontrolle?

Diskutiere Wann Nestkontrolle? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, im Kasten meiner grünen Kongos piepst es seit Montag. Da sie sehr scheu sind möchte ich so wenig wie möglich eingreifen. Mich...

  1. #1 Hamsterbällchen, 27. Juni 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo,
    im Kasten meiner grünen Kongos piepst es seit Montag.
    Da sie sehr scheu sind möchte ich so wenig wie möglich eingreifen.
    Mich interessiert natürlich sehr ob gut gefüttert wird.
    Würdet ihr nachschauen?
    Immer wenn ich in den Volierenraum komme sehe ich nur noch das Schwänzchen. Ab in den Kasten.
    Ab und an, wenn beide in der AV waren habe ich in den Kasten geschaut.
    Daher weiß ich es sind 3 Eier.

    Liebe Grüße Ina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 27. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Ina,

    Glückwunsch :beifall: das ist ja toll..
    Solange es piepst, weißt Du ja dass es am Leben ist.
    Ich bin jemand wo nicht zu oft stört,ich warte immer eine günstige Gelegenheit ab.
    Eben,wenn sie kurz draußen sind oder am Futter sitzen.
    Dann muß man schnell sein und die Altvögel aussperren ( geht das bei Dir ? )um in Ruhe kontrollieren zu können.
    Habe noch nie einen Altvogel gezwungen den Kasten zu verlassen,damit bringt man nur Unruhe rein,
    kann dann sein,dass sie wegen solchen Störungen dann nicht mehr füttern oder die Kleinen wärmen.

    Eine Gelegenheit mal zu schauen gibt es bestimmt mal,die würde ich dann nutzen.
     
  4. #3 Hamsterbällchen, 27. Juni 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo,
    genau so dachte ich es auch.
    Ich könnte es so machen:
    Nach dem Füttern verlasse ich den Raum, mach aber die Tür heimlich wieder einen Spalt auf und beobachte sie.
    Wenn beide an den Näpfen sind tu ich so als hätte ich was vergessen und gehe wieder rein.
    Oh Schreck, da kommt sie wieder, beide fliegen dann in die AV.
    Dann kann ich die Fenster zur AV schließen und nachschauen.
    Heute z.Bsp. habe ich sie nicht heraus kommen sehen. Da stehe ich nun wie ein Spion, freu mich tierisch aber trau mich nicht.
    Ich glaub als nächstes werde ich über eine Kamera nachdenken.

    Gruß Ina
     
  5. #4 Tierfreak, 27. Juni 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ina, auch von mir Glückwunsch zum Nachwuchs :).

    Ich würde generell auch versuchen möglichst nur in einem unbemerkten Moment ganz kurz nachzuschauen, wenn die "Alten" gerade nicht im Kasten sind.

    Dann mal alles Gute für die weitere Aufzucht.
     
  6. #5 Tanygnathus, 27. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das hört sich ganz gut an Ina, so würde ich es versuchen.
    Hab in Deinem Profil gesehen,dass Du noch mehr Papageien hast.
    Hattest Du schon mal Nachwuchs,oder ist es das erste mal generell?
    Was fütterst Du im Moment so alles?
    Will nur absichern,dass Du an alles gedacht hast:zwinker:
     
  7. #6 Hamsterbällchen, 28. Juni 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo Bettina,
    bei den Papageien ist es der erste Nachwuchs, deshalb bin ich auch so aufgeregt.
    Und dieses Paar habe ich erst seit Januar. Bin ja überrascht das es so schnell geklappt hat mit dem Nachwuchs.

    Bisher hatte ich nur Junge von Wellensittich, Kanarien und Zebrafinken.
    Da habe ich keine Probleme bei der Nestkontrolle, die machen alles mit.

    Zum Füttern:
    es sind recht sture vögel.
    Am liebsten sind ihnen die Sonnenblumenkerne, gibts natürlich nur wenige.
    Ich mische das Futter selbst, im Moment eher kleinere Saaten. Habe gelesen das, wenn der Hahn zu Anfang mitfüttert, man auf kleinere Saaten umstellen soll.
    Dann biete ich Eifutter an, 2 Verschiedenes und Zwieback habe ich ihnen auch reingestellt. Sodass sie die Auswahl haben.
    Sie Fressen vom Eifutter die getrockneten Larven heraus, ansonnsten bekommen sie noch Obst und Gemüse.
    Und von dem bevorzugen sie Apfel und Banane, der Rest bleibt meist liegen. Ich freu mich schon wenn ich ein angeknabbertes Stück Möhre sehe.
    Als noch keinen Jungen da waren habe ich über das Eifutter Korvimin gemischt mit Aviconcept gegeben. Würdest du das auch jetzt tun, hab es erstmal weggelassen.

    Bitte frage ruhig, hab jetzt bestimmt nicht alles aufgeführt.

    Gruß Ina
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Hallo Ina!

    Ein toller Erfolg! Bei Langflügelpapageien wird die Brutlust oft durch einen Ortswechsel ausgelöst - so ungewöhnlich ist es also gar nicht!

    Das Eifutter würde ich mit Keimfutter und geriebenen Möhren vermischen. Hast du schon mal Dosenmais (vom Feinkost Albrecht ;-)) ausprobiert?

    Kontrollieren würde ich auf jeden Fall, da ich die Tiere geschlossen beringen würde!
     
  9. #8 Hamsterbällchen, 28. Juni 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo,
    ich habe schon verschiedene Kombinationen ausprobiert.
    Alle Kleinen bekommen geraspelte Möhren, die Großen bekommen Stücken geschnitten.
    Aber das versuch ich nochmal mit den Möhren. Und den Mais hatte ich auch noch nicht,wird heut eingekauft.
    (Am unkompliziertesten sind die Meyers, die beiden verspachteln alles was aufgetragen wird.)
    Gibst du Calzium in irgend einer Form dazu?

    Und wie du schon schreibst, zum Beringen muss ich sie sowieso stören.

    Mich würde halt interessieren wie gefüllt der Kropf ist. Läßt man nun der Natur ihren Lauf bis auf das Beringen oder riskiert man einen Blick vorher.
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Meine Langflügelpapageien sind alle pflegeleicht in Ernährungsfragen! "Fress ich nicht" gibt es fast nicht. Sind Grüne Kongos öfter so mäkelig?

    Calzium gebe ich mit ins Eifutter, bevor ich es mit den Möhren vermische. Durch die Feuchtigkeit klebt es besser.

    Da scheiden sich die Geister. Ich würde gucken, wenn sich die Chance ergibt.

    Ich würde mich über Fotos von deinen adulten Kongos freuen! Vielleicht magst du ja welche zeigen?
     
  11. #10 Tanygnathus, 28. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Ina,

    Richard hat Dir schon gute Tipps gegeben :)

    Es kann wirklich vorkommen,dass Altvögel hektisch große Körner schlucken und die wieder an Jungtiere so verfüttern.
    Ich kenne jemand wo das bei Grünzügelpapageien passiert ist,leider wurde es zu spät bemerkt,alle Jungtiere sind daran gestorben.

    Darum ist es wichtig dass man eher kleinere Saaten und Keimfutter,Obst,Gemüse verfüttert.
    Zum Mais,den verfüttere ich auch,nur bin ich ehrlich gesagt beim Dosenmais etwas skeptisch wegen Salz..da gibt es viele verschiedene Meinungen dazu.
    Ich selber kaufe Zuckermaiskolben,schneide sie in Scheiben und friere sie ein.
    So kann ich je Bedarf welche rausholen,auftauen und verfüttern( auch im Winter ).

    Das Korvimin und Aviconcept würde ich nicht mischen,das ist zuviel des guten,entweder das eine oder das andere.
    Sonst stimmt das Mischungsverhältnis nicht mehr.
    Wenn ich Jungtiere habe,gebe ich 2 x die Woche etwas Korvimin in das Eifutter.
     
  12. #11 Hamsterbällchen, 28. Juni 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Also bei mir sind eher alle Vögel mäkelig, zum Glück habe ich immer hungrige Hunde.
    Also die Näpfe werden immer geleert, leider nicht von den Richtigen.

    Richard,
    Fotos hätte ich selbst gern. Ich komm ins Zimmer keiner mehr da. Und dabei bin ich wirklich kein poltriger Typ.
    Ab und an schaut der Hahn neugierig wie weit ich bin.
    Andererseits kann ich in Ruhe sauber machen, ist ja keiner da den ich ängstigen könnte.

    Bettina,
    das Korvimin bekomme ich von meiner Tierärztin bereits gemischt verkauft.
    Und weil meine alle so mäkeln, gebe ich über das Körnerfutter mir einem Ölzerstäuber ein wenig Walnussöl. Darauf haftet da Korvimin dann prfekt.

    Was mich auch wundert, das die gr. Kongos noch nie gebadet haben.
    Wie gesagt, ich habe sie noch nicht so lang. Entweder kennen sie es nicht oder ich habe noch nicht die richtige Badeschale gefunden.

    Gruß Ina
     
  13. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Ina,

    auch ich habe die Erfahrung gemacht, das die Grünlinge
    ganz schön pingelig sind, was das Obst und Gemüse betrifft.
    Aber mit einem Papageientöpfchen (z.B. von Ricos Futterkiste), konnte ich noch immer punkten.
    Es wird gerne gefressen und das Korvimin gebe ich über dieses Kochfutter,
    sobald es etwas abgekühlt ist. Das klappt prima. :zwinker:



    Viele Grüße
     
  14. #13 Hamsterbällchen, 28. Juni 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo Anja,
    wenn ich Kochfütter austeile, dann bleibt alles komplett stehen.
    Sie knabbern aber alle gern Vogelmiere und teils an Weidenzweigen.

    Hatte von euch schon jemand Nachwuchs der gr. Kongos?
    Bei mir ist es ein piepsen. Ab wann werden Bettellaute hörbar. Sind sie jetzt
    noch zu klein?

    Gruß Ina
     
  15. Richard

    Richard Guest

    Hallo Ina,

    ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass es sich bei dem Piepsen auch schon um Bettellaute handelt. Spätestens wenn die Augen offen sind und die Federn sprießen, ist es soweit!
     
  16. #15 Tanygnathus, 30. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Ina,

    Es ist jetzt schon ein Bettellaut und gleichzeitig ein Kontaktlaut zu den Altvögeln.
    Denn wenn sie den Kasten verlassen wirst du merken,dass das Kleine anfängt zu piepsen..es ist nicht mehr so warm wie vorher.
    Die Altvögel reagieren in der Regel sehr schnell auf das Rufen und schauen nach dem Kleinen.
     
  17. #16 Hamsterbällchen, 1. Juli 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo,

    ich habe es heut früh gewagt.

    Die Henne scheint gar nicht mehr aus dem Kasten zu kommen.
    Nach dem Füttern kommt nur noch der Hahn und verschwindet dann ebenfalls im Kasten.

    Ich habe einen Querkasten, der Hahn hält in Nähe der Einflugloches Wache.

    So, ich pfeife und rede immer wenn ich mich den Papageien nähere.
    Dann habe ich mit dem Fingernagel am Kasten geschabt, das habe ich schon die letzten Tage immer beim Füttern getan.
    Der Hahn hat gleich raus geschaut, wer da? E
    Nun den Kasten vorsichtig auf gemacht, der Hahn ist in die AV geflogen.
    Und die Henne ist in Zeitlupentemo hoch zum Ausgang gekrabbelt und hat mich beobachtet.
    2 kleine weiße Wattebällchen sitzen drin und ein Ei.
    Habe mal reingegriffen und 2 Schalenhälfte entfernt.

    Also alle Achtung, so scheu wie die zwei sind, ist der Instinkt die Kleinen zu schützen sehr groß.
    Ich meine in welche Ruhe die Henne sich bewegt und gewartet hat.
    War ja auch nicht lang, bin jetzt zufrieden, Kröpfe gefüllt, nicht übermäßig aber sie werden das schon machen.

    Ich halt euch auf dem laufenden.

    Gruß Ina
     
  18. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Ist alles in Ordnung bei deinen Kongos?

    Viele Grüße

    Richard
     
  19. #18 Hamsterbällchen, 8. Juli 2012
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo Richard,

    heute war zweite Nestkontrolle,
    Henne hat sich genauso verhalten wie beim letzten Mal.
    Sie hat sich entfernt bis zum Ausgang und gewartet.

    Hallo an alle,

    Also es ist bei zweien geblieben, das dritte Ei war unbefruchtet.

    Ich habe auch fleißig geraspelte Möhren unter das Eifutter gemischt, und siehe da es wird verspachtelt.
    Da freu ich mich drüber.
    Welches Eifutter verwendet ihr? mit welchem habt ihr die besten Erfahrungen?

    Die Ringe sind inzwischen auch da, hab schon ein bissel Scheu vorm beringen.
    Bisher habe ich nur Zebrafinken mit offenen Ringen markiert.

    Aber ich habe hier im Forum schon viel dazu gelesen, wird schon schief gehen.

    Die kleinen hocken auch schon schön aufrecht da, jetzt scheint nicht mehr der Kopf das schwerste zu sein.
    Es ist so toll, die Kleinen, ich würde natürlich viel öfter mal nachsehen.
    Nächste Kontrolle wäre dann zum Ringe aufziehen.

    Liebe Grüße Ina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nur Mut :). Im Grunde genommen ist das Geschlossen-Beringen fast einfacher als das Hantieren mit der Ringzange. Es ist halt eine Frage des richtigen Zeitpunkts...
    Ich freue mich, dass es so gut klappt mit deinem Kongo-Nachwuchs!
     
  22. Richard

    Richard Guest

    Skizze Beringung

    Guck mal hier. Die Skizze sollte dir weiter helfen. Nach dem Muster beringe ich.

    Schön, dass die Aufzucht bisher reibungslos funktioniert!
    Das mein Tipp bezüglich der Möhren funktioniert, freut mich sehr. Mein Eifutter ist ein niederländisches "No-Name"-Produkt. Aber die Vögel nehmen es gut an. Wenn ich dagegen die Phantasie-Preise von Konkurrenz-Produkten sehe... :nene: Für 1kg Backreste, zum Beispiel Kuchenböden, dann ist mir das zu viel Geld.

    Am wie vielten Tag möchtest du Beringen und sind deine Tiere Wildfänge?
     
Thema:

Wann Nestkontrolle?

Die Seite wird geladen...

Wann Nestkontrolle? - Ähnliche Themen

  1. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  2. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  3. Wann spricht man von Inzucht

    Wann spricht man von Inzucht: Hallo an alle. Meine Frage steht ja oben schon. Ich weiß natürlich das Eltern - Kind , Geschwister, Großeltern - Enkel Inzucht bedeuten. In Meine...
  4. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...
  5. Wann darf ich Freiflug bieten?

    Wann darf ich Freiflug bieten?: Hallo zusammen, Ich habe seit 4 Tagen 2 Rosenköpfchen. Darf ich den beiden heute Freiglug bieten? Ich bin heute den ganzen Tag zu Hause also...