war Camilla erkältet?

Diskutiere war Camilla erkältet? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Susanne Kann das sein dass sie vielleicht trotzdem eine Schimmelpilzinfektion haben. Daraufhin wird sie auch noch untersucht....

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Susanne

    Auszuschliessen ist so eine Pilzinfektion natürlich nicht. Doch das ergeben dann erst die Laborergebnisse. Ich habe bei meinen Nymphen vor 2 1/2 Jahren auch mal Abstriche machen lassen. Während die "normalen" Ergebnisse nach 2 Tagen da waren, sagte mein TA, dass das Untersuchungsergebnis wegen Pilzinfektionen, also die mykologische Untersuchung, gut 4 Wochen dauern kann.

    Sollte ich noch etwas brauchbares zu PDD finden, dann werde ich es hier verlinken.

    Was du allerdings tun könntest, das wäre das natürliche Immunsystem deiner Nymphen "kurweise" mit Propolis zu stärken.
    Ich kaufe immer in der Apotheke die Kapseln von Sanhelios, die heissen "Aagaard-Propolis-Kapseln". In einer Packung sind 30 Kapseln drin und die halten ewig, weil ich's auch nicht immer gebe, sondern vor allem während der Mauser.

    Diese Kapseln lassen sich öffnen, und ich streue dann etwas von dem Pulver über die Kolbenhirse, das Grünzeugs oder übers normale Körnerfutter. Viel benötigst du da nicht. So eine Kapsel reicht schon für ein paar Tage.

    jetzt habe ich mal aus dem Link kopiert, wofür bzw. wogegen Propolis so alles hilft:
    • antibakteriell
    • antiviral
    • fungizid
    • immunstimulierend
    • schmerzlindernd
    • entzündungshemmend
    • wundheilend

    oben verlinkte Seite bezieht sich zwar auf Menschen, doch ich habe hier im Forum schon oft gelesen, dass auch andere VogelhalterInnen ihren Vögeln zur Stärkung und Heilung Propolis angeboten haben.

    Jetzt heisst es jedoch erst einmal abwarten, was die TÄ in Giessen dazu sagen. Und wenn es sein muss, dann frage den TÄ Löcher in den Bauch. Ich habe es damals so gemacht, dass ich immer wenn mir eine Frage eingefallen ist, ich selbige aufgeschrieben habe.... um nachher beim TA nicht alles wichtige wieder zu vergessen.

    das ist nicht schlimm.

    Wichtig ist, dass Camilla und Flöckchen möglichst noch lange Zeit ohne Schmerzen und belastende Beschwerden miteinander verbringen können.

    Meine Daumen bleiben selbstverständlich gedrückt :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 charly18blue, 31. Januar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Susanne,

    das ist wirklich keine gute Nachricht :traurig:.

    Ich habe hier mal zwei Links über PDD, hier von der Uni Gießen.

    Die Daumen für Deine zwei Sorgenkinder sind gedrückt :trost:.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #23 Susanne Wrona, 1. Februar 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    hallo, vielen Dank für Eure Antworten,
    ich habe eben mit der Vogelklinik telefoniert. Camilla hat obendtrein noch eine Coliinfektion und hat Antibiotikabekommen, welche sie letztes Jahr gar nicht vertragen hat, aber bis jetzt hat sie nichts erbrochen, sie wird zwangsernährt und behält alles in sich. Blöd ist, das es sich wohl schlecht abklären läßt, ob es tatsächlich Pdd ist. Mit den unverdauten Körnern ist mir zum ersten mal im August 2006 bei Flöckchen aufgefallen, da war Camilla gerade wegen der Bindehautentzündung in der Vogelklinik, hätte ich das doch damals schon gleich angesprochen. Im November 2006 hatte Camilla dann auch Körner im Kot, da bin ich dan skeptisch geworden, dann hatten sie beide abgenommen, mit den eingeweichten Körnern hatten sie wieder zugenommen, andere Symptome hatten sie nicht gehabt. Im WPMagazin Nr. 4 von 2007 steht ein 5seitiger Bericht über PDD drin, darin werden noch andere Symptome wie Durchfall und Kopfzittern beschrieben, das haben meine beiden nicht gehabt. Auch der behandelnde Tierarzt meinte, selbst wenn sie keine Schimmelpilze haben, muß das nicht heißen, dass sie PDD haben, leider kann man es schlecht mit Gewißheit ausschließen.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  5. #24 Susanne Wrona, 1. Februar 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    ich wollte mich noch mal speziell für den Tip bekanken, alles aufzuschreiben was mir einfällt und beim nächsten Telefonat, habe ich die Fragen dann noch bereit. Ich bin nämlich immer so aufgeregt, dass ich alles vergesse.
    Viele Grüße Susanne
     
  6. #25 Susanne Wrona, 2. Februar 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    Camilla hat es leider nicht geschafft, sie ist diese Nacht verstorben, ich hatte eben einen Anruf von der Vogelklinik. Wenn es wirklich PDD war kann ich Flöckchen wohl auch keinen Partnervogel mehr dazu kaufen.
    Viele Grüße Susanne.
     
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Susanne

    mein herzliches Beileid :traurig:

    fühle dich in deiner Trauer ganz lieb umarmt.

    Es wäre gelogen, wenn ich schreiben würde, dass Camillas Tod, bzw. ihr gesamtes Schicksal, mir nicht sehr nahe geht. Ich sitze hier und kämpfe mit den Tränen. Deine Camilla hat so viel durch gemacht. Zuerst die langen Probleme mit ihren Augen, dann die Körner im Kot, immer wieder beim TA vorstellig gewesen, das arme Mäuschen :traurig:

    Dort wo Camilla jetzt ist, wird ihr nie mehr etwas weh tun, keine fremden Menschen werden sie mehr anfassen, keine Spritzen, kein Stress mehr.

    Möge Camilla in Frieden ruhen.

    traurige Grüsse
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Wegen Flöckchen: warte erst einmal ab, zu welcher Diagnose die TÄ kommen. Ob es denn wirklich PDD ist, was ich euch, und vor allem Flöckchen nicht wünsche.

    In Anbetracht deiner und Flöckchens Trauer ist es noch zu früh, aber es gibt hier bei "Vögel aus dem Tierschutz" ein Unterforum, in welchem PDD-kranke Vögel ein neues Zuhause suchen.

    Für Flöckchen ist das jetzt eine sehr schlimme Zeit. Lass den Kleinen nicht länger in Giessen, als unbedingt notwendig. Womöglich hat er seine Flöckchen sterben sehen, und ist jetzt neben seiner Trauer auch noch traumatisiert.

    Ich wünsche Flöckchen (und dir) sehr viel Kraft, und vor allem dass Flöckchen wieder gesund wird, und früher oder später auch wieder eine Partnerin an seiner Seite haben wird :trost:
     
  9. #28 charly18blue, 2. Februar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Liebe Susanne,

    laß Dich unbekannterweise drücken, es tut mir so leid. :trost::trost:.

    Jetzt hoffe ich nur, dass Flöckchen nicht PDD hat, ich drücke die Daumen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  10. #29 Susanne Wrona, 3. Februar 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    hallo,
    ich hoffe ich kann Floeckchen Rosenmontag abholen. Die Ärte haben noch nichts rausbekommen und mir geraten eine Obduktion machen zu lassen, kostet noch mal 50 Euro. Für Floeckchen wäre es wohl wichtig zu wissen was sie haben. Floeckchen scheidet ja auch unverdaute Körner aus.
    Vielen Dank für Eure tröstenden Worte
    Susanne
     
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Susanne

    Wie geht es Flöckchen ? Durfte Flöckchen nach Hause ?

    Hoffentlich.... und hoffentlich war die Verdachtsdiagnose PDD falsch

    Ich wünsche es Flöckchen und dir so sehr :trost:

    Für die kommende Zeit wünsche ich euch beiden sehr viel Kraft und Hoffnung.

    Wer weiss, vielleicht hat Flöckchen doch noch eine Chance, dass wieder ein Nymphi bei euch einzieht.
     
  12. #31 Susanne Wrona, 7. Februar 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    erst heute am Donnerstag habe ich Floeckchen von der Vogelklinik abgeholt, sie hatte noch Antibiotika und ein Antipilzmittel bekommen. Leider hat sie immer noch Körner im Kot, die Chancen schwinden damit, daß sie keine PDD hat. Letzte Gewißheit werde ich erst am Montag bekommen. In der Vogelklinik habe ich eine Frau getroffen, die einen Nymphensittich abgeben will. Ich hoffe Floeckchen hat keine PDD. Momentan sitzt sie auf meiner Schulter und schläft.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  13. #32 charly18blue, 7. Februar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Susanne,

    sollte sich der Verdacht PDD bestätigen, mußt Du Flöckchens Ernährung komplett umstellen auf Pellets, keine Körner mehr. Die werden nicht mehr verdaut. Gekochtes wie Kartoffeln, Gemüse, Reis, Nudeln, Ebly oder auch Aufzuchtfutter (Eifutter) kannst Du füttern. Babyheilnahrung kann ebenfalls angeboten werden. Quellfutter, Obst, Beeren und Quark kannst Du ebenfalls anbieten.

    Ansonsten kann ich nur die Daumen drücken für Flöckchen :trost:, dass der Befund nicht allzu schlimm wird.

    Liebe Grüße Susanne
     
  14. #33 Susanne Wrona, 8. Februar 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    ich hatte Floeckchen vorher schon hauptsächlich Gekeimtes gegeben, bis auf Sonnenblumenkerne und Hafer und Hanf, die verdaut sie so auch gut. Die Pellets haben sie ihr in der Vogelklinik angeboten, aber die mag sie nicht. Ich habe ein paar mitbekommen, aber die rührt sie nicht an. Aber mit dem o.g. Diätfutter hat sie auch keine Körner mehr im Kot. Camillas Drüsenmagen war wohl auch nur leicht vergrößert. Ich hoffe es ist keine PDD, aber was kann es nur sein? Antibiotika und Pilzmittel haben nichts geholfen, vielleicht ja doch und es dauert nur noch was bis der Magen wieder dünner wird. Floeckchen ist jedenfalls munter und fidel, fühlt sich nur etwas einsam. Gott sei Dank bin ich arbeitslos und die meiste Zeit zu Hause. Aber allein wenn ich auf Toilette gehe schreit sie mir hinterher.
    Viele Grüße Susanne
     
  15. #34 Alfred Klein, 8. Februar 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Susanne

    Also, meine Kakaduhenne hatte vor Jahren auch mal unverdaute Körner im Kot. Beim Röntgen ergab sich ein vergrößerter Drüsenmagen.
    Ich hatte sofort das Futter umgestellt auf leichtverdauliches. Beim letzten Röntgen vor ein paar Monaten hat man gesehen daß der Drüsenmagen sich zurückgebildet hat und völlig normal erscheint. Das Futter behalte ich trotzdem bei, der Vogel ist daran gewöhnt.
    Du siehst also, ein vergrößerter Drüsenmagen muß nicht immer PDD sein, offensichtlich gibts da auch andere Faktoren.
    Ich schreibe Dir das damit Du erkennen kannst daß nicht immer PDD im Spiel sein muß.
     
  16. #35 Susanne Wrona, 9. Februar 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    vielen Dank für Deine Antwort, ich hoffe es ist keine PDD. Zentralnervöse Störungen hat sie jedenfalls nicht und der Drüsenmagen ist nur leicht vergrößert.
    Sie braucht doch wieder einen Partner. Sie fühlt sich schon alleine. Camilla und Floeckchen hingen ja so aneinander, sie haben den ganzen _Tag miteinander geschmußt. Jetzt sitzt Floeckchen den ganzen Tag auf meiner Schulter und schreit, wenn ich weg gehe und wenn ich wiederkomme. Am liebsten würde sie auch nachts auf meinem Kopf schlafen. Montag oder Dienstag weiß ich dann endlich Bescheid.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  17. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    :nene:

    Hallo ALfred,
    ich hab auch zwei Amazonen mit PDD. Bei der einen ist es sogar histologisch durch Kropfbiopsie erwiesen. Ihr Magen war riiiesen groß. nach ihrer Futterumstellung haben wir sie nochmal nachröntgen lassen...
    dier tierarzt sagt, man könnte zum jetzigen Zeitpunkt am Röntgenbild auf keinen Fall auf PDD schliessen. :+klugsche
    was ich damit sagen will, PDD kann man nie richtig ausschliessen... Leider

    viele Grüße Luzy
     
  18. #37 Alfred Klein, 10. Februar 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Man kann selten etwas mit absoluter Sicherheit ausschließen.
    Aber es muß nicht immer und unbedingt PDD sein. Ein klein wenig Hoffnung bleibt doch meist.
     
  19. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Da haste wirklich recht!!

    Lieber Gruß Luzy
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Susanne Wrona, 12. Februar 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Ich habe immer noch keinen Bescheid, was es nun ist. Die Pellets frißt Floeckchen leider nicht. Mit gekeimten Futter geht es so einigermaßen, ab und zu finde ich trotzdem noch ein paar unverdaute Teile. Das Problem ist, daß Floeckchen einen Partnervogel braucht. Es fühlt sich ganz schön alleine und sitzt nur noch auf meiner Schulter. Ich trau mich kaum noch aus dem Haus.
    Die Vogelklinik macht verschiedene Untersuchungen, vom Aussehen ist es wohl nicht typisch PDD. Sie haben auch eine Gewebeprobe nach München geschickt, die wird noch mal auf diese Viren untersucht. Wenn verschiedene Dinge alle untypisch sind für PDD, kann man die Krankheit wohl zu 95% ausschließen.
    Aber was hat sie dann?
     
  22. #40 Susanne Wrona, 14. Februar 2008
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    endlich habe ich Bescheid von der Vogelklinik, also sie meinten mein Vogel hat keine PDD. Sie konnten mir allerdings nicht sagen, was sie sonst hat. Ich habe jetzt einen Strohkranz in Verdacht. Da haben sie nachts drin geschlafen und auch dran rumgeknabbert. Das der vielleicht mit Pestiziden vergiftet war.
    Viele Grüße
    Susanne
     
Thema:

war Camilla erkältet?

Die Seite wird geladen...

war Camilla erkältet? - Ähnliche Themen

  1. Erkältet?

    Erkältet?: Hallo. Erstmal möchte ich mich der Gemeinde als neues Mitglied vorstellen. Mein Status kann als absoluter Neuling bezeichnet werden. Und gleich...
  2. Erkältet ?

    Erkältet ?: Hallo an alle, ich hätte da ein kleines Problem. Seit gestern bin ich ganz spontan eine Kanarienbesitzerin. Zurzeit lebt er/sie noch alleine,...
  3. Graupapagei erkältet/heiser ... Was kann ich tun?

    Graupapagei erkältet/heiser ... Was kann ich tun?: Guten Abend, alle... Was kann ich tun, meine Pippilotta hat sich erkältet. Mea culpa, ich bin auch noch schuld daran. Sie ist heißer... Ich habe...
  4. Katze erkältet - was tun?

    Katze erkältet - was tun?: Hallo zusammen! Ich brauche mal einen Rat. Ich passe zur Zeit auf die Katze meiner Schwiegermutter auf, die für 2 Wochen im Urlaub ist und am...
  5. Kanarienhahn erkältet? -Japst, aufgeplustert?

    Kanarienhahn erkältet? -Japst, aufgeplustert?: Hallo, heute morgen hab ich bemerkt, dass der einzige Hahn von unseren 4 Kanaries hauptsächlich aufgeplustert am Boden sitzt, dabei am laufenden...