War lange nicht mehr hier

Diskutiere War lange nicht mehr hier im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen. Nachdem ich lange nicht mehr hier im Forum war möchte ich mich mal zurückmelden und mitteilen, was in der Zwischenzeit so alles...

  1. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Nachdem ich lange nicht mehr hier im Forum war möchte ich mich mal zurückmelden und mitteilen, was in der Zwischenzeit so alles passiert ist.
    Robby habe ich seinerzeit an ihre Besitzer zurückgegeben. Sie war einfach zu krank, ich wollte das nach Paulines Tod nicht alles noch einmal durchmachen. Meine Überlegung war damals, soll ich Hugo zurückgeben? Er war ja nun allein und leider auch nicht handzahm. Weil er sich aber bei uns so wohl fühlt wollten wir ihm das nicht antun und ihn zu Vorbesitzerin zurückgeben. Also haben wir uns nach einem neuen "Mädchen" für ihn umgesehen. Ich wurde fündig und habe ein süße Kleine gefunden. Sie war zur Zeit der Anschaffung 5 Jahre jung. Sie ist handzahm und spricht sehr viel. Nach gründlicher Untersuchung ist sie von Anfang an mit Hugo zusammen. Das ist jetzt schon 13 Monate her. Die Zwei sind kein Liebespaar, wenn Hugo das auch gern hätte, aber sie verstehen sich und haben täglich Freiflug. Hugo ist so süß, er fliegt hinterher wenn ich Maja (so heißt die Kleine) am Morgen aus der Voliere hole. Und er fliegt auch allein wieder zurück wenn Maja später wieder rein muss. Er hat mich noch nie attackiert, ist sehr lieb, aber er kommt nach wie vor nicht auf den Arm o.ä. In der Voliere steckt er den Schnabel durch die Stäbe und da darf ich ihn streicheln. Maja ist von Anfang an auf mich fixier. Ich weiß, das ist nicht optimal. Meinen Mann attackiert sie. Wir haben aber leider nicht den Platz ein extra Zimmer einzurichten. Aber Maja schnäbelt mit Hugo. Vielleicht ist sie einfach noch zu jung
    Den Anhang 20141206_110652-1.jpg betrachten Den Anhang 20141125_131714.jpg betrachten
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Helga,
    herzlich willkommen zurück und danke für deinen Bericht, was sich zwischenzeitlich so alles ereignet hat.
    Schöne Bilder hast du eingestellt.
     
  4. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hugo hat alles im Griff :zwinker:
    Er fliegt gern auf den Boden und dann Attacke auf die Hunde! Es geht immer gut, ich lasse sie nie allein. Aber ich glaube die Hunde - oder auch meine Katzen - würden immer den Kürzeren ziehen
     

    Anhänge:

  5. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Hallo Pauline!
    Hatte meine Paco auch auf Weihnachten mit bei den Eltern.
    Die haben da auch so ne 4-beinige Fusshupe (Dobermann-Pinscher), der wollte doch dauernd meiner kleinen Paco (die eigentlich ihre Ruhe haben wollte) an die Federn....
    Sie saß in sicherer Höhe auf ihrem Travel-Cage-Tragegriff und hat sich geputzt....der Hund schleicht sich von hinten an und versuchte ihr hinten am Schwanz zu ziehen....
    Irgendwann hat es Paco gereicht, und es setzte einen Schnabelhieb! (Diesmal konnte ich auch genau die Pupillendisco und das Knurren erkennen) Nach dem Hieb war wieder für ne halbe Stunde Ruhe....danach hat der Hund aber Respekt gehabt und ist nur noch mit Sicherheitsabstand angerückt.
    Paco hat von oben mit gefächerten Gefieder gedroht, das hat gereicht.....
    Schließlich hat der Hund vom Vater Anschiss bekommen und kam ins Exil. (Leine ans Tischbein)

    War aber ein schönes Weihnachten....der Papagei mit uns zusammen am Tisch und ganz artig gewesen! War everybodys Darling!

    Aber Hunde sind echt ne Sache für sich! :zwinker:
     
  6. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Billy,

    bei uns ist das kein Problem. Die Hunde haben Respekt vor den Grauen (wie Du siehst verjagt Hugo unseren Chucky vom Wassernapf).Die Katzen versuchen ab und zu nach ihnen zu haschen wenn sie vorbeifliegen. Aber sie wissen, dass diese Vögel zu groß für sie sind. Es ist ein harmonisches Miteinander. Hugo geht sogar ans Futter der Katzen. Diese hauen dann lieber ab als sich mit ihm anzulegen. Vorteil ist natürlich, dass mein Mann und ich den ganzen Tag zu hause sind (wir sind schon in Rente) und wir verbringen viel Zeit mit unseren Zwei- und Vierbeinern.
     
  7. #6 Tierfreak, 12. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2015
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Pauline,

    schön mal wieder was von dir zu lesen, was sich bei euch so getan hat.

    Bitte pass wirklich gut wegen der Hunde und der Katzen auf, insbesondere letzteres.
    Wenn deine Katzen schon versucht haben, einen Grauen aus der Luft zu holen, würde ich sie sicherheitshalber zumindest beim Freiflug gar nicht mehr zusammen in einem Raum lassen.
    Ihr Jagdtrieb scheint dann einfach doch zu ausgeprägt und die Gefahr besteht einfach, dass eine deiner Katzen auch trotz Aufsicht zumindest mal kurzzeitig einen Vogel erwischt.
    Auch wenn du dann direkt dazwischen gehst und schlimmeres verhindern kannst, so besteht das große Problem, dass evtl. doch schon kleinste Verletungen entstanden sind.
    Schon kleinste Katzenkratzer oder Katzenbisse sind für Vögel äußerst gefährlich, da Katzen in ihrem Speichel Bakterien mit sich tragen (Pasteurellen), welche sobald sie in die Blutbahn des Vogels geraten, innerhalb kürzester Zeit zum Tode führen können (meist innerhalb 24-48 Stunden). Selbst kleinsten oberflächlichen Verletzungen, die kaum sichtbar sind, reichen da schon.
    Daher bitte wirklich diesbezüglich besonders gut aufpassen ;).
    Auch ans Katzenfutter würde ich sie daher nicht ran lassen.
     
  8. Pauline1

    Pauline1 Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hi Manuela,
    ist doch klar! Ich paß wirklich auf und ich weiß von den Bakterien und wie gefährlich die sind. Keine Sorge. Ich passe auf.
    Hier mal ein paar Fotos von meinen Grauen die eben gerade geschossen habe :zwinker:
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Danke für die tollen Bilder, die beiden sind ja wirklich drollig :).
     
  11. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Tolle Bilder und ein wohlerzogener Hugo, der aus dem Becherchen frisst.
     
Thema:

War lange nicht mehr hier

Die Seite wird geladen...

War lange nicht mehr hier - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...