war mit Pitti und Kira in der Vogelklinik

Diskutiere war mit Pitti und Kira in der Vogelklinik im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich war vorhin mit Pitti und Kira in der Vogelklinik Leipzig. Pittis Ring, der am Oberschenkel sitzt, geht nicht mehr über...

  1. Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo zusammen,

    ich war vorhin mit Pitti und Kira in der Vogelklinik Leipzig.

    Pittis Ring, der am Oberschenkel sitzt, geht nicht mehr über das Gelenk nach unten zu schieben. Da er aber locker am Bein sitzt, soll er erst mal dort verbleiben. Wenn der Ring mal zu eng wird, oder sich das Beinchen entzündet, müßte Pitti unter Narkose der Ring entfernt werden und er würde einen Chip erhalten.

    Unserer 3 Monate alten Kira sind 6 Federn gezogen worden. Sie hat das aber gut überstanden und keinen Ton gesagt, Vogelspezialisten haben eben den Dreh raus, wie das am besten zu machen ist.
    Da soll nun ein DNA-Test und ein PBFD-Test gemacht werden.
    Daß die Federn für Wasser so durchlässig sind, hat den Arzt weniger gestört. Er meinte bei Babys wäre das möglich.
    Er hat sich aber gewundert, daß Kira an den Beinchen und unten lang bis zum Schwanz rosa-graue Federn hat. Das könnte wohl ein Anzeichen für PBFD sein.

    Sieht denn da nicht jeder Vogel ein bißchen anders aus?
    Kiras Federn sind aber ganz regelmäßig und glatt.
    Außerdem kommt doch die 1. Mauser noch. Pitti hatte als Baby leicht bräunliche Federn, die sind dann erst nach der Mauser richtig blaugrau und dunkler geworden.

    Wie sehen Eure Vögel aus, haben Eure alle nur völlig graue Federn an den Beinchen?

    Der Tierarzt hat uns erst mal einen mächtigen Schreck eingejagt.
    Hoffen, daß der PBFD-Test negativ ausfällt. Da hätte sich ja sonst sicher auch Pitti schon angesteckt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Heidrun,

    die Wasserdurchlässigkeit hat nichts mit dem Alter zu tun :nene: Entweder der Geier wird nass oder ebend nicht - das ist bei Babys oder alten Geiern gleich :zwinker:
    Mit den schwarz rosa-grauen Federn am Bein würde ich nicht gleich auf PBFD schließen. Für eine Farbänderung der Federn ist eher eine Organschädigung (z.B. Leber) wahrscheinlich (muss aber nicht).
    Wurde denn auch Blut abgenommen, damit das alles ausgeschlossen werden kann?

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo Sven,

    Blut wurde nicht abgenommen, bestand wahrscheinlich kein Anlaß dazu.
    Die Federn sind doch nur ganz schwach rosa-grau, eben nicht völlig grau. Kot und alles ist normal, sieht auf keinen Fall wie eine Organschägigung aus.
     
  5. #4 FranziTierfreud, 20. November 2006
    FranziTierfreud

    FranziTierfreud Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Heidrun,

    Ich komme auch aus Lpz und kenne die Vogelklinik und habe die erfahrung das die das mit dem Blutabnehmen nicht so schnell machen.Ich hatte auch gefragt ob die Blut abnehmen um zu erfahren was er hat bzw. hatte aber die meinten nur das es erst zuletzt gemacht wird wenn keine eindeutige Diaknose gestellt werden kann.
    Ich will in der ersten Dez.woche wieder hin, zur Nachuntersuchung und will auch nachfragen wegen DNA und der PBFD obwohl sie meinten das er das nicht hat.

    LG Franzi
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Das finde ich nicht so gut. Warum nicht einmal gründlich arbeiten, als den Geier (eventuell) den ganzen Stress zwei mal aussetzen?
    So groß ist der Aufwand der Blutabnahme nicht, als dass es ein Grund wäre, dies nicht zu tun.

    Übrigens sind die Ärzte nur "Dienstleister". Letzten Endes entscheidet jeder Halter selber, was untersucht werden soll. Die TÄ können da maximal beraten :zwinker:
    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. #6 Claudia5124, 20. November 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Ich war mit meinen Grauen auch in Leipzig in der Vogelklinik und bei meinen haben sie sofort Blut abgenommen beim Check-up ( Erstuntersuchung). In Hannover in der TiHo haben sie bei Nelly auch nur Federn gezogen und die eingeschickt zu Untersuchung, sowie in Soltau bei einer vogelkundigen TÄ auch.
     
  8. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Bei Jungtieren wird öfters eine rötliche Einfärbung berichtet, was dann gelegentlich auch sofort ausgenutzt wird, um das Tier als Königsjacko teurer zu verkaufen. Nach der Jungmauser verschwindet das aber oft.
     
  9. #8 FranziTierfreud, 20. November 2006
    FranziTierfreud

    FranziTierfreud Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo fisch,

    es wurde gefragt ob es nicht besser wäre wenn Blut abgenommen wird aber es wurden andere sachen gemacht ( Nase getupft,Kloake betupft und andere sachen die zur untersuchung gehören).
    Ich weiss jetzt nur nicht ob ich den DNA-Test bei der Ärztin machen lasse oder eine Feder einschicke. Ich frage doch nochmal ansonsten nehme ich eine Feder.

    LG Franzi
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. fisch

    fisch Guest

    Hallo Franzi,

    die Feder kannst du leicht selber einschicken - es ist wirklich einfacher als man denkt :trost:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Wegen der roten/rötlichen Federn würde ich mir erstmal keine Sorgen machen, die hat meine 18jährige Shari auch an den Beinen, am Rücken, an der Brust und auf Schultern, organisch ist aber bei ihr soweit alles OK -- muss also wirklich nichts krankhaftes sein.

    Puhh, sechs Federn .......die arme Kira.
    Meine TÄ hat immer jeweils nur zwei pro Tier (knapp über der Bürzeldrüse) gezogen und alle Tests ließen sich mit dem vorhandenen Material durchführen.
    Aber jetzt hat sie es ja überstanden udn ich drücke über die Wartezeit, bis die Ergebnisse da sind die Daumen.
     
Thema:

war mit Pitti und Kira in der Vogelklinik

Die Seite wird geladen...

war mit Pitti und Kira in der Vogelklinik - Ähnliche Themen

  1. Unser Zugang Pitti

    Unser Zugang Pitti: Hallo in der Runde, wir haben vor 2 Wochen einen Grauen aus seiner bisherigen Heimat geholt. Er lebte dort in einen Montana Travel Cage in einer...
  2. Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen

    Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen: Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen, letzte Sichtung im Wald an der Straße Am alten Kirmesplatz / Düchtingstr. in...
  3. 72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau

    72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung herangetragen: Wellensittichhenne Kira, ca. 8 Jahre alt Kira ist eine...
  4. Meine Mövchen Pitti und Pieps

    Meine Mövchen Pitti und Pieps: Hallo Seit gestern bin ich nun glücklicher Besitzer 2er Mövchen und schwer verliebt in die 2. Mein schwarzbraunes Mövchen heißt Pitti, weil es...
  5. Vogelklinik in der Nähe?

    Vogelklinik in der Nähe?: Weiss jemand ob es eine Vogelklinik in der Nähe vom PLZ Bereich 79410 gibt?