Warnung vor Draht

Diskutiere Warnung vor Draht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, möchte Euch eine Begebenheit zur Warnung schildern : Eine Bekannte von mir (Halterin eines einzelnen Timneh) hatte Sorgen um...

  1. Baerjul

    Baerjul Guest

    Hallo zusammen,
    möchte Euch eine Begebenheit zur Warnung schildern :
    Eine Bekannte von mir (Halterin eines einzelnen Timneh) hatte
    Sorgen um ihren Vogel. Er fraß wenig, saß neuerdings so viel still herum und hatte auch so einen schwarzen Kot. Ich riet ihr dringend den armen Kerl beim TA vorzustellen, was dann auch geschah. Der TA schickte sie gleich weiter in die TI.Hochschule
    Hannover. Da stellte man fest, daß Fremdkörper im Magen waren, die operativ entfernt werden müssen. Man hat ihn dann operiert, aber leider nicht alles entferen können, da der Magen sonst verletzt worden wäre. Inzwischen hat er sich wieder erholt, aber was war das für ein Fremdkörper? DRAHT!! Die Gute hat nämlich alle Sachen die sie ihrem Vogel in den (runden) Käfig gibt mit Draht befestigt und wenn er Langeweile hatte, hat er den Draht dann fleißig beknabbert und Teile davon verschluckt. Also höchste Vorsicht bitte mit Draht. Lieber Bindfaden benutzen. Nicht zu lang, damit er nicht um den Kopf geschlungen werden kann!
    Übrigens habe ich ihr schon Unterlagen gegen runde Käfige gegeben, aber was will man da noch tun, wenn sie sagt er säße meistens außerhalb!? :?
    Gruß Baer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 papageienweb, 23. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi!

    Draht verwende ich überhaupt nicht. Bindfaden ist ganz sicher auch nicht so toll.

    Der hält sicher bei Papas keine Minute.

    Besser sind Kabelbinder, die ich für alle möglichen Arten der Befestigung verwende.
     
  4. #3 papageienweb, 23. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi!

    Ich habe ja versch. Sittiche und Papageien und bei meinen Tieren ist es noch nicht vorgekommen, daß sie Stücke rausgebissen haben.

    Ansonsten ist natürlich das Verschlucken sicher ein Problem, aber natürlich nicht so gefährlich wie z.B. Draht.

    Vielleicht können noch andere aus dem Forum was dazu sagen. Ich weiß, daß noch mehrere Leute hier Kabelbinder verwenden.

    Suche mal den Begriff "Kabelbinder", vielleicht geht da schon mehr hervor.
     
  5. #4 Benny-Lucca, 23. Juli 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Kabelbinder

    @ all:
    Wir nehmen auch Kabelbinder zum befestigen von allen möglichen Dingen.
    Wenn man die etwas stärkeren nimmt, kriegen sie sie nicht klein.
    Unsere haben auch noch keine Stücke heraugebissen.
    Liegt vielleicht daran, daß sie jede Menge andere Beschäftigungsmöglichkeiten haben die nicht nur interessanter aussehen sondern an denen ihre Bemühungen auch eher von Erfolg gekrönt sind.
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Auch wir verwenden Kabelbinder zur Befestigung der Spielsachen,
    schneiden die überschüssigen Enden aber ab.

    Bisher hat noch kein Geier was davon "abgeknabbert"
     
  7. #6 papageienweb, 23. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Mach ich doch auch, sonst wärs vielleicht doch noch zu interessant für die Geier.
     
  8. #7 Ann Castro, 23. Juli 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Kabelbinder sind aus Nylon 6/6, das m.E. chemisch und biologisch inert ist. Soll heissen, beim evtl. Verschlucken passiert nichts.

    Bei mir nuckelt nur einer der Aras dran rum. Zerbissen wird es von keinem meiner Geier. Ich befestige sogar Äste im Vogelzimmer damit, die an größeren Plastikketten von der Decke hängen.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  9. Baerjul

    Baerjul Guest

    Also, gut daß es Euch gibt. Man lernt nie aus, wichtig ist eben daß man sich auch einmal mitteilt. Vielen Dank für Eure Tips. Das werde ich jetzt auch einmal ausprobieren. Bislang nahm ich dicken Bindfaden. Ich binde ihnen damit gerne Kienäppel (Kiefernzapfen) fest. Da pulen sie sehr gerne dran herum. Auch Tannanzapfen nehmen sie gerne daran.
    Gruß Baer ;)
     
  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Kabelbinder auch für Kakadus ?

    Hallo ihr zusammen,

    Baer, ja, leider kann man immer wieder nur versuchen, auf viele Dinge hinzuweisen. Draht ist sicherlich gefährlich, dicke Schnur (Sisal/Hanf) oder gute starke Ketten sind wohl besser geeignet.

    Die Kabelbinder finde ich eine gute Idee, hab aber bei uns da Bedenken. Man glaubt kaum, was unseren lieben Gefiederten alles einfällt. Wir haben am Wochenende einen neuen Käfig aufgebaut und eingerichtet, die Kakadus fanden alles sehr interessant und haben alles „neu“ entdeckt, waren super beschäftigt und lieb. Der neue Käfig mit Freisitz wurde wirklich sofort freudig angenommen, hat uns natürlich riesig gefreut.

    Der Käfig stand noch nicht am rechten Platz (weil der alte ja auch noch da war), sondern direkt vor der Terrassentüre. Ich wundere mich auf einmal was Paco denn da Weisses in seinen Füssen hält und mit dem Schnabel freudig bearbeitet. Es war die Abdeckkappe des Fenstertür-Scharniers, welches er wohl durchs Käfiggitter erwischte.

    Obwohl alles im Käfig für ihn interessant war, alte und neue Spielsachen, frische Äste, musste doch dieses elende kleine weisse Plastikteil herhalten. Ich bezweifle auch, dass die Kakadus die Kabelbinder in Ruhe lassen würden. :? ;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gizmo

    Gizmo Guest

    Kabelbinder

    Hallo alle

    auch ich benutze Kabelbinder, echt tolle Sache;) ich benutze 4mm KB und die Grauen hätten die noch nie zerbissen. Also probierts einfach mal....

    Gruss
     
  13. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ich kann nur noch mal erwähnen, das Kabelbindern bei meinen Geiern nicht lange hält: je nach Dicke zwischen einer und fünf Minuten, schätze ich, dann ist er durch.;)
    Abner ich habe eben auch Graue, die ganz wild auf alles aus Plastik sind.
     
Thema:

Warnung vor Draht

Die Seite wird geladen...

Warnung vor Draht - Ähnliche Themen

  1. Volierendraht Kanten schleifen?

    Volierendraht Kanten schleifen?: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit die Kanten vom Volierendraht (Edelstahl) zu schleifen o.ä. Jedenfalls sind sie sehr...
  2. Fenster sichern mit Draht

    Fenster sichern mit Draht: Hallo, Ich würde gerne ein paar Fenster bei mir absichern, damit ich, auch wenn die Vögel draussen sind, lüften kann. Oder allgemein das sie auch...
  3. Haussperling Volierenbau

    Haussperling Volierenbau: Hallo! Bei mir lebt seit knapp 3 Monaten ein Haussperling. Ich habe ihn aufgezogen und durch eine Fehlstellung an Schnabel und Fuß kann er...
  4. Zink im voliere Draht

    Zink im voliere Draht: Hallo :) Ich weiss das die Frage bestimmt schon ganz oft gestellt wurde, aber ich finde im Forum einfach keine befriedigende Antwort :D...
  5. Draht Stärke

    Draht Stärke: Hallo. Ich habe hier noch 0,7 mm starken Drath und müsste 2 Seiten ausbessern. Reicht das für Nymphen? Danke :-) Danke :-)