Warum buntes Vogelspielzeug

Diskutiere Warum buntes Vogelspielzeug im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, bei der Suche nach Spielzeug für die Voliere habe ich überwiegend kunterbunte Sachen gefunden. Da mir das nicht gefällt und die...

  1. sanawi

    sanawi Guest

    Hallo,

    bei der Suche nach Spielzeug für die Voliere habe ich überwiegend kunterbunte Sachen gefunden. Da mir das nicht gefällt und die Spielsachen sehr teuer sind habe ich jetzt alles aus Naturästen und Sisal- oder Hanfseilen selbst gebastelt.

    Meine Frage ist ob die Farbe für die "Geier" oder für das Auge des Halters sein soll?

    :?

    Danke
    Gruß Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Sandra,

    in erster Linie wird es wohl generell für die Optik sein:D
    Dein Mittagessen nimmst du doch auch lieber, wenn es nach etwas aussieht und nicht schon fertig pürriert ist;)
    Manchmal kann ich aber auch bei meinen Grauen beobachten, dass sie eine bestimmte Farbe (gefärbtes Holz) bevorzugen, obwohl sich die Holzstückchen nur in der Farbe unterscheiden.
    Letztendlich wird aber alles benagt, ob nun bunt oder natur:D

    PS: die Hölzer färbe ich auch selber (Lebensmittelfarbe) und so ist es nicht teurer:)
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Spielsachenpreise sind echt ganz schön heftig.

    Hab selbst auch nur ganz wenig fertig gekauftes, eben wenns mal was besonders günstiges war, ansonsten erfreuen sich meine Geier alle an viel selbstgebastelten.

    Farbiges wird nicht bevorzugt gegenüber Naturfarbenen.
     
  5. #4 Christian, 3. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sandra!

    Fragen wir uns auch immer ... unsere vier bevorzugen ganz klar Spielzeuge aus Naturstoffen.
    Im aktuellen WP-Magazin ist ein Artikel über Beschäftigungsmöglichkeiten für Papageien ... da werden auch nur natürliche Spielzeuge empfohlen.
     
  6. sanawi

    sanawi Guest

    Hallo,

    ist ja klasse, ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß diese bunten Teile nicht besser angenommen werden. Im Gegenteil, unsere stehen auf frische Naturäste.

    Auf vielen Bildern sieht man ja auch wie überladen die Käfige sind.

    Kunterbunt und total voll.

    Was nützt ein Käfig mit den vorgeschriebenen Maßen wenn sich die Geier darin nicht mal mehr umdrehen können ohne an irgendwelche bunten Klapperteile zu stoßen?

    Wir basteln lieber selbst. Das beschäftigt die Kinder an der frischen Luft und die Geier, Hunde und Katzen haben auch mehr Spaß.;)

    Gruß Sandra
     
  7. #6 Christian, 4. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sandra!

    Du sprichst mir aus der Seele ... der Sinn der Mindestmaße liegt nämlich darin, daß die Pieper auch wenn sie mal keinen Freiflug haben, zumindest mal von Stange zu Stange fliegen können ... die Betonung liegt auf Fliegen, nicht Hüpfen. Deshalb kriege ich immer Schreikrämpfe, wenn ich diese "Hubschrauber-Volieren" von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] & Co sehe ... mein Schatz sagt immer, die Teile solle man hinlegen, statt sie aufzustellen, dann paßt's ;)
     
  8. Evelin

    Evelin Guest

    Genauso geht`s mir auch......:( .
    Versteh`garnicht, WER diese Dinger überhaupt kauft.......
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich z.B.

    75 cm breit und 55 cm tief bei einer Höhe von 1,50m und meine vier fühlen sich darin sehr wohl (sonst würden sie nicht nach Freiflugende auf Komando von selber reingehen!). Die Äste sind schräg und in Etagen angebracht, so das sie mit hüpfen nicht zum nächsten Ast kommen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Christian, 4. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Man gewöhnt sich an alles ;)

    Spaß beiseite ... Deine Bande hat ja auch sehr viel Freiflug. Aber es gibt leider Leute, die ihre Pieper darin tagelang sitzen lassen, nach dem Motto: "Warum täglich Freiflug, sie haben doch so eine schöne große Voliere?" 0l
     
  12. sbari

    sbari Guest

    und nur oben zwei äste, nein stangen, damit sie nichts verkacken.
    haupsache gross
     
Thema:

Warum buntes Vogelspielzeug