Warum erst Fragen und dann....

Diskutiere Warum erst Fragen und dann.... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo selinamulle, dein Kommentar passt eigentlich recht gut zu dem, was ich in meinem Beitrag grundsätzlich über Ratschläge und vor allem...

  1. #21 selinamulle, 13. Juni 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo namah08,

    ich heißte übrigens Sabine wie Du meinen Beiträgen unschwer entnehmen kannst. Wegen mir, kannst Du mit Deinem Vogel machen was Du möchtest. Es hörte sich für mich aber so an, als ob Du geziehlt eine zweite Handaufzucht dazukaufen möchtest.

    Ich finde es persönlich nicht gut, wenn man zwei Handaufzuchten zusammen kauft...ich habe es bereits mehrfach erläutert. Als Jungtiere versteht sich.

    Ich hab hier eine sitzen das ist genau so ein Fall und daher werde ich immer dazu raten, wenn man sich einen Partner für seine HZ sucht, eine Naturbrut zu nehmen. Dieser Vorwurf mit dem ja wenn man hier schreibt man hat einen Vogel geretet und alle loben einen ist absolut angebracht, aber mal ehrlich, wenn es am besten mit Wildfängen funktioniert machen wir halt die Grenze wieder auf? So hört sich das für mich an. Sorry.

    Gruß
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 LittleRickySon, 13. Juni 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    es gibt mehrere möglichkeiten ratschläge zu geben:
    1. man weiß es aus eigener erfahrung !
    2. man gibt eine meinung weiter, weil man irgendwann irgendwo irgendwas mal gelesen hat ( kann auch falsch sein was man gelesen hat ).
    3. der ratgebende denkt "das kann ja nicht anderst sein" und zieht keine andere möglichkeit in betracht.
    4. der ratgebende kann es nachlesen und mit quellenangabe weitergeben.

    dabei ist mir die erste und letzte möglichkeit am liebsten.
    viele erfahrungen muss man auch nicht selber machen !

    beispiel einzelhaft: da berichten sehr viele darüber, da könnte doch was wahres drann sein !

    beispiel vergesellschaftung mit anderen vogelarten: da schreibt nur einer, bei dem es funktioniert. muss das dann auch immer gelten ?

    beispiel wie groß wird/ist eine bestimmte vogelart ?: muss man nicht wissen, kann es aber trotzdem weitergeben wenn man eine artenbeschreibung liest ( selbstverständlich mit quellenangabe :~ )

    usw.

    MFG
    LRS
     
Thema:

Warum erst Fragen und dann....

Die Seite wird geladen...

Warum erst Fragen und dann.... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  5. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...