Warum frisst Chicco kein Gritt?

Diskutiere Warum frisst Chicco kein Gritt? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo!Leider ich schon wieder!Ich habe Chicco seit dem er auf der Welt ist noch nie Gritt angeboten(Schäme mich).In der WP Zeitung habe ich...

  1. #1 Manfred Debus, 21. Dezember 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Leider ich schon wieder!Ich habe Chicco seit dem er auf der Welt ist noch nie Gritt angeboten(Schäme mich).In der WP Zeitung habe ich letztens gelesen,das sie das haben sollen,und müssen.Ich habe ihm seit zwei Wochen einen extra Napf mit Gritt reingehängt,direkt neben sein Futter,doch konnte ich bisher nicht beobachten,das er einmal darin gepickt hat.Wie kann ich ihn dazu bewegen,das er es auch frisst,oder ist es zu spät,da er es seit Schlüpfen nicht kennt!Wäre wieder mal schön,wenn ihr mir antworten könntet.Lg.Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 21. Dezember 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Also ich gebe gar keinen Grit in der Schüssel,sondern bei mir hat jeder einen Gritstein ( Mineralstein oder Mineralblock) genannt in der Voliere.
    Sie sitzen sehr gern drauf und schreddern ihn nieder.
    Schau mal hierKlickda kannst Du die passende Halterung dazu bestellen.

    LG Bettina
     
  4. #3 Thomas Geisel, 21. Dezember 2010
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    14
    mein möhrchen hat noch nie nen kalkstein , sepiaschale oder sowas angerührt.
    ich gebe ihm deshalb ein pulverförmiges produkt über das körnerfutter.( vitakalk oder so)
    aber nur ganz dünn bestäuben
     
  5. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Meine beiden fressen auch keinen Gritt :( Weder aus dem Vogelsand, noch aus der Schüssel und bei Knabbersteinen sind sie auch sehr wählerisch und testen sie meist nur mal ganz kurz. Ich mache mir auch etwas Sorgen, ob sie so denn gesund bleiben können, aber bisher ist noch alles gut... Ich füttere auch ein paar Mineralien in Pulverform dazu - ansonsten kann man wohl nichts machen.
     
  6. #5 Thomas Geisel, 24. Dezember 2010
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    14
    mein möhrchen ist jetzt mit der meneralzufuhr in pulverform über 30 jahre alt und immer noch topfit .
     
  7. Shadowman

    Shadowman Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Meine bekommen immer Muscheln, die ich aus dem Urlaub mitgebracht habe. Die werden dann genüsslich zerschreddert...außerdem habe ich noch nen Kalkstein im Käfig, der aber relativ selten angerührt wird. Da sind unsere Stahlbetonwände der Wohnung (leider) wesentlich beliebter bei meinen zwei Grünen...

    Bye, Mike
     
  8. #7 Engelchen77, 25. Dezember 2010
    Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Paul liebt es Kalksteine zu zerkleinern. Mini dagegen rührt bis jetzt noch nichts an. Ich werde mal abwarten wie sie sich weiter entwickelt und dann überlegen was ich ihr zusätzlich gebe. Ist das eigentlich sehr wichtig?
    Lg Sandra
     
  9. #8 Manfred Debus, 26. Dezember 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!In der Zeitung stand,das es sehr wichtig für die Verdauung wäre!Lg.Manni!
     
  10. #9 Tierfreak, 26. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja das stimmt Manfred, normal soll Grit bzw. alternativ Vogelsand z.B. als Einstreu als Verdauungshilfe immer zur Verfügung stehen.
    Papageien und Sittiche, sowie viele andere Vogelarten benötigen kleine Magensteine, also Grit/Vogelsand. Diese Steinchen helfen dem Muskelmagen, die Körner zu zermahlen und sie somit besser zu verdauen.
    Ich würde mir aber keine Sorgen machen, wenn der Vogel anscheint erst mal nicht drangeht. Bei Bedarf wird der Gritt schon genommen und oft bekommt man es auch nicht immer mit, dass sich der Vogel daran bedient hat :zwinker:.
     
  11. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Manfred,

    ich kenne es von meinen Vögeln so, dass sie bei Bedarf einfach herunterklettern / fliegen und Steinchen und Kalk vom Boden (Vogelsand) auflesen. In der Natur selbstverständlich - Steine sind gemeinhin am Boden zu finden ;) Wenn du normalen Vogelsand verwendest, wird das Tierchen sich schon bedienen. Sollte im Sand kein Grit vorhanden sein, kannst du auch Muschelschalen zerbröseln und auf den Boden / in den Futternapf tun.
     
  12. #11 Manfred Debus, 17. Januar 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!So nun habe ich auch wieder eigenes Internet.Chicco kommt nicht auf den Boden,da ein Gitter dazwischen ist.Also selbst wenn er gefallenes Futter wieder holen wollte,es geht nicht,denn was weg ist,ist weg.Lg.Manni!
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manni,

    wenn möglich entferne das Gitter am besten. Solche Bodengitter hindern die Vögel nur daran, auch mal bequem und mit natürlicher Fußhaltung auf dem Volieren/Käfigboden laufen zu können. Aus diesem Grund sollte man generell auf solche Bodengitter verzichten wenn irgendwie möglich :zwinker:.

    Ohne Gitter könnte Chicco z.B. auch schon runtergeworfene, aber noch aufbrauche Körner aufsammeln, was die Tiere ebenfalls gern tun und zusätzlicher Zeitvertreib ist.
    Zusätzlich käme er so auch an den Vogelsand, falls du welchen als Einstreu benutzt, wobei in dem Fall eine zusätzliche Gabe von Gritt ganz entfallen würde ;).
     
  14. #13 Engelchen77, 17. Januar 2011
    Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Hallo Manuela
    Also ich habe etwas anderes gehört. Das Gitter sollte immer drin bleiben damit die Vögel kein altes Obst fressen oder in ihrem Kot rumlaufen. Ich glaube hier muß jeder für sich entscheiden was ihm wichtig ist. Ich biete einen Grittstein an. Bei Bedarf nehmen sich die zwei was sie brauchen.
    LG Sandra
     
  15. #14 Tanygnathus, 17. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Also bei mir ist nirgends ein Kotgitter drin,wenn man täglich das alte Obst und den Kot entfernt ist das überhaupt kein Problem.
    Viele Vögel gehen sehr gern auf den Boden,was sie nicht können wenn ein Gitter drin ist.
    Ich sehe es ein wenn jemand keine Zeit hat regelmäßig sauber zu machen,da ist es dann sicher sinnvoll..aber da möchte ich dann nicht sehen wie das Bodengitter aussieht:zwinker: denn das muß man ja auch säubern..
     
  16. #15 Tierfreak, 17. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sandra,

    wie Bettina schon erwähnte, sollte man eh täglich zumindest die Obstreste entfernen, weil sich sonst leicht Schimmel bilden kann, der wiederum eine Aspergilloseerkrankung fördern kann. Bei Schimmel ist es ganz egal, ob der Vogel direkten Kontakt zu den damit belegten Resten hat oder nicht. Schimmelsporen verbreiten sich halt auch mit der Raumluft und daher sind sie nicht nur bei direkten Kontakt ungesund.
    Dann bleibt leider auch meist eh etwas von den Obstreste am Gitter hängen, genau wie auch Kot, wodurch der Vogel auch trotz Gitter damit in Kontakt kommt.
    Das Zeug fällt ja nicht immer exakt durch die Gitterstäbe. Von daher sehe ich persönlich auch kein wirkliches Agument, was für ein Kotgitter spricht. Ich finde die Dinger auch zusätzlich noch blöd zu reinigen :D.
    Meiner Meinung nach machen solche Gitter daher keinen wirklichen Sinn. Wie schon erwähnt sind sie obendrein für die Vögel selbst unangenehm zum drüberlaufen, letztendlich muss das aber sicher für sich entscheiden, ob er ein solche Gitter verwendet oder nicht :zwinker:.
     
  17. #16 Engelchen77, 18. Januar 2011
    Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Hallo
    Das tägliche reinigen fällt durch das Gitter nicht aus,denn wie ihr schon sagt bleibt der Kot auch am Gitter hängen. Es geht aber ohne Probleme zu reinigen. Mir ist bekannt das Obst schon nach 1 Stunde anfängt zu vergammeln und sich schon dann die ersten Sporen bilden. Daher sollten die Vögel nach dieser Zeit nicht mehr ans alte Obst kommen. Ich habe die zwei noch nie auf dem Gitter laufen sehen. Ich habe ein dickes Brett aus Naturast im Käfig so das die zwei auch bei Bedarf auf glatten Boder stehen können. Wenn das mit dem Obst nicht so ist lasse ich mich gerne überzeugen.
    LG Sandra
     
  18. #17 Tanygnathus, 18. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Sandra,

    Ob das Obst nun 1 Std am Boden schon liegt und sich Sporen bilden können,oder ob das Obst schon 1 Std in der Futterschüssel liegt,das ist doch egal..oder?
    Ich füttere Morgens schon Obst und tue am Nachmittag das was nicht genommen wurde raus,genauso beim Kochfutter.
    Am Boden wird natürlich auch alles altes Obst entfernt.
    Im Sommer bei sehr hohen Temparaturen da bin ich noch vorsichtiger und wechsle mal nach 4 -5 Std das Obst oder Kochfutter aus.
    Aber wenn Du meinst das Bodengitter muß sein,dann verwende es weiter, Haupsache ihr und die Vögel kommt zurecht,das ist das wichtigste:zwinker:
     
  19. #18 Engelchen77, 19. Januar 2011
    Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Hallo Bettina
    Ich gebe immer Obst wenn sie Freiflug haben da ich sonst auch nicht wüßte wie ich darauf achten kann das es nicht länger als eine Stunde drin ist. Die zwei wissen das auch und fliegen immer als erstes zu ihren Näpfen. So gebe ich 2x am Tag frisches Obst und denke das ist auch genug für beide. Wenn sie drin sind haben sie Trockenobst von Ricos immer zur Verfügung. Es ist schon schwer die richtige Ernährung zu finden. Möglichst Abwechslungsreich und Ausgewogen. Zum Thema Ernährung kann man ja wirklich viel hier im Forum lesen.
    Das mit dem Gitter klappt gut daher werde ich es auch so belassen.
    LG Sandra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Na, vor einem Monat schreibe ich euch noch, dass unsere beiden auch keinen Gritt fressen und plötzlich sind sie voll im Gritt-Rausch :D Sie haben so einen kleinen selbstgebauten, tragbaren Freisitz, wo ich unten Vogelsand reingetan habe und seit ein paar Tagen sitzen sie immer unten am Rand und holen sich den Gritt da raus. Das finden sie grade irgendwie total lustig und behalten die Steinchen ganz lange im Schnabel und knuspern damit rum. Dass das gleiche Zeugs auch in ihrer Voliere am Boden liegt haben sie jetzt auch bemerkt - da sitzen sie jetzt auch viel öfter (Eure Diskussion über die Gitter hab ich mitbekommen. Ich hab die Gitter nicht drin und siebe die Futterreste mehrmals täglich aus dem Sand raus. Ohne die Gitter kann man noch schön Spielzeug und ne große Bade-Schale auf den Boden stellen :zwinker:). Wollt also nur mal berichten, dass sich die Situation bewiesenermaßen auch nach Jahren schlagartig von einer Stunde auf die andere ändern kann :~
     
  22. #20 Manfred Debus, 24. Februar 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Gestern habe ich zum ersten mal Chicco beim Grit fressen erwischt.Sollte er jetzt doch vernünftig werden?Lg.Manni!
     
Thema:

Warum frisst Chicco kein Gritt?

Die Seite wird geladen...

Warum frisst Chicco kein Gritt? - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...
  3. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  4. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  5. Wieviel frisst eine Gans pro Tag?

    Wieviel frisst eine Gans pro Tag?: Menge der Nahrung taeglich.