Warum geht Emma nun Elza aus dem Weg?

Diskutiere Warum geht Emma nun Elza aus dem Weg? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich habe 2 Rosenköpfchen. Eines ist mir vor 3 Jahren zugeflogen, das andere habe ich dazugekauft. Elza ist eine Henne, bei Emma bin ich...

  1. Traudl

    Traudl Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo, ich habe 2 Rosenköpfchen. Eines ist mir vor 3 Jahren zugeflogen, das andere habe ich dazugekauft. Elza ist eine Henne, bei Emma bin ich nicht so sicher ,auf jeden Fall hat sie noch keine Eier gelegt und saß zur Paarung auf Elza (der Name Emma kommt daher, weil d. Züchter behauptet hat, Emma sei eine Henne)
    Bisher klappte alles ganz gut, die beiden saßen zusammen, da wo einer war, war auch der andere. Auch beim Rumfliegen im Haus.
    Emma hat seit ca. 2 Wochen Probleme mit ihren Beinen (anderer Beitrag in einem Forum). Es ist laut Tierarzt eine Muskelentzündung, ist aber schon wesentlich besser geworden.
    Nun mein Problem: Emma meidet Elza, im Käfig sitzt sie immer woanders, geht manchmal auch unters Sitzbrettchen, da hängt sie sich an den Käfig. Wenn sie rumfliegen dürfen geht Emma nicht mehr dahin wo Elza ist, sonder sie sucht sich ihre eigenen Plätze. Elza ist das ziemlich egal, sie ist ein sehr dominanter Vogel, der meiner Meinung nach auch gut alleine leben könnte. Sie kümmert sich nicht darum wo Emma ist (wenn sie draußen sind) sie will nur in ihre Schublade od. ihren Schrank. Elza ist auch ziemlich wild zu Emma, nestelt immer an ihr rum.
    Warum ist das auf einmal so? Mag Emma die aufdringliche Elza nicht mehr, haben Vögel auch mal Phasen, wo sie sich aus dem Weg gehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Traudl,

    es könnte ja sein, dass die beiden eine Zweckgemeinschaft und kein richtige LiebesPAARgemeinschaft bilden:idee:

    Und möglicherweise zieht sich die eine von der anderen erst mal zurück, weil die gesundheitliche Probleme hat.

    In der Natur ist zwar ein Beschützen des Partners üblich -und auch das nicht immer- aber ein kranker Gefährte bedeutet GEFAHR für die anderen Tiere und gerade Agas sind ja nicht zimperlich und bedrängen und attackieren bis hin zum Töten die eigenen kranken Artgenossen.

    Und was die Verhaltensweisen der einzelnen Tiere angeht, die Hähne sind meist lieb und harmlos und bemüht um die Partnerin. Aber Hennen sind viel stärker z. B. durch den Bruttrieb beeinflusst und benehmen sich aus menschlichem Auge gesehen recht egoistisch und zickig phasenweise.

    Wenn Du also 2 Hennen zusammen hast, könnte das vom Verhalten her hinkommen. Jeder Aga führt dann sein Eigenleben und das würde das Verhalten erklären.

    Ist nicht einfach, aber hast Du schon mal an Neu-Verpaaren gedacht? Mehr als das da 2 glückliche Paare bei herauskommen kann da ja nicht bei passieren;)
    Gruss
    Andra
     
  4. Traudl

    Traudl Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hahn und Henne

    Hallo, vom Verhalten her könnte das schon so stimmen. Elza ist eindeutig eine Henne, weil sie schon öfter Eier gelegt hat. Sie benimmt sich auch so wie du beschrieben hast. Emma dagegen ist sanft, beißt nur leicht, ist viel lieber und ruhiger. Ich weiß nicht genau ob Emma ein Hahn ist, ich habe nur zu guten Zeiten gesehen, wie sie auf Elza saß zur Paarung. Sie schrettert auch kein Papier od. nur minimal im Vergleich zu Elza.
    Keine Ahnung was mit den beiden los ist. Sie haben sich so gut verstanden , waren ein Herz und eine Seele.
    Ich kann mir auf keinen Fall noch 2 Agas holen , da spielt mein Mann nicht mit. Noch dazu nachdem ich sie nach fast einem Jahr aus einem großen umgebauten stall wieder zurückgeholt habe weil es Elza dort nicht gut ging.(Beitrag Elza und Emma im Kuhstall Juli 04)
    Das ist jetzt 5 Monate her.
    Ich hatte damals nicht den Eindruck dass sie anders verpaart waren innerhalb dieses Stalles.
     
Thema:

Warum geht Emma nun Elza aus dem Weg?

Die Seite wird geladen...

Warum geht Emma nun Elza aus dem Weg? - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  3. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  4. Meisen verschmähen zu kleine Nussstücke. Warum?

    Meisen verschmähen zu kleine Nussstücke. Warum?: Huhu. Ich füttere u.a. Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln an Kohlmeisen. Die Nüsse sind extrem begehrt! Ich zermalme sie alle vorm verfüttern...
  5. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...