Warum Globuli getrennt

Diskutiere Warum Globuli getrennt im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Gabi, ich denke die Frage ist für alle wichtig und interessant! Warum kann ich die Globuli für Nieren und Leber "Flor di Piedra,...

  1. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Gabi,
    ich denke die Frage ist für alle wichtig und interessant!
    Warum kann ich die Globuli für Nieren und Leber "Flor di Piedra, Berberis, Carduus marianus und Solidage" little blue nicht zusammen in das Trinkwasser geben sondern Tag für Tag getrennt?
    kann ich das Silymarin Pulver zu den Globuli geben, und wie oft muß ich ihm das verabreichen?
    Vielen Dank für deine Hilfe :trost:
    LG. Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Danny Jo,

    du fragst warum Du die Artzneimittel nicht alle zusammen auf einmal ins Trinkwasser geben kannst!:traurig:

    Würde sagen das eine solche Mixtur für einen Vogel tödlich ausgehen kann.
    Zu viele Medikamente auf einmal verkraftet kein Vogel auf Dauer!

    Medikamente sollte man streng nach Anweisung des TA bzw. laut Beipackzettel verabreichen.

    Das gilt für homöopathische und chemische Artzneimittel gleichermaßen.

    Wenn man Medizin über das Tinkwasser verabreichen muß, dann sollte man den Vögeln das Trinkwasser am Abend des Vortages wegnehmen und auch kein Obst anbieten. Denn sonst könnte es sein, das man die Medizin umsonst verabreicht bzw. nicht sicher ist ob der Vogel überhaupt was davon getrunken hat.
     
  4. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Aga, :)
    Die homöopathischen Mittel haben keinen Beipackzettel und es gibt da auch keine genauen Angaben da es von Mensch zu Mensch und Tier zu Tier unterschiedlich ist!
    Aber sorry mein Unwissen, deswegen habe ich meine Frage ja auch in dieses Forum gebracht! :zwinker:
    Das sie trotz Obst, Wasser zu sich nehmen bekomme ich mit, da ich meine Tiere beobachte!
    LG. Daniela
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Daniela,

    sorry, daß ich jetzt erst antworte.....muß ehrlich gestehen, daß ich mich in vielen Büchern wegen Deiner Frage "wissenschaftlich schlau" machen wollte, aber so genau nix gefunden habe. Überall steht nur, wie man diese Leber-, Nierenkur verabreicht, aber warum es so sein muß, leider nicht.

    Ich kann es Dir deshalb nur so ganz einfach von mir aus erklären, also wie ich es verstehe.
    Wenn man die verschiedenen Mittel alle zusammen ins Trinkwasser gibt, dann könnten sich diese gegenseitig unterdrücken/blockieren, also daß sie nicht mehr zielgerichtet die Information an den Körper abgeben, der bezweckt werden soll.
    Bei der Homöopathie werden die effektivsten Ergebnisse mit der zielgerichtetn Anwendung der homöopathischen Einzelmittel erzielt, also mehr als mit diesen Komplexmitteln, wo verschiedenen Mittel zusammengemischt sind......das wird sicher auch ein Grund dazu sein.

    Ich habe aber auch mal noch meinen Tierheilpraktikerfreund befagt und sobald ich von ihm eine Antwort habe lasse ich es Dich wissen.

    Das Silymarin kannst Du immer geben. Meine Agas haben Mariendistel samen immer zur freien Verfügung.

    @ Walter

    Du hast natürlich insofern mit Medikamenten recht und daß man nicht zu viele geben soll, aber man kann die chemischen nicht mit den homöopathische Mitteln vergleichen, weil das Prinzip der Homöopathie darin beruht, Ähnliches durch Ähnliches zu heilen. D.h., bei chem. Medis soll sozusagen die Krankheit weggesprengt werden, bei homöopathischen hingegen werden durch die passenden Mittel gleichentsprechend der Krankheit die Verstimmungen wieder ins Gleichgewicht gebracht/angekurbelt.

    Daniela macht mit ihren Agas eine Leber- und Nierenkur und die können bedenkenlos alle auch gesunden Vögel ohne einen Arzt zu befragen mitmachen. Und für Little blue, der die Leber- und Nierenprobleme hat, kann es eine unterstützende Maßnahme sein, in der Hoffnung, daß sie ihm auch noch etwas hilft.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Warum Globuli getrennt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agapornieden hompathie

Die Seite wird geladen...

Warum Globuli getrennt - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. 72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar

    72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn Winfried, 8 Jahre, normal grün, flugunfähig Henne Edda, 5 Jahre,...
  3. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  4. Schwarzköpfchen & Pfirsischköpfchen suchen neues Zuhause

    Schwarzköpfchen & Pfirsischköpfchen suchen neues Zuhause: Schwarzköpfchen (jung, 4 Monate alt, zahm, wildfarben, Männchen) & Pfirsischköpfchen-Henne (weibchen, organe-gelb, 1-1/2 Jahre, unberingt,...
  5. 41468 Neuss - 2 Welli-Hähne - Alter unbekannt - getrennt zu vermitteln

    41468 Neuss - 2 Welli-Hähne - Alter unbekannt - getrennt zu vermitteln: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn 2 - gelb-grün, kaum Wellen Willy Hahn 4 - blau-gelb gescheckt,...