Warum Graupapageien?

Diskutiere Warum Graupapageien? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich wollte einfach mal wissen, warum so oft Graupapageien gehalten werden. Es sind ja eigentlich keine besonderen Papageien, oder?

  1. #1 Finkensittich, 30. Januar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Hallo,
    ich wollte einfach mal wissen, warum so oft Graupapageien gehalten werden.
    Es sind ja eigentlich keine besonderen Papageien, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Handliche Größe, noch zimmertauglich, nicht extrem flugfreudig, extrem intelligent, zu komplexen Interaktionen mit dem Halter fähig, tendenziell leiser als alle anderen Papagein mit ansonsten ähnlichen Charakteristika und immerhin auch die bei weitem lautgetreuesten Sprecher und beeindruckendsten Anwender korrekt angebrachter Floskeln.

    Reicht das?
     
  4. #3 Finkensittich, 30. Januar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Das mit der Lautstärke sehe ich anders. Maximilianpapageien sind um einiges leiser.
     
  5. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich wollte eig. immer Aras. Habe dann bei einem Bekannten seinen Graupapagei live erlebt und mich total verliebt. Ich weis nicht warum. Dipsy, so heisst die Grauemaus, hat weder gesprochen noch hat sie sich streicheln lassen, aber ihr Wesen hat mich einfach beeindruckt.
     
  6. Bärli

    Bärli Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    hi ihr, es ist eine sucht...man kann nicht mit und ohne geht es einem schlechter....
     
  7. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Graue sind unbestechlich...sie machen Alles freiwillig oder garnicht.

    Könnten sie lesen...es gäbe keine mehr, sie hätten sich hier im Forum schon totgelacht:+party:
     
  8. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist es was dieser Art zum Verhängniß wird . Sorry Ingo , ich will gar nicht sagen das Du Unrecht hast -----------aber eben daraus enstehen " Theaterspiele im Kopf " ---------------meist nicht zur Zufriedenheit des Halters .
    MFG Jens
     
  9. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Ludger,

    da hast du uneingeschränkt recht! :D
     
  10. Caro48

    Caro48 Guest

    *gggg* wie wahr !!!
     
  11. Suman933

    Suman933 Guest

    Exakt - 100 Prozent!!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich selbst bin bei meinen Eltern mit Wellensittichen und andere Tiere groß geworden. Als ich ausgezogen bin, wollte ich aber auch meine eigene Haustiere haben, weil ich es einfach toll fand, dass ich das große Glück besessen habe, dass meine Eltern uns vier Kinder mehr oder weniger alle Haustiere erlaubt haben. So mancher Hund ist in einer Nacht- und Nebelaktion bei uns angekommen und bis zum Tod geblieben.

    Durch Zufall teilte mir mein damaliger Kollege mit, dass ein Bekannter einen Nymphen abgeben möchte, weil er ihn nervte. Ich nahm den sofort auf, obwohl ich schon zwei Wellis daheim hatte. Dem Nymphen vergesellschaftete ich mit einem Partner, damit er nicht alleine gehalten wird.

    Als ich dann vier Vögel daheim hatte, begegnete ich einem Bekannten, der mir freudestrahlend erzählte, dass er daheim einen Grauen hält. Wir sind dann direkt zu ihm nachhause, weil ich den unbedingt kennenlernen wollte.

    Ich sah die Schäden und dachte nur "Oh mein Gott!", aber ich sah auch den Grauen, der mich total fasziniert hat, weil er "Kunststücke" machte und an der Hand so eine Art Purzelbaum machte. Ich war begeistert und Toni hat mir gleich die Telefonnummer seines Züchters mitgegeben.

    Ja, damals wusste ich nicht, wie teuer so Graupapageien sind und bin mit DM 300 losgezogen , um mir Graupapageien anzusehen. Als ich dann bei der Züchterin war, teilte sie mir aber mit, dass ein Graupapagei DM 1.400 kostet. Ich sah mich weiter um und sah einen olivfarbenen Knäul in der Voliere sitzen und fragte nach, was das für ein Vogel sei und was er kostet. Es war ein Sonnensittich, der genausoviel kostete wie ich dabei hatte. So nahm ich statts einen Grauen, einen Sonnensittich mit.

    Mein Wunsch, nach einem Graupapagei war aber immer in meinem Hinterkopf und ich sah mich weiterhin nach Grauen um.

    Wir sind dann umgezogen, die Platzverhältnisse waren gegeben, per Zufall kam dann auch noch das benötigte Geld ins Haus und mein Wunsch konnte in Erfüllung gehen. Eine Anzeige hatte ich über Wochen hinweg in meinem Geldbeutel. Dennoch waren wir zum Vogelfutterkaufen im Koelle. Dort sah ich eine Amazone, ha und die wollte ich dann auch noch haben. Käfig gekauft, heimgefahren, alles vorbereitet, zurück zum Koelle und dann kam die Nachricht "Amazone schon verkauft. Sitzt nur noch da bis der Eigentümer vom Urlaub zurück ist". Da fiel mir die Anzeige ein und ich habe den Züchter angerufen und am nächsten meine Coco gekauft.

    Coco und der Sonnensittich mochten sich vom ersten Tag an. Doch Billy verstarb kurze Zeit danach und ich war mittlerweile Userin in einem anderen Forum und so suchte ich einen artgleichen Partner und Lisa wurde gekauft.

    Seit dem Zeitpunkt, wo ich Coco und Lisa hatte, stand für mich fest, dass ich nie wieder Sitticharten kaufen würde, weil ich einfach mehr Spass daran habe, Papageien zu beobachten und deren Alltag miterleben zu dürfen.

    Zugegeben, ich finde es auch witzig, wenn sich die Kongos miteinander unterhalten oder mein 'Pauli mich etwas fragt, was indem Moment auch treffend ist und, dass er Coco zum nachahmen animieren konnte. Aber ich halte auch zwei grüne Kongos, wo Kalle nur "warte" sagt und ich liebe sie genauso.

    Graupapageien sind für mich faszinierende Tiere, die eben auch eine hohe Intelligenz haben.

    Aber letztendlich bin ich auf Graupapageien gekommen, weil ich den Coco meines Bekannten gesehen habe und er mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist.
     
  14. #12 Ingo, 31. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2010
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau

    Ohne Zweifel. Segen oder Fluch. Mal geht es so, mal so aus. Aber das von mir gelistete sind nunmal Eigenschaften von Grauen, die zur Haltung verleiten.
    Den verantwortungslosen ebenso wie den verantwortungsvollen Halter.

    Ich sitze gerade auf dem Sofa neben der Grauenvoliere. Deren Tür steht offen, aber das interessiert gerade keinen. Madame werkelt halbherzig am Nistkasten, Monsieur sitzt auf einem Ast direkt neben mir, putzt sich, spricht mich ab und zu an und verlangt gelegentlich gekrault zu werden. Alle paar Minuten fragt Madame nach, ob wir noch da sind.
    Gegenüber singt sich unser Kanarienhahn die Seele aus dem Leib und ein wenig weiter beschäftigt sich ein Basilisk mit Fischfang. Leise zirpen Grillen dazu.
    Oben spielen die Kinder,meine Frau ist im Sessel eingeschlafen.
    Eine angenehme entspannte harmonische Athmosphäre und dazu tragen die zwei Grauen für mich viel bei.
    So liebe ich Sonntage -auch wenn ich weiss, dass ich gleich die Scheiben von 22 Terrarien putzen muss.
     
Thema:

Warum Graupapageien?

Die Seite wird geladen...

Warum Graupapageien? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.