Warum ist Zugluft so gefährlich?

Diskutiere Warum ist Zugluft so gefährlich? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen, überall liest man, dass Zugluft krankmachend, ja sogar tödlich für die Vögel sein kann. Wieso? Es ist doch eigentlich nur...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo alle zusammen,

    überall liest man, dass Zugluft krankmachend, ja sogar tödlich für die Vögel sein kann. Wieso? Es ist doch eigentlich nur Luft...oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 13. Juli 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Zugluft ist eine starke gerichtete Luftströmung.
    Durch die Stärke der Strömung erfolgt eine extreme Abkühlung.
    Diese Abkühlung ist dermaßen groß daß die Luft richtig eisig wird. Durch die eisige Luft kann dann durchaus eine Lungenentzündung auftreten. Und das wiederum ist sehr gefährlich.
    Eigentlich ganz einfach zu erklären.
     
  4. #3 flaeschchen, 13. Juli 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hmm... also ist aber dann doch nur der längere Aufenthalt in Zugluft kritisch oder? Wenns mal ganz kurz zieht, dann ist das noch kein Beinbruch oder???? :?
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    da für Menschen Zugluft nicht zuträglich ist, sollte sie es für Vögel wohl auch nicht sein, logisch, oder?
    Gruß
    Siggi
     
  6. sbari

    sbari Guest

    und mit wind gilt das nicht? (av)
     
  7. #6 claudia k., 16. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    das möchte ich auch gerne mal wissen!
    ich bin immer unsicher, wann ich die pieper im sommer auf den balkon stellen kann, und wann nicht. da wir ganz oben wohnen ist es auf unserem balkon nie ganz windstill.

    gruß,
    claudia
     
  8. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Für "normalen" Wind denke ich gilt das nicht.

    Zugluft ist ja ein stetiger, gerichteter, auf engem Raum begrenzter Luftstrom, während Wind ja gewissermaßen "überall" ist. Deswegen ist Wind nicht so schädlich wie Zugluft.

    Ab einer gewissen Windstärke ist Wind natürlich auch schädlich und die Vögel würden Schutz suchen wenn sie könnten. Dann wird es Zeit sie reinzuholen. ;)
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Denke ich nicht, dass sie da gleich tot von der Stange kippen. In der Natur bekommen die Vögel auch Wind ab und es schadet nicht.

    Jedenfalls danke erstmal!
     
  10. #9 claudia k., 16. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich kombiniere mal messerscharf aus alfreds posting oben, das zugluft eben sehr kalt wird, wohingegen wind auch warm sein kann.
    es geht eben darum, dass das tier - wie auch der mensch - nicht auskühlt.
    ganz gefährlich ist ja auch noch die verdunstungskälte, wenn z.b. die vögel gerade gebadet haben, sollten sie auf garkeinen fall zug abbekommen (genau wie beim menschen auch) ich denke, da ist auch schon ein kurzer luftzug gefährlich.

    gruß,
    claudia
     
  11. Moonlite

    Moonlite Guest

    Hallo,

    ich denke, es macht auch einen Unterschied, ob ein Vogel in einem Käfig sitzt, wo er z.B. Zugluft nur begrenzt ausweichen kann. In der Natur oder in einer größeren Freivoliere wird ein Vogel sich von allein ein Plätzchen suchen, wo es ihm nicht zieht bzw. ihm nicht zu kalt wird.
    Im Freien kann Zugluft prinzipiell auch auftreten. Daher sollte man für die Voliere eher einen windgeschützten Standort wählen. Etwas Wind sollte einem Vogel nicht viel ausmachen. Aber wie bei allem kommt es wohl auf die Menge an. Sitzt ein Vogel längere Zeit in der Zugluft, ist es klar, dass er mit der Zeit auskühlt. Wenn er nass ist, kühlt er noch schneller aus.
    Deshalb achte ich auch im Sommer darauf, dass es im Haus keinen Durchzug gibt, sondern lüfte die Zimmer lieber einzeln.
     
  12. Siri

    Siri Guest

    Zugluft entsteht, wenn Luft durch eine enge Stelle strömt. Dabei erhöht sich wie bei allen Strömungen die Geschwindigkeit, wodurch sie ungleich stärker auskühlt als die andere Luft in der Umgebung.

    Wind von gleicher Stärke wie der Zug kühlt natürlich im gleichen Masse aus, aber hier kommt das zweite Problem der Zugluft zum tragen. Da sie nur eng begrenzt wirkt, springt die körpereigene Temperaturregulation bei Zugluft erst viel später an, als wenn der ganze Körper dem Wind ausgesetzt ist und die Kerntemperatur betroffen ist. Die typischen Reaktionen des Körpers wie Muskelzittern und der Drang, sich dem Wind/der Kälte zu entziehen, werden erst mal nicht aktiviert. Dadurch können sich die von Zugluft betroffenen Körperstellen schnell mal so stark abkühlen, das schon Schäden auftreten (steifer Nacken, Lungenentzündung).

    Beim Vogel kommt erschwerend hinzu, das durch die im Körper ausgedehnten Luftsäcke solche durch partielle starke Abkühlung ausgelöste entzündliche Prozesse sehr schnell in den Atmungsapparat vordringen können, sich also die Gefahr der Lungenentzündung nochmal stark erhöht. Wie bereits erwähnt, hat ein Vogel im Käfig obendrein kaum Möglichkeiten, der Zugluft auszuweichen, selbst wenn er sie rechtzeitig bemerkt.

    Darum gilt ganz generell: keine Zugluft für Vögel! Die Chance, das der Vogel dabei drauf geht ist einfach ungleich höher als wir uns das mit unserem Riesenkörper vorstellen können.
     
  13. sbari

    sbari Guest

    ok, das war jetzt sogar für mich verständlich...

    hatte sorgen wegen der av, hat sich jedoch erledigt. danke...
     
  14. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    muss auch mal was dazu sagen..

    ich geh jetzt mal von mir und meinem Hasen aus und kann nur sagen "Ouch :+screams: "

    mein Hals tut jetzt unheimlich weh deswegen *schnief* und mein Häschen hatte davon eine Bindehautentzündung(gott sei dank ist das schon besser geworden).. aber immer möchte ich das nicht haben..

    Im übrigen denk ich nicht, daß es einen Unterschied macht, ob es warm oder kalt ist.. in den letzten Tagen war es ja warm und ich und mein Schnuffel haben es trotzdem bekommen...
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    würde mich schon interessieren wo im Freien Zugluft auftritt!
    Gruß
    Siggi
     
  17. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo,

    meine Wellis haben schon oft draußen gestanden, wenn´s windig war.
    Hat den beiden noch nie geschadet. Muß aber auch dazu sagen, daß
    es immer im Hochsommer war.

    Viele Grüße
    Joshii, Jasmina und Petra :0-
     
Thema: Warum ist Zugluft so gefährlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel zugluft

    ,
  2. warum ist zugluft schaedlich

    ,
  3. ist luftzug gefährlich

    ,
  4. zugluft verdunstungskaelte fell,
  5. ist zugluft für kanarienvögell gefährlich,
  6. ist zugluft gut Vogel