Warum kann ich nicht richtig fliegen

Diskutiere Warum kann ich nicht richtig fliegen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Name ist Cora und ich wurde April01 geboren. Vor 4 Tagen bin ich bei meinem neuen Herrchen eingezogen. Am Anfang hat er sich nichts...

  1. FrlCora

    FrlCora Guest

    Hallo, mein Name ist Cora und ich wurde April01 geboren. Vor 4 Tagen bin ich bei meinem neuen Herrchen eingezogen. Am Anfang hat er sich nichts dabei gedacht, doch jetzt hat er bemerkt, daß ich gar nich richtig fliegen kann und nur immer von einer zur andren Stange mich schlängle und mit lauten pfiff auf mich aufmerksam mache, wenn ich woanders hin möchte. Hat mein Züchter mir die Flügel gestutzt oder gibt es echt Vögel die nicht fliegen können. Ich schaffe max. 1m und gehe dann wie ein Stein zu Boden. Bitte helft mir !!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bianca Durek, 18. Januar 2003
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cora

    dir hat man mit Sicherheit die Flügel gestutzt. Was es doch für
    böse Menschen gibt. Dein Federloser oder Federlose kann das
    aber sicher feststellen wenn du mal die Flügel zeigst. Das
    kannst du doch sicher?

    Aber mach dir keine zu grossen Sorgen, die Federn wachsen
    wieder nach und dann kannst auch du fliegen wie all die anderen.
    Es kann allerdings noch eine ganze Weile dauern. Bei meinem
    Grauen hat es fast ein Jahr gedauerd bis alle Federn nachgewachsen waren und er nicht mehr abgestürzt ist.

    Sag deinen Federlosen, dass du immer draussen bleiben möchtest um deine Flugmuskeln zu trainieren. In einem Käfig
    geht das nämlich nicht.

    Sollte es wider erwarten doch nicht die gestutzten Federn
    sein, dann sollten deine Federlosen mit dir dringend zu einem
    Vogelkundigen Tierarzt.

    Hoffe bald wieder von dir zu hören.

    Bianca
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cora,

    was bist du denn für ein schönes Vogelmädchen :) ?

    Einen meiner Nymphen habe ich aus schlechter Haltung übernommen, winziger Käfig, nie Freiflug :k. Diese Henne konnte auch nicht fliegen, null Flugmuskulatur (aber nicht gestutzt), sie fiel auch nach max. 1 m wie ein Stein zu Boden :(, denn sie probierte es immer wieder, wollte doch mit ihren Artgenossen mitfliegen und nicht alleine sein.
    Mit viel Übung, täglicher Möglichkeit zu stundenlangem Freiflug mit den anderen, die sie immer wieder lockten, schaffte sie es nach vielen Wochen ! wieder die erste Runde zu fliegen :). Heute fliegt sie auch mehrere Runden, wie ihre Kameraden, aber ob sie jemals so geschickt und wendig wird wie die anderen, wage ich zu bezweifeln.
    Aber die Hauptsache ist doch, dass sie überhaupt wieder mit ihren Freunden fliegen kann :).
    Für das Wohlbefinden und die Gesundheit eines Vogels ist das Fliegen ja ungeheuer wichtig.
     
  5. #4 FrlCora, 19. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Januar 2003
    FrlCora

    FrlCora Guest

    Hoffentlich

    Hallo, ich hoffe, daß es jetzt funktioniert. Ich habe dei Flügel meinem Herrchen gezeigt, doch der konnte nicht feststellen, wie man gestutzte Flügel erkennt. ICh habe so Angst zum fligen. Gibt es Tricks, (aber nur wenn die Flügel nicht gestutzt sind), daß ich mich bemühe zu fliegen ?. Momentan habe ich noch keinen Partner :(, denn dieser ist noch nicht Futterfest und das dauert noch ein bischen. Hat jemand im Raum Ludwigsburg einen guten Tierarzt ?.;)
     
  6. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hi,
    es wäre sicherlich hilfreich, wenn das Vögelchen mal sagen würde, welcher Art es entstammt.



    Marc
     
  7. FrlCora

    FrlCora Guest

    Graupapagei 0,1

    Also es ist ein Graupapagei 0,1 die die 2001 geboren wurde. Ich habe die Flügel angehoben, doch ich kann leider nichts erkennen. Wenn ich einen Handbewegung nachen unten mache, flattert sie mit den Flügeln. Wenn sie auf dem Boden ist versucht sie immer zu starten kommt aber max. 30cm vom Boden weg.

    Ich denke ich werde morgen einen Tierarzt aufsuchen.
     
  8. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herrchen von Cora (ein Vorname wäre ganz hilfreich und nett ;) ),

    gestutzte Flügel erkennst du entweder daran, dass du eine deutliche Lücke siehst, wenn der Vogel die Flügel spreizt – etliche oder manchmal alle der Schwungfedern sind massiv gekürzt /beschnitten.
    Ich verstehe alledings nicht, warum du nicht den Verkäufer /Züchter des Vogels fragst, ob er die Flügel gestutzt hat oder warum der Vogel sonst nicht fliegen kann :?. Schließlich sollte der das doch wissen und du hast den Vogel ja erst vor wenigen Tagen bekommen.
    Auf jeden Fall ist es wirklich eine gute Idee, mit dem Tier morgen einen – vogelkundigen –Tierarzt aufzusuchen, es gibt auch alle möglichen anderen Gründen für Flugunfähigkeit.

    Vogelkundige Tierärzte findest du hier, habe da allerdings nur zwei in Stuttgart gefunden:
    http://www.vogeldoktor.de/

    Du kannst aber mal in Ludwigsburg bei Ricos Futterkiste anrufen, die kennen garantiert einen vogelkundigen TA in ihrer Stadt.
     
  9. FrlCora

    FrlCora Guest

    Ups Hier mein Name

    Sorry ! Vor lauter Aufregung habe ich auch noch meinem Namen vergessen. Also ich heiße Markus. War gerade beim Tierarzt und der hat gesagt, daß die Flügel nicht gestutzt sind. Er wunderte sich, daß Cora immer aufbegläht da sitzt. Sollte sich dieses nicht bis Freitag ändern, werden wir einen Bluttest und eine Kotuntersuchung machen. Der Tierarzt meinte, daß ist ein typischer Käfigvogel ohne Freiflug. Ich habe mit dem Züchter gesprochen und er hat mir erzählt, daß er Cora vor ca 2 Monaten von jemanden bekommen hat und sie seither auch nicht versucht hat zu fliegen. cora lehnt auch jede art von obst ab und ißt den ganzen Tag nur Körnerfutter. Also der Hunger ist normal und ich hoffe sie wird endlich ein wenig agiler, sobald sie sich an die neue Umgebung gewöhnt hat.
     
  10. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo Markus,
    wo kommst du denn her?? Süddeutscher Raum??
    Gruß Olly
     
  11. FrlCora

    FrlCora Guest

    Esslingen

    Hallo ich komme aus esslingen !
     
  12. Addi

    Addi Guest

    Sorry

    nehme es mir nicht übel

    da ist so ein junger Vogel schon in Dritter Hand

    wobei die letztere noch nicht genügend über ihn weis ,nicht erkennt ob Flügel beschnitten usw , noch mal sorry ,will Dir nichts ,aber um den Vogel mache ich mir für die Zukunft Sorgen

    Lasse Dich jetzt nicht verschrecken und frage was immer Du wissen must. Könnte bei meiner naechsten Schweizfahrt in Esslingen halt machen und mir Deinen Vogel ansehen wenns magst , Kommt der 2. vom selbigen Züchter? Toll dass Du direct an 2, denkst Tschau
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. FrlCora

    FrlCora Guest

    Nicht aufgeben

    So jetzt habe ich gute Adresse von Ricos Futterkiste bekommen. Ich bin gleich nach Geraldstetten gefahren und habe nocheinmal meinen Vogel der Fr. Dr. vorgestellt. Sie hat mich erst einmal aufgeklärt, daß dem Vogel sehrwohl die Flügel geschnitten wurden. Sie zeigte mir ganz genau die nachwachsenden kleinen Federn, zwischen den anderen. 2) Ernährung der Vogel ist gut (Stufe 4). 3) Mit der Lunge hat er keine Probleme mehr (Gott sei dank !) 4) Sie gab Ihr zwei Spitzen einmal für das Immunsystem und eine weitere für die Darmflora. Zum röntgen hat sie gemeint, sei es einfach noch zu früh, denn es könnte wirklich sein, daß Cora immer noch in der Einlebungsphase ist. Mit dem zweiten Vogel sollte ich noch ein wenig warten, da Cora sehr sehr Menschenbezogen ist. Um gleich weiteren Steß zu vermeiden hat sie gemeint, ich sollte ca 3 - 4 Monate abwarten. Da Cora Obst nicht kennt, gab sie mir Pallets mit und eine Anweisung, wie ich Cora in Zukunft auf Obst umstellen kann. Deinen Besuch würde ich gerne annehmen. Also melde Dich doch.
     
  15. Addi

    Addi Guest

    danke

    dass du weiter gepostet hast nun wissen wir erst mal einiges mehr .Ich komme vorbei,versprochen


    aber jetzt müssen wir erst mal dran arbeiten was zu tun ist damit absturzgefahren vermieden werden und er so rasch ohne dass die frischen kiele brechen und bluten wieder flugfaehig wird ,wenn er nicht kurz v der mauser ist kann es laenger dauern aber wir schaffen dass schon

    sind viele hier die sich auch bzgl futter bestens auskennen
     
Thema:

Warum kann ich nicht richtig fliegen

Die Seite wird geladen...

Warum kann ich nicht richtig fliegen - Ähnliche Themen

  1. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  2. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...