Warum kann man eine ama und einen grauen nicht zusammen tun?

Diskutiere Warum kann man eine ama und einen grauen nicht zusammen tun? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo habe da mal ne frage es heißt ja man soll eine ama und einen grauen nicht zusammen tun warum? Also ich habe eine Blaustirnamazone und einen...

  1. yvonne81

    yvonne81 Guest

    Hallo habe da mal ne frage es heißt ja man soll eine ama und einen grauen nicht zusammen tun warum? Also ich habe eine Blaustirnamazone und einen Graupapagei und die leben seit 12 jahren zusammen verstehen sich super.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo!

    Ist eigentlich ganz einfach zu beantworten. Amazonen leben in Amerika, Graupapageien in Afrika und "sprechen" somit verschiedene Sprachen.
    Natürlich gibt es Ausnahmen, dass sich diese beiden Arten auch verstehen. Ich kannte auch mal einen Kakadu, der mit einer Mülleramazone harmonisch zusammenlebte.
    Aber man sollte möglichst immer versuchen, Papageien mit gleichen Artgenossen zu halten.

    Conny
     
  4. yvonne81

    yvonne81 Guest

    Ja das weiß ich.Ich meinte nur weil man so viel darüber lesen tut.Naja gut der graue ist 40 jahre alt und die ama 12 jahre alt die war von klein auf mit dem grauen zusammen obwohl sie ein (WF) ist verstehen die beiden sich er kann ohne sie garnicht mehr.

    yvonne
     
  5. #4 Angie-Allgäu, 8. Januar 2007
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hatten die Beiden denn jemals eine andere Wahl?
    Papageien sind sehr anpassungsfähig aber ob sie wirklich glücklich sind .... und sich wenn sie die Wahl hätten auch so entscheiden würden?
     
  6. coci

    coci Guest

    hallo,die wenigsten papageien haben bei einenr verpartnerung die wahl(oft sind es kleine zwangshochzeiten:zwinker: )wenn sie sich gut verstehen,würd ich mir keine sorge machen.zu einer einzelnen ama einen grauen zuhlolen würde keiner empfehlen.das mit der eigenen sprache,hmmmmmmm.:? ich glaube das jede nachgezüchtete papageienart in ihrer eigenen familiensprache spricht.das die grauen afrikanisch und die amas südamerikanisch sprechen halt ich eher für ein gerücht.für die freilebenden wildfänge trifft das wohl zu.ein vogelstimmen-dr.-dr. usw.hat sogar festgestellt, das unsere heimischen vögel in jeder stadt einen anderen "dialekt"haben können.
    deine beiden machen für dich einen glücklichen eindruck,leben seit langer zeit schon miteinander,so gegensätzlich sie auch sind .warum nicht????
     
  7. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    abgesehen von der herkunft und dem unterschiedlichen verhalten - gebährden und auch tönen , sprache - ist auch der futteranspruch ein anderer. graue benötigen fetthaltigere kost als amas usw. ich kann aus eigener erfahrung sagen, dass sich die beiden arten nicht so gut verstehen. hatte auch graue und grüne zusammen und musste feststellen, dass die grauen die grünen domieniert hatten. habe sie dann bei zeiten wieder getrennt. selbstverständlich gibt es immer mal ausnahmen und denke mal bei einzeltieren auch öfters, weil sie ja nicht alleine sein wollen und sich dann arangieren. bei mir waren es halt von jeder sorte ein pärchen und jeder wollte die vorherschaft.
     
  8. #7 Gruenergrisu, 8. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich möchte das Wort "Verpartnerung" gleich zum Unwort des Jahres 2007 machen:D Dat gibbet nich!
    Zur Verständigung der Papageien: Gleiche Art und Unterarten sprechen eindeutig dieselbe Sprache, jedenfalls haben meine Amazonen bislang keine Kommunikationsstörungen untereinander und mit anderen Amazonen gezeigt. Aus eigener Erfahrung und als Ergebnis von Beobachtungen bei Haltern, die unterschiedliche Arten (Amazonen, Graue, Aras) in einem gemeinsamen Areal halten, steht für mich fest, dass sich bei entsprechender Wahlmöglichkeit Amazonen und Graue nichts zu sagen haben, nicht beieinander sitzen und sich eher aus dem Weg gehen. Also schließe ich daraus, dass nicht nur das Aussehen, sondern auch viele andere Artmerkmale unterschiedlich sind.
    Grüße
     
  9. coci

    coci Guest

    unwort ja,aber dies gibt es sehr wohl!wer,von all den pap-besitzern hat die möglichkeit(zeit)das sich der eigene eine dame oder herren aussuchen darf!!!
     
  10. coci

    coci Guest

    ich kenne drei personen hier im forum die dies ehrenamtlich,leidenschaftlich,geduldig und sehr kosten- ,zeitintensiv und doch erfolgreich leisten:zustimm:alle anderen(ich eingeschlossen )haben oder hatten weder den mut oder die zeit ihren pap. für unbestimmte zeit in eine partnervermittlung abzgeben.ich schreibe ganz ehrlich das ich meine eigenen amas zwangsverpaare(zwangsverpaarung:sie haben keine freie wahl,und lasse den beiden zeit),aber auch mit der konsequentz leben kann wenn es nicht klappt.wo ist das ein unwort??????????????????
     
  11. #10 Gruenergrisu, 8. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    auf Anhieb kann ich etliche Stellen benennen, die sich um eine Verpaarung bzw. Vergesellschaftung mit reichlich Auswahl kümmern, nicht im Licht der Öffentlichkeit, aber nicht weniger erfolgreich.
    Es ist aber nicht immer eine große Auswahl erforderlich.
    Ich habe bei meinen Amazonen 2 Spontanverpaarungen erlebt, ein Paar geht sehr nett miteinander um, ohne ein inniges Paar zu sein, ein weiteres Paar wird gerade neue Partner erhalten, da es sich nur um eine Vergesellschaftung handelt.
    Wie es gehen kann und wie nicht, darüber berichtet Angie hier oft ausführlich. Das hat nichts mit fehlender Möglichkeit und Zeit zu tun, sondern oft mit Zufall und Geduld.
    Auch muß man sich die Frage stellen, welche Ansprüche die Vögel und welche die Halter haben. Vögel, die sich miteinander beschäftigen und gut miteinander auskommen, sind das Ziel. Ich muß doch kein Brutpaar zusammen stellen.
    Grüße
     
  12. coci

    coci Guest

    ich persöhnlich will auf gar keinen fall ein brutpaar,es reicht wenn sich die pap.stressfrei und harminisch arangieren.so scheint es im beitrag der ama und dem grauen zu laufen,warum nicht?da würde ich mir als besitzer dieser beiden keine sorgen machen.es gibt im forum wie viele amas und graue die artgerecht gehalten werden und die beiden verstehen sich nicht.
     
  13. #12 Gruenergrisu, 8. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    das Unwort ist Verpartnerung. Das ist eine Wortschöpfung eines früheren Moderators. Verpaarung oder Vergesellschaftung sind mir bekannte Begriffe. Ich will aber nicht darauf rumreiten, es war scherzhaft gemeint.
    Ich stimme dem zu, was Du geschrieben hast. Wenn die Amazone und der Graue sich gut verstehen seit vielen Jahren, sehe ich auch keinen Handlungsbedarf. Wie es gelaufen wäre, wenn sie sich die Partner unter ihresgleichen aussuchen dürften, bleibt ein Geheimnis.
    Grüße
     
  14. #13 ararudi, 9. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2007
    ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    finde schon das die papas eine wahlmöglichkeit haben sollten. bin für die verpaarung meines grauen und auch der ama je 2 mal über 800 km ( hin und rückfahrt ) dort konnten sie aus der gruppe wählen.
    bei meinem ara waren es nur 600 km.
     
  15. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,möchte mich auch mal einklinken! Wer bitteschön läßt es denn zu,daß sich bei ihm/ihr mein Papagei einen Partner aussuchen darf? Haben die meisten keine Angst vor Krankheiten,keine Lust,Zeit etc.? Würde das mit meinem Amahahn auch gern machen,ohne Kilometerweit durch die Republik zu fahren! Grüß euch,Waltraud!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Eine Verpaarung mit freier Partnerwahl geht bei Amazonen sehr schnell.

    Allerdings muß man genau schauen, ob einer der Vögel die zur Auswahl stehen auch in dem neuen Heim zurecht kommt (oder die Halter mit dem Vogel zurecht kommen;) ) sonst die die schönste, innigste Vogelliebe zum scheitern verurteilt...


    Dem Themenstarter rate ich die Beiden so zusammen zu lassen. Der Graue ist ja schon älter.
    Auf jedem Fall...
    ...wenn der Graue "gehen" mußte- bitte eine artgleiche, gegengeschlechtliche Verpaarung!
     
  18. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo Yvonne,

    man sollte es nicht tun weil die Grauen und die Grünen ne andere Körpersprache haben und andere Ansprüche an das Futter haben, eine Vergesellschaftung mit artgleiche Tieren leichter ist,.....
    Ist jedoch wie bei Allem,- es gibt immer Ausnahmen vom Grundsatz.
    Wir haben Doppelgelkopfamazonen in eine Gruppe. Unser Caruso hat sich auch schon mal gaaaanz dicke mit nem Grauen angefreundet, der bei uns mal zur Urlaubsbetreuung war. Die Beiden wurden unzertrennlich, trotz genügend Auswahl an artgleichen, potentiellen Partnerinnen.
    Also mach Dir mal keinen Kopp und lass Die beiden zusammen. Nach 12 Jahren würde ich keine Experimente mehr machen.

    Gruß Frank
     
Thema:

Warum kann man eine ama und einen grauen nicht zusammen tun?

Die Seite wird geladen...

Warum kann man eine ama und einen grauen nicht zusammen tun? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...