Warum kein "Supermarktfutter" ??

Diskutiere Warum kein "Supermarktfutter" ?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich schiebe gleich mal eine Frage hinterher: warum sollte man kein Futter vom Supermarkt (Marke TR... oder Vita....) füttern, sondern...

  1. kati67

    kati67 Guest

    Hallo,
    ich schiebe gleich mal eine Frage hinterher:
    warum sollte man kein Futter vom Supermarkt (Marke TR... oder Vita....) füttern, sondern loses Futter (z.B. von Ricos Futterkiste - richtig geschrieben ?) ?

    Meine Wellis, die ich früher hatte, habe ich alle mit TR... gefüttert und sie sind alle eines natürlichen Todes gestorben:zwinker:

    Schöne Grüße
    Katja

    PS: Benutze im Moment noch loses Futter aus der Zoohandlung, bin da aber nicht so zufrieden mit (ab und zu ist mal Hasenfutter oder Hundefutter mit drin.....)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Blindfisch, 22. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Mußt mal durchlesen, was da alles drinnen ist. Und damit vergleichen, was ein Wellensittich fressen soll und was nicht.
    Mein Kleiner verträgt das nicht; ich habe das Bild noch vor Augen, wie er vor Schmerzen wimmerte. Seine Kleine (so wie die meisten anderen Wellensittiche) wäre vielleicht robuster, aber uns kommt das nicht ins Haus.
    Vielleicht vertragen es noch mehr Wellies nicht, aber man erkennt es nicht sofort wie bei meinem Kleinen.
    Bei uns gibts in einer durchsichtigen Verpackung abgepacktes Futter einer Marke, die nix drin hat, was Wellies nicht brauchen. Diese Marke gibt es in manchen Zoogeschäften, aber nicht in allen, - falls Du nicht über Internet bestellen magst.

    :0-
     
  4. kati67

    kati67 Guest

    Ich hab da leider keine Ahnung, was ein Welli essen sollte und was nicht.
    Wir haben hier ein Zoogeschäft, die haben alle möglichen Körnersorten einzeln abgepackt. Vielleicht kann man dann auch selber mischen...

    LG
    Katja
     
  5. #4 Blindfisch, 22. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hm - Buchtipp: Meine Wellensittiche von Rainer Niemann. Wenn's dort nicht steht, mal nen Büchereibesuch einplanen. Oder hier recherchieren, oder googlen. - Das Ernährungsforum hier hast Du doch schon entdeckt? Das betrifft aber nicht nur Wellies.


    Laß das mal. Dann hättest Du ne größere Menge gekauft, die wiederum ist dann zum Ende hin nicht so frisch wäre wie wenn Du regelmäßig eine kleine Packung einer Mischung kaufst. Bei zwei Wellies lohnt das Mischen wirklich nicht. Wir kaufen auch immer nur die kleinste Packung, 250 g oder 500 g, weiß ich gerade nicht. Ich schick Dir mal nen Link per PN. Sicherlich gibt es auch anderes gutes Futter, aber WIR experimentieren nicht mehr.

    :0-
     
  6. #5 bleu-perruche, 22. März 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    Aber die normale Kolbenhirse kann man doch im supermarkt kaufen oder?:D
     
  7. #6 Blindfisch, 22. März 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Du kannst alles im Supermarkt kaufen. Wenn mein Kleiner nicht so empfinglich wäre, würde ich auch ab und zu mal ein anderes Futter geben, einfach aus dem Grund, daß ich mal schnell um die Ecke einkaufen gehen kann, wenn es nötig ist.

    Wichtig ist zu lernen und zu wissen, woran man erkennt, daß das Futter nicht mehr gut ist und was in das Futter reingehört und was nicht. Mit diesem Wissen kann man dann verantwortungsvoll entscheiden, was man machen will und was nicht.

    Was Kolbenhirse betrifft, habe ich auch noch nicht den optimalen Weg gefunden, auch in Zusammenhang mit meinen Allergienoderdaswasauchimmerist. Es gab hier mal einen Link, in dem es um den Geruch von Kolbenhirse ging. Der machte mich arg nachdenklich.

    :0-
     
  8. #7 Rasselbande, 22. März 2006
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Das kann man eigentlich ganz einfach beantworten.
    Das Futter wächst für alle Futteranbieter an den gleichen Stellen der Welt.
    Einige Importeuere wie z.B. Witte Molen bringen dann das Futter zu uns nach Europa.
    Dort wird es gemischt, je nach Futtersorte.
    Anschließend kann man das Futter dann kaufen.

    Meist ist mehr Futter im Lager/Silo wie verbraucht wird, spätestens wenn die neue Ernte kommt muss wieder Platz geschaffen werden. Jetzt schlägt die Stunde von TR..., Vit... und Co, sie kaufen dir Restbestände auf, später dann die Nonamefutteranbieter.
    So kann man erst einmal feststellen, dass dieses Futter auf jeden Fall älter ist als das von den großen Firmen angebotene.

    Offenes Futter, egal wo, sollte auch nicht genommen werden, hier fällt die Kontrollmöglichkeit weg wie alt das Futter ist, weil kein Futtersack mit dem Datum da ist.

    Einige Futtermittelhändler, wie z.B. Ricos Futterkiste mischt in die bestehenden Futtermischungen seine eigene Vorstellungen unter, z.B. Grassamen,... schon ist wieder ein neues Futter geboren.

    In einem Futtertest, der vor einigen Jahren von Ökotest durchgeführt wurde, schnitt Ricos am Besten ab, klar, im Wettbewerb waren "nur" die und Co Produkte, Direktimporteurfutter wurde leider nicht mitgetestet. Das Ricofutter war dadurch automatisch das frischeste der getesteten.

    Am Besten schaut man sich in der Umgebung um ob jemand Futtersäcke hat, denn 20 kg sind meist zuviel für den "Ottonormalverbraucher", aber auch dann ist das Futter frischer wie bei den Supermarktmarken.

    Wichtig ist die Lagerung, nicht zu feucht und zu warm.

    Kolbenhirse im Supermarkt ist nicht anders, die bekommt man meist recht frisch im gut sortierten Zoogeschäft.
     
  9. kati67

    kati67 Guest

    Danke erstmal für eure Antworten:bier: . Habe ein bischen im "Ernährungs-Forum" gelesen, aber nicht so richtig gefunden, was z.B. in Welli-Futter nicht reingehört.

    Worauf sollte ich denn da achten ?

    Katja
     
  10. Kupa

    Kupa Guest

    Hallo Katja.
    also ich kaufe auch kein Futter aus dem Supermarkt.
    Meine (vogelkundige) Tierärztin hat mir am Anfang mal gesagt, dass ich gutes Futter daran erkenne dass es nach wenigen Stunden in Wasser gelegt keimt. Habe einiges ausprobiert aber das Futter war `tot`. Seither kaufe ich nur noch loses Futter bei Ricos. Da keimt das Keimfutter wenigstens. Das gesamte Futter riecht ganz anders und sieht auch anders aus als das alte abgepackte Zeugs. Und wenn mal ne Frage ansteht hilft das Rico Team. Ich war mal in Ludwigsburg im Laden. Er ist klein und unscheinbar aber die Leute die da arbeiten sind supernett und haben Sachverstand. Kanns nur empfehlen.
    :beifall:
    Ciao Petra!
     
  11. Eliana

    Eliana Guest

    Z. B. Baeckereiabfaelle, Zucker aller Art und in allen Faellen zu viel!, Lebensmittelmotten Maden und Madenlarven, Schimmel ... wurde alles im Supermarktfutter schon gefunden - und das war nicht die Ausnahme, sondern leider die Regel!
    Das Futter ist durchweg zu alt und zwar nicht ein bisschen, sondern viel zu alt und versetzt mit Chemie und Co. - kuenstliche Vitamine, kuenstliches Jod etc.

    So nen Muell werde ich meinen Welli mit Sicherheit niemals anbieten!
     
  12. tamborie

    tamborie Guest

    Das ist absoluter Dummfug und grenzt schon an übler Nachrede.

    Gruß
    Tam
     
  13. #12 Rasselbande, 22. März 2006
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Gut tamborie, dann ist das
    .
    Wie läuft das dann ab? Bin sehr an deinem Wissen interessiert!
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Rasselbande, 22. März 2006
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Das ist vollkommen richtig, das Futter riecht anders, sieht farblich anders aus und es keimt was das 0815 Futter nicht oder nur sehr schlecht tut.

    Das kommt oft von der Lagerung.
    Wenn die Paletten eingeschweißt verschiedenen Witterungen ausgesetzt sind schwitzt die Verpackung und hat dann solche Nebeneffekte wie z.B. Schimmel.
    Je älter das Futter wird um so unbrauchbarer wird es. Chemie kann die Natur einfach nicht ersetzen.
     
  16. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Das mit den Bäckereierzeugnissen wurde ja schon erwähnt, Fleischreste sind ebenfalls drinnen. Außerdem soll das Futter v. V*** u. T**** auch mit einer Wachsschicht überzogen sein, damit es schön glänzt. Teilweise hat es dann auch noch Pellets, also so grüne Kügelchen drinnen, welche die Wellis auch nicht brauchen. Die ganzen Zusätze machen Wellis nur unnötig dick u. das brauchen sie auch nicht.

    Ich füttere das Futter v. Ricos, ich kaufe es immer direkt im Laden u. bin kurzgesagt einfach nur begeistert. Außerdem habe ich auch mal eine Ladenführung bekommen u. man hat wirklich gemerkt, dass die Qualität/Hygiene das oberste Ziel ist.
     
Thema:

Warum kein "Supermarktfutter" ??