Warum nicht zahm

Diskutiere Warum nicht zahm im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo NinaKatinka, über den hohen Preis deines Vogels zu diskutieren, macht nun keinen Sinn mehr - du hast es bezahlt, der Züchter hat sich...

Schlagworte:
  1. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo NinaKatinka,

    über den hohen Preis deines Vogels zu diskutieren, macht nun keinen Sinn mehr - du hast es bezahlt, der Züchter hat sich gefreut und die Sache ist Schnee von gestern. Beim nächsten Mal bist du schlauer! :zwinker:

    Wichtig ist jetzt erst mal, dass du deinen Vogel schnellstmöglich einem wirklich papageienkundigen TA vorstellst und ihn gründlich untersuchen lässt. Seine Flugunfähigkeit ist nicht normal und es sollte umgehend abgeklärt werden, was dahinter steckt. Bitte zögere nicht damit, denn je schneller die Ursache gefunden wird, um so schneller kann man deinem Grauen ggf. noch helfen.

    Ich wünsche dir und deinem kleinen Gismo, dass er in absehbarer Zeit fliegen kann und auch ansonsten gesund ist. Magst du vielleicht mal ein Bild von ihm einstellen?

    Hast du denn in der Wohnung viele Klettermöglichkeiten für ihn geschaffen, damit er sich auch ohne seine Flügel überall bewegen und spielen kann? Hier im Forum gibt es einige "Fußgänger" und die Halter haben ihren Vögeln teilweise ganz tolle Freisitze, Klettervorrichtungen usw. innerhalb der Wohnung gebastelt, damit die Vögel trotz ihrer Behinderung viel Beschäftigung und Bewegung haben und ihr Leben nicht in einem Käfig verbringen müssen. Du wirst hier sicher ganz viele schöne Anregungen finden. :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Ich kann weiterhin "viel, viel Erfolg" wünschen.
     
  4. #23 Ruth Jelinek, 9. Januar 2011
    Ruth Jelinek

    Ruth Jelinek Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo NiniKatinka,
    geht Dein Papagei auf die Hand? Wenn ja könntest Du ihn hin und her schwingen oder Dich mit ihm im Kreis drehen um die Flugmuskel zu stärken. Vielleicht sind die ja verkümmert durch nicht Übung. Ich mach das mit meinem weil der Vogel zu faul ist zum fliegen (tutsie nur wenn sie erschrickt) und lieber zu Fuß geht.
    Was das von der Stange fallen angeht: kann es sein daß die Krallen zu kurz gestutzt oder etwa
    abgerundet wurden (weil es sonst ja piekst wenn Pappli auf der Schulter sitzt)? Dann können sie sich auf den Stangen nicht halten. Kommst Du an Naturäste ran? Obst-,Nuß- und alle Laubbäume sind wunderbar für die Füße, den Schnabel und die Zufriedenheit. Ich hoffe man hat Deinem Papagei nicht die Flügel gebrochen um ihn flugunfähig zu machen Manche Händler tun das.
    Was das Geschlecht angeht: entweder DNA Bestimmung oder, wenn´s geht, tasten. Bei Weibchen stehen die Knöchel unterm Schwanz soweit auseinander, daß der kleine Finger dazwischen passt.
    Wenn Dein Vogel denn allein ist ist es sinnvoll, daß er/sie in Deinem Wohnzimmer lebt.
    Ich weiß, es ist nicht gut einen Einzelvogel zu halten, würde das auch nie wieder tun. Eigentlich ist es
    den Tieren gegenüber unfair sie überhaupt gefangen zu halten.
    Aber ich hab meinen nunmal seit über 20 Jahren,sie ist nicht ganz unglücklich,also hackt nicht wieder
    auf mir rum, ihr im Forum.
    Dir, NinaKatinka, alles Gute
     
  5. #24 Dorith, 9. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2011
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    @ Ruth Jelinek:
    Sorry, "Frau Jelinek" - aber manchmal ist LESEN vor dem Antworten recht hilfreich. :zwinker: 8o :D

    Solche Empfehlungen sind für diesen scheuen Vogel (und den unerfahrenen Halter) wirklich nicht besonders sinnvoll, mal ganz abgesehen davon, dass eine DNA-Analyse sicherer ist und sich kaum ein Vogel in dieser Art begrabbeln lässt!
    Was du mit deinem Vogel tust, liegt natürlich in deiner Verantwortung.
     
  6. #25 Ruth Jelinek, 9. Januar 2011
    Ruth Jelinek

    Ruth Jelinek Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Na wußte ich doch, daß man hier immer mit mehr oder minder leisen Beschimpfungen rechnen kann Wundert mich, daß ihr NinaKatinka nicht gleich online den Kopf abhackt weil sie sich nur einen Papagei
    angeschafft hat.
    Wenn der Vogel wirklich Handaufzucht ist sollte er nicht so ängstlich sein. Ihn in diesem verstörten Zustand in der Gegend rumzuschleppen, auf das ein TA ihn in Würgehaltung nimmt und mit Kanülen
    sticht halte ich momentan für wenig therapeutisch.
    Aberr ihr wißt ja alle immer alles besser. Vielleicht weiß Der Züchter/Verkäufer Rat.
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Lach - den Wurm aber zu fangen und ihn nen Finger in den "Knöchel unterm Schwanz" :? zu schieben hilft ihm ganz sicher :zustimm:
    Und außerdem bezahlen einige Leute viel Geld für Akupunktur :p

    Ganz sicher, da dieser ja vernünftig ist/war und einen bestens aufs Leben vorbereiteten Geier aufgezogen hat. :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  8. #27 Ruth Jelinek, 9. Januar 2011
    Ruth Jelinek

    Ruth Jelinek Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Daß es sich um einen Wurm handelt den man fangen muß hab ich jetzt nicht so verstanden.
    Mein Papagei läßt sich gern begrabbeln. überall.
    Was hat Akkupunktur mit Geschlechtsbestimmung zu tun? Hast du schon mal Akkupunktur gemacht?
    Uff, ist nicht so angenehm, schon für Menschen.
    Ich weiß nicht wie TAs DNA Bestimmungen machen. Bei Menschen reicht ein Haar, keine Ahnung ob das auch mit ner Feder geht, jedenfalls ist das aufwendig und ganz schön teuer (ich arbeite im Gebiet der Molekularbiologie).
    Wär nett wenn du deine Bösartigkeit mal kontrolliertest.
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Ja meine Boshaftigkeit ist schlimm - wäre wohl auch besser, wenn ich von Würgehaltung und mit Kanülen stechen sprechen würde - so wird das ja auch von jedem guten, papageienkundigen TA gemacht. 8o

    Keine Ahnung - hab nichts von einer akupunktuellen Geschlechtbestimmung geschrieben. Du hast von Kanülen angefangen. :zwinker:

    Nein, gemacht habe ich noch keine Akupunktur, davon habe ich keine Ahnung - Und ja, habe schon Akupunktur erlebt und fand ich nun nicht unangenehm....wahrscheinlich hatte der Akupunkteur auch nur keine Ahnung....oh meine Boshaftigkeit geht mit mir durch.....

    TAs machen keine DNA-Bestimmungen, sondern das wird von Laboren gemacht - und da reicht die Einschickung einer frischen Feder.

    Ja, 16 € können sicher auch teuer sein, aber sicher sollten 16 Euro bei einer Papageienanschaffung nicht sooooo ins Gewicht fallen....

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  10. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Es is aber auch ma wieder schlimm mit dir heute, Sven... einer Molekularbiologin gegenüber darf man doch nich so frech sein!!! :+klugsche (und schon gar nich, wenn man "akupunktuell" nix drauf hat)!!! *tz tz tz* :grin2: [​IMG]

    Sorry für's OT :gott: - ich konnt's mir jetzt echt nicht verkneifen... :grin2:
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Schuldig im Sinne der Anklage und ich gelobe keine Besserung :gott: :nene: :0-

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  12. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Hallo Ninakatinka,
    bitte überlese die Beiträge der Frau Jelinek. .....Finger reinstopfen, usw..8o

    @ Frau Jelinek: ich habe hier ja schon viel verzapften Blödsinn von Ihnen gelesen, aber die letzten zwei Beiträge toppen das Ganze noch um ein 100-faches. Es ist aber widerrum schon so irrsinnig, das es ungemein zur Belustigung beiträgt :D :+popcorn:.
     
  13. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Ich les hier ja nur mit , aber eines ist sicher : Momentan ist es vom Unterhaltungswert spitzenmäßig :zustimm: .

    MFG Jens
     
  14. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag ;

    Sven hat schon einige Dinge auf den Punkt gebracht .

    Vieleicht sollte man erst dem Themenstarter helfen / und danach dem Vogel , indem man diesem die Papageienhaltung erst mal von Anfang an erklären sollte .
    Wenn dies geschehen ist , sollte es eigentlich recht leicht sein einzugrenzen warum der Vogel nicht fliegt bzw. nicht so händelbar ist , usw. , usw. .

    MFG Jens
     
  15. valeska

    valeska Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minnesota
    Mit welchem Alter wurde der Vogel denn vom Zuechter abgegeben? Der Vogel ist etwa 16-17 monate alt und im Besitz seit etwa 18 monaten. Haut doch alles gar nicht hin. Ich glaub da hat jemand seinen Spass da alle Punkte angesprochen werden wo hier die Tempramente hochschlagen. Also erst alle reizen, dann nix mehr sagen, zuruecklegen und freuen
     
  16. #35 charly18blue, 9. Januar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Upps, 1 Stunde nicht am PC und hier geht die Post ab.

    Also NinaKatinka wird mit ihrem Grauen zum TA gehen, ich habe ihr per PN auch bereits zwei gute vk TÄ empfohlen. Was soll denn der Unsinn von einem Tierarztbesuch abzuraten? Alles andere wäre Vogel Strauß Methode, nach dem Motto, vielleicht wirds morgen besser.
    Ich habe bislang noch keinen Papagei erlebt, der durch zu kurze Krallen irgendwo runtergefallen ist.

    Sowas ist mir in Deutschland noch nicht untergekommen, ist das nicht ein bischen sehr weit an den Haaren herbeigezogen?

    Zu der "Methode" habe ich mal meinen vk TA und seine zwei Kollegen befragt. Ihr Kommentar war: Das wäre schön wenns so einfach wäre.

    Vielleicht kann man den Threat jetzt einfach mal in Ruhe lassen, bis NinaKatinka beim TA war und mehr weiß.
     
  17. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Das ist ja sehr beruhigend! Erst mal gesundheitlich alles abklären, dann kann man weitersehen. Hoffe, sie meldet sich dann wieder hier.
     
  18. #37 Ruth Jelinek, 9. Januar 2011
    Ruth Jelinek

    Ruth Jelinek Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Einschickung einer frischen Feder? oh ha. Wie frisch kriegst du die und wie frisch wird sie sein, wenn sie in Massenanalyse getestet wird? Bei Mäusen und Ratten würde ein Haar nicht aus reichen , da muß es eine Gewebeprobe sein. Eine schlüssige Analyse dauert 2 Tage Arbeit und recht aufwendige teure Maschinen. 16 Euro erscheinen da verdächtig wenig. Aber,naja. Die Fehlerquote ist enorm hoch.
    Warum soll es denn so wichtig sein, das Geschlecht zu wissen, wenn man ohnehin den Vogel seinen Partner sebst finden lassen muß? Schließlich haben wir auch hier oft genug
    gehört, daß es mit Zwangsverpaarung nicht gut geht. Geschwister ist auch nicht gut und mit anderen Arten klappt das gar nicht (Eigenerfahrung).
    Okay, Fish, du bist schon so zickig, daß du wieder lustig bist. Vielleicht sind wir Leute aus dem Norden eben .
     
  19. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi,

    ich weiß zwar nicht, warum Du auf die netten Ratschläge nicht hörst und in "Position hoch gehst"... aber ich fand hier jetzt nichts, was schlecht war.

    Im Gegenteil. Den Gang zum vk TA als "rumschleppen" und "Würgehaltung" zu betiteln, finde ich unter aller xxxxxx.....

    Ich gehe mit meinem Schwarm lieber 1 x zu viel, wie zu wenig. Eingangs Check up ist immer drin gewesen. Davon ist noch nie ein Vogeli Tod umgefallen.

    Du machst ja Neulingen geradezu Angst.

    Und eine DNA Analyse, ich bitte Dich, tut dem Vogel nicht weh.

    Ich stand selbst daneben (und könnte es jederzeit selbst machen).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fisch

    fisch Guest

    Auch wenn du es dir in deinem Allwissen als Molekularbiologin nicht vorstellen kannst, es ist so.

    Ganz frisch - nämlich frisch gezogen (nicht zu glauben, ist aber so). Was heißt Massenanalyse? Sicher dürfte jede Probe einzeln ausgewertet werden und nicht etliche zusammen - aber du als Expertin weißt das sicher besser.
    Die frische bezieht sich übrigens in erster Linie auch darauf, dass der Kiel nicht verunreinigt wird, da dort das Genmaterial entnommen wird - man sollte also den Kiel auch nicht direkt anfassen (sollte eine Expertin eigentlich auch selber wissen - zumindest in den Laboren scheinen sie es zu wissen :-))

    Da wir hier keine Mäuse oder Ratten haben, reicht halt eine frische Feder und es muss kein sonstiges Gewebe sein - und auch wenn du es dir wiedermal nicht vorstellen kannst, so reichen 16€ dicke aus, es gibt sogar Labore, die billiger (nicht schlechter) sind. Die Fehlerquote ist übrigens vernachlässigbar, so klein ist sie - auch kaum zu glauben? Ist aber so. (ein wenig googlen dürfte sicher einige Labore mit den dazugehörigen Preisen für eine DNA-Analyse zu Tage fördern - aber sicher sind das dann nur Fehlresultate :D )

    Wo steht, dass man das muss?

    Na dann ist es ja gut, dass wir auch schon von der Einzelhaltung gehört haben.....
    Wie oft hast du denn gehört, dass man Jungtiere nicht vergesellschaftet bekommt?
    Wer ein wenig lesen kann und gewillt ist, entsprechende Themen zu finden, wird schnell etwas finden, dass eine Vergesellschaftung ganz gut klappt, wenn die Geier noch entsprechend jung sind. Je länger man sie natürlich in Einzelhaft hält, je mehr man sie verhätschelt, "in den Knöcheln pult" etc., desto schwieriger wird auch eine Vergesellschaftung mit einem artgleichen Partner. Dafür kann aber der Vogel dann nichts.....

    Zickig nennst du das? Weil ich nicht jeden Unsinn, unkommentiert stehen lasse? Na wenn das so ist, bin ich das doch gerne - und weil ich ja bösartig zickig bin: meinen Benutzernamen darf man auch ruhig richtig abschreiben, soooo schwer sollte es eigentlich nicht fallen, wenn man den richtigen Namen schon nicht schreiben kann/darf/möchte. ;)

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  22. #40 Geierhirte, 9. Januar 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    @Ruth Jelinek: Kennst du Dieter Nuhr ?

    Mir sträuben sich die Haare bei dem, was du hier so von dir gibst. Nach deiner "Theorie" müssten sämtliche Diagnostiklabore längst pleite sein, weil sie billig und stümperhaft arbeiten. Ziemlich heftige Anschuldigung deinerseits, findest du nicht ? Und du willst aus dem Bereich Molekularbiologie sein ? sorry, ich muss lachen...herzhaft.
    Du hast weder verstanden, was ein Papagei minimum zum Leben braucht, noch hast du irgendeine Ahnung von dem, was du hier schreibst.

    Vielleicht solltest du dorthin zurückgehen, wo du herkamst...deinem Vogel kann aufgrund deines Egoismus leider nicht (mehr) geholfen werden. Denn deine Beiträge sind nicht nur lächerlich sondern wirklich "gefährlich" für Neupapageienhalter.


    Geierhirte
     
Thema:

Warum nicht zahm

Die Seite wird geladen...

Warum nicht zahm - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  5. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...