warum noch wellens. züchten?

Diskutiere warum noch wellens. züchten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Ich hab mal eine Frage: Warum seit ihr eigendlich alle so scharf drauf zu züchten? Es gibt...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Ich hab mal eine Frage:
    Warum seit ihr eigendlich alle so scharf drauf zu züchten?
    Es gibt soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo viele Wellensittiche, viele davon suchen ein neues zu Hause und sind gequälte Tiere aus einzelhaltungen usw.,seht mal allein in die Tierheime,und dann werden immer noch weitere nachgezüchtet die womöglich selbst mal so enden oder die eben Tieren die ein zu Hause bitter nötig hätten "den Platz wegnehmen"...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cahandria, 30. Juni 2004
    Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Nicht alle !

    Also du kannst hier nicht alle über einen Kamm scheren !

    Hier gibt es auch viele, die keine ZG haben und teilweise auch bereit sind, Wellis aus unmöglichen Haltungsbedingungen oder eben dem Tierheim zu nehmen ...

    Falls du schon ein bischen mitgelesen hast kannst du auch oft lesen, dass einige Kücken schon "reserviert" sind und zu Mitgliedern dieses Forums ziehen :jaaa: Der Züchter selbst behält ja auch manchmal welche ...
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Ja so war das ja auch nicht gemeint,aber angenommen man müsste keine ZG haben,dann würden ja sicher sehr viele hier schon längst züchten,und auch wenn wer die Tiere selbst behält oder einem anderen weitergibt der sie gut hält,anstatt so einer Nachzucht könnte ein alter verwaister Welli ein zu Hause haben.
     
  5. #4 Cahandria, 30. Juni 2004
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2004
    Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Das könnte vielleicht zutreffen, aber zum Glück gibt es ja in Deutschland diese Regelung !
    Das mit dem Züchten und der Tierheimproblematik kann man auf alle Tiere beziehen, d.h. im TH sind auch sehr viele Katzen Hunde ect.

    Finde es auch traurig, das man alleine da nichts dran ändern kann, außer sich gründlich zu überlegen, was und wie viele man sich anschafft ! Wenn das jeder tut wär das schon mal ein guter Anfang ... :~
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wenn man mehrere Wellis hält und dieses auch so artgerecht wie möglich machen will, dann kommt man irgendwann auch an den Punkt, an dem man ihnen erlauben möchte, ihren natürlichen Vermehrungstrieb auszuleben.
    Das Problem sind in meinen Augen nicht die kleinen privaten Hobbyzüchter, sondern die großen Profizüchter, die Wellis regelrecht in Massen produzieren, um Zoohandlungen im großen Stil zu beliefern.
    Und wenn Du Dich mal in Tierheimen umschaust, dann sind Wellensittiche dort im Gegensatz zu Hunden und Katzen eher die Ausnahme und zahlenmäßig viel weniger vertreten. Wenigstens war das in allen Tierheimen so, in denen ich mich nach Wellis umgeschaut habe. In drei Tierheimen habe ich in den letzten zwei Jahren immer wieder angefagt, Fehlanzeige.

    Daher kann ich diese ...

    ... Aussage aus eigener Erfahrung nicht nachvollziehen.
     
  7. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Ja da hast du wohl recht,diese Massenzüchter sind echt schlimm...
    die machen das schon nicht mehr aus Hobby sondern um Geld zu bekommen...auf Kosten der Tiere 8(
     
  8. #7 FamFieger, 30. Juni 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,...

    Ich habe momentan 12 Wellis, und alle 12 sind Abgabewellis gewesen die in der Zeitung inserriert waren!!!...
    Ich habe mir eine ZG geholt, weil es natürlich ist die Pieper Küken groß ziehen zu lassen, ich werde sie ein- zweimal im Jahr brüten lassen und die plätze wo die kleinen dann mal hinkommen auch sorgfältig aussuchen!!! ....

    Finde ZÜCHTER die an "diverse" ZOOHANDLUNGEN LIEFERN furchtbar, und ich finde auch das SO etwas verboten werden sollte!!! ... warum die armen Tierchen so benutzen,... und wenn sie dann keine Küken mehr großziehen können/wollen werden sie aussortiert... 0l 0l 0l *ärger*
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Tja...wenn ich könnte, würde ich meine beiden auch mal EIN Küken aufziehen lassen. Für mich wäre züchten nichts...ich könnte die Vögel gar nicht abgeben und zudem die ganzen Abgabetiere.:( Das es sooooo viele Wellis in Tierheimen geben soll kann ich nicht ganz bestätigen. Als ich einen Partner für meinen Lucky gesucht habe, habe ich insgesamt 5 Foren abgeklappert und nirgendwo einen Pieper gefunden, der von Wesen und Alter zu meinem Lucky passt und auch für uns gut abzuholen ist. Die 4 Tierheime, die wir angerufen haben, hatten auch nichts.
     
  10. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hätte auch gerne eine ZG, habe aber nicht die Räumlichkeiten. Habe übrigens Anfang des Jahres wochenlang Tierheime und Tierschutzverein angeschrieben, weil ich ein Weibchen brauchte ( Harmonie im Käfig bei 3,0 Wellies ). Und nirgendwo gab es welche in den umliegenden Städten. Also "mußte" ich eines kaufen. Eines aus dem Tierheim hätte bei mir Vorrang gehabt.

    Könnte also fast schreiben : s.o. bei Daniel. ;)
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hmm!! kann ich mit den Tieheim bestätigen,oder ich war einfach zum falschen zeitpunkt da. 0l
    Züchten? Ja ich möchte meine auch das vergnugen gönnen aber habe leider kein platz,und würde somit keine ZG bekommen :(
     
  12. Sibse

    Sibse Guest

    Also das mit den Tierheimen kann ich auch nicht nachvollziehen. Hatte es ja irgendwo anders schon geschrieben: Hier im TH gibt es 3 Wellis, alles Hähne. Ich "brauchte" aber zwei Weiber und die auch noch etwas älter.

    Ich denke aber, dass es bei Wellis (oder Vögeln im Allgemeinen) mit den Züchtern oder "Vermehrern" bei weitem nicht so schlimm ist, wie bei Hunden oder Katzen.
     
  13. #12 VZ-Kaiser, 30. Juni 2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Bin der selben Meinung wie Basstom.

    Ansonsten: Ich züchte nicht um irgentwie Geld zu bekommen, jeden Tag beschäftige ich mich so viel mit meinen Süßen. Ich geb sie auch nicht einfach an "jedem" ab. Und ich lasse mich auch nicht einfach über jeden Kamm scherren. Ich bin sicher das die Leute die mich kennen und auch von mir Pieper haben das auch merken das ich meine Tiere liebe und sie nicht wie Gegenstände behandele.

    In Tierheimen habe ich auch schon angefragt. Immer wieder Fehlanzeige. Die Leute bringen die Vögel nicht in Tierheime, nein sie lassen sie eher fliegen. Mir sind schon oft genug irgentwelche Geier zugeflogen. So viel dazu ...
     
  14. #13 Sandybirdy, 30. Juni 2004
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich selbst möchte auch irgendwann mal meine ZG haben, aber ich will damit nicht sinnlos Wellis in die Welt setzen. Die Küken werde ich nicht abgeben, sondern selber behalten. Ich könnte sie nicht abgeben, und weil ich eben auch nur begrenzt Platz habe, kann ich sie nicht großartig legen lassen.
    Und trotzdem werde ich auch ungewollte Wellis aufnehmen, obwohl es bei mir in der Gegend kaum welche gibt, die ihre loswerden wollen, und in TH hab ich auch noch kaum einen entdecken können.
     
  15. #14 emise, 1. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Juli 2004
    emise

    emise Guest

    Hallo,

    das in Tierheimen nicht so viele Vögel sitzen musste ich auch schon feststellen. Bei Hunden, Katzen und Nagern ist es ja teilweise extrem, was da in den Tierheimen untergebracht ist. Ist nur die Frage, ob die Vögel überlegter angeschaft werden oder einfach leichter zu "entsorgen" sind.

    Sibse: in München wurden doch erst um die 20 Wellis abgegeben. Schau doch mal bei "Vögel aus dem Tierschutz" nach, vielleicht sind da noch welche zu haben.


    Viele Grüße
    Elke
     
  16. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Vielleicht liegt es ja wirklich an der Zuchtgenehmigung

    ... denn bei uns hier in Oestereich braucht man die nicht und man bekommt eigentlich fast immer Wellensittiche im Tierheim, und wenn die grad keine haben, dann muss man nur zwei Wochen warten und es sitzen dann wieder 20 Wellensittiche im Tierheim.

    Ich hab im letzten Jahr 10 Wellensittiche und 3 Kanarienvoegel aufgenommen. Von diesen Voegeln stammen nur drei direkt vom Zuechter, die waren in einem katastrophalen Zustand (ansonsten haette ich sie sicher nicht genommen), 6 sind aus dem Tierheim und die anderen vier Voegel private Abgabetiere. Also muss ich in der Hinsicht die Aussage eigentlich unterstuetzen.

    Ich haette auch gerne mal Jungvoegel - aber, wenn ich mir diesen Zustand vor Augen halte, koennte ich nicht mehr mit ruhigem Gewissen meine Voegel Nachwuchs produzieren lassen, wenn doch so viele andere Voegel einen Platz suchen.
     
  17. #16 hjb(52), 1. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juli 2004
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hier ist die Fragestellung falsch,

    die Frage muß heißen warum werden sie erst angeschafft und dann wieder abgeschafft.
    Eher sind es doch die Punkte.
    a - sie machen zuviel Dreck. Sensiebele Hausfrauen.........
    b - sie werden nicht sofort zahm, das hat man sich ganz anders vorgestellt.
    c - Allergie - mehr als selten. Wir aber oft erzählt. Da a od. b zureffen.
    d - Arbeitswechsel und nun keine Zeit mehr, ....Ausland......
    e - man wird nicht damit vertig ( sensiebel) das der eine von zweien nach 6 Monaten starb.

    So gibt es die verschiedensten Ursachen und Notlügen um die angeschafften Wellis wieder ab zu geben ( loswerden 0l ).

    Da liegt der Hase im Pfeffer.

    Es werden in Deutschland so wenig Wellis gezogen, das der Großhandel schon aus Ost-Europa.....importiert. Diese Industrie die sich darum ( Welli) aufgebaut hat will existieren und versucht so auch zu verkaufen.

    Meist braucht ein Zoolanden ( klein) 8 Wochen ( 100.000 Einwohner) um 25 Wellis zu verkaufen. Das sind keine irren Zahlen. Bei den Ketten die Tiere verkaufen durch größere Kundenzahlen sieht das Zahlenspiel schon ganz anders aus. Die arbeiten dazu noch Gewinn Orientierter, dafür weniger informativ. Jedenfalls ist es meistens so.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  18. Sibse

    Sibse Guest

    @Uli

    Ich denke schon, dass es in D an der Zuchtgenehmigung liegt. Ich finde diesen "Ansatz" eigentlich gut und wäre durchaus dafür, dass es sowas auch für andere Tierarten geben müßte.

    In den Tierhandlungen hier gibt es immer wieder junge Wellis, aber als ich fragte ob die von einem Züchter hier aus der Umgebung wären, wurde das vehement verneint.
    Ich vermute mal, dass hjb schon richtig liegt, wenn er sagt, dass die Tiere aus Osteuropa eingeführt werden. Dort wird doch oftmals "fließbandmäßig" die Ware Tier "produziert", traurig, aber wahr :(
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Tobimaus

    Tobimaus Guest

    Ich suche für meinen kleinen Tobi

    händeringend einen Partner. Mein Mann und ich haben sämtliche Tierheime in unserer Umgebung abgeklappert. Fehlanzeige!!!!!! Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen:
    Hunde und Katzen findet man in Tierheimen leider zu genüge, aber Welli's nicht.

    Gruß Geli und Tobi
     
  21. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Bei Wellis wird man regional unterschiedlich

    kaum Wellis in Tierheimen finden.
    Dan muß man schon eher in diesen Anzeigenblättern, wo man als Privatperson kostenlos inserieren kann. Hier stehen oft welche unter den unterschiedlichsten Gründen der Abgabe. Hier wird nun versucht, zumindest den Käfig mit Welli oder Wellis zu verkaufen. Die Leute versuchen möglichst noch ein paar Euros zu retten, die ausgegeben wurden.
    Bei Hunden und anderen Tieren ist der Weiterverkauf schon wesentlich schwerer.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
Thema:

warum noch wellens. züchten?

Die Seite wird geladen...

warum noch wellens. züchten? - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG