Warum nur?!?

Diskutiere Warum nur?!? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo. Heute kam für mich der schlimmste Brief meines Lebens. DIe Zucht aus der ich meine Pennanthenna habe, hat einen Befall von Psittakose...

  1. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Heute kam für mich der schlimmste Brief meines Lebens. DIe Zucht aus der ich meine Pennanthenna habe, hat einen Befall von Psittakose gemeldet. Wenn ihre Kotprobe positiv ausfällt würde das bedeuten, dass nicht nur sie EIngeschläfert werden muss, sondern auch ihr Partner (Oskar), sowie meine 7 Wellis. Ich bin einfach nur verzweifelt!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 8. April 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Ian,
    das ist natürlich ein Schock und hoffentlich sind die Tests negativ.
    Aber wieso einschläfern? Psittakose ist behandelbar mit Doxycyclin oder Baytril.
    Ist zwar einiger Aufwand, aber Psittakose ist heutzutage für die Vögel kein Todesurteil mehr.
    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesinfektion/psittacose.htm
     
  4. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    können sich die menschen auch ansteckenP??? wie gefährlich ist es dann für uns?
     
  5. #4 Zeitungsente, 8. April 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Ja, Menschen können sich auch anstecken, unerkannt und unbehandelt verläuft die Psittakose zu 20-50% tödlich!
    Symptome sind grippe-ähnlich
     
  6. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Aaaber mit den modernen Antibiotika ist eine Psittakose auch beim Menschen heutzutage gut behandelbar. :+klugsche

    Zumal die Ansteckungsgefahr, wenn ich richtig informiert bin, so sehr hoch auch wieder nicht ist. Bei grippeähnlichen Symptomen sollte man natürlich zum Arzt gehen.

    Ich würde erst mal die Kotprobe abwarten. Und auch die Vögel können, wie schon gesagt wurde, im Fall der Fälle gut behandelt werden, ein Todesurteil ist Psittakose in der heutigen Zeit weder für Mensch noch Vogel.
     
  7. #6 Zeitungsente, 8. April 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Ja Tina, stimmt
    Die Übertragung vom Vogel auf den Mensch ist doch recht selten, übertragen wird wohl über den Federstaub/Kot.
    Ist beim Menschen komplett durch Penicillin heilbar.
    Wenn man mit infizierten Vögeln zu tun hatte und Symptome bemerkt, zum Arzt, darauf hinweisen, dass man Vogelhalter ist. NICHT gezielt fragen ob es Psittakose sein kann, das verfälscht recht oft die Diagnosen von Krankheiten!
     
  8. #7 Alfred Klein, 8. April 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ian

    Es wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird.
    Jetzt mach Dir nur keinen Kopf, das ist nicht so dramatisch wie Du denkst.
    Eingeschläfert wird heute deswegen kein Vogel mehr. Da gibts die passenden Medikamente und der Amtstierarzt wird Dir im Falle daß der Psittakosetest positiv ist schon genau sagen was zu tun ist.
    Die Sache ist möglicherweise mit einigen Umständen verbunden aber auch das ist zu schaffen.
    Deinen Vögeln passiert schon nichts, keine Angst.
     
  9. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Wie meine Vorredner schon geschrieben haben: Deine Vögel müssen bei einem positiven Befund nicht zwangsläufig eingeschläfert werden! Psittakose ist durchaus heilbar.
    Nun warte erst mal den Befund ab.

    Ansonsten ist desinfizieren extrem wichtig. Dazu muss man zB Venno Vet 1 Super nehmen. Mittel wie Sagrotan oder ähnliches sind so gut wie wirkungslos. Dieses Venno Vet ist zwar ein ekelhaftes Zeug, aber der Erreger ist sehr hartnäckig, da muss man sehr gründlich sein.

    Sollte der Befund wirklich positiv sein, würde ich von allen Personen im Haushalt eine Blutprobe beim Arzt auf Clamydien untersuchen lassen. Die gucken einen zwar doof an, wenn man das verlangt, aber da es sich um eine meldepflichtige Zonoose handelt und ja ein begründeter Verdacht voliegt, machen sie es dann doch.
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Ian,
    ich kann meine vorschreiben nur anschliessen.
    Irgendwo hier war schon ein fall von Psittacose (werde ich posten wenn ichs finde) die auch erfolgreich bekämpft wurde...kopf nicht hängen lassen :trost::trost::trost:
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu Ian,
    hier ist der Thread ;)
    also nicht verzweifeln, kann man durchaus behandeln :trost:
     
  12. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mich würde ja nur interessieren, wo du diese Zahlen herhast....

    ich glaube,da hast du dich ziemlich vertan!!!:nene::nene:

    @Ian mach dir wegen der Psittakose nicht zuviel Sorgen! Die wird Gott sei Dank inzwischen von den Amtstierärzten nicht mehr so heiss gegessen, wie sie gekocht wurde. Ich habe noch nie erlebt, dass ein Besitzer seinen kleinen Bestand einschläfern musste, wenn er willig war sie behandeln zu lassen:trost::trost:

    Also Kopf hoch lass dich nicht verrückt machen!

    Liebe Grüße Luzy
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Claudia36, 9. April 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Das ist nicht ganz richtig....sie ist nur in 1,5% noch tödlich beim Menschen.( und dann nur bei imungeschwächten, Kindern oder alten Menschen)...manchmal verläuft sie beim Mensch auch ganz gering, sodas es kaum bemerkt wird.
    Mit Behandlung hat sie ihren Schrecken verloren und ist immer gut behandelbar.
    Auch beim Vogel ist sie gut behandelbar und der Bestand muß nur in den Fällen eingeschläfert werden, wenn eine Weiterverbreitung zu befürchten ist....d.h. der Besitzer der Tiere sich nicht an Anweisungen der ATA hält .
    In der regel sind Jungvögel am meisten gefärdet.

    IAN lass deine Vögel erstmal untersuchen....es heist ja nicht das sie etwas haben.
    Stelle die Sittiche erstmal in ein anderes Zimmer alsdie Wellis...bis du Ergebnisse hast....

    Das wird schon....keine Angst.

    Claudia
     
  15. Schnabel

    Schnabel Werwellensittich

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Behandelbar und wenn dein ta das einschläfern vorschlagen wird, dann spiele mit dem gedanken ihn zu wechseln. 4 % aller vögel werden durch fehlmeinungen der tierärtzte zu früh eingeschläfert. gerade wegen dieser krankheit.
     
Thema:

Warum nur?!?

Die Seite wird geladen...

Warum nur?!? - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  3. Meisen verschmähen zu kleine Nussstücke. Warum?

    Meisen verschmähen zu kleine Nussstücke. Warum?: Huhu. Ich füttere u.a. Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln an Kohlmeisen. Die Nüsse sind extrem begehrt! Ich zermalme sie alle vorm verfüttern...
  4. Warum knirscht mein Ära abends so stark mit dem Schnabel

    Warum knirscht mein Ära abends so stark mit dem Schnabel: Warum macht mein Papagei das
  5. Geflügelpest - warum die Aufregung?

    Geflügelpest - warum die Aufregung?: ....eine kleine Geschichte zum Jahresausklang: Geflügelpest - warum die Aufregung? Lieber Leser, Sie fragen sich vielleicht auch: Warum...