warum schüttelt mein Nymphe immer den kopf

Diskutiere warum schüttelt mein Nymphe immer den kopf im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe gestern beobachtet, das mein nymphensittich, den ich ja mit einem ganz nacktem kopf bekommen habe, immer wieder den kopf...

  1. king1969

    king1969 Guest

    Hallo,

    ich habe gestern beobachtet, das mein nymphensittich, den ich ja mit einem ganz nacktem kopf bekommen habe, immer wieder den kopf schüttelt.

    die federn wachsen nun wieder und man kann auch wieder die roten kehlflecken erkennen.

    ich weis nicht wie alt sie ist, nur das es ein wildfarbenes 0,1 ist.

    könnten es parasiten sein, wenn ja, was mache ich dagegen....

    ich hatte noch NIE einen kranken vogel.

    danke

    gruß king
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo King :0-


    Das kann an bestimmten Tönen liegen. Viele Nymphen machen das wenn Du sie ganz nah ansprichst oder anpfeifst.

    Es kann aber auch eine Erkrankung sein. Bei meiner Lisa fing die Kropfentzündung mit kopfschütteln und ein paar Stunden später mit würgen an.

    Kopfschütteln bei Parasiten weiß ich nicht.
     
  4. king1969

    king1969 Guest

    mir ist auch gerade in den sinn gekommen, ob es vielleicht mit den neu nachwachsenden federn zusammen hängen kann.

    sie hat ja einige wochen keine federn am kopf gehabt. und das die neu nachgewachsenen federn sie vielleicht etwas stören.

    ich dachte vielleicht , bei parasiten, irgend was mit den ohren.
    bei anderen tieren gibt es ja schon mal ohrmilben. aber bei vögeln, weis ich es nicht genau.

    das mit den tönen könnte sein.
    aber ich habe meine tiere, ohne mit ihnen zu sprechen, einfach nur beobachtet. und laute oder quitschende oder hohe geräusche vermeide ich in der ´nähe meiner tiere. da ich weis, das es ihnen unangenehm sein kann.

    gruß king
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das müssen keine lauten unangenehmen Töne sein. Es reicht bei Nymphen oft schon wenn du mit ihnen sprichst, dann schütteln sie dabei den Kopf.
     
  6. #5 Alfred Klein, 1. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das hat wahrscheinlich nichts zu bedeuten.

    Nymphen schütteln den Kopf auch wenn sie sich wohlfühlen. Das ist so ein Zeichen für alles mögliche bei denen.
    Ich denke hier wirklich nicht an irgend ewas negatives.
     
  7. king1969

    king1969 Guest

    dann danke ich euch allen.

    habe mir schon sorgen gemacht. habe sie ja erst 2 wochen, und früher noch keine nymphen gehabt.

    sie ist mit 6 WS zusammen und die machen nichts dergleichen.

    wollte heute schon mir ihr zu TA. aber dann warte ich noch mal ab. gesehen habe ich auch nichts an ihr.

    gruß king
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

warum schüttelt mein Nymphe immer den kopf