Warum sind Feinsittiche so unbeliebt ?

Diskutiere Warum sind Feinsittiche so unbeliebt ? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Habs noch schnell geändert, da irgend etwas mit meiner Brille war. gruß siggi

  1. sigg

    sigg Guest

    Habs noch schnell geändert, da irgend etwas mit meiner Brille war.
    gruß
    siggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hi Siggi,

    ich habe es nicht nötig vorzugaukeln dass sie wf sind.
    Meine Brille ist sauber und ich sehe bei keinem meiner Glanzsittiche rote Federn am Rumpf.
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Nein, nicht am Rumpf!
    Wenn, dann findet man sie bei den Spaltern, welches ja eigentlich schon reine Rotbäuchige sind, an den Beinen, oder dahinter.
    Bei manchen AV garnicht sichtbar , aber die JV zeigen dann zum Teil eine oder zwei kleine rote Federn.
    Ich glaube dir ja, aber viele die meinen, sie hätten reine Wildfarbe, haben sie nicht.
    Darum habe ich es auch gebracht.
    Gruß
    siggi
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Hi,

    ich habe grade alle Glanzsittiche heraus gefangen.
    Auch wenn die Tiere noch mausern, konnte ich keine einzige rote Feder entdecken!
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Na, wenns so bleibt, sei glücklich.
    Du weißt, welche weiten Wege ich gehen muß, damit ich meine "Reinen" noch bekomme.
    Gruß
    Siggi
    Aber mal ehrlich: dann bist du zu preiswert, was deine Vögel angeht.
    Alle großen Firmen sprechen heute die Preise untereinander ab.
    Das gehört zu den normalen Geschäftsgebaren.
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Geld ist nicht alles! :S
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Klar, hat aber manchmal eine beruhigende Wirkung, wenn man es denn hat.
     
  9. #28 SteffiBenny, 7. November 2005
    SteffiBenny

    SteffiBenny Guest

    Hallo Andreas,

    ich habe auch ein Pärchen Feinsittiche von 04 für 80 Euro bekommen. Sie waren schon fest verpaart und hatten in diesem Frühjahr schon einmal gezogen, ich musste mir also keine Gedanken darüber machen, ob sie zusammen passen oder nicht. Eine einzelne Henne hätte ich für 25 - 30 Euro bekommen können, aber da war mir das etwas teurere Pärchen lieber.

    Sie sind meine einzigen Grassittiche, aber ich kann nicht sagen, dass sie sich wenig bewegen. Sie sind die ersten, die aus der Voliere rauskommen, fliegen mit Abstand am meisten von allen meinen Vögeln, sind neugierig, supergute Flieger, nicht laut, aber doch stimmlich wahrnehmbar... Und hübsch finde ich sie auch. Gut, sie haben auch ausgedehnte Ruhephasen, aber auch nicht mehr als die anderen 3 Arten, mit denen sie zusammenleben.

    Also, ich bin froh, dass ich dieses süßen Kerlchen bekommen haben.
     
  10. #29 red-snapper, 8. November 2005
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Hallo,

    na da schein ich ja einen fairen Preis bezahlt zu haben,
    hatte ich aber auch schon vermutet,
    weil ich bei den selben Züchter letztes Jahr ein paar Bourkesittiche (wildfarben), für 40€ erstanden habe.

    Hallo Siggi,
    das mit den Schnäppchenpreis für die Bourkesittiche vom Herkulesmarkt war ironisch von mir gemeint(deswegen8o ). Für 140€ sind das leider angehende Kandidaten für ein trostloses Leben in einem Käfig in einem Baumarkt. Ich werde mich mal mit den netten Chefverkäufer unterhalten, ob das mit dem Preis verkaufstechnisch so klug ist, wäre ja schön, wenn es was bringen würde, obwohl, ich habe da so meine Zweifel:traurig:

    Hallo SteffiBenny,
    ich habe sie gestern das erste mal draußen gehabt,
    und das mit den Fliegen kann ich nur bestätigen,
    sie haben sich also wesentlicher geschickter angestellt als meine Bourkesittiche, als die das erste Mal draußen waren.

    Verstehen tun sich beide Arten bis jetzt sehr gut,
    es gibt also keinerlei Reibereien,
    man sitzt total entspannt nebeneinander:)

    LG, Andreas
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 red-snapper, 8. November 2005
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Und schon wieder ich:zwinker:

    Ich habe nochmal eine Frage wegen des Futter:

    Als Hauptkörnerfutter nehme ich ein Produkt der Firma Dacapo.
    Zusammensetzung:

    -27% Kanariensaat
    -18% Silberhirse
    -12% Platahirse
    - 6% Kardisaat
    - 6% Buchweizen
    - 5% Leinsaat
    - 5% Haferkerne, geschält
    - 5% Milokorn
    - 3% Rote Hirse
    - 2% Hanfsaat
    - 2% Mungbohnen, grün
    - 2% Paddyreis
    - 2% Ebereschenbeeren
    - 2% Dari, weiß
    - 2% Weizen
    - 1% Negersaat

    Ist das geeignet als Hauptkörnerfutter für Bourke-, und Feinsittiche?
     
  13. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Hier einmal ein paar Fotos.
    Man kann auf 2 Bildern auch das etwas hervorstehende Hinterteil des Hahns erkennen.
     

    Anhänge:

    • 997.jpg
      Dateigröße:
      29,6 KB
      Aufrufe:
      107
    • 998.jpg
      Dateigröße:
      26,4 KB
      Aufrufe:
      116
    • 999.jpg
      Dateigröße:
      34,2 KB
      Aufrufe:
      116
Thema: Warum sind Feinsittiche so unbeliebt ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feinsittich

    ,
  2. feinsittiche

    ,
  3. schmucksittich haltung

    ,
  4. feinsittiche abzugeben,
  5. feinsittich lautstärke,
  6. feinsittich kaufen,
  7. feinsittiche kaufen