Warum sind Nymphenhenne so schwer zu finden?

Diskutiere Warum sind Nymphenhenne so schwer zu finden? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe schon seit Jahren Wellis und seit etwas mehr als 1,5 Jahren Nymphen. Die Tiere die momentan bei mir wohnen sind alles Abgabetiere. In...

  1. Dagi

    Dagi Guest

    Ich habe schon seit Jahren Wellis und seit etwas mehr als 1,5 Jahren Nymphen.
    Die Tiere die momentan bei mir wohnen sind alles Abgabetiere. In dieser Zeit habe ich auch viele nette Menschen kennengelernt und habe auch einigen Einzelhaltern einen 2 Nymphi vermitteln können.
    Was mir nur sehr oft aufgefallen ist, dass es kaum Hennen gibt. In den Zoogeschäften gibt es kaum welche und ab 3 Jahren überhaupt nicht oder wirklich eine Seltenheit.
    Ich würde von euch gerne wissen, woran das hängt.
    Dass bevorzugt Hähne einzeln gehalten werden oder Hähne zusammen und wozu ist mir klar(Zahmheit, pfeifen,usw). Gleiche Menschenhirngespinste wie bei Welli-Hähnen, jedoch da ist es unproblematisch eine Henne zu finden.
    Wie gesagt, mich beschäftigt das ständig, es gibt kaum Nymphenhennen, ältere schon gar nicht aber doch soviele Hähne die eine Partnerin suchen.
    Warum?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hallo Dagi!

    Keine Ahnung. Habe auch immer Probleme eine Henne zu finden.
    Meine letzte Henne wird vielleicht auch wieder ein Hahn....
     
  4. ölli

    ölli Guest

    Das Problem kenne ich.
    ich habe mir 4 Nymphen geholt und siehe da, es waren 4 Hähne.
    Da wird aus einer Kiki schnell mal ein Kiko!!!!!!!!!!
    Habe allerdings endlich 2 Hennen gefunden.
    Eine aus eigener Zucht mit einem Zuchtpaar und eine bekomme ich noch am Sonntag.
    Endlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D
    Viel Glück bei der Suche!!!!
     
  5. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    bei mir war es gerade umgekehrt, wollte einen Hahn und es war dann eine Henne :p .

    Ich habe mal gelesen, dass insgesamt mehr Hähne als Hennen fallen, wobei es eigentlich nicht so gravierend sein kann, oder ("maximas Hilfe anfordernd :~ :D ")? Bei uns Menschen ist es ja umgekehrt, da gibt es ein paar Frauen mehr ....
     
  6. zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo,
    bei mir war es genau anders herum. Schon mein erster Nymph (lt. Zoohandlung ein Hahn ) war eine Henne. Allerdings war es mir da ja noch egal, was für einen Partner ich suche. Nymph Nummer zwei(lt. Züchter ein Hahn), wieder eine Henne. Dann kamen zwei "ausgemauserte Hähne", damit ich sicher sein konnte. Später dann zwei weitere "Hähne", haben sich auch als Hennen entpuppt.
    Ich glaub ich hab den Hennengriff.

    Vielleicht sollte ich für dich einen Hahn suchen, und wir können ziemlich sicher sein, dass es eine Henne ist. :D :idee: :D :s :D
     
  7. maxima

    maxima Guest

    hallo christy

    hilfe naht.....ggg

    ich kann nun natürlich net feststellen wieviel hähne und hennen die letzten jahre prozentual in deutschland geschlüpft sind. allerdings kann ich nach meinen eigenen einschätzungen und aufschreibungen urteilen.

    bei mir in der zucht fallen die letzten jahre ca 60% hähne und 40% hennen, warum das so ist konnte ich noch nicht feststellen, auch irgendwelche theorien von anderen züchtern haben sich alle als hirngespinste rausgestellt.

    bei diskussionen mit anderen züchtern konnte aber keine genauen parallelen festgestellt werden, kenne auch einige züchter die eher hennenüberschuß haben, daraus kann man somit nicht genau auf ein ergebnis schließen.

    das problem wird die ganze entwicklung der letzen 30 jahre sein, man hat jahrelang nur hähne verkauft bekommen weil wie oben schon geschrieben die ja singen und sprechen können. und ich vermute daß dadurch die volieren mit hennen überbevölkert waren und somit sich die natur auf eine höhere hahnenmenge umgestellt hat. was auch ein kleiner hinweis sein kann ist, daß den hennen durch ihre eierlege und brutgeschichte mehr abverlangt wird und die hennen meist net ganz so alt werden als die hähne und dadurch ein gewisser ausgleich geschaffen wird.

    aber wie gesagt sind alles theorien.

    ich merke auch eine enorme nachfrage nach hennen und bin dann immer schon soviel wie abgebrannt und muß dann vielen leuten absagen, sonst hätt ich nächste saison keine zuchthennen mehr.

    durch die jahrelange vorliebe der halter von hähnen kann natürlich auch durch die inzwischen geänderte einstellung zur einzelhaltung ein auslösender faktor gefunden werden.
    wenn da ca 1000 hähne einzeln leben und nun nur 500 halter durch das internet informiert werden, daß einzelhaltung "scheiße" ist, dann wird natürlich der run auf hennen eine enorme auswirkung haben, die natürlich die züchtervolieren nicht bewältigen können.

    mehr kann man dazu nicht feststellen.

    lg maxima
     
  8. nicoble

    nicoble Guest

    Hier in den USA scheint es das Problem nicht zu geben - komisch irgendwie. habe gerade mit dem Zuchtverein hier geprochen ( wegen winer anderen Sache urspruenglich) - und die meinten das sich Haehne und Hennen in etwa die Waage halten bei den Geburten . Nur das Hennen im weiteren Leben im Durchschnitt etwas frueher sterben ( wegen der Eierlegerei , Legenot ...).

    Aber Junghennen ist hier wirklich ebenso einfach wie Hahne zu bekommen . Und das trotzdem hier ja immer noch Einzelhaltung als Normalfall gilt und auch hier die Leute eher Haehne wollen wegen dem Sprechen und Pfeiffen...

    Wirklich merkwuerdig der Hennennotstand in Deutschland .
     
  9. Dagi

    Dagi Guest

    Mir geht esnicht nur um Jung sondern auch um Abgabetiere.
    Ich versuche schon seit über einem Jahr Hennen für Einzegehaltene Hähne aufzutreiben oder auch jetzt für meinen Kevin.Ich bin am verzeifeln.
     
  10. maxima

    maxima Guest

    hallo dagi

    bei abgabetiere aus schlechter haltung usw kann es durchaus auch sein, daß die halter der meinung sind sie haben einen hahn, haben aber tatsächlich eine henne.

    ansonsten denke ich ist es nicht ganz so schwierig an irgendwelche hennen vor allem ältere zu kommen, vor allem nicht wenn man die entsprechenden adressen hat.
    könnte dir wenn du interesse hast einen züchter in deiner nähe nennen der hat bestimmt noch welche, wenn du interesse hast dann schreib mir eine pn

    lg maxima
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Mir geht esnicht nur um Jung sondern auch um Abgabetiere.


    Hallo Dagi,
    vielleicht nur weil alleingehaltene Hennen,leise leiden,die machen meistens ja kein Radau,im Gegensatz zu Hähnen,die dann Laut werden können. :k
     

    Anhänge:

  13. maxima

    maxima Guest

    hallo dagi

    auch viele zücher haben ältere hennen aus der zuchtreserve, und sind oft froh wenn die eine oder andere henne auch mit 2-5 jahren noch verkauft werden kann.

    lg maxima
     
Thema:

Warum sind Nymphenhenne so schwer zu finden?

Die Seite wird geladen...

Warum sind Nymphenhenne so schwer zu finden? - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  3. Suche Nymphenhenne >10Jahre 45xxx

    Suche Nymphenhenne >10Jahre 45xxx: Hallo Ich suche für meinen 12jährigen Nymphensittich-Hahn Xenek eine Henne im gleichen Alter +/- 5 Jahre. Ich vermute, dass er auf Lutino...
  4. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  5. Wie finde ich Geburtsdatum von Vögeln raus?

    Wie finde ich Geburtsdatum von Vögeln raus?: Wie finde ich Geburtsdatum von Voegeln raus