Warum werden meine wellis nicht zahm ?

Diskutiere Warum werden meine wellis nicht zahm ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also ich habe meinen beiden süßen wellis seit dem 20.dezember.2006. eigentlich läuft auch alles ganz gut. jeden tag wenn sie freiflug haben dann...

  1. #1 sternenlady, 15. Februar 2007
    sternenlady

    sternenlady Guest

    Also ich habe meinen beiden süßen wellis seit dem 20.dezember.2006. eigentlich läuft auch alles ganz gut. jeden tag wenn sie freiflug haben dann versuch ich sie mit kolbenhirse auch mal auf meine hand zu locken . dabei stelle ich mich vor den käfig mit ausgestreckter hand . tja sie sind dann auch ganz ruhig. heißt sie fliegen dann auch nicht weg. aber wenn ich ihn zu nahe komme dann sind se megadünn und scheinen doch noch angst zu haben. obwohl wasser und futterwechsel ohne panik abläuft. nun habe ich mal gehöhrt das sie auch von dem greifen aus der zoohandlung ( wo ich sie gekauft hab ) panik vor der hand bekommen haben. und dies sich auch schwehr wieder rückgängig machen lässt :traurig: weiß echt nicht mehr weiter. oder muß ich noch viel mehr geduld haben. wenn ich andere berichte hier lese das die wellis schon nach 2-3 wochen handzahm sind ??? was mache ich bloß falsch ? habe die beiden zusammen gekauft. vielleicht hät ich erst einen kaufen sollen, vielleicht hätte ich dann bessere chancen gehabt mit der zähmung.. vielleicht hat ja noch jemand einen tipp !? :idee:
    Liebe grüße sternenlady :blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hexana71

    hexana71 Guest

    Du mußt einfach mehr Geduld haben. Klingt einfacher als es ist, weis ich :traurig:
    Laß ihnen mehr Zeit, Wellis sind Fluchtvögel und das steckt immer noch in ihnen drin. Red mit ihnen und probiers mit der Kolbenhirse weiter, auch wenn dir der Arm einschläft. Dann werden sie bestimmt zutraulicher. Einer allein ist auch keine Garantie dafür, dass er zutraulich wird, da ist der arme Kerl alleine und traut sich noch weniger als wenn noch ein Artgenosse da ist.
    Meine Beiden ham inzwischen absolut keine Angst mehr vor mir und kommen jederzeit auf den Finger, aber ich beschäftige mich auch jeden Tag mit ihnen damit das so bleibt (außerdem macht es soooviel Freude).
    Du hast doch eh schon Fortschritte gemacht, kein Panikgeflattere beim Futterwechsel und immerhin werden sie "nur" megadünn, ist doch viel besser als panisches Abhauen. Du hast doch eh schon viel erreicht !!!
    Keine Panik, du machst nix falsch, bei manchen der Süßen dauert es halt einfach länger. Üben, üben :~
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... genau. Bei einem meiner inzwischen zweijährigen Hähne hat es ca. 1 Jahr gedauert, bis er auf den Finger kam, freiwillig ohne Hirse. Der andere kam nach 2-3 Tagen schon, war gleich ganz zutraulich auch ohne Bestechung ;). Obwohl ich es nicht geübt habe, weil ich an sich auf große Zahmheit keinen besonderen Wert lege. Ich habe beide gleichzeitig beim Züchter gekauft und sie kamen nach den Quarantänewochen zu den anderen 4. Deshalb würde ich nie raten, erst einen Einzelvogel zu kaufen und später den nächsten. Ich habe immer jeweils zwei Vögel zusammen gekauft. Es liegt alles sehr am Charakter des einzelnen Vogels. Du hast halt zwei Angsthasen erwischt (evtl. sind sie wirklich etwas verschreckt durch die Behandlung im Zooladen), deshalb bedränge sie nicht zu sehr, sondern lass ihnen die Zeit, die sie brauchen ;).
     
  5. Peppi

    Peppi Guest

    Einige werden auch nach Jahren nicht zahm, liegt am Charakter der Vögel u. was sie für Erfahrungen gemacht haben. Meine kamen vom ersten Tag an auf die Hand, sind aber keine Zoohandlungs-Wellis.
    Einfach weiter üben, Geduld ist dabei das A+O. :)
     
  6. #5 purzelflatterer, 15. Februar 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Huhu,

    wie meine Vorredner schon sagten: Geduld ist alles.

    Es gibt Wellis, die sind einfach vom Charakter her sehr neugierig, sehr anhänglich und mutig. Und es gibt Schisser, die werden nie zutraulich.

    Ich habe 7 Vögel, von denen trauen sich 2 auf die Hand, vier bis an die Hand ran und dann mit laaaaaangem Hals fressen und 1 der auch nach 2 Jahren noch panisch davon rennt und fliegt, wenn ich näher als nen Meter komme.

    Ist halt sehr charakterabhängig.

    Liebe Grüsse und viel viel viel Geduld wünsche ich dir.

    Nicole
     
  7. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Sternenlady,

    da haben die Anderen eindeutig recht. knappe zwei Monate ist beim Zähmen von Wellis allgemein keine große Zeit.

    Geduld ist sehr wichtig, aber es gibt noch ein paar "Hilfsmittel", wie z.B. das Clickertraining, das ist ne Trainingsform, bei der mit positiver Verstärkung gearbeitet wird. Wie's geht kannst Du im Clickerforum oder in den FAQ's querlesen. Bei Wellis, die noch kein Futter aus der Hand nehmen, kann man mit der sog. Schälchenmethode (Erklärung hier Posting 4) anfangen, da kann man schon relativ schnell ziemlich dolle Erfolge sehen. Allerdings kann es bei den ersten 2-3 Clicks & Leckerli ins Schälchen schon mal einige Stunden dauern, bis sie kapieren, was Du von ihnen willst.
    Lies Dich einfach mal schlau und wenn Dir was nicht klar ist, frag nach. :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Mittgard

    Mittgard Guest

    Ich hab meine beiden Wellis seit Oktober letzten Jahres. Die Entscheidung dazu hat mir die Wellidame abgenommen, die einfach zum Fenster reinflog und bleiben wollte. Eigentlich hab' ich kaum Zeit für die Beiden, wenn ich da bin und sie mir einen Anlaß geben (und das tuen sie oft) rede ich auch mit ihnen. Aber ich habe bisher noch keine Zähmungsversuche unternommen. Obwohl es wahrscheinlich besser wäre, gerade wenn die beiden mal krank werden... darf gar nicht dran denken.
    Nun habe ich bei unsrem Hahn Horst schon von Anfang an beobachtet, daß er gerne im Sturzflug auf uns runtersegelt. Manchmal spürt man den Luftzug seines Flügelschlages im Gesicht. Unser Praktikant fühlte sich förmlich attakiert :p Einmal war ich beim Futter nachfüllen und dachte mir mittendrin "Nö" - hab mich also mit dem gefüllten Futternapf und 'nem langen Arm hingestellt und gewartet. Nach langem Beobachten begann Horst dann mit seinen Sturzflügen, aber immer wenige Zentimeter vor'm Napf hat er schnell ein Kurve gemacht und vorbei... hach, nach 'ner halben Stunde ist mir dann der Arm langsam eingeschlafen und ich hab aufgegeben.
    Sind das nun zögerliche Annäherungsversuche oder will er uns einfach nur ärgern?
    Alles Liebe, Ines.
     
  10. Yu-chan

    Yu-chan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Alsoo:
    Ich hab mir auch vor kurzem Wellis angeschafft.
    Am 2. Dezember 2006
    Einer von beiden ist relativ zahm. Er kommt freiwillig auf den Finger aber nicht alleine zu mir ;)
    Der andere kommt überhaupt nicht auf den Finger. Aber er kommt freiwillig zu mir, wenn ich ihn mit Kolbenhirse locke.
    Wie schon gesagt ist das wirklich Charakterabhängig und man brauch auch viel Geduld, damit ein Welli die Angst vor der Hand verliert.
    Am besten immer versuchen sie erstmal mit Kolbenhirse zu füttern. Im Käfig oder außerhalb des Käfigs. Wenn sie merken, dass von der Hand nur gutes kommt, dann werden sie sich auch bald etwas mehr in die Nähe der Hand trauen.:mukke:
    Ich hab auch mal gehört, dass es bei zwei Wellis meist immer einen gibt, der mutiger ist, als der andere. Versuch einfach mal herauszufinden, wer von deinen beiden das ist und versuch als erstes den zahm zu kriegen.
    Bei meinen hat es zumindest geklappt ^.^
     
Thema:

Warum werden meine wellis nicht zahm ?

Die Seite wird geladen...

Warum werden meine wellis nicht zahm ? - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...