Was bedeuten die Geräusche?

Diskutiere Was bedeuten die Geräusche? im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Weiß einer von euch wie Wachteln ihre stimmung äußern? Bei Hunden weiß man ja , dass wenn sie mit dem Schwanz wedeln sie sich freuen und wenn sie...

  1. becci

    becci Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Weiß einer von euch wie Wachteln ihre stimmung äußern? Bei Hunden weiß man ja , dass wenn sie mit dem Schwanz wedeln sie sich freuen und wenn sie knuren sauer sind usw.,aber weiß einer von euch was die Geräusche der wachtel beudeten ?
     
  2. becci

    becci Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    weiß keiner von euch ducrh welches Verhalten eine Wachtel ihre Stimmung zeigt?
     
  3. #3 tienchen, 29.04.2008
    tienchen

    tienchen Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Bei meinen gibt es folgende Geräusche:
    Wenn er sie ruft ist das ein lautes Pfeifen. Ein einsilbiger Ton bis zu 15 mal hintereinander und wirklich laut.
    Bevor er pfeift, gurrt er so komisch. Ein bißchen wie ein Huhn.
    Wenn sie ihn aus den Augen verliert, weil sie aus Versehen mal wieder über den Zaun gehüpft ist, pfeift sie auch, allerdings anders. Ist schwer zu beschreiben. Man hört jedenfalls, dass sie das ist.
    Bevor die Wachteline ein Ei legt, fängt sie an zu quietschen. Hört sich an wie bei einem Meerschwein :D
    Tja, und ansonsten piepen sie die ganze Zeit ganz leise vor sich hin.
    Ich hoffe, das hat dir ein bißchen geholfen?

    Liebe Grüße
    Christine
     
  4. #4 Sirius123, 29.04.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    ich bin mir sicher jeder weiß wie seine Wachteln ihre Gefühle äußern. Nur sind Töne immer schlecht zu beschreiben, da sie jeder anders wahrnimmt.
    Auch kommt es auf die Wachtelart an.

    Meine Zwergwachteln zwitschern leise, wenn es ihnen gut geht. Wird dieser Ton heller und schneller, klingt dann einsilbig nach pfeifen, sind sie auf Angriff aus. Hat einer Angst rennt er unter lautem Geschrei weg (wie ein aufgescheuchtes Huhn). Hat der Hahn Futter gefunden fiepst er leise und neigt den Kopf zur Seite bis die Henne kommt und den Leckerbissen nimmt. Verlien sie sich aus den Augen wird gekräht, bis sie sich wiederfinden. Führen sie Küken, lockt die Henne "buck-buck" die Küken zum Futter. Fiepst leise und pickt Futter auf, bis die Küken es ihr nachmachen.

    Bei meinen Legewachteln geht es ähnlich, sie zwitschern, wenn sie zusammenliegen, immer ist ein leiser fiepton zu hören, wenn sie fressen. Da ich nun zwei Hähne in der Gruppe habe, unterwirft sich der jüngere in dem er den Kopf auf den Boden zur Seite dreht, er fiepst wie ein Küken, bis der ältere ihn krault. Mein Legewachtelhahn kräht wie ein Frosch "Qua-grr", wenn er unsicher ist oder die andern aus den Augen verliert.

    Mit Feldwachteln wie auch Harlekinwachteln, verhält es sich ähnlich sie sind aber eher ruhig, nur wenn sie Futter finden stürzen sie sich mit leisem piepen drauf.
    Zudem ist der Wachtelschlag Pick-wer-wick bei der Feldwachtel und Schip-schip-schip oder Witt-witt-witt beim Harlekin zu hören. Erstmal um die Hennen zusammen zu rufen und 2. das Revierabzugrenzen.
     
  5. becci

    becci Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten =)
     
  6. #6 Finkenfreund12, 12.05.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest



    Bei mir machen sie es genauso...lustig is es, wenn die Zebrafinken die Mehlwümer fressen und die Wachteln kommen dazu...dann zwitschert die Henne richtig hecktisch und beginnt alle Würmer aufzupicken:)
     
  7. #7 Rob97, 12.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2008
    Rob97

    Rob97 jugendgeflügelzüchter

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hinweis

    Europäische Feldwachtel(Coturnix coturnix):
    Ruf : pick wer wick übersetzt= Bück den Rück

    Übrigents:

    -Die europäischen Feldwachteln sind die wild lebenden Wachteln in Europa.
    -Lege- Mastwachteln (Japanwachteln/Coturnix japonica) werden Eurowachteln
    genannt,aber dies hat nichts mit den europäischen Feldwachteln zutun.
    -Japanwachteln wurden aus den freilebenden Japanwachteln gezüchtet.

    ps : Die europäischen Feldwachteln sind nicht in ganz Europa verbreitet.
     
  8. #8 Sirius123, 13.05.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Entschuldige, wenn ich das ein bisschen korrigiere. Der "Begriff" Eurowachtel ist ein falscher und irreführender Begriff. Darum sagt man auch nicht Eurowachteln (veraltete Handelsbezeichnung), das hat bereits mehrfach zu Missverständnissen geführt. Man sagt Legewachteln oder Japanische Legewachtel Coturnix japonica dom.
    Auch der Begriff Japanwachtel stimmt nicht für die Legewachtel, Japanwachtel (Coturnix japonica) bezeichnet die Wildform der Legewachtel die ostasiatische Japanwachtel die es auch immer noch in freier Wildbahn gibt.

    Die europäische Wachtel auch Eurasische Wachtel, Europäische bzw. Deutsche Feldwachtel oder Pick-Wer-Wick Wachtel genannte Coturnix coturnix coturnix ist ein Zugvogel der seine Brutgebiete in Europa bzw. Deutschland hat. Den Winter verbringen sie in Nordafrika. Sie lebt also nur wenige Monate zur Brutzeit in Deutschland.
     
  9. Rob97

    Rob97 jugendgeflügelzüchter

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    hi

    (die europäische feldwachtel ist ein Zugvogel,upps vergessen)
    Die europäische Wachtel ist übrigens der einzigste Zugvogel unter den Hühnervögeln.
     
  10. #10 Sirius123, 14.05.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Sorry, aber auch hier irrst Du!

    Als Zugvögel bezeichnet man Vögel die Aufgrund einer klimatischen Veränderung in wärmere bzw. fruchtbarere Gegenden ziehen. Bekannt ist dies unter anderem von der Japanischen Wildwachtel, der Regenwachtel, der Harlekinwachtel, der Feldwachteln usw.
     
  11. #11 Finkenfreund12, 14.05.2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    hehe:)

    Garnicht so leicht, die Vogelgeschichte...

    In unserer Gegend gab es vor etwa 40 Jahren noch Haufenweise Wachteln und Rebhühner (mein Vater hat die in seiner Jugend immer geärgert) Naja, aber irgendwann hat die Agrargenossenschaft angefangen, die Samen mit Insektiziden und anderen Giftstoffen zu behandeln...dadurch sind sie fast ausgestorben (wie viele Feldvögel in Mitteleuropa) vor 2 Jahren habe ich eine kleine Gruppe Rebhühner am Bahndamm entdeckt...Wachtelrufe hören wir jedoch nurnoch von den Staren:(
     
  12. #12 kbunker, 14.05.2008
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hab bei uns noch nie Wacheln in freier Wildbahn gesehen, oder gehört, daß es welche geben sollte. Allerdings Rebhühner und Fasane gibt es bei uns schon viele.
     
  13. #13 Sirius123, 14.05.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Wobei man bedenken muss, das da, wo Rebhuhn oder Fasan in den Revieren vorherrschen keine Wachteln leben.
    Auch unter dem Gesichtspunkt der gleichen bzw. ähnlichen Lebensräume nur natürlich.
     
Thema: Was bedeuten die Geräusche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum piepen wachteln nicht

    ,
  2. legewachteln geräusche

    ,
  3. wachteln gurren

    ,
  4. wachtel töne beim Eier legen ,
  5. wachtel geräusche,
  6. wachteln eier legen Geräusche,
  7. wachteln piepsen nachts,
  8. küken lautes quieken,
  9. wachtelhenne geräusche,
  10. zwergwachtel henne gurrt,
  11. wachtel klingt wie ein frosch,
  12. Wachtel quietscht,
  13. zwitschern wachtel,
  14. Wachteln quietschen,
  15. wachteln töne,
  16. wachteln quitschen,
  17. froschartige geräusche,
  18. wachtel pfeift,
  19. Töne Wachteln,
  20. geräusche wo von hühner angst haben,
  21. geräusche von wachteln,
  22. wie klingt ein Wachtel?,
  23. wachtelgeräusche,
  24. wachteln machen froschartige Geräusche,
  25. wachteln piepen
Die Seite wird geladen...

Was bedeuten die Geräusche? - Ähnliche Themen

  1. Geräusche von Zebrafinken

    Geräusche von Zebrafinken: Hallo ihr Lieben, seit einiger Zeit besitze ich Zebrafinken und es haben sich einige Geräusche angesammelt die man so zu hören bekommt. Sowas...
  2. Aga macht merkwürdige Geräusche

    Aga macht merkwürdige Geräusche: Hallo zusammen, Meine Frau und ich halten nun inzwischen seit etwa 2,5 Jahren zwei Agaporniden (Schwarzköpfchen). Die beiden haben den ganztägig...
  3. Welcher Vogel macht dieses Geräusch in der Nacht?

    Welcher Vogel macht dieses Geräusch in der Nacht?: Hallo zusammen! Seit diesem Sommer hat sich ein interessantes Tier in der Nähe unseres Hauses in einem Baum einquartiert. Die Geräusche, die es...
  4. Welcher Vogel macht dieses Geräusch?

    Welcher Vogel macht dieses Geräusch?: Bei uns im Garten und in der Nähe fällt mir die Tage folgendes unter dem Link auf Vimeo zu hörendes Geräusch auf. Ich gehe davon aus, dass es ein...
  5. Nächtliche Geräusche

    Nächtliche Geräusche: Hallo! Gestern Nacht gab es bei uns im Hof unseres Wohnblocks merkwürdige Geräusche. Ich finde, es klingt nach Raubvogel, vielleicht etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden