Was darf ein Nymph kosten

Diskutiere Was darf ein Nymph kosten im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi, meine frage ist was ein nymph in der anschaffung kosten kann. ich hab vor mir im sommer zwei nymphen zukaufen oder eventuel auch vier mal...

  1. kaltric

    kaltric Guest

    Hi,
    meine frage ist was ein nymph in der anschaffung kosten kann.
    ich hab vor mir im sommer zwei nymphen zukaufen oder eventuel auch vier mal schaun.
    meine frage was darf denn so ein nymph kosten also auf den farbschlag bezogen. und sind hennen und han vom preis gleich oder sind die einen teurer und die anderen halt billiger. ich möcht meine vögel dann beim züchter kaufen. will aber auch nicht über das ohr gehaun werden. mir ist wichtig das tier soll gesund sein und halt hüpsch ich brauch jetzt keinen namph mit dem ich zum wettkampf muss der soll für mich sein zum anschaun und freude drann haben. da mir das mit der zucht irgend wie zukompliziert ist muss es auch kein tier zum züchten sein.
    einfach halt schön gesund zum freue drann haben.

    mfg kaltric :dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    also bei unserem Züchter kostet ein Nymph 20 €.:)
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 12. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    In den Zoogeschäften kosten Nymphen zwischen 35 und 60€. Davon würde ich aber zunächst nicht wirklich raten.
    Bei den Züchtern liegen die Preise ganz unterschiedlich zwischen 15 - 40 €
    Der Preis hat aber eigentlich nichts mit der Farbe oder dem Geschlecht zu tun,
    obwohl mir letzte Tage zu Ohren gekommen ist, das die wildfarbenen günstiger wären als die anderen. Ist aber wie gesagt nur Hörensagen.
    Im Tierschutzforum bekommst du die Nymphies gegen eine Schutzgebühr die ca. 20% unter dem üblichen Preis liegen soll, da es Vorrangig ist die Tiere gut unter zu kriegen.
    Korrigiert mich wenn ich da falsch liege.
     
  5. kaltric

    kaltric Guest

     
  6. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Kosten

    Hallo,

    bitte sei dir vor der Anschaffung bewusst, dass, wie bei fast jedem Tier, die Anschaffungskosten die Geringsten sind.

    Bei einem Nymphensittichpaar stehen sie in keinem Verhältnis zu dem, was du an Zubehör, d.h. vor allem für die Voliere und die UV-Beleuchtung, ausgeben musst. Die Futterkosten sind relativ gering, jedoch kann es auch mal sein, dass du mit deinem Vogel zum Tierarzt musst, und dann hast du mitunter das Dreifache des Anschaffungspreises bei einem Termin ausgegeben.

    Gruß
    Compagno
     
  7. Yalova

    Yalova Guest

    Meine Yellow war 50€


    Mein Neo hat 75 € gekostet und zwar bei einem Züchter! Weil er geperlt war (inzwischen Wildfarben mit grünlichem bauch)

    Aber wie gesagt das ist unterschiedlich


    und natürlich muss man Futerkosten, Arzt und sonstiges mitberechnen!
     
  8. kaltric

    kaltric Guest

    ja danke Compagno,

    aber das da kosten kommen ist mir bekannt. und ich bin mir darüber auch bewust . ist ja auch nicht mein erstes haustier. ich hab mich nur gewundert und gefragt warum es so preis schwankungen gibt. und mit futter und tier arzt kann ich dich auch beruhigen da hab ich mir auch schon gedanken gemacht. und ich werd vor dem sommer auch keine anschaffung machen wenn ich sie dann noch haben will werd ich mich auch sicher sehr stark mit ihnen beschäftigen. hab mir jetzt erst mal zwei büher bestellt und werd mich schlau lesen. so hab ich es mit meinen agamen und fischen auch gemacht. und alles was ich nicht in büchern finde tja da müst ihr dann helfen ;-) .

    eventuel hast du ja auch noch einen guten tipp für mich. wie zum beispiel das mit den eiern geht ich hab es so verstanden das die eigentlich immer zu am poppen sind wie mäuse oder kaninchen. auch auf den bildern hier im forum sind die öfter mal im poppen. :-) jetzt hab ich mal nach plastik eiern geschaut gibt es aber nur für tauben und exoten oder auch für sittiche hab die nciht im netz gefunden.
    würd mich über eine antwort freun

    cay kaltric
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    ein normaler 0815-Nymphensittich wf: 10€
    eine Wk-Henne 15€

    Wobei natürlich Vögel von Züchtern die mit ihren Tieren Ausstellungen besuchen teurer sind.
     
  10. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich habe für meine Tier zwischen 20 und 150€ bezahlt. Wobei ich vor allem die höheren Preise sehr befürworte. Nymphensittiche leben sehr lange, sind durchaus anspruchsvoll in der Haltung - warum soll man keinen angemessenen Preis bezahlen?
    Hohe Preise verhindern zudem Spontankäufe (oh, der ist niedlich...) und unüberlegte Geschenke. Im Gegenzug wäre es natürlich traumhaft, wenn die Zubehörpreise sinken. :D

    ...bloßes Wunschdenken, ich weiß.
     
  11. Lobelia

    Lobelia Guest

    Da hab ich auch schon das Gegenteil erlebt. Ich war in einem großen Zoogeschäft, in welchem auch große Papageien (Kakadus, Graupapageien, Aras usw.) angeboten wurden und betrachtete die Nymphensittiche, als ich zufällig ein Gespräch mitbekam. Ein Pärchen lief zwischen den Volieren umher und schaute nach den Vögeln. Sie diskutierten, welche in Frage kämen.
    Dabei ging es ausschließlich um äußerliche Fragen, wie Farben. Am Ende diskutieren sie noch ob Nymph oder Graupapagei. Sie sagte: "Auf jeden Fall nehmen wir heute einen Vogel mit. Ich hab tausendfünfhundert Euro dabei." Die haben sich die Tiere angesehen, als wären es Kleidungsstücke oder so.
    Das klang für mich absolut nicht so, als wenn sie sich vorher wirklich gründlich überlegt hätten, was die da tun.
    Ein Nymph oder ein Grauer, das ist ja wohl ein Unterschied!! Das Geld spielte dabei keine Rolle. Ich frage mich nur, ob die daran gedacht haben, daß da auch noch etliches dazugehört (Voliere usw.) und daß Einzelhaltung nicht vogelgerecht ist. 8(

    Zu der Preisfrage: Hier variieren die Preise auch enorm. Dabei spielt auch die Farbe eine entscheidende Rolle. Wildfarbene sind meist sehr viel preiswerter.
    Zoogeschäft: wildfarben ca. 50,-€, Weißkopf 75,-€, Albino 99,-€, Hand- aufzucht 95,-€
    Züchter: zwischen 20,- und 40,-€ (z.B. Albino)
    Ich einem Geschäft hier kosten die Hennen ca. 15,-€ mehr als Hähne. :?

    Ich würde allein deshalb keinen Vogel aus dem Geschäft mehr nehmen, weil man ja gar nicht weiß, wie lange die da schon sitzen und wie oft die schon rumgescheucht wurden. Ich habe das ein Mal gemacht und er war sehr viel scheuer als die anderen, die alle vom Züchter kamen.
     
  12. Tari

    Tari Guest

    Hallo,

    also pauschal kann man die Preise echt nicht angeben, denn sie variieren von Zoohandlung zu Zoohandlung und von Züchter zu Züchter.

    Generell möchte ich aber sagen, dass man für wf weniger bezahlt als für Lutinos, Geperlte, WK und Albinos.

    Ich habe für meinen wf Hahn damals 50 DM bezahlt, für meine Lutinohenne 36 EUR. Beide sind (leider) aus einer Zoohandlung!

    Beim Züchter erhält man die Tiere oft viel günstiger, manchmal schon ab 20 EUR. Aber auch hier kommt es auf den Farbschlag an. Rechne mal damit, dass Du für einen WK Schecken, die Du ja gerne hättest, bis 80 EUR zahlen kannst. Ich denke der Preis ist auch okay.

    Für teilhandaufgezogene Nymphies bezahlt man einiges mehr, aber ich hoffe, dass Du Dir keine HZ holen möchtest?

    Hennen und Hähne kosten in der Regel aber immer gleich viel. Meistens wissen die Zoohandlungen oder Züchter gar nicht, was es ist, denn besonders bei Schecken ist das Geschlecht sehr schwer zu bestimmen. Das merkt man oft erst selbst wenn der Hahn anfängt zu balzen und zu klopfen und die Henne sich anbietet! ;)

    Zum Eierlegen: Also die Nymphies müssen sich ja erstmal verstehen gell? Und es ist nicht gesagt, dass sie dann anfangen zu puscheln. Einige kraulen sich nur und treten sich nie, auch wenn sie ein echtes Pärchen sind.
    Also von Kaninchen ist gar keine Rede! ;)
    Und wenn dann ein Ei kommt kannst Du es auch anstechen und abkochen oder Plastikeier bestellen. Die bekommst Du im NL-Shop, dessen Link ich hier aber nicht einstellen kann, weil er zensiert ist. Keine Ahnung, warum? Vielleicht weil ein Forum angeschlossen ist. Musst mal Googeln.

    Oder: Du passt einfach auf, dass sie sich keine Höhlen suchen, dann gibts keine Nistgelegenheit und es kommen auch keine Eier! ;)

    Welcher Schlupf besser ist kann ich Dir auch net sagen. Für mich würde das beuim Kauf ehrlich gesagt auch gar keine Rolle spielen. Ich finde Sommer besser, dann sind die Vögel auch aktiver und machen vielleicht auch einen besseren Eindruck auf Dich wenn Du sie Dir anschaust?
     
  13. #12 Tina Einbrodt, 13. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Du bekommst Plastik Eier, oben auf Shopping klicken, in der Bird Box. Mann sollte Wellensitticheier nehmen, da die besser von der größe her sein sollen.
    Wenn es bei Dir denn soweit ist, das du Dir Nymphies zulegen möchtest schau bitte auch mal in die Tierheime oder starte hier im forum auch ruhig mal ne Anfrage. In den Tierheimen sitzen doch auch oft so arme verlassenen Seelchen die ein schönes zu Hause verdient haben.
    Zu Deiner Frage wie viele kann ich nur sagen, das sie sich in einer vierer Gruppe natürlich superwohl fühlen würden. Bitte aber auch nur dann, wenn genügend Platz vorhanden ist. Da Du ja eh mehrere holen willst, kannst Du ja vielleicht direkt ein Paar kaufen- Denn leider ist es immer noch oft so, das Paare auseinandergerissen werden:nene:
     
  14. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Du kannst aus Tierheimen meist gegen eine geringe Schutzgebühr bzw. Unkostenbeitrag (möglichst) ein Pärchen übernehmen, oder wenn Du Glück hast findest Du im Forum "Vögel aus dem Tierschutz" jemanden aus Deine Nähe, der Tiere gern in gute Hände abgeben würde.

    Die Kosten für eine odrentliche Zimmervoliere sind höher und ich selbst lege regelmäßig ein paar "Mark" bzw. Euro-dingens beiseite, um für Tierarztbesuche (die früher oder später immer anfallen) Geld parat zu haben (auch wenns Girokonto mal "Ebbe" hat).

    Viele Grüße aus Dresden
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Lies Dir mal das durch :) .
     
  16. cmc

    cmc Guest

    bei meinem kostet einer 15€.(burgenland - österreich)
     
  17. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Nymphensittiche kosten vor allem eines :

    Geduld, Zeit, Ausdauer, Nerven und vor allem Verantwortungsbewusstsein ;)
     
  18. kaltric

    kaltric Guest

    @ Karin

    Hi Hi das ist gut.

    ja so hab ich es mir auch vorgestellt ich möcht wenn denn dann auch mit ihnen beschäftigen und würd mich sehr freun wenn ich die auch etwas zähmen könnte.

    sind eigentlich nymphen von farbschlag auf farbschalg unterschiedlich im verhalten oder kann man so was nicht sagen? und gibt es einen farbschlag der für "anfänger" leicht zupflegen ist ??

    mfg kaltric
     
  19. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    ich kenn mich zwar bei den Nymphies nicht sooo aus, aber ich glaube nicht, das der Farbschlag etwas mit dem Charakter zu tun hat. Ich meine Schwarzhaarige sind im grunde genommen doch auch nicht anders als Blonde, oder!? (Zumindest dann, wenn man von dem Klischee Blond = Blöd absieht.... auch wenn das manchmal wahr ist, aber es gibt ja auch "blöde" Schwarzhaarige ;))

    Also bei Wellis hat es Null einfluss auf das Verhalten. Ich hatte einen Wildfarbenen, der Super Zahm war und ich hatte einen Wildfarbenen, der ein richtiger kleiner Schisser war.... der eine war lebhaft, der andere Faul... man konnte von der Farbe her gar nichts zum Wesen des Vogels sagen und ich denke bei Nymphen ist es nicht anders...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Naja, der Charakter ist von Vogel zu Vogel verschieden und nicht vom Farbschlag abhängig, das ist bei jeder Vogelart so!
     
  22. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Aber tu Dir und vor allem den Vögeln den Gefallen und nimm gleich 2, egal was Dir die Leute erzählen, von wegen zähmen und so. Es braucht zwar etwas länger mit dem Vertrauen, wenn sie zu zweit sind, doch es klappt auch und man erspart sich viel Ärger, als wenn man sie später verpaaren möchte.
     
Thema:

Was darf ein Nymph kosten

Die Seite wird geladen...

Was darf ein Nymph kosten - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Unterhaltskosten Beizvogel

    Unterhaltskosten Beizvogel: Hallo zusammen, Ich werde dem nächst meinen Falknerschein machen und würde mich gern über die Kosten der Vogelhaltung informieren. 1. Was sollte...
  4. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  5. Wann darf ich Freiflug bieten?

    Wann darf ich Freiflug bieten?: Hallo zusammen, Ich habe seit 4 Tagen 2 Rosenköpfchen. Darf ich den beiden heute Freiglug bieten? Ich bin heute den ganzen Tag zu Hause also...