Was darf ich halten?

Diskutiere Was darf ich halten? im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; hi, ansich ist der draht schon nicht schlecht. für alle finkenarten und ähnlich großen spitzschnäbeln reicht der draht locker aus. aber (kleiner...

  1. #41 speedcats, 05.10.2018
    speedcats

    speedcats Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Nun es ist schon bestellt und wir versuchen daraus das Beste zu machen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Was darf ich halten?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jofri

    jofri Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Will auch noch kurz dazu was verlauten lassen.
    Alle europäischen Vögel sind melde- und beringungspflichtig (Artenschutzringe). Und es genügt auch nicht, die Vögel einfach zu melden. Es muss auch ein Herkunftsnachweis für diese vorliegen und beigefügt werden
    Glaube nicht, dass "Europäer" was für einen Anfänger sind. Auch zum Wohle der Vögel.
     
  4. #43 speedcats, 07.10.2018
    speedcats

    speedcats Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Gut hast recht auf deine Meinung aber pauschalisierst. Es ist nicht alles schwarz und weiß. Es ist einfacher die europäische Vögel zu halten den die vertragen unsere Temperaturen besser als egzoten. Die vertragen Klima, Luftfeuchtigkeit besser.
    Es kann sein das die komplizierter in der Haltung sind.
    Aber wie gesagt es ist nicht alles schwarz und weiß.
    Ich habe noch nicht beschlossen welche Art ich halten möchte. Es können Dompfaffe sein, polarbirkenzeisig birkenzeisig oder halt rote Kardinale. Ich kann aber auch das ganze sein lassen.
    Ich bin kein Anfänger, hatte egzoten und Tauben, japanische wachteln etc... Ein Anfänger hat gar keine Erfahrung mit irgendwelchen Vögel und irgendwann hat jeder angefangen die Vögel zu halten. Oder?
     
  5. #44 Sammyspapa, 07.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Ich finde auch, dass es pauschal keinen anfänger- oder nicht anfängertauglichen Vogel gibt.
    Das hängt sehr stark vom potentiellen Besitzer ab und seinem Wille sich in das Thema zu knien. Jeder fängt mal mit einer Art an und je nach dem was für einen Eindruck der TE vermittelt, scheue ich auch nicht zu etwas anspruchsvolleren Vögeln zu raten bzw den Tipp zu geben, wenn ich glaube, dass der TE die Nötige Liebe und Ernsthaftigkeit an den Tag legt und Kritikfähig ist.
    Da du (so glaube ich) ein ziemlicher Perfektionist bist und dich als sehr kritikfähig gezeigt hast, hätte ich bei dir kein schlechtes Gefühl zu etwas anspruchsvollerem zu raten.
     
    speedcats und terra1964 gefällt das.
  6. #45 terra1964, 07.10.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    32139 Spenge
    Und mal ganz im ernst, Ein Pärchen Vögel bedeutet 2 Stück Papier (Herkunftsnachweis) in ein Zuchtbuch einzutragen und beim Amt vorlegen ist nun wirklich nicht so schwer.
    Gruß
    Terra
     
    speedcats gefällt das.
  7. #46 speedcats, 07.10.2018
    speedcats

    speedcats Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank! Das ist lieb. ☺️ Nun es ist immer noch alles offen. Außenvoliere soll aber bald dort stehen. Was rein kommt ist noch offen ...
     
  8. #47 speedcats, 07.10.2018
    speedcats

    speedcats Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Heisst das dass ich ein Zuchtbuch brauche? Das kenne ich für die Hunde und hab ein von VDH Zuhause....
     
  9. jofri

    jofri Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Hallo -
    Die Ausgangsfrage zum Thema ist : WAS DARF ICH HALTEN ?
    Weiter fragt Speedcats : Muss ich einheimische Vögel melden ? Wo ?

    Aufgrund dieser Fragen, muss ich annehmen, dass er in der Haltung von Europäern nicht viel
    Erfahrung hat. Meine Antworten bezogen sich also auf seine Unwissenheit. Bei diesen Vögeln ist eben auch eine rechtliche Sache zu berücksichtigen. Und darauf wollte ich hinweisen. Was ist daran falsch ?

    Und noch was. Obwohl die einheimischen Vögel mit unserem Klima vertraut sind, sind diese oft schwierig zu halten. Mancher Exote kommt in unseren Volieren besser klar.
    Keineswegs spreche ich Speedcats die Erfahrung und den guten Willen ab, aber zu diesem Thema kann doch jeder Hinweis hilfreich sein. Wollte ja nur helfen.
     
  10. #49 Sammyspapa, 07.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Deine Hilfe und deinen Hinweis wollte ich doch auch garnicht kritisieren. Ganz im Gegenteil, ich halte von deiner Expertise sehr viel. Wollte nur darauf hinweisen, dass ich speedcats den nötigen Biss und die Gründlichkeit zutraue, um etwas anspruchsvollere Vögel ins Gespräch zu bringen.
    Allerdings stelle ich was fie tatsächliche Haltung angeht meine Meinung definitiv unter eure, da ihr auf Erfahrungen zurückgreifen könnt und ich nur auf angelesenes Wissen zu Cardueliden. Wenn ihr also sagt, ist schwieriger und nicht ratsam, dann muss ich das klaglos anerkennen, aber ich schätze den TE als so ambitioniert und gründlich ein, dass es auch mit anspruchsvollen Vögeln was werden könnte.
    LG
     
    speedcats gefällt das.
  11. #50 speedcats, 08.10.2018
    speedcats

    speedcats Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Das ist ok. Ich kann es deine Bedenken nachvollziehen. Nun ist es so das ich wirklich alles nach Vorschriften machen möchte und deswegen fragte ich so.
    Vor drei Jahren hatte ich auch eine Hündin angeschafft, sie ausgestellt, angekört und eine von vier Welpen ist bei uns geblieben. Alles nach Verein Vorschriften und VDH Standard.
    Bei mir wohnen noch 2 Katzen die nur in der Wohnung und auf die Terrasse Zugang haben.
    Meine Hunde haben Krankenversicherung und die Katze OP Versicherung. Meine Ressourcen was die Zeit angeht sind gut geplant und meine Sorgen sind Urlaub und die eventuelle Krankheiten die von anderen Vögel übertragen werden können denn ich füttere die freifliegende Vögel ganzes Jahr.
    Die andere Tiere werden mit einem Weidenzaun abgeschreckt (Strom).
    Wenn ich Urlaub mache dann kommt immer eine Frau um die Katzen zu versorgen und da kann sie auch Wasser und Futter in der Voliere kontrollieren. Das ist bei mir nie länger als 14 Tage.
    Futterplatz für die Wildvögel muss dann etwas ferner abgesetzt werden. ...
     
  12. #51 stiedom, 08.10.2018
    stiedom

    stiedom Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    NDH Thüringen
    Morgen
    Kannst auch Magellanzeisige nehmen sehen nicht schlecht aus und singen gut.
    Brauchst sie nicht zu melden unterliegen nicht der Meldepflicht. Mfg
     
  13. #52 sittichmac, 08.10.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ich möchte mich der einschätzung vom papa anschließen.

    auch ist das melden von vögel nicht so wild. man kauft die vögel erstmal bei einem anerkannten züchter. dort bekommt man gleich die herkunftsbescheinigung und alle gegebenfals anderen benötigten bescheinungen. dann meldet man sich bei der unteren naturschutzbehörde. in der regel reicht da auch schon ein anruf aus. angeben muss man dann seine daten, die vogelart, die bezeichnung (ringnummer), woher sie stammen und es kann vorkommen das noch fragen gestellt werden. es wird erst aufwendiger wenn man beabsichtig zu züchten. dann sind ein zuchtnachweis, amtliche ringe und regelmäßige meldung erforderlich.

    aber ich würde es auch wie stiedom machen. einfach erstmal mit arten anfangen die nicht der meldepflicht unterliegen. es gibt genügend arten die unser klima super vertragen und viel einfacher zubekommen oder zuhalten sind.
     
  14. #53 speedcats, 08.10.2018
    speedcats

    speedcats Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Vertragen die auch unsere Temperaturen?
     
  15. #54 speedcats, 08.10.2018
    speedcats

    speedcats Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Ich
    Ich habe es verstanden. Letztendlich ist das meine Entscheidung und warum soll es so gehen? Ich bin nicht behindert. Allerdings werde ich alle Kommentare berücksichtigen und passende Besatzung finden.
    Es geht nicht um die Wünsche, ich mag alle Vögel (Weichfresser würde ich aber nicht halten wollen vorerst), ich kann auch warten und erst in Frühling die Vögel beschaffen.
    Mann soll auch andere für diese Hobby begeistern und wo der Wille ist ist auch eine Lösung.
     
  16. #55 stiedom, 08.10.2018
    stiedom

    stiedom Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    NDH Thüringen
    Magellan können mit unserem Klima ganz gut.
    Was die meldepflichtigen Vögel angeht, ich "selber "habe nur noch 1.1 Lizard weißgrundig ansonsten nur meldepflichtige Cardueliden.
     
    speedcats gefällt das.
  17. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    sehr gut! das du es jetzt nicht über knie brechen willst. ich finde es eh besser wenn man sich als einsteiger in die vogelhaltung sich die tiere erst zum frühjahr zulegt. so hat man auch viel mehr spass an den tieren bzw. mehr zeit für die tiere.
     
  18. speedcats

    speedcats Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Eine Menge Arbeit.. . ☺️
    [​IMG]
     
    terra1964, stiedom, Else und einer weiteren Person gefällt das.
  19. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Eins muss man definitiv sagen, du machst Nägel mit Köpfen :zustimm:
     
    speedcats gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    speedcats! ich merk schon "speed" ist bei dir programm. schöne voliere!

    aber mal ne frage nebenbei. wie hast du das fundament gemacht? also den übergang vom draht in den erdboden.
     
  22. speedcats

    speedcats Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Das habe ich noch nicht gemacht. Es ist etwa 10 cm Draht übrig unten weil das ganze 190 cm hoch ist. Ein Teil, neben der Gartenhaus ist mit beton platen verlegt. Etwa 50 cm Tiefe. Den Rest wollte ich mit Draht von unten sichern (doppelt) und dann mit der Sand abdecken. Eine Schicht mit Splitt ist auch möglich . Die kommt zwischen Erde und Sand.
    Die seitliche Drähte werden mit der Clipszange mit dem Boden geschlossen, so daß keine Löcher entstehen.
    Die Betonplatten werden auch mit Draht von. Oben überzogen.
     
    terra1964 gefällt das.
Thema:

Was darf ich halten?

Die Seite wird geladen...

Was darf ich halten? - Ähnliche Themen

  1. Darf ich vorstellen ...

    Darf ich vorstellen ...: das ist Samantha, am Tag der Aufnahme 20 Tage alt-[ATTACH]
  2. darf ich die jungen Stängel vom Mais anbieten ?

    darf ich die jungen Stängel vom Mais anbieten ?: Hallo Meine Nymphensittiche lieben es auf knackig-saftigen Stängeln rum zu kauen. Favorit ist Hafer kurz bevor er sich öffnet. Nur leider finde...
  3. Welche Vogelart kann man gut frei halten (wenn überhaupt)

    Welche Vogelart kann man gut frei halten (wenn überhaupt): Guten Abend, ich hab überlegt ob es möglich ist Vögel wie zum Beispiel Sittiche draußen wie Tauben zu halten. Das heißt in einer Voliere aber...
  4. Goldfasan ohne Artgenossen halten

    Goldfasan ohne Artgenossen halten: Hallo ich brauche einen Rat. Ich habe über Freunde drei goldfasan Eier bekommen der Hahn soll das Gelege zerstört haben nur die drei sind ganz...
  5. 2 Wachteln und 2 seramas zusammen halten?

    2 Wachteln und 2 seramas zusammen halten?: Hallo alle zusammen. Ich habe mir mal überlegt seramas anzuschaffen. Doch ich möchte halt noch ab und zu ein paar Eier kriege. Also habe ich mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden