Was für ein Aga ist das?

Diskutiere Was für ein Aga ist das? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich hab heute eine Anfrage bekommen mit der Bitte diesen Vogel zu identifizieren. Man hat ihn geschenkt bekommen und der Vorbesitzer,...

  1. #1 charly18blue, 20. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.775
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich hab heute eine Anfrage bekommen mit der Bitte diesen Vogel zu identifizieren. Man hat ihn geschenkt bekommen und der Vorbesitzer, dem der Partner entflogen ist, wußte selbst nicht was er da im Käfig sitzen hat. Ich kenne mich bei den Agas nicht so gut aus, deswegen meine Bitte an Euch Fachleute, sagt mir was ist das für eine Art. Danke :0-

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 20. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.775
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Hat sich schon erledigt, meine Modikollege Hans (Solcan) hats mir bereits beantwortet, danke an ihn. Ist ein Rosenköpfchen (Agapornis roseicolli) allerdings nicht in der Wildfarbe sondern in einer Misch-Mutation.
     
  4. #3 Chris4790, 20. Juni 2011
    Chris4790

    Chris4790 Agaporniden-Freund

    Dabei seit:
    10. April 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73547 Lorch
    RK-Mutation: gescheckt dunkelmeergrün
    würde ich sagen.
     
  5. #4 charly18blue, 20. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.775
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Wie sehen da Unterscheidungsmerkmale Hahn -Henne aus, gibts da überhaupt welche?
     
  6. #5 Black_Wings, 20. Juni 2011
    Black_Wings

    Black_Wings Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Aachen
    Nein gibt es nicht. geht nur über DNA-Analyse :)
     
  7. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ein hübscher Vogel!!
     
  8. delsab

    delsab Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MTK
    Da gibt es keine äußerlichen Unterschiedungsmerkmale.
    Geht nur über DNA Bestimmung, oder wenn Eier gelegt worden sind, dann ist dies ein Weibchen.
     
  9. #8 Chris4790, 20. Juni 2011
    Chris4790

    Chris4790 Agaporniden-Freund

    Dabei seit:
    10. April 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73547 Lorch
    Leider nein Rosenköpfchen gehören zu den Agaporniden-Arten bei denen man kein Geschlecht erkennen kann. (Manche Züchter denken sie können es zwar aber leider ist die Fehlerquote dabei sehr hoch und viele Geschlechtsbestimmung sind dann doch falsch ^^)
    Man müsste eine DNA-Geschlechtsbestimmung machen lassen oder den Vogel sein Partner bei einem Züchter verpaaren lassen. (Bei Interesse könnte ich Kontakt zu einem Züchter herstellen, der im anderen Forum dafür bekannt ist, dass er Verpaarungen vornimmt)

    Unterschied sieht man nur bei Tarantas, Grauköpfchen und Orangeköpfchen
     
  10. #9 charly18blue, 20. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.775
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Ja, gefällt mir auch sehr gut.
     
  11. #10 charly18blue, 20. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.775
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Hessen
    Ich habs schon weitergegeben und hab auch gleich den Link zu Tauros Diagnostik gesetzt. Ich möchte ja dass der /die Kleine wieder einen Partner bekommt. Aber danke für Deine ausführlichen Infos.
     
  12. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hi Sabine
    Da musste die Henne aber direkt beim Legen erwischen, die Hähne brüten nämlich manchma auch

    @ Susanne
    Am Besten ist immer wenn sich der Vogel seinen Partner in einer Aufnahmestation selbst aussuchen kann. Kann aber etwas dauern, aber dann haste ein richtiges Paar
     
Thema: Was für ein Aga ist das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosenköpfchen

    ,
  2. rosenköpfchen mutationen

    ,
  3. agas mutationen

Die Seite wird geladen...

Was für ein Aga ist das? - Ähnliche Themen

  1. Welcher dieser Käfige eignet sich am besten für ein Grünwangenrotschwanzsittich-Paar?

    Welcher dieser Käfige eignet sich am besten für ein Grünwangenrotschwanzsittich-Paar?: Hallo, ich habe endlich die Möglichkeit, mir ein Grünwangenrotschwanzsittich-Pärchen anzulegen und bin nun auf der Suche nach einem passenden...
  2. Bitte Tipps für alten flugunfähigen Nymphensittich!

    Bitte Tipps für alten flugunfähigen Nymphensittich!: Hallo Vogelfreunde, dies ist mein erster Beitrag, zualler erst wollte ich mal sagen dass ich das Forum echt klasse finde! Nun zu meiner Frage:...
  3. welches Tape für gepolsterte Sitzbrettchen?

    welches Tape für gepolsterte Sitzbrettchen?: Ihr Lieben, ich habe vor kurzem eine behinderte Amazone aufgenommen, die zwei Fußstümpfe hat und leider auch Druckstellen. Auf Ästen oder Stangen...
  4. Welchen Vogel sollte ich mir für später wünschen?

    Welchen Vogel sollte ich mir für später wünschen?: Also ich bin 15, und ich will natürlich nichts überstürzen und alles. Aber ich habe eine recht große Sympathie für Papageien entwickelt und fände...
  5. Was ist das für ein Vogel?

    Was ist das für ein Vogel?: Wer kennt diesen Vogel? Habe so einen mit grau schwarzem Kopf und roten Füßen noch nie in Deutschland gesehen? Siehe Bild. Matthias