was für ein baum ist das?

Diskutiere was für ein baum ist das? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; guten morgen zusammen, ich habe hier in der nähe einen baum stehen, den ich gerne für meine voliere nutzen möchte. jetzt weiss ich weder die...

  1. laz

    laz meist stiller leser

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim (Ruhrpott West)
    guten morgen zusammen,

    ich habe hier in der nähe einen baum stehen, den ich gerne für meine voliere nutzen möchte.
    jetzt weiss ich weder die art, noch ob der giftig ist...

    ich hänge mal ein bild von den blättern an, vielleicht kann mir ja jemand einen tipp geben, um welchen baum es sich handelt.

    schon mal vielen dank im voraus :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 10. Mai 2006
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    kann mit dem Bild leider nicht viel anfangen....

    hallo laz
    wie gross ist der Baum, wie gross die Blätter und was für komisches Zeugs ist das an den Ästen? Trägt der Baum Früchte? (Natürlich nicht zur Zeit.... :zwinker: )
     
  4. laz

    laz meist stiller leser

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim (Ruhrpott West)
    hallo karin,

    der baum ist ca 6 - 8 m hoch, die blätter sind (wenn ich das richtig im gedächtnis habe) ca 4 - 5 cm gross und das zeugs... ja... gute frage :(

    nein, der baum trägt keine früchte. ich denke mal, das weisse/flauschige zeug ist die "frucht"...

    ich hänge mal ein foto (auch von gestern abend) an, das den baum in ganzer höhe zeigt.
     

    Anhänge:

    • baum.jpg
      Dateigröße:
      32,9 KB
      Aufrufe:
      128
  5. #4 Karin G., 10. Mai 2006
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo laz
    sehe ich richtig, ist das am Wasser? Irgendwie kommt mir der Baum bekannt vor, hm, grübel. Werde später mal Bücher wälzen (jetzt muss ich erstmal in die Küche).
     
  6. laz

    laz meist stiller leser

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim (Ruhrpott West)
    nee nee, ist nicht am wasser!
    ich werde nachher nochmal versuchen, ein besseres foto vom baum/von den blättern zu machen!
     
  7. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Ist das nicht "Weide" mit den ausgeblühten Kätzchen???
    So sieht das selbst entstandene Teil bei uns im Garten auch aus - Gleiche Blätter, gleiche "Strippen",aber die waren vor kurzem noch flauschige Weidenkätzchen, oder gibbet noch ne Baumart, die so was kriegt?????

    Guck mal hier
     
  8. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Ist wohl Weide mit aufgeblühten Kätzchen, die Blätter sind noch recht jung.

    Gruesse,
    Detlev
     
  9. laz

    laz meist stiller leser

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim (Ruhrpott West)
    hallo zusammen,

    vielen dank für die schnelle hilfe und den klasse link :)

    es scheint sich tatsächlich um die "Sal-Weide" zu handeln.
     
  10. #9 Karin G., 10. Mai 2006
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    huhu Anita, den gleichen Link wollte ich gerade auch reinstellen...... :D
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    :D :D :D :D

    Ob es die richtige Unterart ist, kann ich nicht sagen, vielleicht gibt es ja auch eine andere mit ähnlichen Blättern. Wichtig ist, denk, dass es Weide ist und somit gut für die Geiers..
    Die Biester wachsen wie blöd und man kann immer was abschneiden.
    Öffentlich muss man natürlich wegen des "Schutzes" ein bisschen vorsichtig sein, aber das Ding im Garten ist erst 2 Jahre alt und bestimmt schon 3 Meter hoch.
    Hat noch viel dünne Äste, die nur zum Knabbern geeignet sind, aber wir haben auch schon Sitzäste abgeschnitten.
     
  13. laz

    laz meist stiller leser

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim (Ruhrpott West)
    vielen dank euch allen :bier:
    bin ich beruhigt, dass ich die äste bedenkenlos in die voliere stecken kann. ich denke, die 8 kleinen "fräsen" werden sich schon drum kümmern...
     
Thema: was für ein baum ist das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was für ein baum ist das

Die Seite wird geladen...

was für ein baum ist das? - Ähnliche Themen

  1. Baum-voliere Laura Und Kikki

    Baum-voliere Laura Und Kikki: Liebes Forum! Ich habe in kompletter Eigenregie eine Volierd für meine Grauen gebaut, und diese in die Krone meines Nussbaumes gehängt. Bin...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!

    Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!: Freunde! Es gibt gute Nachrichten aus Costa Rica. Da wurde ein Nesthäkchen in freier Wildbahn von ausgewilderten Aras geboren. Die Nachricht hat...
  4. Baum mit Turmfalkennest fällen

    Baum mit Turmfalkennest fällen: Hallo, In unserem Garten stehen schon ewig 3 große Fichten(?) auf denen bereits mehrere Jahre hintereinander Turmfalken gebrütet haben. Heute...