Was für ein Farbschlag ist mein Nymphensittich?

Diskutiere Was für ein Farbschlag ist mein Nymphensittich? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute. Ich habe mir auf einem Vogelmarkt einen Nympfensittich gekauft. Der Verkäufer hat mir gesagt es wär ein Weißkopfnympfe. er ist...

  1. Geier

    Geier Guest

    Hallo Leute. Ich habe mir auf einem Vogelmarkt einen Nympfensittich gekauft.
    Der Verkäufer hat mir gesagt es wär ein Weißkopfnympfe.
    er ist einjährig.
    Nun hab ich gesehen das es viele verschiedene arten von Weißköpfen gibt.
    Welcher ist meiner????
    Danke schon mal
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    das ist mit Sicherheit kein Weißkopnymphe !

    Wie der Name ja schon sagt, Weißkopf, d.h. keine rote Wangenflecken, und auch kein Gelb.

    Hier mal ein Bild von einem wildfarbenen Weißkopfhahn

    Dein Vogel ist ein Zimtperlschecke.
     

    Anhänge:

  4. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hast du nur den einen Nymphen, oder ist der Partnervogel auf dem Foto nicht mit drauf?

    Nymphen sind Schwarmvögel und sollten zumindest mit einem 2. Vogel gleicher Art zusammen gehalten werden !
     
  5. #4 Sittichmama, 8. März 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo, willkommen bei den Nymphen.

    Leider muss ich Dir sagen, dass der Verkäufer Dich angelogen hat. Bei dem Nymphen auf dem Foto handelt es sich um einen Perlschecken.
    Übrigens, ein sehr schöner. Ob es jetzt ein Hahn oder eine Henne ist, ist schwer zu sagen. Das könnte über das Verhalten oder eine DNA-Analyse rauskriegen. Es denn der Nymph wäre schon älter, denn die meisten Hähne verlieren nach der Jugendmauser die Perlung.
     
  6. #5 Tina Einbrodt, 8. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ich kann mich da nur anschließen, aber einen hübschen hast du da :beifall:
    Ich hoffe auch, das er nicht allein ist und auch der käfig nicht nur aus Gittern besteht. Aber die Äste kann man wahrscheinlich nur auf dem foto nicht sehen, oder?
     
  7. Yalova

    Yalova Guest

    Wie gesagt, der Züchter hat dich angelogen.

    Ich würd da auch lieber nochmal nachgucken lassen, obs ein "er" ist, kann ja sein, das der Züchter sich auch noch da vertan hat...
     
  8. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    kann mich meinen vorrednern nur anschließen, er hat dich belogen, oder um es freundlich zu sagen, er weiß selbst nicht bescheid! oder hat er gesagt spalt in weißkopf? das wäre möglich, kann ja sein, dass da was durcheinander geraten ist...

    es ist ein perlschecke, in silber, oder zimt.

    was das alter angeht, hat er einen geschlossenen ring? oder hat er sich da auch vertan?:?
     
  9. Geier

    Geier Guest

    Hmmmm

    Also er hat auch was von Perlschecke gesagt. und das bei dein Eltern das gefieder ziemlich hell ist.
    Es gibt noch ein Paar Vögel. Wir haben ihn erst mal in die Voliere ein Paar Tage gesteckt. kann sein das ich was falsch verstanden habe. Er hat mir soooo gut gefallen und deshalb habe ich ihn mir gekauft.
    ich suchte halt einen Nympfe
    er hat keinen geschlossenen Ring
    soll ein Mänchen sein.
    Er kommt erst mal zu 4 Wellensittichen in die große Außenvolliere. Will mir noch einen holen wenn ich noch mal so einen Schönen sehe.
    Mal sehen.
     
  10. #9 bentotagirl, 8. März 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Geier
    Warte nicht solange mit dem zweiten. Die Wellis sprechen nicht die gleiche Sprache wie der Nymph. Ausserdem sind vier Wellis eigentlich zuviel für einen Nymphensittich. Wellis sind vom Wesen her ganz anders und sie können einem Nymph die ja vom Verhalten her viel ruhiger sind sehr zu schaffen machen. Ich habe einen Bekannten der hat 10 Nymphen und 2 Wellis . Einer davon schafft es die ganzen Nymphen aufzumischen.
    Dein Nymphie braucht auf jeden Fall so schnell wie möglich einen Partner sonst wird er sehr einsam sein unter den Wellis. Bitte tu ihm das nicht an.
     
  11. #10 Tina Einbrodt, 8. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    oh nein, jetzt hast Du ihn Dir ausgesucht, weil er so hübsch ist, und jetzt willst Du ihm das antun???:nene: Mach das bitte nicht. Das mindeste wäre ein gegengeschlechtlicher Partner. Und verlass Dich bitte nicht unbedingt darauf das es ein Hahn ist. Bei so viel Perlung könnte es auch gut eine Henne sein. Stell doch bitte noch ein paar Fotos rein und versuch noch mal über den Züchter die genaue Farbe der Eltern herauszubekommen. Dann können Dir unsere Experten hier ziemlich sicher sagen, was Du da hast.
    Wenn er/sie schon ein Jahr alt sein soll, müßte man eigentlich auch am Verhalten schon was sehen können. Hörst Du ihn manchmal Singen, klopfen oder hüpfen?
    Nur bitte laß ihn nicht alleine bei den Wellis :nene:
     
  12. Geier

    Geier Guest

    Nicht wirklich.
    Erklärt mir mal die Verhaltensregeln der Nympfen.
    Was macht ein Mänchen und was ein Weibchen
    Bekommt man die Tiere auch Handzahm??
    Uberlege nun wenn ich den anderen gekauft habe die zwei in einer Extra voliere zu halten.
    Kennt ihr noch Züchter die Solche Vögel in Nordhesen Züchten=???
     
  13. #12 bentotagirl, 9. März 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hi
    Also Hähne klopfen , spreizen die Flügel ab und hüpfen so komisch durch die Gegend und sie singen. Hennen sind eigentlich nur ruhig und schreien manchmal eintönig. Sie halten den Hähnen manchmal ihr Hinterteil hin und fiepsen.
    du bekommst zwei Vögel mit ein bisschen Geduld meist auch Zahm. Allerdings liegt das auch an dem Vogel es gibt welche die nie zahm werden.
    Wie gross ist die Volliere wo die Wellis drin sind ?
     
  14. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    fotos gerne, da könnte sich was machen lassen, aber hier haben wir es nicht mir einer geschlechtsgebundenen mutation zu tun und von daher spielt es kaum eine rolle wie die eltern ausgesehen haben...
    dies wäre der fall bei lutinos oder albinos und zimt, etc. aber bei den schecken und/oder geperlten und gesäumten ist das leider nicht der fall...
     
  15. #14 bentotagirl, 9. März 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    @jacky trotzdem besteht die Chance das Geschlecht über die VERERBUNG rauszufinden. ich habe zwei Paare da sind geperlte immer Hennen.
     
  16. maxima

    maxima Guest


    hallo jacky

    bei dem vogel handelt es sich doch um einen zimptperl-schecken und da sind 2 geschlechtsgebundene farbschläge integriert, also ist es doch möglich es anhand der vererbung festzustellen, nur bei reinen wildfarbenen schecken wäre es nicht möglich, das hast du bestimmt falsch verstanden.

    im grundegenommen wenn die mutter kein zimt oder kein geperlt trägt, ist es 100% eine henne
    alos realtiv einfach festzustellen wenn die farben der eltern bekannt sind, entscheidend ist die farbe der mutter in diesem fall.

    lg meo
     
  17. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi Geier,

    auf dem Foto sehe ich einen Perlschecken und falls er schon über ein Jahr alt ist, sieht es nach einem Hahn aus. Zimtfärbung kann ich nicht erkennen, hast du noch ein Foto, das den Nymphen aus der Nähe zeigt?
     
  18. maxima

    maxima Guest

    hallo christy

    das ist ein zimtperlschecke und selbst wenn es ein perlschecke wäre wären die voraussetzungen genauso denn geperlt vererbt auch geschlechtsgebunden. und man sieht die perlen sehr deutlich, an der flügeloberseite sind nur etwas mehr gelbe federn, das sagt aber nichts aus daß es ein hahn sein soll.
    und gerade wenn er über ein jahr alt ist müßte er mit dieser perleung eher eine henne sein als ein hahn.

    lg meo
     
  19. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ups, das ging aber schnell... war gerade dabei, den Hahn durch Henne zu korrigieren in meinem Beitrag (habe mich verschrieben)...

    Die Perlung der Flügeldecken sieht nicht verwaschen aus, was für eine Henne nach der Jugendmauser spricht. Sicher ist das aber auch nicht zu 100 %.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maxima

    maxima Guest

    hallo christy

    ich kenne bisher nur 2 vögel persönlich die derzeit über das jahr hinaus die perlung vollkommen behalten haben, der eine ist von antje und der andere ist bei mir im stall.

    also es ist sehr unwahrscheinlich, daß so intensive perlung bleibt. ein wenig restperlung das hab ich schon öfter gehabt, aber so intensiv eigentlich net.



    lg meo
     
  22. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland

    du hast vollkommen recht!! *schande über mein haupt*
    ich habe mich vertan, sorry ist mir jetzt richtig peinlich!:o und das obwohl ich fast ausschließlich geperlte züchte...
     
Thema: Was für ein Farbschlag ist mein Nymphensittich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittiche farbschlag