Was für ein futter habt ihr für euere Langflügelpapageien?

Diskutiere Was für ein futter habt ihr für euere Langflügelpapageien? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Was für ein futter habt ihr den für euere langflügelpapageien ? :? Oder wo mit habt ihr die besten erfahrungen gemacht ? :? Ist fett...

  1. #1 Markus 2004, 3. September 2004
    Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo
    Was für ein futter habt ihr den für euere langflügelpapageien ? :?
    Oder wo mit habt ihr die besten erfahrungen gemacht ? :?
    Ist fett armes futter eigentlich besser für langflügelpapageien ? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voegler

    voegler Guest

    habe 2 mohrenkopfpapageien...

    ich verfüttere handelsübliches papageienfutter und misch das mit kanarienfutter(da sind so kleine schwarze körner drinne die sie sehr gerne fressen?)....obs fettarm ist weiß ich garnicht...

    aber hauptsächlich bekommen sich äpfel, möhren und bananen oder was sich sonst so an früchten und gemüse finden lässt.

    weshalb fragst du denn!?- allgemein um die ernährung von langflügelpapageien oder aufzuchtfutter!?
     
  4. peter-loew

    peter-loew Guest

    zu "welches Futter"

    Hallo Markus,

    wir haben einen Mohrenkopfpapagei und einen Weißhaubenkakadu.
    Wichtig ist in erster Linie daß Du abwechslungsreiches Futter gibst.
    Alles an Obst, (einfach nach und nach alles durchprobieren) Gemüse oder gekochte Kartoffeln. Sogar Hühnerknochen. Sieht komisch aus wenn der Krumschnabel seine Kollegen aus dem Bauernhof verputzt. Selbst Geflügelwurst frist unser Vogel.
    Käse und auch ab und zu mal ein Salzstängchen. Leibnizkeks oder Zwieback ist was feines. Aber die absoluten Highlights sind bei unseren zweien: Pinienkerne und Weintrauben.
    Normales Trockenfutter kannst Du Dir in jedem Fressnapfgeschäft selber zusammenstellen. Schau aber das ein paar Chilieschoten darunter sind. Lass Dir aber danach kein Küsschen geben. ;) Hier und da mal eine Orange, etwas Gemüse und Obstsaft und Dein Kleiner fühlt sich wie Gott in Köln.

    Gruß von der
    Rasselbande :0-
     
  5. #4 Markus 2004, 4. September 2004
    Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo
    Ich wollte fragen mit welchen futter hattet ihr die besten zucht erfolge .
    Weil Ich besitze 3 Mohrenkopfpapageien paare und eins davon ist geschlechts reif und das paar legt einfach keine eier . :heul:
    Und da dachte ich das es auch am futter liegen könnte .
    Aber das selbe futter bekommen auch die die N. edelpapageien und die ziehen ohne ende . :p
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Zucht und Futter ist ein Punkt, aber es gibt noch viel mehr.......

    Das Futter für Langflügelpapageien sollte nicht zu fettreich sein, von manchen Herstellern gibt es Papageiendiät, das fressen sie eigentlich sehr gerne.
    Allerdings wenn fettreiche Sonnenblumen drin sind, werden sie zuerst gefressen.
    Futter mit irgendwelchen getr. Früchten oder so, ist sehr teuer, z.B. Verselle laga african mix, und vieles davon werfen sie runter, meine 6 versch. Langflügelarten bekommen normales Papageienfutter, Züchtermischung und dann mische ich getrocknete Ebereschen, Rosinen, Pistazien, getrocknete Früchte unter, bzw. sie bekommen das mit der Hand. ( bei den Zusätzen auf schwefelfrei achten!)
    Wichtig ist auch, dass man mit ca. 50% Trockenfutter und dem Rest Obst und Keim oder Quellfutter füttern sollte, auch sollte nicht immer alles da sein. es soll "futterärmere" Zeiten geben und dann wieder Auswahl in Fülle, denn das regt meist auch zur Zucht an.

    Und noch was zur Geschlechtsreife, gerade bei Mohren streiten sich die Gelehrten noch, manche geben schon mit 2 Jahren an, die anderen mit 6-8 Jahren, ca. mit 5 Jahren sehe ich als realistisch an.
    Oft werden sie auch einfach zusammengesetzt und das Paar harmoniert nicht, da kommt es dann nicht zur Zucht, sie sind dann vergesellschaftet aber nicht verpaart.

    Ein weiterer Punkt ist die Haltungsweise, wenn sie sehr hell gehalten werden, und bei dem Nistkasten es sehr hell ist schreiten viele auch nicht zur Brut, wenn man die halbe Voliere abdeckt, die mit Nistkasten und den Vögeln in der anderen Hälfte Bereichte mit viel Licht anbietet, kommt es auch meist zur Brut.
    Und auch der Nistkasten ist so ein Punkt, meist werden Ablaufnistkästen verwendet, die sie lieber annehmen wie andere.
    Andere Paare//Papageien in direkter nähe des Kasten können ebenfalls eine Brut verhindern, weil man dann mit Revierverhalten beschäftigt ist.
     
  7. #6 Markus 2004, 5. September 2004
    Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo
    Mein futter hat gar kein fett . Ich nehme das futter von VERSELLE-LAGA (Quellfutter mischung) aber dan in trocken das fressen sie super .
    Neben bei bekommen sie auch vogelbeeren , hagebutten , holunder , löwenzahn usw. .

    Das paar hat 3 nistkästen zur verfügung ein naturbaum stamm , ein ablaufkasten und ein L förmigen nistkasen aber dan das L über kopf natürlich :D .

    Das paar hamoniert super mit einander .

    Es kann naturlich auch sein das es ihnen zu gut geht die ganze zeit wie auch schon Adetoun sagte .
    Das selbe hatte auch ein Vereins kolege von mir bei seinem wellensittichen .
    Jetzt füttert er sie nur noch so das sie noch so eben über leben können und in der zuchtreson fütter er sie ohne ende . :jaaa:

    Und das sie von den anderen paaren ab gelengt werden , könnte ich mir nicht vorstellen . :cheesy:
     
  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    dabei aber bitte die Abwechslung nicht vergessen nur nicht eben alles anbieten so dass sie die mageren von der fetten Zeiten unterscheiden.
    Keimfutter dann ganz weglassen.
     
  9. #8 Markus 2004, 5. September 2004
    Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo :0-
    Das ist schon klar . :D
    Adetoun has du schon mal das futter VERSELLE-LAGA (Quellfutter mischung) statt Züchtermischung ausprobiert ?
    Kommt das futter von dir (papageien zuchtermischung) auch von verselle-laga ? :?
    :0-

    (( :achja: :lekar: :+knirsch: :gimmefive ))
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich kenne das Quellfutter und habe mich dann für die Züchtermischung entschieden, die übrigens super zum Quellen geeignet ist.
    Wegen den fettreicheren Saaten habe ich mich für die Züchtermischung von Verselle entschieden.

    Nicht vergessen sollte man, dass sie gerne viel Obst fressen.
    Und Katjang Idjoe gequollen ist bei meinen der Hit, das aber nur zu Futterreichenzeiten geboten wird.
     
  11. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo
    Die züchtermischung hatte ich auch schon aus probiert aber ich finde das dort zu viel fett drin ist .
    Nehm von der züchtermischung mal zwei hände voll aus den sack und lege das futter dan mal auf deinen tisch und suche alle sonnenblumenkerne raus und lege sie auf einen haufen und danach sammel alle mais , erbsen und kürbiskerne raus und dan schau mal was übrig bleibt genau das selbe als Quellfutter mischung , und wenn man jetzt Quellfutter mischung kauft und dort ein paar erbsen , mais und kürbiskerne unter mischt hast du züchtermischung ohne sonnenblum kerne . :jaaa:
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Da hast du Recht, aber ich mische ja auch noch Trockenobst, etwas Hirse, Papageiendiät ( ähnliche Zusammensetzung wie Quellfutter) unter, denn ganz ohne SB möchte ich nicht füttern.
    Frischer Mais ist übrigens gerade der Hit wie auch Feuerdorn.
     
  13. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Was ist trocken obst ?
    Getrocknete äpfel oder so was in der art ? :?
    Warrum möchtes du den nicht ohne sonnenblummen kerne füttern ?
    Diese diät mischung von verselle-laga habe ich ein mal gesehen das sieht ja aus wie taubenfutter .

    Was für vögel has du den so ?
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Trockenobst wie du schreibst Äpfel, Aprikosen, Rosinen, Ebereschen, Erdbeeren, usw,....... wichtig es muss ungeschwefelt sein.

    Warum ich mit Sonnenblumen füttere, ist weil ich schon mal ohne gefüttert habe und die Vögel nicht so fit waren, .... jetzt bekommen sie immer einige und ich habe das Gefühl sie sind gut ernährt.
    Wie viele Züchter reduziere ich auch manchmal und füttere am Freitag Morgen, Samstag Abend und dann Montag Morgen, ..... wie schon oben geschrieben, immer im Überfluss ist nicht gut, nur hungern sollten sie nicht müssen.
    Ausserdem ca. 40-60 % Obst, gerade bei den Langflügeln.

    Diät, ja ich habe auch schon wie einige mir bekannten Züchter Taubenfutter für Zucht und Reise untergemischt, wurde auch gut gefressen.

    Und welche Vögel ich halte, ich beschränke mich mal auf die Langflügel, eigentlich alle Arten, die in der BRD gehalten werden, bis auf die Kap.
     
  15. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Aber wenn ich das obst länger liegen lasse schimmelt es doch oder nicht ? :?
    Oder schiebt man das obst im backofen und dan durch der hitze trocknet es ? :?
    Wie lange kan man den das getrocknete obst liegen lassen ? :?
    Meine kriegen auch nur so viel wie sie auch fressen und am nächsten tag ist immer alles weg sogar den weizen fressen sie .
    Sonst lassen sie immer nur den weizen liegen und wenn man eine futter mühle hat kommt von den alt futter 90% weizen raus . :jaaa:
     
  16. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Trockenobst kann man kaufen, grins.
    Oder in dem Backofen machen, bzw. in einem speziellen Gerät zum Obsttrocknen.
     
  17. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Und wie machst du das so oder machst immer einen groß einkauf :? :D
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    :jaaa: z.B. bei Hungenberg in Neuss oder bei Rico.
     
  19. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Genau

    Hallo Zusammen,

    ich möchte hier nun auch noch einmal kurz auf die Ernährung und Haltung zurückkommen, ob ohne oder mit Zuchtabsicht...

    Sicher ist ein einfaches Körnerfutter von Fressnapf nicht angemessen und kann nicht genügen. Wir beziehen z. Bspl. alles von Click hier
    Hier kann ich sicher sein, daß alles geprüft und nicht verpilzt ist. Außerdem gibt es eine echt große Auswahl an verschiedenem Futter, das natürlich, wenn Fachkenntnis vorhanden, auch noch etwas kombiniert, bzw. gemischt werden kann.
    Außerdem lieben meine Mopas getrocknete Beerchen, Feigen, Hirse. Sie essen täglich eine Riesenportion Obst und Gemüse. Wurst erhalten sie selbstverständlich keine, denn diese ist zu stark gewürzt (Salze) und das ist mit Sicherheit für die Nieren nicht gut (-> Gicht), genausowenig wie ein Salzstängchen....

    Frische Zweige mit Rinde, Blätter, Korkhöhlen zum Zerschreddern, das macht ihnen viel Spaß und vertreibt ihnen die Zeit. Außerdem natürlich ein Mopa-Partnervogel, der ihnen das Leben versüßt... und sie sich wie ein Mopa fühlen läßt... (wie Gott in irgendwo ist gar nicht nötig)

    Liebe Grüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Auch so .
    Wie sehen den deine ablaufnistkasten aus ? :?
     
  22. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo
    Schau mal was ich gefunden habe .

    Vogelbeeren direkt habe ich noch nicht getrocknet, aber Äpfel und Orangen. Ich denke, das wird jedoch genauso funktionieren. Ich habe die Früchte verlesen, gewaschen und in Stücke geschnitten, was ja bei den Vogelbeeren wegfällt...
    Dann habe ich das vorbereitete Obst gaaaanz lange bei gaaaanz niedriger Temperatur so max 100°C im Backofen getrocknet. Dabei habe ich die Ofentür einen Spalt breit offen gelassen. Ich kann dir nicht mehr genau sagen, wie lange es gedauert hat, aber es waren bestimmt zwei Stunden, wenn nicht noch mehr....

    :D :D
     
Thema:

Was für ein futter habt ihr für euere Langflügelpapageien?