Was für ein Gedächtnis haben Wellis?

Diskutiere Was für ein Gedächtnis haben Wellis? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle zusammen. Ich hab mal wieder eine Frage! :D und zwar: Ich hab Que und Blue ja vor knapp einem Monat von einer freundin geschenkt...

  1. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo alle zusammen.

    Ich hab mal wieder eine Frage! :D und zwar: Ich hab Que und Blue ja vor knapp einem Monat von einer freundin geschenkt bekommen und mich würde mal interessieren, ob sie sich an ihr anderes leben noch erinnern? ;)Würden sie z.B.: die Wellis, die Voliere und meine Freundin wieder erkennen, wenn sie sie sehen würden? Oder haben die das schon vergessen und denke, bei mir ist hier zuhause?
    Würde mich echt mal voll interessieren! :p

    Liebe Grüsse Mirja und ihre noch recht muntere Bande
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daggi

    daggi Guest

    tja mirja, da wirst du die beiden wohl fragen müssen ;)
     
  4. Zimba

    Zimba Guest

    Na super! *lach*
    Auf die Idee, bin ich auch schon gekommen! Also stand ich vor dem Käfig und hab mir den Mund fusselig gesabbelt, aber die einzigste Reaktion die kam, war ein leise knacken mit dem schnabel und ein langsam schliessen der Augen:D . Aus ihnen bekomme ich also auch nichts raus! :p
    Irgentwelche anderen Vorschläge? ;)
     
  5. #4 Birgit L., 12. April 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Ich kann es jetzt nicht genau bei Wellis sagen.
    Aber Graupapageien erkennen Ihre früheren Artgenossen nicht mehr wieder.
    Oder man merkt es nur nicht.
    Ich bin mit meinen 2 Kleinen mal später nach circa 2 Monaten zu Ihren Elterntieren wieder gegangen und sie haben sich sehr fremd benommen.
    Wir haben sie auch extra alleine gelassen, nicht das es an uns Menschen lag.
    Es kann sein,das daran die Prägung von uns Menschen schuld ist.
    Denn ich denke, das das in der Natur anders ist, sowohl bei Grauen wie bei Wellis.
    Da denke ich schon, das sie Ihre Artgenossen wieder erkennen würden.
    Die Frage ist schwer zu beantworten.
    Teste es doch mal mit Deinen Wellis, wenn Du die Möglichkeit hast.
     
  6. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Birgit.

    ich würde es ja gerne mal testen, geht aber leider sehr schlecht. Ich wohne nämlich in Hamburg und meine freundin in Oberhausen. Das sind ungefähr etwas mehr als drei Stunden fahrt! :(
     
  7. #6 Birgit L., 12. April 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Schade ...

    Naja, dann wirst Du doch die Wellissprache lernen müssen und dann kannst Du sie selber fragen ... :D
     
  8. daggi

    daggi Guest

    sach ich doch :D
    tschilp heißt mir geht es hier gut
    tschilp tschilp heißt: mir isses wurst wo ich früher war, solange es mir heute nur gut geht :)
    liebe grüße
    daggi
     
  9. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    ist ja echt komisch... :s

    -Ich hatte bisher immer das Gefühl, sie würden zumindest Menschen wieder erkennen (Wellis), dann müssten sie ihre Artgenossen ja erst recht wiedererkennen :? .

    Ich überlege mir einfach dieses: Wenn ein Vogel in der Natur vergisst, wer seine Eltern/Geschwister sind, könnte es doch sein, dass er sich mit ihnen verpaart 8o . Und ich glaube, dass sie das nur bei allerschlimmstem Mangel an blutfremden Artgenossen machen würden.

    Ich glaub schon, dass die sich noch recht weit zurückerinnern können. Nur vielleicht anders als wir und sie denken wohl auch nicht oft, wie wir, über ihre Vergangenheit nach.

    Z.B. wenn sie etwas hören oder sehen, kommt es ihnen wieder in den Sinn. Wie könnten sonst schlechte Erlebnisse einen Vogel so sehr prägen? Irgendwas bleibt wahrscheinlich schon hängen. Fragt sich nur, wie!

    @ Birgit:
    Vielleicht waren Deine ja auch beleidigt? Oder sie haben nicht auf ihre Eltern reagiert, weil sie sie ja jetzt nicht mehr brauchen?

    Wer weiss... Ich frag morgen mal meine, ob sie noch wissen, woher ich sie geholt habe :D . (Jetzt schlafen sie ;) )
     
  10. Zimba

    Zimba Guest

    @Birgit: ja, ich bin schon fleissig am üben! Ein paar Gesten und so weiß ich ja auch schon! ;)

    @Daggi: Ist bei mir ein bischen schwierig, ein einzelnes Tschilp und zwei Hintereinander auseinanderzuhalten, da die doch alle auf einmal "reden"

    @Ruth: Hmmmh, das mit der Wildnis leuchtet mir auch ein. Ist schon interessant, zu wissen, ob sie sich erinnern können oder nicht. Aber ich denke, du hast recht. Einige sind ja auch wirklich geprägt, beissen und so, weil sie schlechte Erfahrungen geamcht haben.

    Liebe Grüsse an alle von Mirja und ihrer Bande, die gerade die Reste von der gestrigen Peterslie killt. ;)
     
  11. daggi

    daggi Guest

    mal im ernst
    natürlich erkennen sie menschen. meine kommen zum beispiel nur auf meine hand. aber um etwas wie ein gedächtnis zu haben braucht man gewisse intellektuelle fähigkeiten, die ich den tieren halt abspreche.
    bist du sicher ruth, daß es keine inzucht gibt in freier wildbahn?
    ich bin ziemlich sicher, daß es sie doch gibt, dort leben schwärme von mehr als 1000 grünen vögeln zusammen. die wahrscheinlichkeit sich in die eigenen geschwister zu "vergucken" ist relativ gering. inzucht ist auch bei vielen tieren gar kein problem. oft sogar erwünscht um bestimmte eigenschaften zu verstärken. schlimm wird es nur, wenn sich immer wieder und ausschließlich mit der eigenen engen verwandtschaft fortgepflanzt wird. soweit ich weiß ist zum beispiel auch beim menschen die eheschließung unter cousins erlaubt (da bin ich aber nicht sicher)
    wir können das gedächtnis eines wellensittichs nicht mit unserem vergleichen. will sagen, die tiere nicht vermenschlichen. es bleiben liebenswerte luftclowns . aber es werden keine menschen mit flügeln <g> dann wären es ja engel, oder?
    liebe grüßedaggi
     
  12. NuGu63

    NuGu63 Guest

    LoL @Daggi,

    ich halte meine vier für Engel *ggg* :D

    Gruß
    NuGu63
     
  13. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hmmmmm sehr interessante frage :-)

    ich habe vor ca. 2 monaten eine welli henne bekommen die eine freundin gefunden hat sie selber hat 3 nymphen * einen hat sie eine woche früher gefunden* der welli hat da nur stress gemacht und die nymphen angemacht :-)

    ich denke mal er war verpaart mit einem nymph..

    wo er dann ca. 3 wochen später zu mir kam ist er sofort in die gruppe nymphen geflogen und hat eine geperlte angebaggert und nich mehr in ruhe gelassen ..dahe denke ich * die freundin hatte keinen geperlten* das sein voriger partner geperlt war denn meine geschekten * die meiner freundin sind auch geschenkt, hätte er also erkennen müssen * hat er nicht angebalzt
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Bei Wellis denke ich ist es schon teilweise so dass sie es wieder erkennen, kommt aber auch drauf an wie lange sie da waren.
    Habe jedes Jahr die Wellis meiner Mutter auf Besuch und da hat einer eine Freundin bei mir:D
    Wenn die sich sehen sind alle anderen Luft, auch wissen sie immer wo Futter ist und habe keinerlei Eingewöhnungsprobleme, bei meinem Grauen war es so, dass er nach einem halben Jahr sein "Herrchen" aus Kindertagen wiedererkannte aber nach einem weiteren dreiviertel Jahr erkannte er ihn nicht und fauchte ihn an wie alle Fremden. Soweit meine Erfahrungen.
     
  15. #14 ole olesson, 14. April 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Wiedererkennung möglich!

    Moin

    Also, ich bin der festen Überzeugung, dass meine Viecher (zumindest die Henne) ihren Jakob (mir zugeflogen, reiner Menschenvogel und viel Angst vor den anderen vier) immer wieder erkannt haben, wenn er mal "auf Ferien" bei ihnen war. Da meine Mutter immer einen Welli hatte, und der Zugeflogene wegen der nur bei ihm gezeigten Zutraulichkeit meiner einzigen Henne wochenlang schwerstens unter den anderen (viel kleineren Hähnen) zu leiden hatte (rupf, rupf!), habe ich ihn an meine Mutter weitergegeben.

    Monate später hat ihn Erika schon auf der Treppe wiedererkannt und saß auf seinem Käfig, noch bevor ich ihn abstellen konnte.

    Erst viel später, als ich den Vogel dann endgültig "eingemeindet" habe, hat er gelernt, sich die anderen Hähne von der Pelle zu halten. Mit Erika hat er jedoch nie etwas anfangen können.

    Ich bin mir aber sicher, dasss die anderen ihn auch nach Monaten wiedererkannt haben, weil das "Beschnuppern" einfach nur ein paar Stunden, statt Tage gedauert hat, wie zu dem Zeitpunkt, als er mir zugeflogen war.

    Einfach einmal hier hacken und noch ein bisken da in die Füße beißen, ganz fix war die alte Rangordnung wieder hergestellt und allseits akzeptiert!
     
  16. daggi

    daggi Guest

    hallo ole
    kann schon möglich sein. aber es kann auch sein, daß das beschnuppern einfach nur so schneller ging. als paulchen und hubert zu mir kamen dauerte das beschnuppern mit schüchternheit nichtmal ne stunde, dann wurde durch den käfig durch geschnäbelt.
    liebe grüße
    daggi
     
  17. Manuel

    Manuel Guest

    Hallo zusammen.

    Ich bi mir zumindest sicher, daß Wellis Menschen über längere Zeiträume wiedererkennen können.

    Immer wenn meine Schwester alle paar Wochen vorbeikommt, legt Bimmel seinen Kopf flach auf ihre Hand als Zeichen, daß er gekrault werden möchte. Bei anderen bekanntetn, die auch nur selten kommen, zeigt er dieses Verhalten nicht. Er scheint sie also meine Schwester zu erkennen. (Bimmel hat jahrelang bei meinser Schwester und meinem Schwager gelebt).


    Manuel
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo an alle.

    Mensch, hätte ich echt nicht gedacht, dass Wellis so ein gutres gedächntnis haben! Wow! Ich bin total fasziniert! :D
    Dann erinnern sich Que und Blue mit Sicherheit noch an ihr altes Zuhause! Ist ja echt spannend das Thema!

    Liebe Grüsse von Mirja und ihrer Bande
     
  20. Mario

    Mario Guest

    Die Frage kann ich direkt auchnicht beantworten ;)
    aber das die Wellis höchst intelligent sind "beweist" evtl. eine kleine Anedokte meiner Wellis:

    Mein 6-jähriges Weibchen Hansi hat vor etlichen Jahren eine witzige Angewohnheit sich selbst beigebracht und zwar hat sie eine Schlüssel auf dem Fernsehschrank gedreht bis er rausfiel,dabei musste sie einen Kopfüber-kopfstand machen um überhaupt ranzukommen.

    Später hab ich das etwas verändert und seit Jahren ist eine Decke davor.Gestern scheint sie sich aber wieder daran erinnert zu haben (den seit die Decke davor ist ging sie nieder wieder da ran also mind.3 Jahre) und nun auf einmal versucht sie genau da an den Schlüssel zu kommen wie früher,das Langzeitgedächtnis scheint also doch gut zu sein bei den Wellis.
     
Thema: Was für ein Gedächtnis haben Wellis?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich gedächtnis

    ,
  2. gedächtnis von wellensittichen

    ,
  3. haben wellis ein gedächtnis

    ,
  4. Gedächtnis von sittiche,
  5. haben wellensittiche ein gehirn,
  6. erinnerunsvermögen wellensittich,
  7. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein14588-fuer-gedaechtnis-haben-wellis.html,
  8. habwn wellensittiche ein gedächtnis,
  9. wellensittich gedaechniss,
  10. erinnerungsvermögen bei wellis,
  11. wellensittich gedä
Die Seite wird geladen...

Was für ein Gedächtnis haben Wellis? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...