Was für ein Kakadu bin ich?

Diskutiere Was für ein Kakadu bin ich? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich hab schon mehrfach versucht herauszukriegen, was für eine Art Kakadu mein "Gussi" ist, bin aber immer noch nicht auf die Lösung...

  1. Micha M

    Micha M Guest

    Hallo!

    Ich hab schon mehrfach versucht herauszukriegen, was für eine
    Art Kakadu mein "Gussi" ist, bin aber immer noch nicht auf die Lösung gekommen.

    Die meisten Kakaduspezialisten die ich bisher gefragt habe, meinten, eine Kreuzung aus Goffin- und Orangehauben-/bzw. kl. Gelbhaubenkakadu.

    Nun würde mich Eure Meinung interessieren. Von der Größe her
    ist er ziemlich genau wie ein Goffinkakadu, aber die Färbung der Zügel und unteren Federn der Haube sind nicht rosa wie beim Goffin, sondern eher orange, außerdem hat er ja keinen hellen Schnabel wie ein Goffinkakadu, sondern einen schwarzen.

    Leider hab ich keine besseren Fotos.

    Bin gespannt auf Eure Meinungen

    Grüße
    Micha
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Micha M

    Micha M Guest

    Hier nochmal ein paar Bilder, da sieht man auch etwas besser, daß die Haube nicht ganz weiß ist, sondern die längeren Federn orange.

    ;) Micha
     

    Anhänge:

  4. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Micha,

    da ich mir auch nciht ganz sicher war, habe ich mal ein wenig in der Literatur gestöbert. Und da ist mal die Rede von einem

    Gelbwangen-Kakadu

    das könnte doch auch hinkommen, oder?

    Liebe Grüße von Daniela
     
  5. Folko

    Folko Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2001
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Micha,

    ich tippe auch auf einen Gelbwangenkakadu. Allerdings sind die gelben Haubenfedern bei Deinem schon recht kurz. Hat er gemausert auf den Photos? Oder sind die immer so kurz?

    Gruss, Folko
     
  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    ?

    ist das nicht JUNIOR ?????
     
  7. Micha M

    Micha M Guest

    Hallo!

    Soweit ich weiß ist doch ein Gelbwangenkakadu das selbe wie ein kleiner Gelbhaubenkakadu oder? Und bei denen sind doch die Hauben wesentlich länger.

    Nein in der Mauser ist er da nicht gerade, die Haube ist immer so klein. Sie ist auch von der Form her nicht so wie die eines Gelbhaubenkakadus, also eher rund, nicht spitz zulaufend!

    Was mich außerdem stark an einen Goffinkakadu erinnert sind die
    orangefarbenen Zügel (Partien neben dem Schnabel), die mein
    Orangehaubenkakadu überhaupt nicht hat, der ist da reinweiß.

    An Ursel: Ja, das ist Junior, so nenn ich ihn aber selten, weil er selber immer "Gussi" sagt, das ist außer "hallo" das einzige Wort was er spricht. ;)

    Grüße
    Micha
     
  8. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    ?

    Hast du den jetzt wieder bei dir ?:?
     
  9. Micha M

    Micha M Guest

    Hallo Ursel,

    ja er ist schon seit ein paar Wochen wieder bei mir, meine Bekannte konnte ihn wegen ihrer netten Nachbarn nicht behalten.
    Dabei ist er für einen Kakadu sogar noch ziemlich leise...

    ...und mittlerweile verträgt er sich sogar mit meinem Orangehaubenkakadu, sitzen sogar schon in EINEM Käfig!

    :) Grüße
    Micha
     
  10. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    der andere ?

    Ist der Kakadu deiner Bekannten jetzt nicht sehr traurig, wieder allein zu sein ?
     
  11. Micha M

    Micha M Guest

    traurig?

    Hallo Ursel,

    ja, das frage ich mich auch. Ich hatte ihr angeboten, beide zu mir zu nehmen, aber das wollte meine Bekannte keinesfalls. Vielleicht kann ich sie langfristig noch überreden, denn mir tut der Vogel schon leid so alleine (obwohl wenigsten immer jemand im Haus ist bei den Leuten und die Voliere ist im Wohnzimmer, wo immer ordentlich Trubel ist).

    Dieser Kakadu ist sehr sehr ruhig, er sitzt fast immer still auf seiner Voliere, fliegt NIE, spielt nicht, schreit nicht, wenn ichs nicht besser wüßte, würde ich sagen, der ist ausgestopft. Er läßt sich schon gerne kraulen und nimmt Obst o. ä. aus der Hand, aber
    man hat nie das Gefühl er sucht Kontakt zu seinen Leuten oder
    auch zu anderen Kakadus.
    Gussi hat er zwar freundlich geduldet, aber eigentlich nicht sonderlich reagiert auf ihn.
    Weiß auch nicht, ob man so einen Vogel mit irgendwas aus der
    Reserve locken kann.
    (Meine Kakadus sind da ganz anders, die fordern einen richtig)

    Ich hoffe ich kann meine Bekannte doch noch überreden es mit einem anderen (vielleicht ebenso ruhigen) Kandidaten zu versuchen, oder "Kuki" doch abzugeben.

    Hast du eine Idee, wie man so einen stillen Vogel munterer kriegt? (Spielzeug und Äste und so was hat er schon alles von mir
    bekommen, aber er interessiert sich nicht dafür, er kannte anscheinend nur seinen schönen sauberen Käfig mit einem
    Glöckchen drin)

    Grüße
    Micha
     
  12. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    puh keine Ahnung

    Mein Coco ist ja auch ruhig, mit dem Alter darf er das aber auch sein. Sobald aber irgend was zum kaputtmachen da ist (Schachtel oder so, wird er aktiv).

    Ist Kuki denn auch schon alt ?

    Einen ruhigen Kakadu kenne ich in dem Sinn nämlich auch nicht.
    Aber vielleicht ist es so besser für ihn.
    Er kennt die Familie und Lebensumstände, wenn er nun so bleibt, lebt er hoffentlich lange bei dieser Familie.

    Vielleicht gibt es unter den Kakadu auch Tiere denen so ein Leben reicht.
    Rupfen oder Kopfdrehen etc. macht er ja anscheinend nicht.
     
  13. Micha M

    Micha M Guest

    Hallo!

    Kuki ist lt seiner Papiere/Ring 5 Jahre, also eigentlich noch sehr jung.

    Meine Bekannte hat ihn direkt vom Züchter bekommen, da war er ca. ein Jahr alt. Er ist handaufgezogen.
    Und so ruhig war er angeblich schon immer.

    Ich hab aber irgendwie auch nicht das Gefühl, daß er traurig oder
    so was ist, nur einfach still und gelangweilt. Er ist auch lt. Tierarzt kerngesund und hat keine Marotten wie Kopfdrehen oder rupfen oder sonstwas.

    Irgendwie glaube ich auch, daß ein neues Zuhause ihn vielleicht sogar eher stressen würde, als daß es gut für ihn ist, aber andererseits wenn ich mir vorstelle, daß der sein Leben lang
    alleine ohne Vogelpartner sein soll... auch irgendwie trostlos, oder?

    Vielleicht gibts ja doch irgendwo noch eine 2. solche "Schnarchnase", das wäre wohl langfristig für ihn das beste, wenn er noch so einen Vogelpartner bekäme.

    Nur muß der wohl wirklich auch so still sein, wie Kuki, denn die
    Nachbarn sind wirklich unleidlich und haben sich minutiös aufgeschrieben, wann Gussi mal etwas lauter war und sind dann sofort mit dem Zettel zur Hausverwaltung gerannt und haben sich beschwert.

    Naja. Kein Kommentar.

    Grüße
    Michaela
     
  14. #13 katrin schwark, 24. Oktober 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Oktober 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo micha
    ich denke, das mit dem kakadu von deiner bekannten irgendetwas nicht in Ordnung ist.ich habe meinen jetzt seit März, und er hat die ersten Wochen nur still rumgesessen.Aber als er uns alle näher kannte, hat er sich total verändert. Er fordert uns zum spielen auf, kommt wenn er schmusen will, und meckert schon mal, wenn er allein im Wohnzimmer ist.gerade kakadus sind ja dafür bekannt, das sie recht anhänglich sind.Mir wäre der Vogel zu ruhig.vielleicht akzeptiert er dort niemanden als bezugsperson?Kannst Du ihn nicht mal probehalber zu Dir nehmen, und testen wie er sich bei Dir verhält?Ich denke, es ist schade um das Tier, wenn es sein Leben einsam und ohne irgendwelche Interessen auf seiner Voliere verbringt.
    gruss katrin
     
  15. Micha M

    Micha M Guest

    Hallo!

    Ich hatte meiner Bekannten ja angeboten, ihren Kakadu auch mit zu mir zu nehmen, aber das wollte sie ja eben nicht.
    Im November werde ich ihn allerdings sowieso 2 Wochen bei mir haben, weil seine Familie in Urlaub fährt. Vielleicht verhält er sich da ja anders und ich kann sein Frauchen davon überzeugen, daß es ihm doch besser geht wenn er unter Artgenossen ist.

    Krank ist Kucki jedenfalls nicht, daß hat der Tierarzt bestätigt.

    Naja, ich berichte dann, wie er sich in seinen Ferien bei mir verhält.

    ;) Grüße
    Micha
     
  16. #15 katrin schwark, 26. Oktober 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    war für ein kakadu

    hallo Micha
    Das deine bekannten den Vogel nicht abgeben möchten, kann ich irgendwie verstehen.Ich hatte mir vor längerer zeit einen molukkenkakadu gekauft.leider wurde mir nicht gesagt, das er ein Männervogel war.der Vogel war todunglücklich, weil er keine männliche Bezugsperson hatte.Ich konnte meinen mann aber nicht dazu bewegen, sich mit ihm zu beschäftigen, da er respekt vor diesem grossen Vogel hatte.ich konnte ihn ca. 1 Stunde am Tag kraulen, aber das war auch schon alles.Das reicht natürlich für einen kakadu nicht aus.nach einem halben Jahr, habe ich ihn dann verkauft, da ich denke, das es das beste für ihn war.er lebt heute bei einem älteren Herrn, der sich den ganzen Tag um ihn kümmert.noch heute denke ich viel an ihn, und bereue, das ich ihn abgeben musste.Aber ich hatte ihn so gern, das ich nur das beste für ihn wollte.Ich hoffe für Dich, das er sich bei Dir in der pflegezeit wohler fühlen wird.Schön, wenn Du dann darüber berichtest.
    gruss katrin
     
  17. Micha M

    Micha M Guest

    Kuki ist da

    Hallo.

    eigentlich wäre das ja ein neues Thema, aber nachdem wir hier schon angefangen haben, poste ich den Beitrag hier.

    Also, Kuki ist jetzt seit 8 Tagen bei mir. Er/sie ist die ersten 2 Tage tatsächlich wie ausgestopft dagesessen, nur mit Leckerlis und Streicheleinheiten war er aus der Reserve zu locken.

    Der Klamauk von Max und Gussi hat ihn anfangs gar nicht berührt, aber ich habe den Eindruck, langsam taut er auf.

    Wenn die beiden "Chaoten" ihre 5 verrückten Minuten haben (mit wildem Gekreische, Hauben aufstellen und auf der Couchlehne auf und ab stolzieren/hüpfen (sieht zum Brüllen komisch aus), stellt er mittlerweile auch seine Haube auf und "tanzt" ein bißchen mit. Schreien tut er dabei allerdings nicht (was mich ehrlich gesagt GAR nicht stört ;o)).

    Spielsachen werden sehr mißtrauisch beäugt und vorsichtig mit dem Füßchen betastet und Futter/Leckerlis, die er nicht kennt,
    nur sehr zaghaft genommen nach viel gutem Zureden.

    Eine Frage hab ich noch. Kann ein Kakadu nikotinsüchtig sein?
    Die Leute wo er herkommt rauchen. Und vor 3 Tagen hatte ich
    ihn zu meinen Eltern (auch Raucher) mitgenommen, wo er sich sofort wie ein Wilder auf einen Aschenbecher gestürzt hat und
    sich eine Kippe geschnappt hat, so schnell konnte ich gar nicht
    gucken. Er hat sich wie ein Wilder gesträubt, als ich sie im wegnehmen wollte und sich daran festgebissen. Er hat den ganzen Filter zerbissen und dann fallenlassen. Zuerst dachte ich,
    das wäre Zufall gewesen, aber im Laufe des Tages hat er noch einige Versuche gemacht, Kippen/Filter zu erwischen (da wird er plötzlich richtig lebhaft) oder auch neue Zigaretten aus der Schachtel. Das konnte ich allerdings vereiteln. Was mir bei seinen Versuchen, Zigarettenschachteln zu erbeuten aufgefallen ist, ist daß eine leere Zigarettenschachtel die ich ihm zum Spielen gegeben habe NULL interessant war.
    Nur auf die Schachteln MIT Zigaretteninhalt war er wild.

    Ich bin nun echt am Überlegen, ob so ein Vogel nikotinsüchtig sein kann.

    Was meint ihr?

    Grüße
    Micha
     
  18. #17 katrin schwark, 30. November 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Kuki

    Hallo Micha
    Was macht denn dein Kuki? hat er sich schon eingelebt?Oder ist er schon wieder zu Hause? Hat sich sein Verhalten bei Dir verbessert? Du meldest Dich gar nicht mehr. Zur Nikotinsucht kann ich dir leider auch nichts sagen. Ich habe mal gelesen, das papageien, wenn sie etwas sehr gern essen, dieses sehen aber nicht bekommen, sehr laut schreien sollen.Vielleicht ist es ja bei Kuki auch so. Er schreit zwar nicht( aber er macht ja auch sonst nichts) aber es hat sich vielleicht die Zigaretten immer geholt, wenn er mal ohne aufsicht war.Ich denke, normal ist das nicht, wenn er sich so darauf stürzt.kannst ja mal weiter berichten.
    Gruss Katrin
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Micha M

    Micha M Guest

    Kuki

    Hallo!

    Kuki geht es ganz gut, er lebt sich gut ein und ist schon etwas munterer als am Anfang, findet langsam auch Gefallen an Spielsachen.

    Bzgl. seiner Vorliebe für Zigaretten hab ich nichts weiteres herausgefunden, aber bei mir findet er ja sowieso keine (Nichtraucherhaushalt).

    Mit den beiden anderen Kakadus versteht er sich so lala,
    Max der Orangehaubenkakadu ist sehr freundlich zu ihm, aber
    der kleine Gustav(Kakadumix) ist eifersüchtig und vertreibt Kuki aus meiner Nähe, wann immer er kann.

    Richtig Eintracht herrscht nur, wenn ich alle drei "bade", d. h. sie mit der Blumenspritze patschnass sprühe. Ich habe gestern einige Fotos dabei geschossen, ich hoffe, ich kann morgen
    hier mal ein oder zwei Bilder posten.

    Grüße
    Michaela
     
  21. #19 katrin schwark, 3. Dezember 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Kuki

    Hallo micha
    das ist ja schön, das sich kuki schon einlebt, und an die spielsachen geht.
    Das er bei Dir keine Zigaretten findet, ist ja schön.Sind ja auch garnicht gut, für die kleinen.
    Das Max lieb zu ihm ist, ist ja schön. Ja, das mit der Eifersucht ist schon schlimm.Da können sie richtig böse werden.
    Da freuen wir uns doch schon auf die Bilder.
    ich hoffe doch das Kuki noch ein bisschen bei Dir bleiben kann.
    Und viel Spass noch mit ihm.
    gruss katrin
     
Thema: Was für ein Kakadu bin ich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ein kakadu

Die Seite wird geladen...

Was für ein Kakadu bin ich? - Ähnliche Themen

  1. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  2. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  3. goffini kakadu

    goffini kakadu: Wir suchen kontakt zu goffini- oder anderen klein-kakadu besitzern zwecks erfahrungsaustausch im Großraum Dortmund. Wir würden uns sehr freuen
  4. Kakadu-/Papagei-Model gesucht

    Kakadu-/Papagei-Model gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tier-Model, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...
  5. Kakadu Modell gesucht

    Kakadu Modell gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tiermodell, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...