was für Käfige habt ihr?

Diskutiere was für Käfige habt ihr? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, da ich mir demnächst ein Agaporniden Pärchen zulegen möchte, bin ich im moment auf der suche nach nen passenden Käfig. und da liegt...

  1. #1 sonic123456, 27. Mai 2006
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo,

    da ich mir demnächst ein Agaporniden Pärchen zulegen möchte, bin ich im moment auf der suche nach nen passenden Käfig.

    und da liegt mein Problem: ich finde keinen der groß genug,mit richtigen Gitterabstand und ohne beschichtete Gitter ist.
    oder sie sind schlichtweg zu teuer! 8(
    ebay und sonstige kleinanzeigen habe ich auch schon durchforstet und leider nix passendes gefunden.

    auf selberbauen hab ich auch nicht so recht lust,stelle ich mir schwierig vor ohne holz bauen zu müssen.(oder kann ich doch holz nehmen,ohne das die vögel das innerhalb kurzer zeit durchknappern?)
    ich hab hier im forum auch schon ganz tolle anleitungen für volieren gesehen....
    aber ein fertiger Käfig wäre mir lieber.

    woher habt ihr eure Käfige bezogen und was habt ihr dafür hinlegen müssen?

    vielleicht hat auch jemand von euch nen Käfig den er verkaufen möchte?

    für anregungen wäre ich sehr dankbar...


    gruß sonic123456
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Knister, 27. Mai 2006
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    warum immer kaufen?? Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] und Montana bauen eh nur schrott, wundere mich immer wieder, dass sie so viel erfolg mit ihren Produkten haben!!


    bau selber....mach den draht von innen fest und gut ist!! :idee:



    grüsse knister
     
  4. #3 Charlotte28, 28. Mai 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Billiger kommst du weg, wenn du den Käfig selbst baust. Hab für einen Käfig 1,10 x 0,50 x 1,00 für ein Paar Rußköpfchen ca. 100 Euro bezahlt. Hängt auch davon ab, wie sehr du handwerklich begabt bist;), sonst hast du das Geld nacher umsonst investiert.
    Hab auch erst vorher nach einem Käfig in Zooläden geschaut. Problem ist, dass man fast alle Käfige quer legen müsste, damit sie den Vögeln gerecht werden, viel zu viel an Höhe und viel zu wenig an Länge.
    Vielleicht bekommst du ja hier noch einige Tips.

    Grüße charlotte
     
  5. #4 sonic123456, 28. Mai 2006
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo charlotte

    genau das gleiche probelem hab ich auch...man müsste die käfige quer legen...

    hast du zum bauen holz verwendet?
    könntest du mal ein foto und evtl ne bauanleitung posten denn ganau die gleiche größe stell ich mir auch vor.

    handwerklich begabt bin ich schon,nur die lust.....(wir sind gerade fertig mit der grundsanierung unserer wohnug,haben ein halbes jahr täglich mit renovieren verbracht,da ist die lust darauf dahin).

    bin im moment noch am überlegen ob ich den käfig selbst bau.....

    gruß Sonic
     
  6. #5 Charlotte28, 28. Mai 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Sonic,
    hab gerade mal ein paar Fotos für dich gemacht.
    Der ganze Bau hat etwa vier Tage gedauert. Ging also relativ fix.
    Das letzte Foto zeigt übrigens die Nagespuren an der Käfigtür nach ca. 5 Monaten Gebrauch.

    Grüße charlotte
     

    Anhänge:

  7. #6 Charlotte28, 28. Mai 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hier noch das letzte Foto.
     

    Anhänge:

    • Bild5.jpg
      Dateigröße:
      22,9 KB
      Aufrufe:
      213
  8. #7 sonic123456, 28. Mai 2006
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    wow:beifall:

    sieht echt klasse aus.

    will auch sowas :idee:

    danke für die bilder!

    bin grad am überlegen wie ich das aus nem ikea regal bau.
    ist der draht getackert?
    und biegt sich der draht nicht unter dem gewicht der fressnäpfe durch?
    und wie haste das mit der kotschublade gelöst?

    so viele fragen,sorry

    gruß sonic
     
  9. #8 Charlotte28, 28. Mai 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    hi sonic,
    du kannst mal mit der Suchfunktion das Vogelzubehörforum durchsuchen. Ich meine, da haben sich schon einige aus dem Regal Ivar von Ikea einen Käfig gebaut.

    Der Draht ist einfach an den Rahmen getackert. An den Türen habe ich zusätzlich noch eine dünne Holzleiste vorgesetzt . Das könnte man natürlich auch am ganzen Rahmen machen. Ich wollte das eigentlich später noch nachholen, hab es aber dann so belassen.
    Der Draht biegt sich nicht durch. Die Näpfe sind dafür zu leicht. Habe an der Hinterwand einen dicken Ast mit Schrauben befestigt, auch der hält.
    Ich habe den Draht aus einem Fachgeschäft, der ist ziemlich stabil.
    Kotschubladen habe ich nicht gebaut. Da hab ich es mir etwas leichter gemacht.;)
    Habe einfach vier dünne Holzbretter zwischen den Kanthölzern befestigt. Die lassen sich einfach herausnehmen. Wenn man keinen Sand benutzt, braucht man die Schubladen nicht unbedingt. Das Einstreu nehme ich durch die untere Tür mit dem Kehrbelch heraus. Den Boden und die Bretter habe ich mit Klarsichtfolie beschichtet, damit ich sie einfach abwaschen kann.

    grüße charlotte
     
  10. Birdi

    Birdi total tierverrückt;-))

    Dabei seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61169 Friedberg
    Hi Sonic,

    wenn Du zB einen nicht aus Holz haben möchtest, weil Dir das sicherer scheint, dann gibt´s auch wesentlich günstigere Volieren, als wenn Du sie bei Dehner oder anderen größeren Lieranten wie zB auch Freßnapf kaufen könntest. Wir haben eine Zwillingsvoliere (also ein Doppelgestellt) über ebay erstanden, Normalpreis knapp über 200 Euro.

    Schau mal unter Agapordinenfotos, dort unter unseren Beiträgen, im Betreff kommt beide Male "3 AiN Paare" drin vor, da findest Du Bilder, die Endgröße hat zweimal Zwillingsvoliere :-) :dance:

    Schau auch mal durch diverse Link und Betreffs anderer Mitglieder durch, da gibt es sehr viel Konversation zu dem Theme. wie zB "Volierenbau: Holz oder Metall? & Detailfragen", Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] kommt öfter vor. Wir haben uns so unsere Meinung gebildet, indem wir durch alle Beiträge gesuft sind. :zustimm:

    Vielleicht hilfts ja, Deine Recherchen und Deine Ideen zu ergänzen.

    Viele Grüße Norbert
     
  11. #10 sonic123456, 29. Mai 2006
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo ihr
    habe mich mittlerweile durch fast alle beitrage über voilerenbau gelesen.
    bin nun schon etwas schlauer.
    werde mir mal die nächsten tage nen plan skizzieren wie mein käfig aussehen soll und dann weiter recherchieren was ich an material kosten hätte.

    und dann schauen wir mal obs was selbstgebautes wird.
    wenn dann aus holz,da es einfacher zu verarbeiten ist.

    ich schau weiterhin bei ebay,vielleicht findet sich doch noch was in der richtigen größe und nicht zu teuer.



    gruß sonic
     
  12. #11 Charlotte28, 29. Mai 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln

    Hi sonic,
    halt uns mal auf den Laufenden, wenn du dich entschieden hast, vielleicht mit einem Foto von deinem Selbstbau?

    grüße charlotte:)
     
  13. #12 sonic123456, 30. Mai 2006
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    klar mach ich,kann aber etwas dauern...bin noch am infos sammeln.

    Gruß sonic
     
  14. #13 littlefisher, 30. Mai 2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo !

    Kann auch nur sagen selber bauen ! Habe alle meine Aga Volies selbst gebaut vorallem kann man dass auch individuell an seinen Gegebenheiten anpassen !
     

    Anhänge:

  15. #14 sonic123456, 30. Mai 2006
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo littlefisher,

    was für erfahrungen hast du mit den Holzvolieren und den agas gemacht?
    wird sehr viel an der Voilere genagt,oder kann man das durch zweige und äste gut unterdrücken? :+schimpf

    ach und noch ne frage an alle: kann ich eigenltich die voilere mit Beize, bzw lasur einfärben,oder ist das schädlich falls doch genagt wird??

    fände ich nämlich recht schön den Käfig in weisspastell gebeizt :D

    gruß Sonic
     
  16. lutino

    lutino Aga-Aufpasser

    Dabei seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster (Westf.)
    Hallo Sonic,

    wenn Du die Voliere aus Holz bauen willst, dann nur unbehandeltes Holz. Keine Beize, keine Lacke oder Farben, kein gar nichts.


    Und auf die Spaltmaße achten, sonst kannst Du gleich mit dem Staubsauger daneben stehen bleiben. Plexiglasscheiben unten an der Voliere ca. 20 cm hoch umlaufend tun da gute Dienste. Schneidet Dir jeder Baumarkt zu. 3 mm stark reicht aus.


    Viele Grüße Rolf :~
     
  17. #16 littlefisher, 30. Mai 2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo !

    Also die Agas nagen natürlich habe alle Bauteile so angebracht dass sie ganz leicht austauschbar sind ! Aber natürlich nagen sie lieber an Obstbäumen als an den Volierenholz ! Man kann es damit etwas eindämmen aber trotzdem werden sie auch versuchen die Holzvoliere zu zerschreddern !

    Bloss nicht mit Lack behandeln ! Hab alles in Naturholz !
     
  18. #17 sonic123456, 30. Mai 2006
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Danke für die Tipps.

    schade das man das holz nicht anmalen darf.....

    @rolf
    wie hast du das plexiglas befestigt?
    wenn´s von außen befestigt wird kann ja schmutz zwischen Draht und Plexiglas fallen

    und wenn man es von innen festmacht knappern es warscheinlich die vögel an.
    :idee:

    und was meinst du mit Spaltmaß??

    liebe Grüße Steffi
     
  19. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Sonic,

    Aga hat mal reines Olivenöl für Holzsachen in und an der Innenvoliere empfoheln. Er begründete dies folgendermaßen:

    Ich habe es j selbst ausprobiert und bin wirklich begeistert. Die Bretter, Schlafhäuser usw. sind glatter und lassen sich viel besser reinigen. Ich habe die Holzsachen mit dem Olivenöl angestrichen, über Nacht einwirken lassen, am nächstenTag nochmal und die evtl. Rückstände dann später mit einem trockenen Lappen einfach abgewicht.

    Im Vogelzubehör-Forum findest Du auch viele Beiträge dazu, wie z.B. hier.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sonic123456, 31. Mai 2006
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Gabi,

    danke für den Tipp mit dem olivenöl,das werd ich versuchen.

    auch der link war sehr hilfreich,dann mir ist ein laden in der Nähe eingefallen der alle möglichen lasuren ect hat auf naturbasis.
    das wäre sicher auch noch ne möglichkeit die Voilere zu streichen...

    gruß Steffi
     
  22. #20 littlefisher, 31. Mai 2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hey *wunder*

    Das mit dem Olivenöl wußte ich auch noch nicht das muss ich dirkt ausprobieren !

    Danke Gabi :D
     
Thema: was für Käfige habt ihr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. käfig kanarienvogel

    ,
  2. kanarienvogel käfig

    ,
  3. kanarienvogel käfig selber bauen

    ,
  4. kanarienvogel käfig ideen,
  5. käfig kanarienvogel ebay,
  6. ivar regal ikea voliere,
  7. agapornis käfig,
  8. apagoniden käfig einrichtung
Die Seite wird geladen...

was für Käfige habt ihr? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  4. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  5. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...