Was für Kochfutter gebt ihr zu?

Diskutiere Was für Kochfutter gebt ihr zu? im Forum Langflügelpapageien im Bereich Papageien - Hallo!Eine frage:Was für Kochfutter reicht ihr euren Mohren?Ich habe es bisher noch nie zugegeben.Fressen sie das gerne?Lg.Manni!
Manfred Debus

Manfred Debus

Foren-Guru
Beiträge
2.535
Hallo!Eine frage:Was für Kochfutter reicht ihr euren Mohren?Ich habe es bisher noch nie zugegeben.Fressen sie das gerne?Lg.Manni!
 
Hallo Manfred,

ich habe zwar keine Mohren. Aber meine grünen Kongos und Grauchen lieben Kochfutter und bekommen es ca. 3x die Woche, angereichert mit rotem Palmöl.

Entweder koche ich selbst (jedoch ohne Salz & Co, das ist ungesund für die Papas )oder es gibt das "berühmte" Schlemmertöpfchen von Rico's Futterkiste oder Mexican Spicy Noodle Mix von VL. (ganz runterscrollen!)

Ich habe auch irgendwo ein Foto, wo Cleo und Dayo genüsslich speisen...Suche ich mal raus und zeige es euch.

Gute Tipps zum Nachkochen gibt es übrigens hier in diesem tollen Kochbuch für Papageien und Sittiche, habe schon einiges ausprobiert und meine Geierlein haben es für gut befunden... :+popcorn:

Also probiere es auch mal aus und achte darauf, es nur lauwarm zu verfüttern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Manfred,

ich halte zwar keine Mohren, sondern grüne Kongos und Graupapageien, aber ich habe früher immer das Kochfutter von Ricos-Futterkiste gegeben. Meine haben das sehr geliebt und darunter habe ich dann auch das rote Palmöl gemischt, was wiederum Vitamin A enthält.

Seit geraumer Zeit kaufe ich es aber nicht mehr, da ich nun für sie Reis, Kartoffefeln, Nudeln koche und das ohne Salz und es dann einfach mit Gemüses aller Art mische Entweder koche ich das Gemüse wie z.B. Karotten einfach mit oder ich öffne auch mal eine Dose Erbsen mit Karotten, Mais, .... und wasche es heiß ab.

Auch darunter mische ich dann einen Kleks rotes Palmöl.

Hinundwieder koche ich ihnen auch Kartoffelbrei mit Gemüse (Brokkoli Karotten) und stampfe alles. Das Ganze natürlich ohne Salz.

Glaube mir, meine bevorzugen das sslbstgekochte und für mich selbst ist diese Variante auch besser, da ich mir so meine Nudeln, Kartoffeln, Reis und Co. gleich mitkochen kann. Ach, die Ebly-Nudeln kommen auch hinundwieder auf den Tisch.

@Nina: Danke für den Hinweis mit dem Foto. Hier ist Bibo mit seinem Kochfutter zu sehen und ich glaube, das war auch das von VL:

Bibo und sein Kochfutter.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Manfred,

Ich gebe das Kochfutter von Versele Laga Dinner Mix.
Meine Mohren lieben es ohne Ende..da bleibt nichts übrig.
 
Hallo!Wenn ich das alles richtig verstanden habe,gibt es solches gekochtes Futter fertig zu kaufen.Ich würde mich freuen,wenn ihr mir die Adresse zuteilen würdet,wo ich solches Futter kaufen kann Denn Nudel,Kartoffel usw ohne Salz kochen,wer macht das schon,und vorallem wem schmeckt das schon?Bin dankbar für jede antwort von euch,und einmal gespannt,wenn ich es erhalte,ob es Chicco schmeckt.Lg.Manni!
 
'Hallo Manfred,

mir schmecen Nudeln und Co ohne Salz, da ich zu solchen Dingen ohnehin immer eine Sauce koche. Den Geiern darfst du auch kein Salz geben, da diese sonst nierenkrank werden können. Zudem kann man zum Kochende hin, die Portion für die Vögel entnehmen und dann das Salz ins Wasser machen. Ich lebe aber ohnehin salzarm,, da es mir nicht schmeckt.

Ansonsten bekommst du bei www.ricos-futterkiste.de den Schlemmertopf, den Nina ihren Papageien gibt. Die Noodle-Mixe von Versele Laga bekommt du in den größeren Zoohandlungen wie z.B. Koellezoo zu kaufen, aber auch in Ebay.
 
Hallo Manni,

den Dinner Mix mögen meine auch sehr gern, auch das Kochfutter von JR Farm mögen meine sehr gern.

Ich persönlich stelle das Kochfutter meist aber auch selbst zusammen, so wie Moni beschrieb. Du kannst ja mal hier schauen, dort findest du auch einige Rezepte dazu, bzw. was man dafür alles nehmen kann :zwinker:.
 
Hallo!Danke für eure tollen antworten,werde ich nächste Woche mal in Angriff nehmen.Nur wenn ich mich hinstelle und für ihn Koche,und er es nicht frisst,dann ist aber was los!(Grins).Danke.Lg.Manni!
 
@all

Aufgrund dieser Beiträge habe ich heute auch mal gekocht - naja; die beiden haben doch bissel lange Zähne gemacht...
Die Nudeln wurden raussortiert und vorsichtig probiert. Möhren sind sowieso nur gut zum runterwerfen und Kartoffeln
kann man - muss man ja aber nicht...

Aber ich versuche es wieder; soviel Arbeit machts ja nun auch nicht und vielleicht probieren sie ja doch nochmal.

Gruss
Brätt Pitt
 
Hallo Brätt,

schön, dass du nun auch für deine "Geier" gekocht hast. Und wenn du es wieder machst, kannst du ja notfalls vor- oder mitessen. Evtl. reizt es dann mehr :o).

@Manfred: Das könntest du dann auch machen, wenn du normale Lebensmittel kochen tust. Aber auch das Schlemmerfutter von Ricos-Futterkiste ist für die Menschen geeignet und riecht wie eine Gemüsesuppe. Da dort Kräuter drin sind, kann ich es meinen nicht mehr geben, da mein Pauli darauf allergisch ist. Eine Mitarbeiterin von Ricos hat mir das mal vor langer Zeit gesagt, dass es auch im humanen Bereich anzuwenden ist.
 
Hallo!Brätt Pitt!Deinen richtigen Namen kenne ich leider nicht,aber ich denke mir mal,das es mir nicht anderst ergehen wird.Aber sollte es bei mir genau so sein,werde ich es immer wieder versuchen.Entweder nimmt er es irgendwann,oder ich Koche ihm nichts mehr.Lg.Manni!
 
Thema: Was für Kochfutter gebt ihr zu?

Ähnliche Themen

T
Antworten
4
Aufrufe
1.416
Tinamaus1
T
T
Antworten
5
Aufrufe
2.345
Tinamaus1
T
O
Antworten
28
Aufrufe
7.538
hansklein
H
M
Antworten
2
Aufrufe
707
Mohrenköpfchen
M
Susi+Strolchi
Antworten
2
Aufrufe
962
Susi+Strolchi
Susi+Strolchi
Zurück
Oben