Was für Vögel mit Rosellas??

Diskutiere Was für Vögel mit Rosellas?? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe eine Voliere mit den Maßen 3,5m x 3m x 2m.Ich würde gerne darin unter anderem ein Pärchen Rosellas halten.Jetzt lese ich aber...

  1. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Hallo!
    Ich habe eine Voliere mit den Maßen 3,5m x 3m x 2m.Ich würde gerne darin unter anderem ein Pärchen Rosellas halten.Jetzt lese ich aber fast überall,dass man sie mit keinen anderen Vögeln zusammen halten kann.In den Zoohandlungen sehe ich aber jeden Tag das Gegenteil=>da sind teilweise4-5 Rosellas mit Stanleys usw in viel kleineren Käfigen wie meine Voliere und es passiert nichts.
    Ich würde es halt eigentlich schade finden,in so ner großen Voliere nur zwei Vögel zu halten.Die finde ich ja nichtmal da drinnen... :traurig:
    Was meint Ihr,geht das auf keinen fall gut,wenn ich da noch z.b. Princess of Wales oder sowas dazu mache,die sollen ja sehr friedlich sein...
    Gruß

    Balazs
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FamFieger, 26. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    kurze und knappe antwort: KEINE!

    Zu Plattschweifsittichen (in diesem Falle Rosellasittiche) kann man keinerlei andere Vogelarten dazu gesellen! (Ausnahme, die nicht so aggresiven Stanleysittiche)
    Sobald dein Pärchen in Brutlaune kommt, "leiden" die anderen Vögel darunter!

    Viell. kannst du deine Voliere umbauen, so das sie abtrennbar wäre, dann kann man es versuchen, raten würde ich dies aber nicht unbedingt!

    Also entweder ein Pärchen oder andere Vögel!! ;)


    P.S. an die "Vergessellschafter" unter uns, ja ich weiß, Ausnahmen bestätigen die Regel, RATEN tu ichs trotzdem nicht! :zwinker: :)
     
  4. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    aber wie erklärst Du Dir das in den Zoohandlungen,oder liegt das nur daran,dass sie da nicht in Brutlaune sind!?

    Werden da die anderen so gejagt von denen,eigentlich wäre ja genug platz um im Notfall zu fliehen...:?
     
  5. #4 herzcomp, 26. Mai 2006
    herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Wäre wirklich mal interessant,

    Ich habe ja 2 Pennanten und ziehe demnächst um.

    Meine beiden bekommen dann ein Vogelzimmer 3m*2.20m


    Ich möchte gerne in Zukunft noch 2 Graupapageien dazunehmen.


    Wäre schade wenn das Mord und Totschlag gäbe...


    Bis dann
    cu
    Andreas
     
  6. #5 FamFieger, 26. Mai 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Andreas,

    öhm, bei Grauen, da würde ich mir eher "Sorgen" um die Pennanten machen, als anders herum, *gg*


    @ Balasz,

    die Tiere in Zoohandlungen sind meist noch nicht Geschlechtsreif, von daher geht es da etwas friedlicher zu, ausserdem werden sie regelmäßg verkauft oder "umgetauscht", längere Zeit lebt da niemand zusammen!
     
  7. #6 steffi85, 26. Mai 2006
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zoohandlung

    Hallo! das mit der zoohandlung funktioniert meist nur, da es sich hier meist um sehr junge vögel handelt, bis die in brutlaune kommen sind sie meist verkauft. ich denke auch das die vögel viel stress in zoohandlungen haben und froh sind wenn sie ihre ruhe haben. ich würde keine rosellas mit anderen sittichen vergesellschaften. jedoch haben meine pannanten andere vögel ( alles was keinen krummen schnabel hat zb. kanarien) ignoriert.

    ups, frage worde ja schon in ähnlicher weise beantwortet:gott:
    #sorry
    mfg steffi
     
  8. #7 selinamulle, 28. Mai 2006
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Vergesellschaftung

    Hallo,
    also zum Vergesellschaften stehe ich auch auf dem Standpunkt, besser nicht. 364 Tage kann es problemlos gehen, und an einem Tag gibts schwerst Verletzte oder Tote. Muß man es unbedingt ausprobieren?

    Und Graue würde ich auch auf keinen Fall mit Rosellas vergesellschaften. Selbst hab ich keine Erfahrung damit, aber die Rosellas sind vom Wesen her doch ganz anders und können die Grauen ganz schön nerven.

    Wir selbst haben eine Handaufzucht vom letzen Jahr bei uns in der Wohnung sitzen und werden es auf gar keinen Fall ausprobieren sie mit den Rosellas in eine Voliere zu setzen.

    Gruß
    Sabine
     
  9. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Hallo wieder!
    Was haltet Ihr von der Idee,wenn ich in meiner Voliere einen separaten Teil für die Rosellas schaffe.Soll heißen, dass ich z.B. von der 3,5m langen Seite 1 Meter abtrenne,sodass die Rosellas innerhalb der Voliere einen 3m x 1m x 2m großen Bereich für sich hätten.Ich würde das einfach "doppeldrahtig" abtrennen,sodass sie die anderen Vögel auch nicht beißen könnten.

    Würde das dann mit der Zucht klappen,wenn andere Vögel(Berg,-Schildsittiche) die ganze Zeit in Sichtweite sind???

    Gruß

    Balazs
     
  10. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Balaz


    Auch wenn es schwerfällt, gönne einer Vogelart den Platz in der Voliere .

    Bergsittiche brauchen genauso viel Bewegungsfreiheit, wie Schildsittiche oder Rosellas.

    Bei den Rosellas muss das Weibchen ausweichen können ,während der Balz-und Brutphase .

    Das geht nur in einer großen Voliere .
     
  11. amai

    amai Guest

    also ehrlich gesagt finde ich die voliere für bergsittiche zu klein. meine fliegen im zimmer..das is 4,5 x 5m und 3,2m hoch..da können die gerade so fliegen dass die mal en bisl tempo draufbekommen..da sind 3,5x3 wenn man noch nen meter abteilen würde.also 2,5x3 ja viiiiiiiiiiieeeeeeeel zu klein..
    lass es bei einer art..und in der voli bei einem paar.

    du findest die selbst dann noch gut^^
     
  12. Balazs

    Balazs Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    ist das wiklich zu klein??wie um Himmels willen machen es die ganzen Züchter die z.B. 5 Paare Bergis haben,wenn meine Voliere schon zu klein sein soll, da bräuchte man ja für 5 Paare z.B einen Platz von 25m x 25m,das hat doch heutzutage kaum ein Mensch!?Ich kenne hier einen sehr erfolgreichen Rosella Züchter bei dem die Zuchtpaare in Volieren der Größe 2m x1m x2m sind.Er hat insgesamt 10 Paare und alle hatten dieses Jahr mindestens 5 Jungen und mehr...
     
  13. amai

    amai Guest

    wenn die züchter das so machen, dann kann ich es nicht verstehen..
    son bergsittich is nunmal auch schon 40cm groß(meine sogar ca 44cm)..
    da braucht man ein wenig mehr platz für. die tiere fliegen gerne und schnell..
    und vorallem sehr gut..da is ne flugstrecke von 5m meiner ansicht schon angebracht..je größer desto besser. bald ziehen meine auch ins vogelzimmer. dafür nehmen wir das größte zimmer. und irgendwann werd ich mir mal aussenvolis bauen..da hatte ich schon 8m flugstrecke eingeplant..
    man muss sich ja nicht immer nur an den mindestmaßen halten..ausserdem ist dazu ja immer freiflug im haus empfohlen. daher sollte man die volieren schon sehr großzügig gestalten. und nicht so "klein" wie möglich.

    also ich würde eben nur das pärchen rosellas rosellas nehmen.ist eben schwer die zu vergesellschaften..man will ja auch kein risiko eingehen.bzw man nimmt andere arten in der größenordnung(glanz bourke oder schönsittiche..oder schmucksittiche..sowas eben)

    joa..aber die prachtsittiche würd ich nich nehmen. das tut den tieren nicht gut..

    wenn man die neben sonen rosella setzt sieht man auch ersma den ganzen größenunterschied..so sieht man nur die länge..aber die körpermasse is auch völlig anders...son bergsittich sieht doch sehr kräftig und bullig gegen nen rosella aus..die sind ja eher schlank..
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Yunaleska, 8. Juli 2006
    Yunaleska

    Yunaleska Guest

    rosellas und schlank? *hüst*
    sind meine beiden dann zu fett? oO ich find die eher alles andere als schlank.

    ich bin ja einer dieser "Vergesellschafter". Ich halte mein Päärchen Rosellas jetzt seit gut 1 1/2 Jahren mit Wellensittichen, Ziegensittichen (und Nymphen waren auch mal dabei) zusammen. Ich habe die Erfahrung gemacht dass mein Päärchen Rosellas sehr ängstlich auf die anderen Vögel reagiert. In der alten Wohnung haben die beiden sich bevorzugt dunkle Plätze gesucht wenn die anderen Vögel draußen wahren.
    Und was hier noch erwähnt wurde, von wegen, dass nur junge Tiere in Zoohandlungen zusammensitzen. Mein Rosellapäärchen war zu dem Zeitpunkt wo ich die da geholt habe mindestens 1 Jahr alt, ergo geschlechtsreif und die beiden haben sich mit den anderen Vögeln verstanden ...

    Allerdings muss ich auch bestätigen, dass der Hahn wenn die Henne mal wieder will (und auch nur bevor sie Eier gelegt hat) ein wenig aggressiv wird. Das heißt, es darf kein anderer vogel im Umkreis von einem Meter bei der Henne sitzen. Ich hab es bis jetzt immer so gehandelt (kommt zum Glück nur einmal im Jahr vor), dass die beiden dann in einen anderen Raum kamen. ..

    Naja Fazit auf jeden Fall: Es kann gut gehen es muss aber nicht. Ich habe auch so Schreckensgeschichten gehört, dass Rosellas Wellis umbringen können. Bei mir ärgern aber die Wellis die Rosellas eher ... stand irgendwo in nem Thread auch mal dass da andere auch das Problem haben ...
     
  16. #14 FamFieger, 8. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    viell. sollte man das ganze auch mal von der anderen Seite betrachten... selbst wenn die Rosellas nicht aggresiv werden würden, wer kann denn 100%ig mit gutem Gewissen sagen, dass sich die Rosellas/Plattschweifer von den anderen Arten nicht gestört fühlen... sprich das sie sich unter anderer Geschellschaft GUT fühlen?!
    Wellis sind frech, Ziegen sich hyperaktiv, Kanarien singen ohne Ende, Papageien sind größer und evtl. "ruppiger",... etc.pp.

    Ich selbst hatte schon Gemeinschaftsvolieren (Nymphen + Wellis) .... seit diese Arten getrennt voneinander leben sind die Vögel anders!
    Jede Art benimmt sich wieder wie ein Schwarm, zusammen wird gefressen, aufgeflogen, geschnattert .... Das war in der Gem.Voli nicht so!
     
Thema:

Was für Vögel mit Rosellas??

Die Seite wird geladen...

Was für Vögel mit Rosellas?? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...