Was für Vogelsand?

Diskutiere Was für Vogelsand? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Bei manchen ist es auch - leider Gottes - ansolute Unwissenheit, das der angeblich große Käfig in Wahrheit ein viel zu kleiner ist. Aber du hast...

  1. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    und wie ich schon sagte koennen Halter oft auch nicht viel dazu, wenn der Handel es in normalen Futtermischungen anbietet.

    Aber von haeufigeren Gaben, auch bei viel Freiflug, rate ich trotzdem ab. Wie gesagt, unsere Gauner bekommen es nie, bekommen eine gute und magere Futtermischung und haben trotzdem eher zuviel auf den Rippen.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    ich persönlich handhabe es auch so wie die meisten von euch und verfüttere eine Samenmischung ohne Sonnenblumenkerne.

    Man sollte dabei jedoch auch bedenken, dass Sonnenblumen sowohl wild als auch vom Menschen angepflanzt in der Heimat unserer Vögel vorkommen, und somit sicherlich auch teilweise aufgenommen werden. Da sie dort jedoch wahrscheinlich nicht das ganze Jahr über zur Verfügung stehen und sowieso eher dispers vorkommen, dürften sie nur einen minimalen Anteil ihrer Nahrung ausmachen, wobei der Energiebedarf wildlebender Vögel nicht mit dem unserer Heimvögel zu vergleichen sein und um einiges höher liegen dürfte.
    Demnach ist eine sehr energiereiche Fütterung unserer Heimvögel eigentlich unnötig, aber dennoch dürften der ein oder andere Sonnenblumenkerne hin und wieder nicht gleich die großen Belastungen mit sich ziehen.

    Gibt es eigentlich zuällig Untersuchungen zum Energieverbrauch von Sperlingspapageien in Menschenobhut? Würde mich nämlich mal interessieren.
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich wundere mich eben gewaltig:

    Der Themenersteller fragte nach Vogelsand - wie kommt ihr über Vogelsand auf Schokolade, spielen mit Buchenholzstückchen, Sonnenblumenkern?


    In der Schule hieße es jetzt:

    Thema verfehlt - setzen, 6 :D
     
  5. CaraMia

    CaraMia Managerin des Irrsinns ;)

    Dabei seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    egal
    DAS ist mir schon klar, aber Deine Wellis haben ja nie SBK bekommen wie Du schriebest, verstehste :zwinker:


    ich verfütter nur spezielles Sperli-Futter und wie gesagt, SBK gibbet ab und an als Schmankerl, wie für mich die Tüte Popcorn im Kino :dance::dance:

    und nun kommen wir mal lieber zum Thema zurück :zwinker: näch Isrin , verfehlt würde ich nicht sagen, es zeigt doch eher, wie wir um die Ecke denken :D ( können )
     
  6. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Zurück zum Thema:

    Ich benutze ebenfalls Buchenholzgranulat (mal klein, mal mittel) und neuerdings gemischt mit etwas Reiseinstreu.
    Auch aus der BBox, glaube ich (kann mich nicht mehr genau erinnern, wo ich es gekauft habe).

    Auf diese kleinen Reiskügelchen fahren die Mäuse total ab: Noch mehr zum Knabbern - scheint Spaß zu machen. Sie "gründeln" jetzt noch häufiger.

    :freude:
     
  7. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Korrektur / Korrektur:

    Entschuldigung - was habe ich da für einen Unsinn geschrieben!
    Natürlich Mais-Einstreu und nicht "Reis".

    Der Rest stimmt aber: Und ist von der Bird-Box - ich war eben dort und habe Neues gekauft.
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Dann hoffe ich mal, dass Du nicht zu oft ins Kino gehst.....:D

    sorry, Isrin......:zwinker:
     
  9. CaraMia

    CaraMia Managerin des Irrsinns ;)

    Dabei seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    egal

    öhmmmm, nöööö :dance::dance:

    Isrin wirds verkraften , denke ich :zwinker:
     
  10. #29 Lapingi, 28. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Mai 2010
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    meinst ? :D
     
  11. CaraMia

    CaraMia Managerin des Irrsinns ;)

    Dabei seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    egal

    sischer dat doch, sie hat schon Schlimmeres erlebt :zwinker:
     
  12. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Andy du altes [​IMG], hier geht es immer noch um Vogelsand und alternativen. SBK sind kein Einstreu und damit eindeutig [​IMG]

    :D:D:D
     
  13. #32 Kleiner Wolf, 29. Mai 2010
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    mal wieder zum Thema "Vogelsand"

    habe die ganze Zeit Vogelsand genommen. Habe aber auch einen relativ "kleinen" Käfig für die beiden.
    Den Vogelsand gibt es auch im Baumarkt und ist da bedeutend günstiger, als wenn man ihm im Zooladen oder Supermarkt kauft.

    Jetzt für den neuen Käfig habe ich mir Buchenholzgranulat (mittel) bei der Bird-Box bestellt.
    Irgendwie scheint es da zwei unterschiedliche Sorten zu geben, wo da der Unterschied (außer im Preis) liegt weiss ich nicht. Wie gesagt habe mal mit der mittleren Körnung mit dem der einen Sorte angefangen.
    Aber es kommt noch eine Wanne mit Vogelsand + Grit in den Käfig
     
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    sagt wer ? Benutze mal SBK´s als Einstreu....die Geier werden es Dir - zunächst - sehr danken......:D
     
  15. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Zu den Buchenholzgranulat fällt mir ein:

    Eigentlich könnte man das Zeug doch nach Gebrauch im Kachelofen verheizen.

    Spricht was dagegen?
     
  16. #35 Brätt Pitt, 1. Juni 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Nö - sofern man noch einen hat und das es im dümmsten Fall durch den Rost fällt.
    Ansonsten ist es nix anderes, als was die Räuchereien zum räuchern nehmen.
    Auf den Kompost ist wohl die beste Alternative; da hat man 2mal was davon.

    Gruss
    Brätt Pitt
     
  17. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Dürfte aber am Kompost relativ lange brauchen... oder?
     
  18. #37 Brätt Pitt, 1. Juni 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Nö - auch wenn man es oft annimmt, weil es Hartholz ist. Breitflächig auf dem Kompost verstreuen; nach einem Jahr findest du nix mehr.
    Wobei es sicher auf die Menge ankommt; sowohl vom Komposthaufen, als auch der Buchenspäne - ich rede von einer Zimmervoliere, in welcher aller 2 Wochen kplt. gewechselt wird.

    Gruss
    Brätt Pitt
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Danke :)

    Meine hat nur 100/50 Grundfläche, das müsste ja hinhauen
     
  21. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das Buchenholzgranulat wird eigentlich zum Räuchern genutzt und wird für die Tiere nur Zweckendfremdet, somit sollte ein Verbrennen im Ofen wirklich ekin Problem sein.

    LG Jenny
     
Thema:

Was für Vogelsand?