Was füttert ihr? (Graupapageien)

Diskutiere Was füttert ihr? (Graupapageien) im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da ich ja noch neu dabei bin, mir Informationen zusammen zu suchen und mir heute die "Geier-Babys" angesehen habe, ist noch eine Frage...

  1. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Hallo,

    da ich ja noch neu dabei bin, mir Informationen zusammen zu suchen und mir heute die "Geier-Babys" angesehen habe, ist noch eine Frage aufgekommen:

    Was füttert ihr?

    Der Züchter der mir alle Vögel gezeigt hat und mich auch schon mit Informationen überhäuft hat, sagte mir, was er füttert:

    Er hat 2 Futtersorten, die er täglich wechselnd füttert, dann gibt er nur kleine Mengen (ca. 2-3 Esslöffel pro Vogel), damit die alles fressen und sich nicht nur die Sonnenblumenkerne raussuchen.

    Folgendes füttert er außerdem (Mengen und wie häufig habe ich mir heute nicht alles gemerkt).
    Keimfutter
    Eifutter
    rotes Palmöl
    und eins, in dem z.T. auch Krabben und sowas drin war, könnte aber auch das Eifutter gewesen sein

    Nüsse gibt er z.B. gar nicht, auch nicht als Leckerei zwischen durch.

    Gut, Obst, frische Zweige etc. ist klar, dass lass ich jetzt mal aussen vor.

    Aber an sich war es (zumindest für mich) schon eine Wissenschaft für sich.

    Jetzt würde mich interessieren, was ihr so alles füttert, und ungefähr wieviel, also es müssen jetzt nicht direkt die Firmen genannt werden, falls das dann unter Werbung fällt.

    (P.S. die Babys waren mega niedlich, eine Baby Henne hat mich immer angezwinkert)

    Vielen Dank für eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also im Moment bekommst du sehr viel Futter aus der Natur,Beeren,Streuobst(je nachdem wo du wohnst) Zweige,alle möglichen Kräuter. Vogelbeeren(Eberesche) und Feuerdorn mögen sie am liebsten. Hagebutten stehen auch ganz oben auf der Liste.
    Ansonsten alles mögliche an Obst,Gemüse und ein gutes Trockenfutter.
    Ich fülle das Trfutter erst nach wenn es leer ist.
    Lg....
     
  4. #3 Tierfreak, 26. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Fillis,

    an sich hat dein Züchter dich schon gut beraten.
    Wichtig ist, dass neben dem Körnerfutter wirklich täglich Frischfutter in Form von Obst, Gemüse und Wildkräutern/Früchten gereicht wird.
    Darüber hinaus sollte ein Kalkmineralstein immer vorhanden sein und generell auf gute Calciumversorgung geachtet werden.

    Als gesunder Knabberspaß sollten frische Zweige zum Nagen auch so oft es geht vorhanden sein, da die Vögel daran nicht nur ihren Nagetrieb ausleben können, sondern auch gleichzeitig wichtige Mineralstoffe und Vitamine aufnehmen können.

    Mit Palmöl bitte sehr sparsam umgehen, da es neben dem wertvollen Vitamin A auch sehr viel Fett enthält.
    Man kann alternativ zum Palmöl aber natürlich auch auf andere Vitamin A haltige Dinge zurückgreifen.
    Vitamin A ist beispielsweise auch in Möhren, Mangos, Eigelb, Aprikosen, Tomaten, Paprika, Papaya, Fenchel, Broccoli, Feldsalat, Petersilie, Süßkartoffeln und Spinat enthalten.

    Eiweishaltiges bitte nur 1 x die Woche reichen, da ein Zuviel davon auf Dauer die Nieren schädigt.

    Schau mal hier hinein, dort haben wir eine recht ausführliche Futterliste zusammengestellt, die du dir leicht ausdrucken kannst, damit du sie immer bei Bedarf zur Hand hast. Dort findest du sicher noch viel mehr Anregung für einen möglichst abwechslungsreiche Ernährung :zwinker:.
     
  5. Hirschin

    Hirschin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0

    Huhu zusammen,

    wir füttern z.Zt. auch recht viel Eberesche und sonstige Beeren.
    Das "Infoblatt Futterliste" ist ja mal eine super Auflistung - spitze und vielen Dank! Hab selbst mal angefangen eine Liste zu erstellen, aber die erscheint mir um einiges besser :beifall:
    Jetzt sehe ich auch grad dass Avocado und Oleander Giftpflanzen sind - wieder was dazu gelernt :roll:
     
  6. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Was mich etwas gewundert hat, das Holunderbeeren gut sind, aber das Gehölze giftig (und bei den Blättern gehen die Meinungen auseinander).
    Der Züchter hat mir auch eine Liste gegeben. :-)

    Aber füttert ihr auch Ei- und Keimfutter? Wie gesagt, Obst, Äste etc. wusste ich.

    Oder neben Obst und Ästen nur "normales" Futter?
     
  7. Hatzihutza

    Hatzihutza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24159 Kiel
    Hallo,
    ich hab da mal ne etwas andere Frage, die aber auch unmittelbar mit der Ernährung zu tun hat. Ich füttere auch so abwechslungsreich wie möglich, auch sehr viel Obst. Nun zu meiner Frage: Wie handled Ihr das Problem mit den Fruchtfliegen? Man kann es ja gar nicht vermeiden, das die Biester sich irgendwie mit reinmogeln. Die werden echt zur Plage, wenn ich so viel Geld wie Fruchtfliegen hätte, wär ich Steinreich...
     
  8. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Das Obst sofort nach dem Kauf abwaschen und separiert in verschlossenen Beuteln lagern. Damit bekommt man sie recht gut in Griff. Ansonsten bei Befall Gefässe aufstellen mit Malzbier (am liebsten mögen sie Karamalz, gefolgt von Oettingermalz und Vitamalz), das mit ein paar Tropfen Spüli versehen wird. Auch alkoholfreies Bier wie Weizen wird gern angeflogen *g*. Manche schwören dagegen auf Apfelessig mit Apfelsaft. Dieses Jahr wars schlimm mit den Fliegen und Karamalz war zumindest bei uns mit Abstand der Renner.
     
  9. Hatzihutza

    Hatzihutza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24159 Kiel
    Mit Spüli??? Die sind ja nicht nur eklig, die haben auch noch einen ekligen Geschmack... Nee, im Ernst, warum das Spüli?
     
  10. #9 fireball20000, 19. September 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Um die Oberflächenspannung des Wassers herabzusetzen, damit die Fliegen ertrinken.
     
  11. Hatzihutza

    Hatzihutza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24159 Kiel
    Ah so. Und welchen Spüli? Grun, gelb oder blau oder egal?
     
  12. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Vollkommen egal, auch egal, welche Marke, Hauptsache, die Oberflächenspannung ist weg.
     
  13. Hatzihutza

    Hatzihutza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24159 Kiel
    Danke! Hab schon 2 Schälchen aufgestellt, aber bisher rennen die nur auf dem Rand rum...
     
  14. Jimbo

    Jimbo Guest

    Nimm den Staubsauger! Sehr effektiv!

    Liebe Grüße
    Birgit
     
  15. Hatzihutza

    Hatzihutza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24159 Kiel
    Ja, hab ich auch schon gemacht, aber erfolgreich ist man da nur wenn man viele auf einer Stelle erwischt. Und fliegen sie erst mal wild durch die Gegend, ist die Effektivität dahin. Dazu kommt ja auch noch, das sie sich fröhlich weitervermehren.
     
  16. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Also ich habe in der Küche neben der Spüle immer ein Schnapsglas mit folgender Zusammensetzung:

    1 Schuss Apfelschorle, Eistee oder Saft (was die Kiddies grad offen haben, irgendwas süßes)
    1 Schuss Essig
    1 Tropfen Spüli (Pril oder so)

    Klappt total super!
     
  17. Hatzihutza

    Hatzihutza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24159 Kiel
    Ich weiss auch nicht, meine fliegenden Nervensägen ignorieren bisher alles. Die Malzbiervariante genauso wie die Essigvariante. Als ob die wüssten, das ich Ihnen nicht wohlgesonnen bin...
     
  18. #17 fireball20000, 19. September 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Was bei uns auch mal (unbeabsichtigt) super gut funktioniert hat, war eine offen stehen gelassene Weinflasche. Da haben sich auch viele drin "verlaufen".
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Hatzihutza

    Hatzihutza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24159 Kiel
    Hmm, vielleicht mögen die ja auch so ein süffiges Likörchen.:+kotz:
     
  21. Hatzihutza

    Hatzihutza Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24159 Kiel
    Dürfen die Geier eigentlich an den Blättern vom Feuerdorn knabbern, oder sogar essen, oder sind die giftig?
     
Thema: Was füttert ihr? (Graupapageien)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was fuettert ihr graupapagei

    ,
  2. täglich vogelbeeren für graupapagei

Die Seite wird geladen...

Was füttert ihr? (Graupapageien) - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.