was gebt ihr euren wellis so?

Diskutiere was gebt ihr euren wellis so? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo. ich wollte mal wissen, was eure wellis so von euch bekommen? was mögen die besonders? und nochwas.. kann man vogelmiere irgendwie pflanzen...

  1. coop

    coop Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    hallo.
    ich wollte mal wissen, was eure wellis so von euch bekommen? was mögen die besonders? und nochwas.. kann man vogelmiere irgendwie pflanzen oder ist das einfach nur unkraut? weil letztes jahr ist das auch noch aufm balkon bei uns gewachsen, aber jetzt nicht mehr.. achja, und wo bekommt man grassamen her? ich möchte mal wellikekse backen. was könnte man da noch so reinmachen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    Hi also meine bekommen neben dem normalen Futter (wellisaat) öfters mal was an grünzeug, sehr beliebt ist Möhrenkraut, Petersilie und Salat, mit was sie auch gerne spielen sind Rosenköhlchen, ansonsten habe ich noch nicht so sehr viel ausprobiert (meine sind ja auch noch ganz neu)
     
  4. #3 piepmatz_2007, 10. Dezember 2007
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Meiner kriegt mindestens 1 mal in der woche ne Gurke oder Weintrauben, manchmal auch löwenzahn. Und natürlich KoHi und normales Körnerfutter
     
  5. Tanja B.

    Tanja B. Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66539 Neunkirchen
    Hallo Coop!:)

    Also ich gebe meinen jeden Tag etwas anderes. Besonders gerne essen sie Fenchel und Apfel. Aber auch alle anderen Obst und Gemüsesorten, die für Wellis geeignet sind wie z.B. Ananas, Paprika, Zucchini... usw. probieren und essen sie auch gerne. Bei meinen Mädels ist alles beliebt, mit dem man sich und die Umgebung verschmutzen kann. :D :beifall:
    Vogelmiere kannst Du Dir in einen kleinen Topf setzen, wenn es wieder bei Dir im Garten wächst. Dann stell es auf die Fensterbank oder so und dort wuchert es dann weiter, den eigentlich ist es ja Unkraut.
    Wenn Du Welli-Kekse backen willst, machst Du ja Körner rein und dazu kannst Du z.B. klein geschnittenen Apfel, Mandarine, Litschis oder ähnliches reintun. Oder aber Du kannst Haferflocken untermischen. Du mußt nur bedenken, wenn Du Frischobst verwendest, dann halten sich die Kekse nicht ganz so lange. Du mußt sie auf alle Fälle kühl und trocken lagern. Wenn ich Kekse backe bewahre ich meine im Tiefkühlschrank auf und taue sie bei Bedarf auf. Dort halten sie sich, sofern alle Zutaten bei der Zubereitung frisch waren ca. ein halbes Jahr. Zu Weihnachten kannst Du auch Weihnachtsbackförmchen verwenden. Sieht dann richtig lustig aus.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
  6. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Unsere bekommen mal Basilikum (da sind die ganz scharf drauf), Möhrengrün mitsamt Möhre, Gurke, mal hartgekochtes Eiweiß, frische Äste und Zweige wie Weide, Eisbergsalat und mal Kohi ;)

    Ach ja und Golliwoog als Badezusatz. Dann wird geangelt und gebadet wie die Weltmeister
     
  7. coop

    coop Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. ;)

    Aber was ist denn Kohi? :idee: Ach, Kolbenhirse heißt das, oder?
    Und wie macht ihr das mit den Zweigen und Ästen? Wie hängt ihr die da rein? Oder legt ihr die auf den Boden?
    Die Obststückchen klemmt ihr doch sicher auch zwischen die Gitterstäbe, oder? Also ich hab ja leider keine Voliere; ist zu teuer. :traurig::traurig: Oder kann man die irgendwie selbst bauen bzw. wisst ihr wo es welche günstig gibt?

    Wie habt ihr eure Vögel eigentlich zahm bekommen? Ich kann meine beiden nämlich nur abends ein bisschen streicheln. Sie fressen leider noch nicht aus der Hand. =/ Okay, ich hab sie auch erst seit ein paar Monaten, aber trotzdem.

    Edit: Darf man in die Wellikekse auch Kräuter reinmachen? Also Kräuter extra für Wellensittiche halt..
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,
    Kohi = Kolbenhirse.

    Kräuter für WS:
    Basilikum
    Beifuß
    Estragon
    Gänseblümchen (abgeblüht ohne Stengel)
    Hirtentäschelkraut
    Kerbel
    Kreuzkraut (junge Blätter)
    Kümmel
    Löwenzahn
    Ringelblumenblüten (Kropferkrankung)
    Salbei
    Sauerampfer (roh + jung, frisch gepflückt)
    Sonnenhut
    Spitzwegerich
    Thymian
    Vogelmiere
    Wasserkresse
     
  9. #8 Fantasygirl, 11. Dezember 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Was bekommen meine denn?
    Ihre Körnermischung und Knaugras, ab und zu mal KoHi oder einen Keks. Einmal die Woche gibt es Keimfutter. Und dann noch jeden Tag "Grünzeug", mal Apfel, Möhre, Möhrengrün, Dill, Golliwoog , Gurke, Salat,... das ist unterschiedlich, was ich halt grad zu Hause habe.

    Du kannst Vogelmiere auch aussäen und selbst ziehen.
    Die Saamen bekommst du zum Beispiel im Baumarkt.

    Mein Knaulgras (sowie auch das restliche Futter) bestelle ich bei Ricos. Es gibt aber auch noch einige andere sehr gute Online-Shops wie zum Beispiel Futterkonzepte, Vogelwelten oder Bird Box.

    Eigentlich alles, was dir in den Kopf kommt und was Wellis futtern dürfen. Egal, ob Grassamen, Obst, Gemüse oder Kräuter. Da sind dir eigentlich keine Grenzen gesetzt. Beachte aber, dass Kekse mit Frischkost nicht so lange haltbar sind. Sie lassen sich aber auch prima einfrieren.

    Ich verstehe deine Frage nicht so ganz.
    Ich habe Äste im Käfig, die liegen dann aber nicht auf dem Boden, sonst würde es ja wenig Sinn ergeben. ;)
    Und zusätzlich habe ich dann einen aus Ästen selbst gemachten Spielplatz und einen kleinen Wellibaum.

    Das kann man machen, wie man will.
    Eintweder du machst einen kleinen Teller fertig, klemmst Obst und Gemüse zwischen die Gitterstäbe, benutzt Klammern oder Obstspieße. Das ist wohl Geschmackssache.

    Das kommt halt darauf an, was du haben möchtest, wie viele Vögel da drinnen leben sollen und was du unter teuer verstehst. ;)
    Ich persönlich habe den Eindruck, dass Käfige in den letzten Jahren nicht so teuer geworden sind.
    Habe mir nun letztens einen für 150 EUR ersteigert, finde ich OK. Schau doch mal bei ebay, da gibt es auch öfter welche für unter 100 EUR.
    Und wenn du Talent hast, dann steht einem Selbstbau wohl auch nicht so viel im Wege.

    Geduld lautet hier das Zauberwort. Meine beiden kommen nun ab und zu mal auf meine Schulter. Aber auch wirklich nur dann, wenn sie da Lust zu haben, was eher selten ist. Mit KoHi oder Keimfutter kann ich die beiden auch auf die böse Hand locken. Streicheln kann ich sie nicht. Aber das ist auch OK so, denn die wenigsten Vögel lassen sich gerne streicheln.
     
  10. coop

    coop Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ah, danke für die tollen Antworten und die Links. :+schimpf
    Ich hab mir eine Voliere für 129 Euro bestellt. Ich freu mich schon richtig darauf. :D
     
  11. coop

    coop Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Achja, ich hab da nochmal eine Frage.
    Also ich hab grad gesehen, dass die Krallen von meinen beiden Wellis ziemlich lang sind, selbst schneiden möchte ich sie allerdings nicht, weil ich Angst hab, dass ich sie verletze. Macht sowas auch ein Tierarzt?
     
  12. #11 piepmatz_2007, 11. Dezember 2007
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Na klar macht sowas der Tierartzt :zwinker:
     
  13. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    oder erfahrene Halter und ich keinen kenen Züchter der das auch nicht macht.
     
  14. #13 Andrea 62, 11. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Dezember 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Zum Krallenschneiden: Hier in Post 23 und 24 findest Du Links, wie man es macht bzw. den Vogel hält. http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=155022&page=3

    Gutes Futter um sie in Brutstimmung zu bringen ;). Meine bekommen 2-3 mal/Woche Frischfutter, Keimfutter nur selten (mal zur Unterstützung in der Mauser). Ich denke, dass das völlig ausreicht wenn man sich daran erinnert, wo Wellensittiche ursprünglich herkommen.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?p=1525844#post1525844
     
  15. Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    macht aber auch nciht jeder tierarzt, bzw richtig, würde zu vogelkundigen ta gehen oder züchter.
     
  16. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Klar, das macht auch ein vogelkundiger Tierarzt. Die kostenlose Variante wäre, verschieden dicke Naturäste von Flieder, Birke, Weide usw. aufzuhängen. Ein Durchmesser von 4-12mm (2-3 Abstufungen reichen) ist ideal für Wellensittiche.

    Bitte auf keinen Fall Sandpapier auf den Boden und erst recht keine Sandpapierhüllen für Sitzstangen kaufen. Die führen sehr schnell zu erheblichen Erkrankungen der Füße wie z.B. Schwielen, Entzündungen durch aufgescheuerte Stellen etc.

    Wenn es erheblich zu lang ist, dann sollte aber für dieses Mal der TA oder ein Züchter ran.
     
  17. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg

    1. Käfig und Zweige
    Unsere Wellis haben eine selbstgebaute Voliere. Kostenpunkt etwa 100 Euro und bei geübten Handwerkern 1 Tag arbeit.
    Die Äste sind festgebunden oder verklemmt darin angebracht.
    Zudem sind im Freifluggebiet Äste aufgehangen unter der Decke.

    2. Zahm
    Im Käfig die Tiere möglichst nicht anfassen, wenn es nicht nötig ist. Dort sollte man sie immer ganz in ruhe lassen, denn dass ist ihr Rückzugsgebiet.
    Wenn du sie "zwingst" sich streicheln zu lassen, weil sie die Hand zu spät sehen, dann machst du ihnen mehr Angst. Das sie dann noch stillhalten nennt man Schockstarre.

    Wenn du sie zahm bekommen willst, dann nimm dir viel Zeit und Gedult. Sie kommen zu dir, wenn sie es wollen. Nur sie bestimmen ob oder ob nicht.
    Natürlich kann man sie bestechen ;)
    Halte ihnen, wenn sie außerhalb des Käfigs sind ein wenig Kolbenhirse (KoHi) vor die Nase und lass sie knabbern. Erst die Kohi nur am stiel halten und dann später immer weiter die Hand zur Spitze der Kohi. So müssen sie den Fingern näher kommen, wenn sie die KoHi haben wollen. Später kannst du dann die Kohi in der hohlen Hand halten uns sie klettern darauf oder landen gar direkt auf der Hand =)
    Nur die wenigsten Wellis lassen sich streicheln, sie sind eben keine Hunde oder Katzen. Damit wirst du dich abfinden müssen. Meine lassen sich sehr selten mal an der Brust kurz berühren, mehr aber auch nicht. ;)
     
  18. Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Hast du soweit sicherlich recht.
    Aber bei meinen brauchts wohl mehr. ;)
    Zumal sie ja auch nicht immer alles annehmen, was ich ihnen anbiete.
    Wenn ich mal merke, dass da etwas im Busch ist, dann wird die Ration natürlich gekürzt, aber so lange das nicht der Fall ist, möchte ich es ihnen doch gönnen. ;)
     
  19. coop

    coop Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Geduld muss man wohl haben. Naja, ich werd es immer mal ein bisschen versuchen. :)
    Ich hab da nochmal ein paar Fragen.. :D Wie viel Apfelessig darf ich ins Wasser geben? Und wie oft? Achja, und vertragen sich Wellensittiche mit Kanarienvögel? Weil ich möchte noch zwei dazu haben und meine Mutter hat mir vorgeschlagen Kanarienvögel zu nehmen.. Ich hab ja Wellis die etwas größer als normale sind, könnte ich da auch die ganz normalen zustecken? Oder sind das dann eher die Ergebenen? :~
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Man sagt 1ml Essig auf 100ml Wasser. Ich denke mal, einmal die Woche geht in Ordnung. Aber nötig ist das nicht.
    Auf keinen Fall sollte man Krumm- mit Spitzschnäbeln vergesellschaften! Wellis sehen in ihnen oft sowas wie ein Spielzeug. Die Kanaries würden auf jeden Fall den kürzeren ziehen und könnten schwer verletzt werden.
    Wenn ihr euch für 2 weitere Vögel entscheidet, sollten es auf jeden Fall wieder Wellis sein.
    Das kannst du machen wie du willst. Nur weil die einen etwas kleiner sind als die anderen, lassen sie sich bestimmt nicht unterbuttern. :)
     
  22. coop

    coop Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn eigentlich besser? Eine Voliere, die eher in die Höhe oder in die Breite geht? Also ich hab jetzt eine mit den Maßen 60 x 60 x 134 cm bestellt. Das ist für vier Wellis doch echt in Ordnung oder? Die bekommen dann ja auf jeden Fall noch Ausflug.. :zwinker:
     
Thema:

was gebt ihr euren wellis so?

Die Seite wird geladen...

was gebt ihr euren wellis so? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...