was habe ich hier in Kenya fotografiert?

Diskutiere was habe ich hier in Kenya fotografiert? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Jambo, welchen Vogel habe ich hier in Kenya mit der Kamera erwischt? Freue mich auf eure schnelle kompetente Hilfe! [img] bird 11a...

  1. #1 safari-wangu, 29. Dezember 2007
    safari-wangu

    safari-wangu Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ich wohne in Deutschland, richtig zu hause fühle i
    Jambo,

    welchen Vogel habe ich hier in Kenya mit der Kamera erwischt?
    Freue mich auf eure schnelle kompetente Hilfe!


    [​IMG]
    bird 11a


    [​IMG]
    bird 11b


    Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hi, Jörg :)

    Ich bin zwar bei den Afrikanern nicht so bewandert, aber ich würde einmal auf Heckensänger o.ä. tippen (das Steuer sieht mir verdächtig danach aus) :)
    Durchzügler???

    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  4. #3 safari-wangu, 29. Dezember 2007
    safari-wangu

    safari-wangu Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ich wohne in Deutschland, richtig zu hause fühle i
    Jambo Jörg,

    ich habe leider nur englischsprachige Literatur zum abgleichen, hast du bitte mal den wissenschaftlichen Namen der Heckensänger? Dann kann ich zumindest sehen ob er in der Region überhaupt vorkommt!

    Auf jeden Fall danke für die schnelle Hilfe!



    Jörg
     
  5. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hi, Jörg :)

    Sorry, hab mich mit dem Heckensänger wohl vertan...hat ein komplett anderes Gefieder :(

    Aber ich schau zuhaus mal nach und bestimm ihn Dir, ich hab grad keine Literatur zur Hand, ja?

    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  6. vogeljunge

    vogeljunge Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Heckensänger klingt gut, die Schwanzfederspitzen sind bei ihm weiß, ich meine etwas auf den Fotos erkennen zu können.
    Wissenschaftlicher Name: Cercotrichas galactotes
     
  7. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Ja, nur passt das restliche Gefieder nicht dazu :(
    Sieht eher nach etwas Rohrsängerartigem aus (also ein Zweigsänger), wobei die Schwanzform eher nach einem Schwirl aussieht...Zistensänger? Aber dafür ist der Schwanz einfach zu lang...eine Prinie? Auch dafür erscheint mir der Schwanz zu lang...ist echt nicht einfach, aber ich hab mal einen interessanten Satz gelesen "Wenn Du es nicht zuordnen kannst, ist es garantiert eine Timalie" (Verwandtschaft der Bartmeisen?).
     
  8. #7 olivastrild, 29. Dezember 2007
    olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 safari-wangu, 29. Dezember 2007
    safari-wangu

    safari-wangu Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ich wohne in Deutschland, richtig zu hause fühle i
    der Video überzeugt mich: Cercotrichas galactotes

    bei mir als Rufous bush chat oder Rufous-tailed Scrub Robin in der Literatur geführt in Deutsch also doch ein Heckensänger, richtig?

    wenn ja, trage ich ihn morgen gleich so ein!

    asante sana (vielen Dank)

    Jörg
     
  10. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    das ist nach meiner ansicht kein heckensänger. die kopfform stimmt nicht, ebenso die deutliche strichelung auf dem kopf.
     
  11. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ich halte es auch für eine prinie.



    ich schicke dir eine pn, da ich diesen link hier nicht bringen darf.
     
  12. olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Mit "Glaube ich nicht",meine ich ,dass kein galactotes ist,sondern ein find ich morgen vielleicht heraus!
    MfG Jens-Uwe
     
  13. #12 safari-wangu, 30. Dezember 2007
    safari-wangu

    safari-wangu Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ich wohne in Deutschland, richtig zu hause fühle i
    Jambo

    ja, auch der hat große Ähnlichkeit. Mir als Leihe bleibt nun wohl nur abzuwarten, auf was ihr Experten euch einigt!

    Danke für den Link!

    Jörg
     
  14. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    nach dem studium meiner literatur handelt es sich meiner meinung nach um den

    schwarzrücken-zistensänger (cisticola galactotes).
     
  15. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Ich habe im grßen Svensson eine Unterart des Heckensängers gefunden, auf den das Foto passen würde (die Unterartbezeichnung folgt später).
    Meiner Meinung nach ist das doch ein Heckensänger, denn der Schnabel und die Proportionen passen zu 100%.
    Das Gefieder kann so hell sein bei der Unterart.


    Liebe Grüße und ienen guten Rutsch...Jörg :)
     
  16. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hallo, Lothar :)

    Bist Du mit dem Zistensänger sicher?
    Ich hab mehrere Zistensänger zuhause in der Federsammlung, und die sind so klein (etwa Meisengröße), dass ich bei dem fotografierten Vogel nicht darauf tippen würde...vor allem stimmen für mich die Schwanzproportionen nicht...


    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  17. #16 lotko, 1. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Januar 2008
    lotko

    lotko Guest

    hallo,

    wenn du genau hinsiehst kannst du auf dem rücken schon schwarze federn erkennen.

    ich habe noch nie einen heckensänger in dieser position sitzen sehen.

    ich bleibe deshalb bei meiner bestimmung.

    wenn du genau hinsiehst, sitzt der vogel in einem grasbüschel. da wirken dann proportionen ganz anders. also wenn ich mir diesen grasbüschel vorstelle, dann kann der vogel nicht allzugroß gewesen sein.
     
  18. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW

    Ok, hast mich überzeugt :)

    Gibt es bei den Zistensänger- und Prinienarten große Unterschiede bezüglich der Größe?


    Liebe Grüße und ein frohes neues, Jörg :)
     
  19. #18 maze, 3. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2008
    maze

    maze Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ganz so abwegig find ich den den Heckensänger dennoch nicht!

    Heckensänger

    Vor allem wenn man sich auch mal die Schwanzfedern genauer betrachtet.
    Und die Art, wie der Vogel auf dem Foto in den Halmen sitzt, kommt der Zeichnung auf dem Bild schon ziemlich nahe...


    edit: Habe mir jetzt auch noch mal das Video von Jens-Uwe angesehen und denke nun: Ziemlich sicher Heckensänger!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 lotko, 3. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2008
    lotko

    lotko Guest

    hallo,

    wenn du dir die gesichtszeichnung ansiehst, kann es kein heckensänger sein. und seit wann hat der heckensänger schwarze rückenfedern.

    so wie auf dem bild, das im übrigen eine zeichnung ist, sitzt nie und nimmer ein heckensänger in einem busch.
     
  22. #20 lotko, 3. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2008
    lotko

    lotko Guest

    hallo jörg,

    von der gesamtlänge an sich nicht. nur ist die körperlänge im verhältnis zur schwanzlänge beim zistensänger länger als bei der prinie. deshalb ist er größer als prinien.

    schwanz- zur körperlänge zistensänger ca. 1/3 zu 2/3, prinie 1/2 zu 1/2.

    also bei 13 cm gesamtlänge beträgt die körperlänge bei der prinie ca. 6,5 cm, beim zistensänger aber ca. 8,6cm. schon ein deutlicher unterschied
     
Thema:

was habe ich hier in Kenya fotografiert?

Die Seite wird geladen...

was habe ich hier in Kenya fotografiert? - Ähnliche Themen

  1. Was hab ich hier fotografiert?

    Was hab ich hier fotografiert?: Die beiden habe ich auf einer Wiese an einem Waldrand aufgenommen. Auf dem einen Bild ist zu erkennen, dass sie markiert sind. Um was handelt es...
  2. Was habe ich da fotografiert?

    Was habe ich da fotografiert?: Hallo, [ATTACH] was habe ich da fotografiert? VG Norbert
  3. Würde gerne wissen was ich Fotografiert habe

    Würde gerne wissen was ich Fotografiert habe: Kann mir jemand bei der Bestimmung weiterhelfen. Einpaar vermute ich zu wissen, wäre net wenn sie bestätigt werden. [IMG] [IMG]...
  4. Was habe ich hier für einen Jungvogel fotografiert? Amsel?

    Was habe ich hier für einen Jungvogel fotografiert? Amsel?: Hallo alle :-) Ich hab mich gerade angemeldet, weil ich immer mal wieder Vögel fotografiere, die ich nicht bestimmen kann. Die Leute in diesem...
  5. Welche Vogelart habe ich da fotografiert?

    Welche Vogelart habe ich da fotografiert?: Hallo zusammen! Zunächst möchte ich mich für die schlechte Qualität der Bilder entschuldigen. Musste leider mit vollem digitalen Tele knipsen,...