Was haben die ??

Diskutiere Was haben die ?? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Also, meine beiden Rosella's sind in der Voliere, haben jede Menge Spielzeug ( obwohl ich gar nicht weiß ob sie spielen ) und viele Äste zum...

  1. Bianka R

    Bianka R Guest

    Also, meine beiden Rosella's sind in der Voliere, haben jede Menge Spielzeug ( obwohl ich gar nicht weiß ob sie spielen ) und viele Äste zum zerschreddern.:beifall:

    Aber dennoch rennen beide wie wild hin und her...oder von einem Ast zum anderen, und dann laufen sie wieder hin und her.:nene:
    Da ich sie noch nicht so lange habe, und sie auch noch recht jung sind ( so ca. 3 Monate ) habe ich sie noch nicht frei fliegen lassen.:traurig:


    Jetzt meine Frage, kann es sein, dass die beiden dennoch langeweile haben, oder aber so blöd wie sich dass auch liest, könnten die beiden verhaltensgestört sein ?:? :?
    Sorry die dumme Frage, aber ich habe keinen Plan was die dort treiben. :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EV114

    EV114 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12355 Berlin
    Wie groß ist denn die Voliere?
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    ich denke es handelt sich hier um einen Käfig!!

    Das die beiden so "aktiv" sind, liegt wohl daran, dass sie IM Käfig nicht ausgelastet sind!!

    Wielange leben die beiden schon bei dir?!
    Nach ca. 2 Wochen solltest du ihnen auf jedenfall Freiflug geben (bei kleinerem Käfig sogar noch früher!!!) ;)
     
  5. Bianka R

    Bianka R Guest

    Hallöchen,
    wir haben sie morgen eine Woche lang.
    Und sie sind nicht im Käfig, sondern in der Voliere, wo mein grauer gesessen hat, den ich aber abgegeben habe, weil er alleine war und jetzt bei einer Henne lebt und total glücklich ist.


    Die Voliere könnt ihr euch hier ansehen, ist also kein Käfig.*grinsel*
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=112419

    Sie beträgt die Masse : 2 meter lang....2 meter hoch und 1,50 meter breit
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Bianka,

    sorry, das von dir geschilderte Verhalten wäre hallt typisch für eine Käfighaltung gewesen! ;)
    Schöne Voliere!!

    Darf ich fargen woher die Vögel stammen? (aus Volierenhaltung? Wie groß?)

    Ich denke trotzdem, dass es am fehlendem Freiflug liegt, die beiden sind einfach nicht ausgelastet genug!

    Nervöses auf und ab gerenne, könnte evtl. noch mit der Lage der Voliere zutun haben?
    Ist dort viel "Durchgang", bzw. das Zimmer eher selten belebt?
     
  7. EV114

    EV114 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12355 Berlin
    Hallo,
    die ist dann ja wirklich nicht klein. So eine hätte ich selbst gern, aber meine fliegen immer frei. Meine neue Henne ist sehr scheu und sitzt fast nur am offenen(vergittertem) Fenster. Dort habe ich eine dicke Stange eingeklemmt damit sie nicht immer im Gitter hängt. Auf dieser Stange läuft sie auch ständig auf und ab.
    Ich denke, das gibt sich, wenn sie sich mehr eingelebt hat.
     
  8. Bianka R

    Bianka R Guest

    Hallo Jessy,
    Ich habe die Vögel von einem Züchter. Die Vögel waren auch in Volieren, aber draussen....vielleicht genauso lang, aber nicht so breit wie die meine....und andere Voliere mit verschiedenen Vogelarten nebendran.

    Ich habe zur Zeit ein Haus auf Miete, und wir haben unten ein Wohnzimmer, PC zimmer , Küche und Esszimmer in einem.....sind also keine Türen zwischen.
    Das Esszimmer ist weit weg von der Küche, denn da liegen PC zimmer und Wohnzimmer zwischen.
    Die Voliere steht an der Wand und am großen Fenster, denn das Esszimmer war mal ein Wintergarten ( 4 große Fenster drin, wovon man eine aufschieben kann )
    Hier ist eigentlich jede Menge los, da ich ja auch 5 Kinder habe und einen Altdeutschen Schäferhund. Hier ist also immer was los. ( Vielleicht auch zuviel ) aber ich denke sie werden sich daran gewöhnen ( hoff )
    Ausserdem habe ich noch 5 Welpen zur Abgabe hier, dass ist warscheinlich auch zuviel Stress für die Vögel...aber die sind ja hoffentlich bald weg *denk*

    Am Wochenende versuchen wir mal unser Glück und lassen sie mal fliegen, mal sehen wie es klappt.

    Dann noch eine Frage....wie habt ihr euere wieder in der Voli bekommen, nach dem ersten Freiflug ?? Der Züchter hat sie mit einem Kescher eingefangen, und das möchte ich auf gar keinen Fall.
     
  9. Ocarina

    Ocarina mit Coco und Brutus

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99097 Erfurt
    Wir haben vor 5 Monaten Brutus dazugeholt. Der war erst in einem Käfig (3 Tage). Da hat er genau dieses Verhalten gezeigt. Hätte deswegen auch auf eine kleinere Voliere getippt... Er ist ständig in einer Rolle um die Stangen gesegelt... :achja:
    Bei uns hat es mit den in die Voliere gehen so geklappt: Am anfang haben wir ihn nur rausgelassen, wenn das Futter alle war. Nach einer Zeit (beim ersten Mal nach ner Stunde ode so) haben wir Futter in den Käfig gepackt und nach einer weiteren halben Stunde saß Brutus dann drin. Inzwischen klappt es ganz gut, wenn wir unsere handzahme Coco als ersten reinsetzten. Dann kommt er neugierig näher und geht rein... :zustimm:
    Bei euch wird es vielleicht komplizierter weil es 2 neue sind... die könnten euch schön verscheißern... erst geht einer zum Futtern rein, dann der andere. Habe ich hier auch schon gelesen... :D
    Also immer mit Futter anlocken. Und den Käfig dann auch mal offen lassen wenn du genug Zeit hast. So das die Vögel auch mitbekommen, dass die Tür nicht immer zu geht, wenn es Futter gibt. Wenn sie die Voliere akzeptiert haben gehen sie spätestens zum schlafen rein. So war es zumindest bei Brutus.
    Viel Erfolg wünsch ich dir und viel Geduld... naja, mit 5 Kindern und 5 Welpen solltest du die haben... :D
     
  10. #9 marie-joan, 16. August 2006
    marie-joan

    marie-joan Guest

    Hallo Bianca,:)

    ich bin zwar auch noch Frischling, was die Haltung von Pennantsittichen angeht, aber meine ham genau das selbe Verhalten gezeigt, im Käfig wie nachher in der Voli, trotz Freiflug...
    Erst habe ich gedacht es wäre, weil die beiden sich noch nicht richtig kannten, so eine Art beschnuppert und austesten was man mit dem Gegenüber so alles machen kann, weil sie wie die Hühner auf der Stange hintereinander her sind...
    Dann hab ich mir sagen lassen sie würden sich so auf den "besten" Platz in der Voli einigen...
    Als ich aber nach ein paar Wochen, (ich weiß nicht ob du auch zwei kleine Äffchen hast :D) mehr Klettermöglichkeiten reingemacht hab, in die Voli wars gut...
    Fliegen könn sie trotzdem noch, keine Frage, aber es ist für meine jedenfalls viel interessanter sich von einem Ast zum nächsten zu hangeln...
    Vielleicht hilft dir das ja weiter... :)

    Liebe Grüße,

    Silke
     
  11. #10 shyillusion, 16. August 2006
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Also meine Mausi ist ne kleine Gemütliche. Die leckt sich lieber langsam einen Weg durch die Volie :p

    Unser Pauli ist so, dass wenn er fliegen will er immer wieder vom Gitter wegrennt und dann wieder hinrennt. Vor dem Gitter bleibt er dann stehen und es schaut so aus, als wolle er durchhüpfen. Also er geht etwas in die Knie und wieder hoch und das spielchen beginnt von Neuem. Ist normal. Hat meine alter Pauli auch gemacht. Wenn es das ist, wass du meinst Bianka :~
     
  12. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    Wenn deine Vögel das erste mal Freiflug haben, nimm das Futter aus dem Käfig... nach ~2 Std. füllst du es neu und stellst es ihnen wieder rein, sie sollten dann Hunger haben und den Napf aufsuchen!! :zwinker:
    Bitte das Futter nicht länger entfernen, sonst "hungern" die Vögel zu sehr aus!
     
  13. Bianka R

    Bianka R Guest

    Erst einmal sage ich schon mal danke für die lieben netten Antworten.
    Ich werde erst einmal mehr Äste reinmachen, damit sie noch mehr klettern können, wer weiß, vielleicht ist es ihnen doch zu wenig :idee:

    Manchmal ist es ja auch so, das sie von Ast zu Ast und dann gegen das Draht auf dem Holz landen und wieder hin und her rennen.

    Von Vögel hungern lassen, halte ich eh nichts von.
    Ich bin mal gespannt, wie sich meine verhalten, wenn ich sie am WE das erste mal fliegen lasse. Hab nur Angst das sie gegen die Scheiben knallen und sich evt. das Genick brechen, muß mir also noch was einfallen lassen.

    So, dass war es erst einmal wieder von mir....nochmals danke an alle
     
  14. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Bianka,

    achte bitte darauf, dass du nicht zuviele Äste reinhängst, und den Vögeln somit den Platz verhängst... lieber laufen sie auf und ab, bevor sie sich nicht mehr bewegen können!!

    Ich hoffe du hast meinen "Futterentzugsrat" nicht falsch verstanden, hungern sollen deine Vögel natürlich nicht, es hilft nur damit sie leichter zurück in die Voli finden!!!

    Hänge an deine Scheiben doch Fensterbilder oder beklebe sie mit mit buntem Papier, so das die Vögel die Scheiben als Grenze erkennen!
    Sollte wirklich ein Vogel dagegen fliegen, bitte ruhig bleiben und den Vogel ein wenig beobachten, nicht das Verletzungen auftreten!

    Ein kleiner Bericht über den ersten Freiflug fände ich seeehr interessant... ;)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Bianka R

    Bianka R Guest

    Hallo Jessy,
    nein, habe natürlich deinen Rat mit dem Hungern lassen nicht falsch verstanden. :zwinker:

    Werde darauf acht nicht zu viele Äste darein zu hängen.
    Habe nur ein wenig Angst das sie sich vor langeweile anfangen zu rupfen.

    Aber morgen ist es soweit, dann dürfen sie fliegen, und natürlich wird ein Bericht dadrüber folgen. :zwinker:

    Werde heute schon mal Aufkleber für die großen Scheiben besorgen gehen, nicht das sonst noch was passiert.

    Danke dir ( euch ) für die guten Tipps :zustimm:
     
  17. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallo allerseits,

    ich kenn das nur zu gut. Thimmy ist bei uns derjenige der hin und her rennt, als hätte er flöhe im hintern. teilweise direkt vor der tür als wolle er sagen, "ich will RAUS" oder teilweise auf dem längstem Ast in der Voliere. JEtzt ist die Voliere noch größer geworden und ich habe weniger Äste rein, so dass sie auch mal ihre flügel nutzen können und schwung holen können...Aber ich tippe eindeutig darauf, dass er damit seine Unruhe zeigt, er will sich bewegen und er will raus. und wenn er nicht raus darf, dann muss lisa drunter leider, weil er dann seinen frust an ihr ausläst.
     
Thema: Was haben die ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gouldamadine verhaltensgestört