Was haltet ihr davon?

Diskutiere Was haltet ihr davon? im Aras Forum im Bereich Papageien; Schämen sollten sich diejenigen, die sich über den Tod des Grauen "freuen".

  1. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Schämen sollten sich diejenigen, die sich über den Tod des Grauen "freuen".
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Vielleicht bist du so ehrlich und nennst Ross und Reiter, wer sich über den Tod des Kükens freut.
     
  4. #23 enzoliene, 18. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2012
    enzoliene

    enzoliene Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dullkopf und Raven
    warum sagt ihr das den Menschen nicht persönlich,aber Leute die so einen xxxxx verbreiten ,sind ja sehr Feige!
    Ihr schreibt von xxxxx...und ...und ...und,da frag ich mich,wenn ihr erst heute davon erfahren habt,woher ihr eure Weisheiten nehmt? Ich bin richtig peinlich berührt ,von sovielxxxxund xxxxx.
    Da ist ein kleines Grauchen gestorben,und es wird nur gelästert ...ich an eurer stelle würde mich in Grund und Boden schämen.
    Enzoliene
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Schon wieder so ein "Moskito" mit vollem Durchblick beim ersten Beitrag. Bravo!
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Die haben sich selber eins ausgewischt.
    Schön, dass du die Namen offen nennst, so wissen noch mehr Leute, wer solche Experimente macht.
     
  7. #26 FoeniX, 19. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2012
    FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Das Küken wurde anfangs richtig gefüttert und gewärmt.
    Was in der Nacht von gestern auf heute passiert ist, kann niemand sagen.
    Aber wer kann schon genau sagen, ob es mit einem artgleichen Jungvogel nicht auch passiert wäre?
    Natürlich kann man wild spekulieren, mehr aber auch nicht.
     
  8. #27 enzoliene, 19. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2012
    enzoliene

    enzoliene Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es weiß niemand was passiert ist .....

    Es wurde um nichts ein Geheimnis gemacht ...offen und ehrlich wurde über alles berichtet,jede frage wurde beantwortet.
    Fliege hoch kleines Grauchen in eine bessere Welt ....
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich bleibe dabei, dass solche Experimente wie das hier geschilderte in der seriösen Papageienzucht nichts zu suchen haben. Sie zeugen von einem Mangel an Verantwortungsbewusstsein der Kreatur gegenüber.
     
  10. #29 enzoliene, 19. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2012
    enzoliene

    enzoliene Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja,ich der Moskito,ich wage es als Neuling zu schreiben.Und das aus tiefsten Herzen,denn ich habe von Anfang an verfolgt.
    Die Henne hat das Ei normal bebrütet,sie hat Schlupfhilfe geleistet,das Küken tagelang gefüttert und gewärmt.
    Sie war eine vorbildliche Mutter.
    Was nun in der Nacht passiert ist weiß niemand.Genauso wie niemand wissen kann ob es mit einem artgleichen Küken
    Oder sogar mit dem Eigenen nicht auch passiert wäre.

    Es wurde von Menschenseite alles für den Notfall eingerichtet,falls die Henne das Küken nicht annimmt oder füttert,eine Kamera lief die ganze zeit (nur muss man irgendwann mal schlafen ) Das alles war aber nicht der Fall!

    Enzoliene
     
  11. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Man man man müsst ihr alle ne Zeit haben um euch immer wieder was neues auszudenken....Wahnsinn.
    Aber bitte betreibt doch euer Mobbing und gehetze weiterhin auf den Plattformen wie gehabt!Danke.
    Die einzigsten die die Sache komplett ausschlachten incl.Nennung der Namen seid doch ihr,das ist nicht sehr intelligent das dann mir vorzuwerfen,oder?
    Ich brauch darüber weder angeblich lästern noch sonstwas,denn jeder normal denkende Mensch würd sich seinen Teil dazu denken auch ohne das zutun anderer.

    Ich hab lediglich allgemein gefragt ob sowas überhaupt möglich sei und wem das nicht passt muss es eben überlesen,so einfach ist das.
     
  12. #31 Richard, 19. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2012
    Richard

    Richard Guest

    Ich finde, dass man das Thema durchaus kontrovers diskutieren kann.

    Es war doch vollkommen klar, dass das Thema hier auf breite Ablehnung stößt.
     
  13. #32 nachtigal, 19. Juni 2012
    nachtigal

    nachtigal Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    sofern amazonen (doppelgelbkopf) und kakadus (inka) von verschiedenen kontinenten stammen, sollte deine neugier befriedigt worden sein.

    bingo
     
  14. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Gut, gehen wir nochmal zum ersten Posting.

    Die Frage im Grunde: kann es theoretisch gut gehen, daß eine Gelbbrusthenne ein Graupapageiküken aufzieht? Ich habe meine Zeit investiert und einige erfahrene Leute angefragt, bis dato bekam ich nur die Antwort: ja...warum sollte dies nicht funktionieren. Was macht eine Arahenne im Nest mit ihren Küken anders als eine Graue Henne? Ist der Futterbrei eine andere Zusammensetzung - kann auch nicht sein, schließlich hängt es davon ab, was die Elterntiere an Futter bekommen. Bilden Aras andere Enzyme als Graue und hat ein andersartiges Küken deshalb keine Chance? Glaub ich nicht, aber da ist schon die Wissenschaft gefragt.

    Beide Betroffene haben sich sehr lange informiert, haben einen Fachkundler mit ins Boot geholt, haben sich in allen Details vorbereitet (auch eine Nistkamera installiert und stundenlang beobachtet), haben 100% Bedingungen geschaffen. Ein Eingriff war jederzeit möglich. Dazu sind sie als Züchter noch erfahren.

    Also, die Theorie sagt, es spricht nichts dagegen. Hier wird geredet von Tierquälerei, gewissenlos und verwerflich...kann jemand seine Aussage, die er hier getätigt hat einmal begründen?
     
  15. #34 Dorith, 19. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2012
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Dieser Meinung schließe ich mich an, und zwar gänzlich ohne eine Absicht der Stimmungsmache zu hegen oder gar Missgunst und Häme zu empfinden, zumal ein Tier sein Leben lassen musste. Wie vereinbart sich solch unverantwortliche Experimentierfreudigkeit eigentlich mit dem Tierschutzgedanken, den "man" andernorts so demonstrativ vertritt?

    Wenn tatsächliche Papageienexperten - wie z.B. die sachkundigen Mitarbeiter eines Loroparks - solche Experimente durchführen, dann steht erstens seriöses und fundiertes Fachwissen und zweitens der Gedanke der Arterhaltung (Spix-Ara) dahinter. Der Wunsch/die Idee selbsternannter Hobbyexperten, ohne jegliche Notwendigkeit (!) Gott zu spielen und dabei den Tod eines Graupapageienkükens (das sonst problemlos von seinen Eltern aufgezogen worden wäre) billigend in Kauf zu nehmen, lässt sich m.E. nicht durch das Argument rechtfertigen, es geschehe zum Wohle einer dauerlegenden Arahenne - da gibt es andere Möglichkeiten, der Henne zu helfen.

    Es genügt halt offensichtlich nicht ganz, mal im Loropark vor den Volieren gestanden und mit dem einen oder anderen Parkmitarbeiter geplaudert zu haben, um sich hinterher selbst die Durchführung solcher Experimente anzumaßen.

    Mir persönlich tut es sehr leid um das kleine Küken, das hier der Vermessenheit und Selbstherrlicheit unvernünftiger Menschen geopfert wurde. Ein wenig mehr Verantwortungsbewusstsein und Achtung vor dem Leben eines kleinen Tieres - auch wenn es nur ein Küken ist - sollte man bei Züchtern und "Tierschützern" doch eigentlich voraussetzen dürfen.
     
  16. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Es wurde im Ernst probiert einen Graupapageien von einem Ara aufziehen zu lassen?

    Unterschiedliche Kontinente, unterschiedliche Sprache, möglicherweise Bettellaute ?

    Ich kann kein Fohlen einer Kuh unterschieben....können ja aber ob sie es aus versehen nieder trampelt (?)
     
  17. #36 Kevin1993, 19. Juni 2012
    Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    DAS mein ich mit "ahnungslos"..... Ihr habt euch gar nicht mit dem Thema beschäftigt (gelesen) und fangt dann aber an loszufeuern.Für euch steht nur Ara zieht Graupi auf und schon ist das "Geschrei" groß.. Soll jetzt kein Angriff auf dich sein Monsun. Für die jenigen die das Thema wirklich interessiert, lege ich nahe, sich es auch durchzulesen für die die sich nur mitreißen lassen/mithetzen (oder Beiträge aufstocken) wollen, reicht der Humbuk der hier steht.
     
  18. #37 enzoliene, 19. Juni 2012
    enzoliene

    enzoliene Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich mich Kevin nur anschließen .....bitte erst alles lesen!
    Ihr könnt doch nicht etwas verurteilen,ohne die richtige Information,die mühe sollte man sich schon machen,ehe man über was schreibt,denn es wurde offen und ehrlich über alles geschrieben,bitte denkt einmal darüber nach.
    Aber Gottseidank gibt es User mit Herz und Verstand!
    Gruß enzoliene
     
  19. #38 Cooper2009, 19. Juni 2012
    Cooper2009

    Cooper2009 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bisher immer nur still mitgelesen, nun mein Kommentar:

    Drei Leute haben sich hier in diesem Fred über die "verwerflichkeit" mukiert. Drei Leute bei denen es bekannt ist, wie sie den Betroffenen gegenüber gesinnt sind. Drei Leute die nicht die geringste Ahnung über Vorsichtmaßnahmen der Betroffenen haben, die nicht die geringste Ahnung haben wie fachkundig sich die Betroffenen gemacht haben. Drei Leute die dieses nun als Aufreisser nutzen um (mal wieder) über die Betroffenen herzuziehen. Es ist wirklich ein Armmutszeugnis dieser drei Personen!

    @Dullkopp: wie denn nun? :
    Post 20 : ich habe nur nach den Meinungen anderer gefragt..

    Post 44 : weil ich nicht nach der Meinung zu einem Fall gefragt habe

    Widersprüche von Post 1 bis zur traurigen, mittlerweilen Seite 6. Aber wichtig war: ich habe es denen mal wieder richtig gegeben. Bei Dir steckt kein ehrliches Interesse dahinter, denn dann hättest Du nicht so bösartig den Thread eröffnet. Bei ehrlichem Interesse wären andere Worte (nicht verwerflich, Tierquäler, usw.) gefallen. Und wenn es noch ehrlicheres Interesse wäre, so hättest Du Dich über das GESAMTE Thema, wieso, weshalb und warum bei den Betroffenen informiert.

    Auch bin ich entsetzt, dass es seitens des Forums nicht sofort editiert (solch Wörter im Einganspost wie Tierquäler, usw.) wurde.

    Warum wird hier wieder neu gegen Leute gestänkert, die sich nicht zur Wehr setzen können?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Meine Frage, war im Sinne einer Frage gemeint. Es war weder ironisch noch sarkastisch. Der Anfangstext wurde derart zerfetzt, dass ich nicht weiß was nun war oder falsch ist, deswegen meine Frage :zwinker:
     
  22. #40 kleiner-kongo, 19. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2012
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    eine wirkliche diskussion, ist nach dem anfangspost garnicht möglich. dient es doch der stimmungsmache..
    wer den hintergrund nicht kennt, reagiert wohl mit entsetzen..dabei sind solche dinge garnicht so ungewöhnlich..
    es hört sich hier so an, als sei einem ara ein grauenbaby untergeschoben worden..so war es natürlich nicht, sondern die henne hat das ei auch ausgebrütet, es also als ihr eigenes angesehen..
    der versuch galt nicht der provilierung, sondern schlicht und einfach zu helfen..wurde ja schon drüber geschrieben.
    der tod eines kükens kann auch bei gleichartigen erstbrütern vorkommen..ist zwar sehr schade..aber xxxx und xxxx veratwortungslosigkeit vor zu werfen, halte ich für gewagt und ungerecht..
    wir können uns nur fragen, ob wir den mut gehabt hätten sowas zu wagen, wahrscheinlich beantworten die meisten dies mit nein..
    denn keiner war oder ist in der situation, in welcher sich die handelnden befanden
    lg. kleiner-kongo
     
Thema: Was haltet ihr davon?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. befruchtestes araei

Die Seite wird geladen...

Was haltet ihr davon? - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen

    31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln Henne 2...
  4. 72555 Metzingen - 7 Wellis - 2 w + 5 m - davon 2 Junghähne - sonst Alter unbekannt - getrennt zu ver

    72555 Metzingen - 7 Wellis - 2 w + 5 m - davon 2 Junghähne - sonst Alter unbekannt - getrennt zu ver: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 - vanillegelb mit dunkelbrauner Wachshaut Henne 2 -...
  5. 72574 Bad Urach 4 Wellis (2 w+4 m) davon 3 Küken, ansonsten Alter unbekannt, getrennt zu vermitteln

    72574 Bad Urach 4 Wellis (2 w+4 m) davon 3 Küken, ansonsten Alter unbekannt, getrennt zu vermitteln: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn 1 - blau (Küken 8-10 Wochen) Hahn 2 - gelb, wenig hellgrün Hahn 3...