Was haltet ihr davon?

Diskutiere Was haltet ihr davon? im Aras Forum im Bereich Papageien; Ok, hier aus einem sehr guten Buch (wie" ich" finde), ich fand einige stellen zum Thema ueber Google: Einfach lesen bitte, soweit wie moeglich -...

  1. #141 nanuk, 24. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2012
    nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Ok, hier aus einem sehr guten Buch (wie" ich" finde),
    ich fand einige stellen zum Thema ueber Google:
    Einfach lesen bitte, soweit wie moeglich - wegen copyright.....

    An die Modies hier, ich habe es mit den "versteckten Links" versucht, jedoch klappt es bei meinem Computer nicht, das ein Fenster aufgeht ich den Link dort einfuegen kann, damit er "versteckt" erscheint. Der folgende Link, ist evtl. auch fuer Buteo interessant da es hier auch um Greif Voegel geht.

    Klick
    Hoffe der Link funktioniert bei euch.....

    LG. M.

    Nachtrag:

    Bitte auch hoch rollen mit der Maus im Buch, da einiges weiter oben sowie weiter unten im Text relevant ist zum Thema hier.

    LG. M.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Dagmar,

    gegen Teamwork hab ich nix einzuwenden! :zustimm: :0-
     
  4. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ina, :-)

    aus deiner Post: #114

    Dann du:

    Ina, es ist voellig egal, ob und wer sich hier meldet. Ihr solltet dennoch, bitte eure eigenen Hausaufgaben zu diesem Thema machen, ich denke das ist auch im Interesse von Herrn Reinschmidt. :-)

    Weiter:

    Zum "Wissen" allgemein, siehe bitte die Links, die bereits zum Thema hier gepostet worden sind. Zum "Wissen", im speziellen Fall, da kann ich nur auf die Daten verweisen, die oeffentlich - im Internet erhaeltlich sind, oder waren? Aufgrund dieser Daten, kann dann auch gut verglichen werden, inwieweit diese, mit den Daten von Fachleuten konform gehen, oder eben nicht.

    Mit "meinen Daten", als Vogel Biologe, gehen sie NICHT konform!

    Ich hoffe sehr, dies war sachlich.
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hier in Absatz 3 wird beschrieben, wie der Hyazinthara sein frischgeschlüpftes Küken füttert:
    ...wird das hochgewürgte Futter einfach im Bereich des Kükenschnabels über das bettelnde Küken "erbrochen"...

    Machen das die anderen großen Aras auch so?
     
  6. #145 Dorith, 27. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2012
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Dagmar,

    ich habe gestern bei Youtube zwei sehr schöne und informative Videos (gute Filmqualität) zum Thema Ammenaufzucht gefunden, die ich hier mal einstelle. Der Fütterungsakt ist sehr gut zu erkennen. Die beiden Aras ziehen zwei Küken einer anderen Art groß, deren Eltern sich nicht um die Kleinen gekümmert haben. Im zweiten Video wird dann verraten, um welche Art es sich bei den Küken handelt.

    Ammenaufzucht Aras Teil 1 ca. 9 Min.

    Ammenaufzucht Aras Teil 2 ca. 15 Min.

    Und HIER finden sich unter dem Button "eigene Videos" noch mehr Videos (vom gleichen Züchter) zum Thema Papageienaufzucht.
     
  7. #146 Herder Hunde, 27. Juni 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    @ Dorith

    Mal davon ab das es intresante Videos sind, Bei der Ammenaufzucht ziehen große Aras goße Aras auf und nicht wie hier in deisem Thema. Aras sollen Graupapageien aufziehen

    Das das bei den Aras untereinander Klappt, ist nichts neues
     
  8. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    @herder_hunde......wie ist denn deine Meinung zu dem Thema ob Ara´s graupapageien aufziehen können?
     
  9. #148 Herder Hunde, 27. Juni 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    bin ja ehr der stille leser in diesem thema
    aber, ob sie es können, kann ich nicht sagen,
    ich zumindest würde nicht auf so etwas kommen
    hierzu mal gründe
    aras und graupapageien benötigen andere futterzusammenstellungen
    aras und graue füttern ihre jungen anders, zb ziehen aras die köpfe der babys leicht hoch
    die schnabelform und größe ist anders.
    die luftfeuchtigkeit der alttiere regulieren aras anders als graue

    sollte doch als gründe schon ausreichen um so was nicht zu machen
     
  10. #149 Dorith, 27. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2012
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Herder Hunde,

    Aus diesem Grund habe ich sie hier eingestellt - weil sie als ein positives Beispiel für Ammenaufzucht interessant und sehenswert sind. Mit dem in diesem Thread genannten Experiment haben sie nichts zu tun.

    Gar keine Frage... und bereits in diesem Thread weiter oben schon erwähnt, halte auch ich das "Experiment", ohne zwingende Notwendigkeit einem (noch dazu völlig brutunerfahrenen) Ara-Paar ein Graupapageien-Ei unterzulegen, wegen des Risikos für das Küken (und wegen oben bereits genannter weiterer Gründe) nicht für gut und sinnvoll.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Danke für die Links, Dorith :)

    Die Videos sind interessant, weil gut zu sehen ist, wie die Frischgeschlüpften gefüttert werden.

    Hier zum Vergleich Videos von der Fütterung von Graupapageien (man beachte die Rückenlage des Kükens):
    Tag 3
    Tag 4
     
  12. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Also das hatte ich am Anfang ja schon gesagt das meiner Meinung nach das Aufzuchtsverhalten der beiden Arten unterschiedlich ist,d.h wenn ich das nun richtig verstehe können artfremde evt ausgebrütet aber nicht ordnungsgemäss aufgezogen werden?!
    Dazu kämen ja noch parameter wie zb Futtermenge,Futterkonsistenz,"verständnisprobleme" beim betteln etc etc etc.....
    Wobei mich zusätzlich und nebenbei die Frage interessiert ob das unterschiedliche Gewicht der Altiere auch ein Problem für das Jungtier sein könnte?!
     
  13. eric

    eric Guest

    Nur zur Info: Ich habe selber miterlebt wie ein Steinadler in Gefangenschaft als Ammenvogel eine Elster und einen Star ! erfolgreich aufgezogen hat ( nebst diversen anderen Arten). Da war die Artverschiedenheit doch ziemlich beträchtlich. Also möglich ist sehr viel. Ob sinnvoll ist eine andere Frage.
    Prägung etc dürfte ev. ein Problem werden.
    Im Baumbrüterprojekt für Wanderfalken, werden auch solche von wilden Habichten aufgezogen um sie auf Baumhorste zu prägen.
    Kuckucke werden von verschiedensten Ammenvögeln aufgezogen. Unabhängig von Aussehen, Verständigung, Grösse.
    Also der Spielraum kann durchaus auch recht gross sein.
     
  14. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eric,
    bist du bitte so nett und fuegst hier Referenzen bei?
    Handelt es sich zum Beispiel hier um HZ?

    Weiter:

    Und wie war hier bitte, die "Erfolgs aussicht"? Somit auch hier Referenzen bitte?

    Weiter, auch wenn es "nervig" sein sollte:

    Ich gehe davon aus, dass du die Links, die ich hier geposted hatte, NICHT gelesen hast?

    In diesem Sinne.....
     
  15. #154 charly18blue, 28. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Sorry wenn ich jetzt hier mal einfach nachfrage, warum soll Eric irgendwelche Referenzen bringen? Wenn er das schreibt so sehe ich das als gegeben an. Da mein Kollege Eric ein großes Fachwissen allein schon durch seinen Beruf hat und sich sowas nicht aus den Fingern saugt.
     
  16. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    lese bitte alles in aller "Ruhe" durch bitte.
    Es geht hier auch NICHT!!!!!!!!!!!!! gegen Eric!

    Es geht hier um Fakten!

    Ich bin auch gerne bereit, mich hier auszuschalten, obwohl mein Beruf, als Vogel Biologe, auch einen "stellen wert" haben sollte.

    Aber macht ihr hier mal alle....Keine Referenzen "noetig" wie ich sehe.....
     
  17. #156 Schackeline, 30. Juni 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch etwas dazu geschrieben. Aber ausser dem Kommentar, dass man es nicht ausprobieren muss kam nicht viel...
    Was ich ehrlich gesagt nicht verstehen kann. Denn ich habe die jungen Timnehs bei den Kakadus selbst gesehen.

    Und ich denke die Aussage von mir, dass es für die kleinen ab einem gewissen Alter nicht mehr geht, da die Rufe und auch die Optik anders ist als bei frisch geschlüpften, sollte doch auch zeigen dass in diesem Fall die Artunterschide zu groß sind und vor allem die Kakadus selbst erkennen das da was nicht passt....

    Ob man es ausprobieren muss oder nicht dazu sage ich: Mir wäre das Risiko in diesem Fall zu groß... Also würde ich in diesem Fall auch zur HZ übergehen...

    Beispiele gibt es bestimmt genug, aber da liegt die "Verwandtschaft" der Tiere oft näher zueinander...
     
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich habs sehr wohl gelesen, aber was soll man groß dazu sagen? Es war ein Bericht aus der Praxis und ich hätte mir schon gewünscht, dass mehr ähnliche Erfahrungsberichte kommen.

    Warum es nur 2, bzw. 3 Wochen gut geht, weiß der Züchter nicht (und du auch nicht), denn du schreibst:
    Damit sind weder die Amazonen noch die Kakadus ideale Ammenpaare. Es weiß ja keiner, ob die Kakadus die eigenen Küken erfolgreich aufziehen würden.
    Immerhin hat der Züchter erreicht, dass er die Küken nicht "ab Ei" aufziehen musste, was sicherlich schwieriger ist als ab 2. - 3. Woche.
     
  19. #158 Schackeline, 30. Juni 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich sehe das auch so, ideale Ammenpaare sind sie nicht.

    Bei den Kakadus legt die Henne schon, allerdings unbefruchtet.
    Die Amazonene, naja, wie erwähnt ziehen sie den eigenen Nachwuchs nicht selbst sondern nur über gewisse Zeit.

    Ich vermute aber dass die Kakadus den Schwindel einfach bemerken, es gab da beim ersten mal wohl ein sehr böses Erwachen... (die Jungtiere wurden von den Kakadus regelrecht zerlegt...)

    Von daher würde ich den Kakadus sowieso keine artfremden Tiere mehr unterlegen, denn das Risiko den richtigen Zeitpunkt zu erwischen um die Jungen zu entnehmen wäre mir persönlich zu groß.


    Vielleicht gibt es noch Halter mit Erfahrung und sie posten hier...? Wäre interessant zu lesen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eric

    eric Guest

    @ Nanuk

    Stimmt. ich habe nicht so Links wo dann fast 300 Seiten in english folgen komplett durchgelesen. Sorry.

    Zum Fall mit dem Steinadler, Ich hab leider nur noch ein Foto wo die Elster dem Adler auf der Schulter sitzt. Referenz sonst: Ich, da ich dabei war.Die Halterin ist leider bereits verstorben. Das Ganze war etwa 1975. Der Adler landete nach seinem Ableben im Museum Triesen FL.

    Zum Baumbrüterprojekt mit den Falken. Im Jahrbuch Greifvögel und Falknerei des DFO gibts Bildmaterial und Berichte. Müsste es aber erst raussuchen.
     

    Anhänge:

  22. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Moin Eric,

    das sind Hammer-Bilder!!! Man kann sich so etwas gar nicht vorstellen, wenn man es nicht mit eigenen Augen sieht......super.!!!

    Zur Zeit bin ich sehr an den Adlern interessiert. Durch Zufall habe ich mit einem Ornithologen einen Seeadlerhorst gefunden, obwohl wir eigentlich die Milane in Meck Pomm kartieren wollten.
    Nun bin ich Horstbetreuer und darauf natürlich ein wenig stolz. Den Adler konnte ich mehrfach fotografieren und es sind 2 Junge im Horst. Unglaubliche Vögel, imposant und beeindruckend!!

    @ All:
    sorry, mein Beitrag schweift etwas vom Thema ab, wollte das aber Eric einfach mal schreiben.........nun könnt Ihr weiter "im Text" antworten.

    Schönen Sonntag noch an Euch Alle

    Claudia
     
Thema: Was haltet ihr davon?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. befruchtestes araei

Die Seite wird geladen...

Was haltet ihr davon? - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen

    31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln Henne 2...
  4. 72555 Metzingen - 7 Wellis - 2 w + 5 m - davon 2 Junghähne - sonst Alter unbekannt - getrennt zu ver

    72555 Metzingen - 7 Wellis - 2 w + 5 m - davon 2 Junghähne - sonst Alter unbekannt - getrennt zu ver: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 - vanillegelb mit dunkelbrauner Wachshaut Henne 2 -...
  5. 72574 Bad Urach 4 Wellis (2 w+4 m) davon 3 Küken, ansonsten Alter unbekannt, getrennt zu vermitteln

    72574 Bad Urach 4 Wellis (2 w+4 m) davon 3 Küken, ansonsten Alter unbekannt, getrennt zu vermitteln: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn 1 - blau (Küken 8-10 Wochen) Hahn 2 - gelb, wenig hellgrün Hahn 3...