Was haltet ihr von dieser Vogeldusche?

Diskutiere Was haltet ihr von dieser Vogeldusche? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; re Weil Leitungswasser direkt zu kalkhaltig ist. Für was? mfg ich

  1. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    re

    Für was?

    mfg ich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. herkicom

    herkicom Guest

    Wasser oder doch nur H²O

    Es wird empfohlen Leitungswasser nicht direkt aus der Leitung den Vögeln bzw. Tieren zur Verfügung zu stellen.
    Habe das von vielen Züchtern, ob Ziervogel-,Brieftauben- oder Geflügelzüchtern bestätigt bekommen.

    Durch Grundwasser- und Wasserverunreinigungen kommen mit dem Trinkwasser viele chemischen Substanzen in den Körper, die auf Dauer zu Krankheiten führen können.

    Aus der modernen Hydrologie (Wasserforschung) wissen wir: Das Element Wasser nimmt aufgrund seiner Netzstruktur Informationen auf, solange es bewegt wird oder fließt, z.B. : Ich wurde gechlort, ozonisiert, mit Pestiziden verunreinigt, mit Cadmium, Blei, Quecksilber, Arsen, Ostrogen angereichert usw ... Wasser hat eine Art Gedächtnis, das heißt, es speichert diese krankmachenden und wachstumshemmenden Informationen und gibt diese an Menschen, Tiere und Pflanzen weiter. Die Informationen gelangen energielos in das Wasser. Das Tückische dabei ist, dass selbst beim Verdunsten und anschließendem Kondensieren die Schadstoffinformationen erhalten bleiben.

    Wasser kann die erhaltenen elektromagnetischen Informationen speichern und für längere Zeit behalten und an die anderen Wassermoleküle bzw. an andere Moleküle weitergeben. Deshalb wird Wasser als "Informationsträger" bezeichnet.

    Besorgniserregende Feststellungen

    "Schadstoffbelastetes Wasser, so wie wir es heute im Normalfall in unseren Brunnen vorfinden, das mit Blei, Cadmium, Nitraten und vielen anderen Schadstoffen geradezu verseucht ist, wird zwar durch Wasseraufbereitungsanlagen chemisch gereinigt und von Bakterien befreit, es weist aber nach wie vor bestimmte elektromagnetische Frequenzen auf, Schwingungen bestimmter Wellenlängen, die man bei genauerem Hinsehen exakt diesen Schadstoffen zuordnen kann. Das Wasser enthält also selbst nach einer Aufbereitung bestimmte Signale, die je nach Wellenlänge abträglich oder schädlich für die Gesundheit sein können ... Wenn man Wasser reinigt, selbst wenn man es destilliert, sind die Informationen der Schadstoffe, die übertragbaren elektromagnetischen Schwingungen nach wie vor in den Wassermolekülen nachweisbar... In biologisch einwandfreiem Wasser könne man die günstigen Frequenzen mittels spezieller Meßgeräte feststellen....

    Man kann dem Problem auf verschiedene Weise beikommen. ... Prinzip der Verwirbelung/Umwälzung, welches bei der Vogeldusche Anwendung findet... Wasser zu magnetisieren, Laserstrahlen, UV-Licht...



    LG Herkicom
     
  4. #23 megaturtle, 8. Januar 2007
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo,

    deutschers Leitungswasser zählt zu den am meisten geprüften Lebensmitteln und ist als Trinkwasser besser geeignet als so manches gekaufte Mineralwasser.

    Dieser Trinkwassertest
    ist da sehr aufschlussreich.

    Laut mehreren vogelkundigen Tierärzten und einigen Züchtern ist Leitungswasser das Beste für die Vögel und soll auch täglich frisch gereicht werden.
     
  5. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    Die Vitamine sollen aber doch in den Vogel rein, was nützt es da, wenn der Vogel in den Vitaminen badet ? Eine orale Aufnahme ist da sicher zu bevorzugen.
    Die Badewanne geben viele eh nur kurzzeitig am Tag, damit die Tiere ihr Badewasser nicht trinken, sehe da keinen Vorteil.


    Wenn Leitungswasser wirklich in der Weise belastet ist wie du das beschreibst, warum schwören dann ein großteil der Züchter und Vogelhalter auf das Wasser aus der Leitung ?
    Hast du vielleicht aut. Quellen für die Informationen ?
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Was haltet ihr von dieser Vogeldusche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogeldusche

    ,
  2. vogeldusche bauen

    ,
  3. wellidusche kaufen

    ,
  4. vogeldusche kaufen,
  5. vogeldusche selber bauen,
  6. welli dusche kaufen,
  7. vogeldusche selber machen,
  8. wellidusche,
  9. welli dusche,
  10. Vogeldusche für grosse Vögel,
  11. Wellensittich dusche selber bauen,
  12. herkicom funnybird,
  13. wellensittich dusche bauanleitung,
  14. welli-dusche,
  15. bauanleitung vogeldusche,
  16. vogeldusche pumpe,
  17. vogeldusche kaufen günstig,
  18. vogeldusche für wellensittiche,
  19. bauanleitung wellidusche
Die Seite wird geladen...

Was haltet ihr von dieser Vogeldusche? - Ähnliche Themen

  1. wichtig, was haltet ihr davon?

    wichtig, was haltet ihr davon?: was haltet ihr davon? Abend zusammen, Bin Grade auf etwas gestoßen was mich sehr misstrauisch macht! Grüne Ara + Käfig in...
  2. Was haltet Ihr von diesen Leuchtmittel?

    Was haltet Ihr von diesen Leuchtmittel?: Ich hätte mal ne Frage an die Beleuchtungsprofis: Was haltet Ihr von dieser UV-Lampe sowie den LED-Strips. UV-MH 70Watt Flood "Zoo-Version"...
  3. Was haltet ihr von PETA?

    Was haltet ihr von PETA?: Würde mich mal interessieren, was ihr von PETA haltet. Anlass dieses Thema zu schreiben gab mir folgendes Video....
  4. Für was haltet ihr diese Limikole?

    Für was haltet ihr diese Limikole?: Sardinien, 16.10.2011 Viele Grüße, Uwe
  5. Für was haltet ihr diese Limikole?

    Für was haltet ihr diese Limikole?: Sardinien, 16.10.2011 Viele Grüße, Uwe