Was hat das Verhalten zu bedeuten ??

Diskutiere Was hat das Verhalten zu bedeuten ?? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hi Wie ihr wisst, haben wir jetzt auch noch eine Hündin Jenny. :p Laura und Jenny sind sich zwar schon näher gekommen, aber Laura beschmeisst...

  1. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi
    Wie ihr wisst, haben wir jetzt auch noch eine Hündin Jenny. :p
    Laura und Jenny sind sich zwar schon näher gekommen,
    aber Laura beschmeisst sie im Flug mit Spielsachen von ihren Käfig. :D
    Wenn Jenny ruhig liegt und schläft oder döst, fliegt Laura zum Käfig
    holt ein Teil und wirft es im Flug auf den Hund. 8o
    Sie hat gestern morgen auch Obst von ihrer Schaukel auf Jenny fallen lassen,
    aber da dachte ich mir sie gibt was ab. :zwinker:
    aber am Nachmittag sah es anders aus.
    Entweder ist es ein herausfordern zum Spielen, oder sie will Jenny vertreiben.
    Wer hat so was schon bei seinen Ara beobachtet ?? :idee:
    Bin gespannt auf eure Berichte. :D
    Gruß Werner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Werner-Eifersucht läßt grüßen! :D
    Noch schmeißt Laura aus sicherer Entfernung,in ein paar Tagen traut sie sich näher an den Eindringling und wird mal den Schnabel ausprobieren.
    Ist wie mit Einzelkindern wenn das Geschwisterchen kommt.Versuch dich mit beiden gleichzeitig zu beschäftigen.Wenn der Ara bei mir sitzt dann hole ich mir den Hund dazu.So haben sich unsere kennengelernt.Heute interessieren sich Aras und Hunde nicht mehr für einander und sollte der Hund im Weg liegen dann geht er lieber freiwillig.
    Du solltest Laura im Zirkus anmelden-mit der Wurfnummer kann sie ihr Futtergeld selber verdienen. :D Sowas hab ich noch nicht gesehen bei meinen.
    Gruß,BEA
     
  4. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Bea
    Der Dienstag war Stress pur für uns und die Tiere. :(
    Ich habe sie im laufe des Tages langsam zusammen geführt. :p
    wie du es beschrieben hast.
    Laura kennt zwar den großen Hund vom Nachbarn, aber wir hatten bisher noch kein Pony in der Wohnung. :D
    Gestern drehte laura Jenny auch nicht den Rücken zu. :nene:
    Sie passte genau auf was sie machte und wo sie sich hinlegte.
    Und heute morgen war Jenny mit meiner Frau unterwegs und ich habe Laura
    das Futter zubereitet aber ihre Nuss die sie morgens bekommt hat sie nicht beachtet, sondern hat Jenny gesucht. :D
    Eifersucht ???
    Das kann vielleicht sein aber ich befasse mich mit beiden und kraule beide.
    Bin gespannt was sie sich noch einfallen lässt. :D
    und werde dann berichten. ;)
    Gruß Werner
     
  5. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    hier mal ein paar Fotos :zwinker:
    ich schätze mal, das die beiden bald gut miteinander auskommen werden. :D
    Die ersten versuche von Laura und Jenny sieht man ja. :dance:
    Gruß Werner
    PS: obwohl Laura ihr heute schon auf den Kopf gemacht hat. :D
    Gruß Werner
     

    Anhänge:

  6. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Werner,

    mut hast du ja das muss ich dir lassen 8o

    doch vergesse bitte nie die eifersucht eines aras, da ist ein rachsuechtiges frauenzimmer nichts dagegen :D :D :D
     
  7. #6 flattermann123, 20. Oktober 2005
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo oh werner wenn der hund einmal zuschnappt !!!
    dann kann es teure tirartzkosten geben !!!
    mann solte nie ein hund trauen !!er braucht nur mal leicht gezwickt werden von laura !!dann kann es sehr boesse ausgehen !!


    gruss rudy
     
  8. #7 Monika.Hamburg, 20. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Werner,

    da hast Du aber einen schönen Hund, habe gar nicht mitbekommen , wie Du zum Hund gekommen bist ! :D

    Ich hätte mehr Angst um den Hund :D , den Laura scheint sich sehr selbstsicher zu fühlen 8) und so wie Du schreibst, würde ich auch behaupten , dass ist reine Eifersucht von Laura , da ist ein Eindringling, der gekrault und gestreichelt wird !
     
  9. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Rudy
    Danke für die Info. :zustimm:
    Aber wir führen beide in kleinen schritten zusammen.
    Wie auf den Bild vielleicht zu erkennen, wird jenny für den Fall der Fälle gehalten.
    Und auf Laura pass ich auch auf.
    Da wir schon 30 Jahre Hunde hatten, kann ich da sehr gut mit umgehen,
    und auch einschätzen, wie weit ich gehen kann.
    Gruß Werner
     
  10. #9 flattermann123, 20. Oktober 2005
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo monika
    na ich hàtte aber angst um laura und nicht um den hund !!
    wenn laura einmal zuschnappt wàre nicht so schlimm wie wenn es der hund machen wùrde !! gut schlimm wàre es wenn die kaura grade die augen erwischen sollte !!
    habe auch zwei kleine yorkshire hir schon wenn die zubeissen wùrden kann bloede dann fùr kira ausgehen !!
    und werder sein sùsser hund hat so ein grosses maul wenn der einmal zuschnapt ist die halbe laura weck !!

    ist ja nicht boesse gemeint werner !!
    aber alle beide ob der hund oder laura koennen sehr sehr schnell sein !!

    gruss rudy
     
  11. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld

    Hi Monika :trost:
    Wir wollten eigentlich keinen mehr, nach den Tot unser beiden. :nene:
    Aber wir konnten es nicht haben, das so ein Tier eingeschläfert werden soll.
    Du kannst es aber im Forum nachlesen unter Hunde. ;)
    Laura ist sehr selbstsicher und mutig da das sieht man auf den ersten Foto.
    Aber Grund zur Eifersucht hat sie nicht, weil beide gekrault werden. :D
    Ich habe so ein verhalten eines Aras auch nicht nachlesen können. :nene:
    Aber ich werde in den nächsten Wochen sehen, was sie sich noch einfallen lässt, und hoffe, das ich meine Cam zur Hand hab. :D
    Gruß Werner
     
  12. Karoline

    Karoline Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Hunsrück
    Hallo werner,

    daß was deine Laura mit eurem Hund macht, haben auch schwalben mit unserem damaligen hund im Hof gemacht. Zweimal jährlich kamen sie zu uns unter das Torhaus zum nisten und brüten , immer wenn die jungen das fliegen übten sind die alten über unseren Hund "hergefallen" zuerst kleine sachen auf ihn geworfen und dann waren sie so mutig ihn direkt anzufliegen und man konnte den Flügelschlag an seinen Ohren hören, wir haben uns dann immer alle kaputt gelacht, der Hund ist dann immer unter den Gartentisch. Die Schwalben wollten den da auch nicht haben.

    Liebe Grüße sandra
     
  13. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Werner

    auch bei 30 jähriger hundeerfahrung, ein hund ist und bleibt ein raubtier. man kann einen hund auch nicht immer 100 % blind vertrauen. mit blind meine ich jetzt keine blindenhunde, diese werden mit sicherheit kein so enges verhältnis mit geiern bekommen.
    man kann sicher auch hunde und vögel aneinander gewöhnen, würde aber nie beide unbeaufsichtigt zusammenlassen.
    es gibt duraus auch fälle wo vögel hunde angreifen.
    ich drücke euch die daumen, dass alles gut geht.
     
  14. #13 Isabel_Emanuel, 21. Oktober 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo Werner, auch ich habe etwas ähnliches beobachtet, allerdings nur mit meinen Grauen.

    Wir selber haben keinen Hund, doch der Hund meiner Mama war mal zu Besuch (ein gut im Futter liegender Beagle)
    ich dachte erst, meine Papas hätten angst vor ihm... denkste- als snoppy langsam und vorsichtig ins wohnzimmer wollte kam er nicht mal durch die tür. unsere zwei haben attaken geflogen, versuch leftzen oder ohren zu erwischen.
    Na toll, da stand ich nun mit einem hund, der panische angst vor unserem wohnzimmer hatte welches die geier schon für sich eingenommen haben :(
    Na einer Zeit hat esich zwar gelegt, aber unsere sind die hern im haus (was andere tiere angeht...)
     
  15. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Jörg
    Ich werde sicherlich die Beiden nicht ohne Aufsicht zusammen in einen Raum lassen, (wenn es vielleicht auch so aussieht auf den foto) da ich weiß wie Hunde sich verhalten können.
    Gruß Werner
     
  16. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Werner,

    mich beschleicht so das gefuehl als ob du es als angriff gegen dich siehst?

    dem ist nicht so, ich denke nur das dir jeder hier zeigen will das er sich gedanken macht und dir nur den tip gibt "bitte halte augen und ohren auf" .
     
  17. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Doris :trost:
    Dem ist nicht so. :nene:
    und ich bin auch dankbar für jeden Tipp und werde sicherlich Augen und Ohren aufhalten. Ich Liebe unsere Tiere, und möchte keins von ihnen durch unachtbarkeit verlieren.
    Gruß Werner
     
  18. Raymond

    Raymond Guest

    Werner, da bin ich ja froh das wenigstens hier mal alle unklarheiten beseitigt sind. :freude:
     
  19. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, und wenn es ein ehemaliger Strassenhund ist, dann wird er auch gejagt und getötet haben, um zu überleben. Er wird auch gekämpft haben, um zu überleben.

    So schnell wie da was passieren kann, kannst Du gar nicht hingucken. Selbst wenn Du im gleichen Raum bist. Laura braucht ihn ja nur mal zu ärgern und er schnappt. Für einen Menschen recht harmlos - für einen Papagei möglicherweise fatal.

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    @ Doris

    frage mich jetzt warum du dich bei Werner entschuldigst, ob er sich angegriffen fühlt. von den postings her ist es für mich nicht so ersichtlich.

    @ Werner

    mein beitrag zu hund und geier ist zwar an dich gerichtet aber auch für alle gedacht, welche in so einer situation sind oder kommen. wenn du wirklich soviel erfahrung hast, kannst du es mit sicherheit schon einschätzen.

    @ Ann

    weiss nicht wie alt der hund ist, aber die ansätze sind mit sicherheit vorhanden.
     
  22. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Ann
    Da kann ich dich beruhigen es ist kein Straßenhund.
    Sie ist schon erzogen worden.
    Wir und die Leute vom Tierschutz nehmen an, das sie weggelaufen ist oder ausgesetzt wurde.
    Sie fährt gerne Auto (weiß auch das sie nach hinten gehört) ist Stubenrein
    geht nicht auf andere Hunde Katzen oder Menschen los oder benimmt sich irgendwie auffällig. (ganz im Gegenteil.)
    Was mir jetzt auch aufgefallen ist, sie nimmt von keinen Fremden was an.
    und gehorcht sehr gut.
    Ein Straßenhund verhält sich anders,
    Aber wie schon geschrieben, werde ich sehr wachsam sein, und aufpassen.
    Gruß Werner
     
Thema:

Was hat das Verhalten zu bedeuten ??

Die Seite wird geladen...

Was hat das Verhalten zu bedeuten ?? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...
  5. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...