Was hat er nur?

Diskutiere Was hat er nur? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Heute morgen als ich meinen Käfig aufdeckte saß einer meiner 2 Vögel aufgeplustert im Futternapf. Ich nahm ihn dort mit der Hand heraus (...

  1. Andreas K

    Andreas K Guest

    Heute morgen als ich meinen Käfig aufdeckte saß einer meiner 2 Vögel aufgeplustert im Futternapf. Ich nahm ihn dort mit der Hand heraus ( normalerweise Flatterte er immer panisch davon wenn ich versuchte ihn anzufassen) und setzte ihn auf eine Stange. Dort sitzt er jetzt schon eine Stunde mit meist geschlossenen Augen aufgeplustert da, ohne etwas zu fressen zu trinken oder sich gross zu bewegen. Was hat er nur?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Andreas,

    welche Art von Vögel hast Du denn?
    Wenn sich ein sonst scheuer Vogel auf einmal anfassen lässt ohne sich zu wehren, ist auf jeden Fall etwas nicht in Ordnung.
    Dass er die ganze Zeit nur aufgeplustert mit geschlossenen Augen da sitzt, deutet ebenfalls darauf hin, das er nicht gesund ist :(.
    Hat (oder hatte) er denn sonst noch irgendwelche Anzeichen (Durchfall o.Ä.) ?
    Gibt es bei Dir in der Nähe denn einen vogelkundigen TA?
     
  4. #3 Alfred Klein, 14. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andreas

    Willkommen im Forum :)
    Nun, ich würde Dir empfehlen, sehr schnell zu einem vogelkundigen Tierarzt zu gehen.
    Noch ist es Samstagmorgen, da ist meist noch einer erreichbar.
    Am Wochenende sieht es dann schlecht aus.
    Links zu Tierarztlisten findest Du unter http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8346
    So wie das nach Deiner Beschreibung ausschaut, ist Dein Vogel extrem krank, es kann sein, daß er ohne Behandlung das Wochenende nicht schafft.
    Ich nehme eine sehr schwere Infektion an.
    Momentan läuft eine regelrechte Epidemie durchs Land. Kokzidien aller Orten. Megabakterien, die habe ich momentan auch im Bestand.
    Ich empfehle Dir, da diese Infektionen sehr schnell tödlich enden, sofort was zu unternehmen.
    Nimm Kotproben mit.
    Möglicherweise ist der Zweite auch schon infiziert. Es wäre sinnvoll, beide dem Tierarzt vorzustellen.
     
  5. Andreas K

    Andreas K Guest

    Es handelt sich bei ihm um einen Wellensittich. Einen Vogelkundigen Tierarzt gibt es bei uns in der nähe glaube ich nicht. Es geht glaube ich abwärts mit dem armen vogel, er scheint Mühe zu haben sich auf der Stange zu halten. Ausserdem scheint sein Kot leicht hellbraun zu sein.
     
  6. #5 Alfred Klein, 14. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Gerade Wellis sind sehr empfindlich in Sachen Megabakterien.
    Der bräunliche Kot deutet sehr darauf hin, daß die Leber stark angegriffen ist.
    Das unterstützt meine Annahme.
    Deshalb gehe ich auch von wirklicher Lebensgefahr aus. Auch für den zweiten Vogel, selbst wenn der momentan noch nichts zeigt.
    Da Du leider keinen Wohnort angegeben hast, kann ich Dir bedauerlicherweise nicht bei der Suche eines Tierarztes helfen.
     
  7. Andreas K

    Andreas K Guest

    Ich wohne in Oberstenfeld bei Ludwigsburg. Ich habe schon versucht den Tiearzt zu erreichen, aber ohne Erfolg.
    Ich habe den Kranken Vogel jetzt Isoliert, und beobachte ihn weiter.
     
  8. Andreas K

    Andreas K Guest

    Leider sitzt er jetzt nur noch am Boden des Käfigs und rührt sich nicht. Er atmet noch, aber ich glaube es geht dem Ende zu...
    Wie kann ich verhindern das es dem anderen auch so ergeht, und ich am Ende keinen meiner beiden geliebten Vögel mehr habe..?
     
  9. #8 Alfred Klein, 14. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Da habe ich ein Problem.
    In Ludwigsburg ist nichts zu finden, nur normale TA´s.
    In Stuttgart, Plieningen und Ehningen sind vogelkundige aufgeführt.
    Das wären von Dir aus ca. 50Km.
    Naja, mein TA ist auch 60Km von mir entfernt. Allerdings habe ich fast nur Autobahn.
     
  10. #9 Alfred Klein, 14. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Nun, zum Tierarzt, was anderes weiß ich auch nicht.

    Von hier aus ist es leider in keiner Weise möglich, Dir zu helfen.
    Die benötigten Medikamente sind alle rezeptpflichtig, man bekommt so einfach diese Sachen nicht zu kaufen.
    Das Problem habe ich leider auch, sonst würde ich nicht bis zu dreimal die Woche so weit fahren.
    Das ist eine wirklich besch..eidene Situation, habe selber drei Wellis in einer Woche verloren.
     
  11. Andreas K

    Andreas K Guest

    Wird der andere Vogel denn im Falle einer Infektion bis Montag durchhalten? Ich habe alle gegenstände die mit Kot beschmiert waren aus dem Käfig entfernt, und achte jetzt auf mögliche Krankheitsanzeichen. Bis jetzt konnte ich noch nichts entdecken, aber der kranke Vogel war gestern ja auch noch putzmunter und hat absolut keine Anzeichen gezeigt.
     
  12. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Kann ich schlecht beurteilen. Ich selber würde nicht warten. In solchen Fällen ist Eile meist das Beste.
    Auf jeden Fall wäre es sehr sinnvoll alles zu desinfizieren.
    Kein normales Desinfektionsmittel benutzen, das hinterläßt meist giftige Rückstände. Am besten geeignet ist Isopropylalkohol 70% aus der Apotheke. Kostet ca. acht Euro für den halben Liter. Einwirkungsdauer ca. 5min., in der Zeit feucht halten.
     
  13. Andreas K

    Andreas K Guest

    Leider ist der Vogel gerade gestorben. :( Kann eine Infektionskrankheit wirklich so rasant verlaufen? Ich habe jetzt einen Tierarzt erreicht, der meint man solle einfach abwarten ob bei dem anderen Krankheitsanzeichen auftauchen.
     
  14. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andreas
    War eine Weile weg, mußte schließlich noch was zum Essen einkaufen.
    Ich würde auf keinen Fall warten bis der andere auch Krankheitsanzeichen hat.
    Du hast selber erlebt, wie rasend schnell so was geht. Vögel haben einen sehr rasanten Umsatz an körperlicher Energie. Die leben zehnmal so schnell wie wir und somit sind auch alle Krankheiten äußerst schnell da. Vögel zeigen grundsätzlich nicht, wenn ihnen etwas fehlt. Wenn Du etwas merkst ist der Vogel schon sterbenskrank und kann es nicht mehr verbergen.
    Dazu habe ich einen kleinen Artikel geschrieben: http://www.vogel-infos.de/Da-stimmt-was-nicht.html
    Ich denke, wenn Du das gelesen hast, verstehst Du warum alles bei den Geiern so fix gehen muß.
     
  15. Andreas K

    Andreas K Guest

    Aber was soll ich jetzt noch tun? Kein Tierarzt hat um diese Zeit noch geöffnet. Frühestens Montag kann ich ihn dorthin bringen. Bis jetzt macht der Vogel noch einen normalen Eindruck, wenn er auch wesentlich stiller ist als sonst.Das liegt aber warscheinlich daran das der Arme jetzt alleine ist. Wie gross ist die warscheinlichkeit das er ebenfalls befallen ist?
     
  16. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Nun, ich würde annehmen, daß die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung sehr hoch ist.
    Du solltest den Vogel über das Wochenende genau beobachten, um Auffälligkeiten gleich zu erkennen.
    So lange die Situation sich nicht ändert, hast Du sicherlich Zeit bis Montag.
    Sollte der Vogel auch Krankheitsanzeichen haben, wäre die Möglichkeit gegeben, einen Nottierarzt aufzusuchen. Der kann wahrscheinlich wenig machen, wenig ist jedoch immer noch besser als nichts.
    Bis dahin wäre eine Rotlichtlampe für den verbliebenen nicht schlecht. Mit dieser kannst Du auch erkennen, ob er sich nicht wohl fühlt. Du stellst die Lampe in ca. 50cm Entfernung so auf, daß er aus dem Rotlicht herausgehen kann wenn er möchte. Geht er raus, ist momentan noch nichts zu befürchten. Bleibt er drin, ist er wahrscheinlich krank. Bei Vögeln sinkt die Körpertemperatur wenn wir Fieber bekommen. Genau umgekehrt also. Deshalb ist im Krankheitsfalle Rotlicht eine feine Sache, da Bakterien sich bei erhöhter Temperatur weniger schnell vermehren.
     
  17. Andreas K

    Andreas K Guest

    Leider habe ich keine Rotlichtlampe, aber der Vogel scheint wirklich noch in Ordnung zu sein, er putzt sich, frisst und hüpft im Käfig herum. Nur manchmal sieht es aus als versuche er Körner Wieder herauszuwürgen, die er gefressen hat. Ich hoffe das ist kein schlechtes Zeichen....
     
  18. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Das herauswürgen von Körnern ist ein schlechtes Zeichen! Damit steht fest, daß er auch krank ist. Würde vorschlagen, am Montag wirklich einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen.
     
  19. Valenzia

    Valenzia Guest

    hallo andreas,

    dank an alfred für den thread.

    wie geht es dem zweiten vogel nach dem weekend????? ich hoffe sehr, es geht ihm gut.

    mir ist heute so ratzfatz mein adam weggestorben. deinen thread habe ich beim durchsuchen der seiten hier, nachmittags schon gelesen. das krankheitsbild bei unseren wellis hört sich gleich an.

    ich bin dankbar, wenn endlich weekend ist und ich sicher weiß, dass alle anderen nix haben. jemand hier hat innerhalb einer woche 3 wellis verloren *bedauer. falls mir noch einer von den anderen wegstirbt, dann gebe ich meine welliliebe auf. adam war der absolute chef hier, ohne ihn ist alles trostlos (er war eine henne).

    lieben gruss an dich andreas bzw. alfred
    Val
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andreas K

    Andreas K Guest

    hi Valenzia!
    Tut mir leid das dein adam gestorben ist. Meinem anderen Vogel geht es bestens, er wirkt nur ein bisschen traurig. Der Tierarzt hat gemeint ich könne heute schon wieder einen neuen Partner dazusetzen. Ich gehe warscheinlich gleich einen kaufen.
    Bis dann
    Andreas
     
  22. Valenzia

    Valenzia Guest

    das freut mich

    hallo andreas,

    schön zu hören, dass es dem anderen vogel gut geht. meine anderen scheinen auch nichts zu haben.

    ich finde es richtig, dass du gleich einen neuen welli holst und wünsche dir, dass du einen findest, wo "die chemie gleich stimmt". schreib uns dann genau. willst du sie gleich zusammensetzen oder beide isoliert halten?

    liebe grüße
    Val
     
Thema:

Was hat er nur?